DAK

Beiträge zum Thema DAK

Service
Silke Beckedorf (DAK Gesundheit) und Apothekerin Irmgard
Akliros sind von den Möglichkeiten des Gesundheitterminals begeistert Foto: wd

Neuer digitaler Service: Das DAK-Gesundheitsterminal in der City Apotheke Buxtehude bündelt Angebote und Infos

Formulare verschicken, Fachärzte finden: Die DAK Gesundheit bündelt viele Angebote jetzt in einem Gerät. Neben praktischen Anwendungen gibt es Informationen zu wechselnden aktuellen Themen. Das neue Gesundheitsterminal in der City Apotheke in Buxtehude, Bahnhofstraße 20, ist ein weiterer digitaler Service für alle Kunden der Kassse. Das Gesundheitsterminal besteht aus einem großen Bildschirm mit Touchfunktion, einer Kamera und einem Lesegerät für die Versichertenkarte. Mit dem Terminal können...

  • Buxtehude
  • 02.03.18
Panorama
Alkoholgenuss bis zum Klinikaufenthalt: Das kommt im Landkreis Stade zum Glück immer seltener vor

Weniger junge Komasäufer im Landkreis Stade

Im Landkreis Stade landen weniger Kinder und Jugendliche mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus sb. Stade. Im Landkreis Stade kamen 2016 weniger Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus als im Vorjahr. Nach Zahlen des Statistischen Landesamtes in Niedersachsen mussten 37 Kinder und Jugendliche alkoholbedingt in eine Klinik. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Rückgang um 21,3 Prozent. Dennoch bleibt das Rauschtrinken bei Schülern ein Problem. "Viele Jugendliche...

  • Stade
  • 15.12.17
Service
Guter Schlaf ist die halbe Miete

So gesund schläft Deutschland - Ein Ratgeber für den Landkreis Stade

In ganz Deutschland nimmt die Zahl der Menschen mit Schlafstörungen immer weiter zu. Dies betrifft auch einige Leser in unserer Region, obwohl die Zahlen für den Süden des Landes sogar noch alarmierender sind. Doch wie ist es möglich, die Qualität des Schlafs zu verbessern, der schließlich so wichtig für unsere Gesundheit ist? Schlafstörungen auf dem Vormarsch Tatsächlich ist gerade die Zahl der Arbeitnehmer im Landkreis Stade groß. Und dies ist die Hauptgruppe, die nach neuesten Studien...

  • Buxtehude
  • 25.04.17
Service

DAK mit neuem Angebot

Die DAK-Gesundheit startet mit neuen Angeboten: Versicherte der Krankenkasse in Hamburg (Schloßmühlendamm 8-10) und Buchholz (Lindenstraße 12) können aus zusätzlichen Leistungen wählen, die weit über den gesetzlichen Standard hinausgehen. Die Kunden haben die Möglichkeit, zum Beispiel Zuschüsse für Reiseschutzimpfungen, Hautkrebsvorsorge, Osteopathie oder sportmedizinische Untersuchungen in Höhe von bis zu 180 Euro jährlich in Anspruch zu nehmen. Ferner verbessert die DAK-Gesundheit ihren...

  • Buchholz
  • 17.03.17
Wirtschaft
Silke Beckedorf

DAK Gesundheitskasse ruft zur Aktion "bunt statt blau" in 2017 auf

DAK sucht zum achten Mal die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch sb. Stade/Buxtehude. Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit erneut ihre Kampagne "bunt statt blau" zur Alkoholprävention. Im achten Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: 2015 kamen bundesweit erneut rund 22.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Obwohl die Zahl der Betroffenen insgesamt leicht zurückging,...

  • Stade
  • 04.02.17
Panorama
Karsta Krüger (li.) und Gabriele Farke und freuen sich über den Scheck von Matthias Herzberg

Onlinesucht: DAK-Gesundheit unterstützt das Projekt Hilfe zur Selbsthilfe

Geldspritze für einen guten Zweck: Die DAK-Gesundheit in Buxtehude unterstützt die Arbeit der Organisation Hilfe zur Selbsthilfe bei Onlinesucht mit 2400 Euro. Mit der Förderung der Krankenkasse wollen die Betroffenen und ihre Angehörigen das Projekt Einrichtung einer neuen Domain und Internetpräsenz finanzieren. „Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung und danken der DAK-Gesundheit“, sagt Gabriele Farke von der Selbsthilfegruppe. Nach einer aktuellen Studie sehen 90 Prozent der...

  • Buxtehude
  • 16.06.15
Politik

Bei "112" wird alles bezahlt

tk. Harsefeld. Für welche Dinge muss die Solidargemeinschaft aller Menschen aufkommen, die Krankenkassenbeiträge zahlt? Und: Sorgt ein Fehler im System vielleicht dafür, dass unnötig Gelder verschwendet werden? Darum geht es: Wer mit den Rettungswagen in die Notfall-Ambulanz gebracht wird, bezahlt nichts. Wenn der Nachbar die Tour übernimmt, gibt es keinen Cent Erstattung. Der aktuelle Fall: Paul L. (83) aus Harsefeld bekam am vergangenen Wochenende nach einer Augen OP Blutungen. Sein...

