Fredenbeck

Beiträge zum Thema Fredenbeck

Service

Deutsches Rotes Kreuz
Blut spenden in Stade, Fredenbeck und Brobergen

bo. Landkreis. Viele Ärzte und Krankenhäuser melden: Wegen der Corona-Pandemie werden die Blutkonserven knapp. Teilweise reichten die Vorräte nur für einen Tag oder noch kürzer. Darum ist auch in Zeiten der Pandemie der Gang zur Blutspende sehr wichtig. Das Deutsche Rote Kreuz bittet daher zur Blutspende im Landkreis Stade. Die Termine der kommenden Tage im Überblick: Fredenbeck: Sonntag, 24. Mai, von 11 bis 14 Uhr in der Geestlandschule, Am Mühlenbeck 6Brobergen: Montag, 25. Mai, von 15 bis...

  • Stade
  • 22.05.20
Panorama
Museumsleiter Dr. Sebastian Möllers und Finder Matthias Glüsing freuen sich über das kostbaren Exponat

Foto: jd
  2 Bilder

Weltweit einzigartiger Sensationsfund kommt ins Stader Schwedenspeicher-Museum
Das Gold des Kaisers

jd. Stade. Dieser Fund ist eine Sensation und die Umstände seiner Entdeckung faszinieren die Experten: Fast 1.700 Jahre schlummerte ein weltweit einzigartiges Goldstück im Boden, bis es von Sondengänger Matthias Glüsing auf einem Acker in der Nähe von Fredenbeck entdeckt wurde. Dass die Goldmünze künftig im Stader Schwedenspeicher gezeigt wird, ist ebenfalls sensationell. Solche außergewöhnlichen Exponate finden sich sonst nur in den ganz großen Museen dieser Welt. Museumsdirektor Dr....

  • Stade
  • 25.06.19
Panorama
Die Prügelei fand vor Publikum auf dem Schwinger Sportplatz statt   Fotos: tp/Gerken privat
  2 Bilder

Nach Skandalspiel zwischen Schwinge und Wiepenkathen: Strafen für die Rüpel-Kicker

Sportgericht verhängt Sperren und Geldbußen tp. Stade. Mit saftigen Geldstrafen und langen Spieler-Sperrungen wegen Tätlichkeiten hat das Sportgericht des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV), Kreis Stade, jetzt auf das Skandalspiel zwischen dem Schwinger SC und dem TSV Wiepenkathen II in der Ersten Kreisklasse reagiert. Wie berichtet, spielten sich bei einer Sonntagsbegegnung am 18. November beider benachbarter Mannschaften auf dem Dorfußballplatz in Schwinge vor zahlreichen...

  • Stade
  • 14.12.18
Wirtschaft
Karl Hustedt (re.) erhielt die Urkunde samt Medaille von Kreishandwerksmeister Jörg Klintworth
  4 Bilder

Handwerksforum 2017 in Stade: Ehrung für Malermeister Karl Hustedt

Kreishandwerksmeister Jörg Klintworth verleiht Professor-Piest-Medaille für besondere Verdienste / Volles Haus im Stadeum tp. Stade. Karl Hustedt aus Deinste ist Träger der Professor-Piest-Medaille 2017. Die seltene Auszeichnung für Verbundenheit und unermüdliches Engagement für das Handwerk verlieh ihm Kreishandwerksmeister Jörg Klintworth am Samstagnachmittag, 25. November, beim Handwerksforum 2017 in Stade. Hustedt hat sich vielfach für die Maler- und Lackererinnung, für die Handwerkskammer...

  • Stade
  • 25.11.17
Blaulicht
Die Unfallstelle an der K1
  2 Bilder

Rettung durch die Heckklappe in Schwinge

Rentner-Ehepaar (92 und 89) auf der Kreisstraße K1 in Auto eingeklemmt tp. Schwinge. Zu einer spektakulären Personenrettung rückte die Feuerwehr aus Fredenbeck am Montag gegen 9 Uhr aus: Kurz vor der Schwinge-Brücke auf der Kreisstraße K1 in Fahrtrichtung Schwinge war ein Senior (92) mit seinem Auto auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gerutscht. Die Fahrzeugtüren waren durch Bäume und die Böschung versperrt und konnten nicht geöffnet werden,...