  • Buxtehude
  • 07.03.15
Service

Aktion gegen Komasaufen

1.100 Schulen im Land können am erfolgreichen DAK-Plakatwettbewerb zur Alkoholprävention teilnehmen (sb/DAK). Unter dem Motto „bunt statt blau“ startet die DAK-Gesundheit zum fünften Mal ihre Kampagne zur Alkoholprävention in Niedersachsen. Gesucht werden die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: Im Jahr 2012 kamen landesweit 2.788 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus, was einen neuen Höchstwert bedeutet. „Bunt statt blau“ will kreativ über die...

  • Stade
  • 08.02.14
Service

Neues Angebot für Schwangere und junge Mütter

(ah). Wenn Nachwuchs kommt, gibt es neben der Vorfreude auch viele Fragen. Die "DAK-Gesundheit" in Buchholz und Winsen bietet einen besonderen Service, ein "Gesundheitspaket" für Schwangere und junge Mütter. Kundenberaterinnen begleiten diese von Anfang an. Das Angebot können Versicherte aller Krankenkassen nutzen. Durch engen Kontakt zu einem Netzwerk aus Frauenärzten, Kliniken, Hebammen und weiteren Partnern gibt es schnell Antworten auf Fragen. Weitere Leistungen sind das Programm...

  • Buchholz
  • 06.12.13
Panorama
Anhand eines Modells erklärt Ralf Elbers den Schülern die Funktion der Wirbelsäule
2 Bilder

Kindern den Rücken stärken

jd. Harsefeld. Gesundheitsvorsorge in der Schule: Krankenkasse bietet Bewegungsförderung an. Donnerstagmittag in der Harsefelder Rosenborn-Grundschule: Ralf Elbers sitzt in Trainingshose und T-Shirt auf dem Fußboden des kleinen Gymnastikraumes. Um sich herum hat er elf Kinder geschart. Die Zweitklässler sind gespannt darauf, was in dem Beutel steckt, den Elbers in der Hand hält: Zum Vorschein kommen kleine quadratische Holzklötzchen und Schaumstoffstückchen. Mit ihnen will Elbers auf...

  • Harsefeld
  • 15.11.13
Service
Viele Kinder leiden während der Zeitumstellung unter Schlafproblemen

DAK-Umfrage: Mehrheit der Eltern will Zeitumstellung abschaffen

Eltern kleiner Kinder leiden besonders unter dem Wechsel von der Sommer- zur Winterzeit: Laut einer aktuellen Umfrage der DAK-Gesundheit* würde die Mehrheit die Zeitumstellung abschaffen, weil sie den Nachwuchs aus dem Rhythmus bringt. Besonders Mütter sind von kindlichen Schlafproblemen betroffen: Jede Zweite ist dadurch in ihrer Leistungsfähigkeit und ihrem Alltag beeinträchtigt – bei den Vätern ist es „nur“ jeder dritte. Am 27. Oktober wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Uhr um...

  • 25.10.13
Service

DAK ruft zu mehr Organspendebereitschaft auf

Die DAK-Gesundheit hat ihre bundesweite Informationskampagne zum Thema Organspende gestartet. In den kommenden Wochen werden bundesweit rund fünf Millionen Versicherte angeschrieben, wozu die Krankenkassen gesetzlich verpflichtet sind. Mit umfangreichen Hintergrundinformationen soll die Organspendebereitschaft der Versicherten erhöht werden. „Eine Organspende rettet Leben“, so die Experten der DAK-Gesundheit und weisen darauf hin, dass es wahrscheinlicher ist, selbst einmal ein Spenderorgan...

  • Buxtehude
  • 09.09.13
Service
Scheckübergabe in der Ausstellung (v. li.): Silke Prigge (DAK-Gesundheit), Gewinner Roman Levyzkij, Edda Thoben (DAK-Gesundheit) und Dr. Volker Berg vom Elbe Klinikum

bunt statt blau: Schüler aus Buxtehude gewinnt beim DAK-Plakatwettbewerb gegen Komasaufen

Unter dem Motto „bunt statt blau“ schufen im Frühjahr bundesweit 17.000 Schüler Kunstwerke gegen das „Komasaufen“. Das beste Plakat aus der Region Stade kommt von Roman Levyzkij (17) der Klasse 10 der Realschule Nord in Buxtehude. Jetzt wurde in Stade der Preis für den Wettbewerb von der Krankenkasse DAK-Gesundheit und dem Chefarzt der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin am Elbe Klinikum in Stade, Dr. Volker Berg, verliehen. Der zweite Landessieger erhält 200 Euro. „Es ist beeindruckend,...

  • Stade
  • 16.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.