  • Stade
  • 24.10.17
Blaulicht

Einbrüche in Stade und Fredenbeck

tk. Buxtehude. Tageswohnungseinbrecher sind am vergangenen Sonntag in Stade an der Zeppelinstraße in ein Haus eingedrungen. Mit Schmuck und Geld flüchteten sie. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Hundert Euro. Bereits am Freitag sind Unbekannte in ein Haus in Fredenbeck "Am Walde" eingebrochen. Obwohl sie von einem Bewohner überrascht wurden, flüchteten die Kriminellen mit drei Uhren als Beute. Vermutlich haben sie einen Mercedes für die Flucht genutzt. Hinweise: Tel. 04141 -...

  • Buxtehude
  • 16.10.17
Panorama
Kreativ im Beruf: Jennifer Heins
  2 Bilder

"Gründerstar"-Frauenpreis für Jung-Unternehmerin aus Fredenbeck

Jennifer Heins (27): "Karriere im Handwerk war die beste Entscheidung meines Lebens" tp. Fredenbeck. Mittlerer Reife, Malerlehre, Meisterbrief im Handwerk: Für Jungunternehmerin Jennifer Heins (27) aus Fredenbeck hat sich dieser Karriereweg gelohnt. Im Rahmen des Gründungswettbewerbs "Gründerstar" der Kammern erhielt sie kürzlich den Sonderpreis in der Kategorie "Frauen im Handwerk". Ihr Spezialgebiet sind kreative Wandgestaltungen mit ökologisch einwandfreien Werkstoffen. Das Preisgeld...

  • Stade
  • 03.10.17
Politik
Der Mühlenteich verlandet   Fotos: tp
  2 Bilder

6.000 Euro vom Landkreis für Fredenbecker Mühlenteich

Eigentümerin: "Das Geld reicht nicht aus" / Weitere Hilfe nötig tp. Fredenbeck. Ein kleiner Schritt zur Rettung des überregional bekannten und beliebten Naherholungsgebietes und Veranstaltungsortes, Wohnraums und Museums "Fredenbecker Wassermühle": Auf seiner jüngsten Sitzung hat der Kulturausschuss des Landkreises Stade 6.000 Euro für die Sanierung des defekten Stauwerks bewilligt. Mit der auf rund 27.600 Euro bezifferten Reparatur steht und fällt die gesamte äußere Erscheinung des...

  • Stade
  • 22.09.17
Panorama
In der einen Hand hält er den Schädel eines Heidelberger Urmenschen (li.) in der anderen den eines neuzeitlichen Menschen: Alexander Benn fühlt sich in allen Epochen der Erdgeschichte zu Hause
  6 Bilder

Glücklich mit Knochen, Bernstein und bloßen Füßen

Lebenstraum erfüllt: Alexander Benn (33) ist der "Barbar" auf nackten Sohlen tp. Stade. "Kinder halten mich für einen Piraten oder Wikinger, manche Erwachsene nennen mich einen Penner": Alexander Benn (33) nimmt es mit Humor und Gelassenheit. Der Individualist, der ganzjährig barfuß läuft und durch sein uriges Outfit mit Leinenanzug im frühmittelalterlichen Kleidungsstil, Pferdeschwanz, langem Messer und Schmuck aus Knochen und Leder auffällt, sagt mit glückerfüllter Stimme: "Ich lebe meinen...

  • Stade
  • 01.09.17
Politik
Der Deinster Bahnhof als Pendlerstation zwischen Stade und Bremervörde - das ist noch Zukunftsmusik
  2 Bilder

Zurück auf die Schiene: Vision vom Pendlerzug zwischen Stade und Bremervörde

Neues Leben auf alten Gleisen: Minister Olaf Lies bekundet Interesse / Studie zu Fahrgastzahlen tp. Stade/Fredenbeck. Heißt es auf der Bahnstrecke Stade-Bremervörde bald wieder "zusteigen bitte"? Mitglieder der regionalen Lenkungsgruppe für das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILE) der europäischen Förderregion Moorexpress-Stader Geest, die sich vergangene Woche am Deinster Bahnhof trafen, glauben, dass es zahlreiche Anreize gibt, Passagiere aufs Gleis zu locken. Die...

  • Stade
  • 20.06.17
Panorama
Michael Linowitzki (4. v. li.) mit Mitgliedermn der DLRG-Tauchergruppe und der THW-Umweltgruppe
  3 Bilder

Vorzeige-Helfer aus Helmste: Abschied von leitenden Ämtern

"Dem Nächsten zur Hilfe": Michael Linowitzki (56) führte Jahrzehntelang Regie bei Feuerwehr und Technischen Hilfswerk tp. Helmste Seine Ämter führten Michael Linowitzki (56) aus Helmste in deutsche Hochwassergebiete und in Krisenregionen im Ausland. Jetzt beendete "Lino" nach 25 bzw. 30 Jahren seine leitenden Tätigkeiten im Umweltzug der Kreisfeuerwehr Stade und in dem für die Beseitigung von Umweltgefahren zuständigen ABC-Zug beim Technischen Hilfswerk (THW). "Dem Nächsten zur Hilfe", war...

  • Fredenbeck
  • 17.03.17
Wirtschaft
Hermann Onko Aeikens, Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  5 Bilder

Kritik an "Billigschnitzeln aus der Luxusküche"

Staatssekretär vor Stader Bauernverband: "Landwirte brauchen Planungssicherheit" / Amtliches Tierwohl-Label tp. Fredenbeck. Die Milchkrise war gerade überstanden, da löste die umstrittene „Bauernregel“-Kampagne von Umweltministerin Barbara Hendricks eine Welle der Empörung aus: Landwirt zu sein, ist heute schwer. Dennoch habe die Branche Zukunft, gab sich der Staatssekretär im Bundes-Landwirtschaftsministerium, Dr. Hermann Onko Aeikens, überzeugt. Er war am Mittwoch Gast bei der Stader...

  • Stade
  • 03.03.17
Panorama
Bei einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen wurde  ein Autofahrer in Estorf schwer verletzt
  4 Bilder

B74-Sanierung fast überstanden: "Wir machen drei Kreuze"

Weniger Verkehrsunfälle als im Vorjahr trotz Gefahr auf engen Umleitungsstrecken auf der Stader Geest tp. Landkreis Stade. Verirrte Lastwagen, genervte Pendler, die Umwege auf engen, dunklen Dörfer-Pisten in Kauf nehmen mussten: Die Sperrung der Bundesstraße B74 wegen Bauarbeiten zwischen Stade-Wiepenkathen und Bremervörde stellte Verkehrsteilnehmer auf eine Geduldsprobe. Nach rund zweimonatiger Sanierung wird die Strecke voraussichtlich am Freitag, 2. Dezember, und damit zwei Tage vor dem...

  • Stade
  • 25.11.16
Panorama
Test: Fahrgast Ursula Krauß hat mit ihrem Rollator keine Probleme, in den Bus zu gelangen

Barrierefreie Busse in Harsefeld und Fredenbeck

Erleichterung für Fahrgäste tp. Stade. Der Fahrgastbeirat des Landkreises Stade und der Beirat für Menschen mit Behinderungen für die Stadt und den Landkreis Stade haben den Einsatz sogenannter Low-Entry-Busse mit niedrigem, barrierefreiem Einstieg bei den Verkehrsunternehmen KVG und Reese-Reisen in der Region gelobt. Die Busse ermöglichen Menschen mit Behinderung u.a. durch ausklappbare Rampen eine barrierefreie Nutzung, zum Beispiel mit dem Rollstuhl. Anlässlich der Anschaffung neuer...

  • Stade
  • 23.11.16
Blaulicht
Am Stader Landgericht wird der Messerstecher-Prozess verhandelt

Steuerungsfähig trotz 3,5 Promille

Prozess gegen Messerstecher aus Fredenbeck: Gutachter sagt aus tp. Stade/Fredenbeck. Im Prozess gegen zwei junge Männer (damals 20 und 21) aus dem Sudan, die im April in der Asylbewerberunterkunft in Fredenbeck einen Landsmann (31) mit Messerstichen in die Hand und in den Hals lebensgefährlich verletzten (das WOCHENBLATT berichtete), sagte jetzt der Sachverständige Dr. Harald Schmidt aus. Nach seiner Erkenntnis hatte der inzwischen in U-Haft sitzende Haupttäter, der die Stichwaffe geführt...

  • Stade
  • 04.11.16
Panorama
Lutz Börner mit dem Notfallschild am Clubhaus

Das 100. Notrufschild im Landkreis Stade steht in Deinste

tp. Deinste. Das 100. Notruf-Schild des Landkreises Stade steht auf dem Golfplatz in Deinste. Der Vorsitzende des Seniorenbeirates Fredenbeck und Schilder-Aktivist Lutz Börner brachte die rote Tafel mit weißer Schrift gemeinsam mit Vertretern der Gemeinde Fredenbeck, der Rettungsleitstelle Stade und der Golfanlage an. Insgesamt gibt es auf dem Areal sieben verschiedene Anlaufpunkte mit den Notrufnummern von STD-2400 bis STD-2406. Wie mehrfach berichtet, lassen sich anhand der systematisch...

  • Stade
  • 29.10.16
Politik
Ulf Thiele als Gastredner

Schlauer Bauer beim politischen Aschermittwoch in Fredenbeck

tp. Fredenbeck. Rund 120 Gäste feierten in der Niedersachsenschänke in Fredenbeck den politischen Aschermittwoch des CDU-Kreisverbandes Stade. Der Kreisvorsitzende und CDU-Landtagsabgeordnete Kai Seefried begrüßte als Hauptredner Ulf Thiele, Generalsekretär der CDU in Niedersachsen und Landtagsabgeordneter. Thiele schlüpfte in die Rolle des Bauern "Johann Janssen". In seiner Rede spannte er humorvoll einen Bogen über verschiedene politische Themen: Internet, Maut, Schulpolitik,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.02.16
Panorama
Plant eine Vereinsgründung: Patrick Bock

Unterstützung für den Lok-Retter

Nach WOCHENBLATT-Bericht: Spendenangebote für Museumsgründer tp. Fredenbeck. Über positive Resonanz auf den WOCHENBLATT-Artikel "Bahn frei für die Lok-Retter" freut sich Patrick Bock aus Fredenbeck-Wedel. Der Eisenbahn-Enthusiast plant im Raum Stade ein Museum mit echten alten Loks aus Beständen der Deutschen Bahn und sucht Gleichgesinnte zur Gründung eines Vereins. Mehrere Interessenten hätten sich gemeldet, "die meisten wollen erst mitmachen wenn alles am Laufen ist". Andere boten Patrick...

  • Stade
  • 18.07.15
Panorama
Patrick Bock sammelt Utensilien aus der Welt der Eisenbahn
  5 Bilder

Keine Scheu vor Staub und Schmieröl

Wer will Eisenbahn-Retter werden? Patrick Bock (27) sucht Mitstreiter für neuen Verein tp. Fredenbeck. Keine Angst vor Schmieröl, Rost und Staub hat Patrick Bock (27): "Ich liebe, es im Dreck zu wühlen. Wenn ich in der Werkstatt schufte, ist mein Blaumann pechschwarz." Der sympathisch-verrückte Eisenbahn-Enthusiast aus Fredenbeck-Wedel ahnt, dass hammerharte Knochenarbeit auf ihn zukommt. Sein großes Ziel ist ein eigenes Eisenbahnmuseum mit echten alten Loks. Für die Gründung eines Vereins...

  • Stade
  • 10.07.15
Service

Fortbildungen für Jugendleiter/innen

sc. Stade. Den Nachweis von acht Fortbildungsstunden erhalten Jugendleiter/innen für ihren Juleica-Schein bei den folgenden Lehrgängen. Die Fortbildung "Theater- und Aufwärmspiele für die Jugendarbeit" beginnt am Samstag, 14. Februar, in der Jugendfreizeitstätte "Alter Schlachthof", Freiburger Straße 4, in Stade. Der Kursus dauert von 9 bis 18 Uhr. Interessierte erlernen ihr Auftreten auf der Bühne durch kurze Spiele, Improvisationen und Übungen zu verbessern. Die Kosten betragen 5 Euro. Das...

  • Stade
  • 15.01.15
Panorama
Bauarbeiten für das neue Regenbassin

Neues Regenrückhaltebecken für "Penny"

tp. Stade. An der Kreuzung der Bundesstraßen B73/B74 im Südwesten von Stade ist die Fredenbecker Baufirma Alpers mit Baggern angerückt. Bis April wird auf dem Areal auf der rechten Seite in Richtung Bremervörde rund 6.000 Kubikmeter Erdreich für ein neues, rund zwei Meter tiefes Regenrückhaltebecken ausgehoben. Auf der Fläche gibt es bereits ein solches Bassin. Das neue Becken wird im Zuge des Abrisses des mehr als 30 Jahre alten Penny-Marktes zugunsten eines der Discounter-Kette Neubaus im...

  • Stade
  • 13.01.15
Panorama
Kinderbuch-Autorin Daniele Curia mit Schülern der Pestalozzi-Grundschule Stade

Schüler illustrieren Kinderbuch

Hasen-Abenteuer von Viertklässlern aus Stade bebildert tp. Stade. Viertklässler der Pestalozzi-Grundschule in Stade haben ein Kinderbuch illustriert. Die Autorin des Buches, Erzieherin Daniela Curia (47) aus Fredenbeck, lobt das Ergebnis. Seit Juli malten und gestalteten 58 Jungen und Mädchen Bilder für das Buch, in dem es um ein kleines Osterhasenmädchen namens Emi geht. Sie darf zum ersten Mal die Ostereier verstecken. Die Suche nach einem besonderen Versteck gerät zu einem spannenden...

  • Stade
  • 24.09.13
Politik

432.000 Euro für Kindertagesstätten im Landkreis Stade

Jugendhilfeausschuss bewilligt Zuschuss für neue Betreuungsplätze in Buxtehude, Harsefeld und Fredenbeck tp. Stade. Mit insgesamt 432.000 Euro Zuschuss vom Landkreis Stade werden in Buxtehude, Harsefeld und Fredenbeck neue Plätze in Kindertagesstätten entstehen. Das hat der Kreis-Jugendhilfeausschuss am Dienstag beschlossen. Allein rund 320.000 Euro Landkreismittel fließen in den Neubau des "Rotkäppchen"-Kindergartens in Buxtehude, in dem 140 Plätze, davon 15 in der Krippe geplant sind. Auch...

  • Stade
  • 05.09.13
Panorama
Was machen Pfadfinder am liebsten im Zeltlager? Sie konstruieren tolle Lagerbauten - wie der Turm, den Christoph, Jannik, Yeison und Florian aus Holzstangen und dicken Tampen errichten
  25 Bilder

"Pfadis" genießen die Fernsicht

(jd). Gruppen aus Harsefeld, Fredenbeck und Stade nehmen an dem bundesweit größten Jugendzeltlager teil. Es ist wahrscheinlich das größte Jugendcamp, das in diesem Jahr in Deutschland stattfindet: Fast 5.000 Pfadfinder haben derzeit in der Nähe von Kassel (Nordhessen) ein riesiges Lager aufgeschlagen. Die Zeltstadt erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 13 Fußballfeldern. Mit dabei sind drei Pfadfindergruppen aus dem Kreis Stade: die Stämme "Horse" aus Harsefeld, "Likedeeler" aus...

  • Harsefeld
  • 02.08.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.