Beiträge zum Thema Fredenbeck

Politik
Matthias Hartlef

Einzelkandidat Matthias Hartlef will Samtgemeinde-Bürgermeister werden
Neuer Chef für die Samtgemeinde Fredenbeck

sb. Fredenbeck. "Ich möchte neuer Samtgemeinde-Bürgermeister von Fredenbeck werden", sagt Matthias Hartlef (50). Unterstützung erhält er dabei von nahezu allen Fraktionen, lediglich die Grünen zeigen sich eher verhalten als enthusiastisch. Wie bei der Wahl des noch amtierenden Samtgemeinde-Bürgermeisters Ralf Handelsmann vor sechs Jahren gibt es bisher keinen Gegenkandidaten. "Das freut mich zwar einerseits, andererseits finde ich es etwas schade", sagt Hartlef. "Ohne politischen Gegner...

  • Fredenbeck
  • 04.11.20
  • 503× gelesen
Service

4.11.2020: Kreis gilt jetzt als Risikogebiet
Aktive Corona-Fälle im Landkreis Stade: Erstmals 100er-Marke überschritten

+++ UPDATE VOM MITTWOCH, 4. November: Aktuell liegt der offizielle Inzidenzwert für den Landkreis Stade wieder unter 50. Das Land gibt ihn derzeit mit 49,9 an. Ausschließlich nach diesem Wert haben sich die Landkreise gemäß der Corona-Verordnung zu richten. +++ jd. Stade. Und wieder ein neuer Spitzenwert bei den aktiven Corona-Fällen im Landkreis Stade: Das Stader Gesundheitsamt meldet am Dienstag, 3. November, 104 aktuell mit dem Coronavirus infizierte Personen. Im Vergleich zum Vortag ist das...

  • Stade
  • 03.11.20
  • 20.118× gelesen
Panorama
Gefährlich uneben: Die Brücke über den Mühlenbach
3 Bilder

Weg über Mühlenbach birgt Gefahren
Extrem holperiges Pflaster in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. In einem desolaten Zustand ist der Radweg, der von Fredenbeck nach Deinste über den Alten Stadtweg führt. "Besonders die Brücke über den Deinster Mühlenbach ist seit Monaten marode und müsste dringend erneuert werden, bevor dort Unfälle passieren", sagt WOCHENBLATT-Leser Hans-Hermann Glatz aus Fredenbeck. Seine Beobachtung: Die Absperrbaken, die eine Überfahrt der Brücke mit dem Rad verhindern sollen, sind regelmäßig beiseitegeschoben. Das bestätigt auch Fredenbecks...

  • Fredenbeck
  • 03.11.20
  • 176× gelesen
Service

Ausnahme für Grundschüler
Ab sofort an den Schulen im Landkreis Stade: Maskenpflicht im Unterricht

+++ UPDATE VOM MITTWOCH, 4. November: Aktuell liegt der offizielle Inzidenzwert für den Landkreis Stade wieder unter 50. Das Land gibt ihn derzeit mit 49,9 an. Ausschließlich nach diesem Wert haben sich die Landkreise gemäß der Corona-Verordnung zu richten. +++ jd. Stade. Ab sofort gilt an allen Schulen im Landkreis Stade für Schüler ab der 5. Klasse eine Maskenpflicht. Die Mund-Nasen-Bedeckung muss auch während des gesamten Unterrichts getragen werden. Ausgenommen von dieser Pflicht bleiben...

  • Stade
  • 03.11.20
  • 4.262× gelesen
Service
Wie bereits bei vielen Wochenmärkten besteht ab sofort auch auf einigen Straßen und Plätzen eine Maskenpflicht

Allgemeinverfügung gilt ab Mittwoch, 4. November
Maskenpflicht auf vielen öffentlichen Plätzen im Landkreis Stade

jd. Landkreis. Der Landkreis Stade verhängt in bestimmten Bereichen eine Maskenpflicht: Auf mehreren Straßen, Plätzen und anderen Örtlichkeiten, auf denen viele Menschen unterwegs sind, besteht ab Mittwoch, 4. November, aus Gründen des Corona-Infektionsschutzes die Pflicht, eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Diese Verpflichtung gilt, wenn ein bestimmter Wert bei den Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage überschritten ist. Eine entsprechende Allgemeinverfügung, die mit den Städten und...

  • Stade
  • 03.11.20
  • 8.952× gelesen
Wirtschaft

Online-Versandhändler will Logistik-Halle errichten
Bauantrag bereits gestellt: Stade soll Amazon-Standort werden

jd. Stade. Amazon will eine Niederlassung in Stade bauen. Der Online-Versandhändler möcht im Gewerbegebiet Ottenbeck eine Logistik-Halle errichten. Dort soll ein sogenanntes Verteilerzentrum entstehen. Ein Bauantrag ist vor Kurzem gestellt worden. Neben der Halle soll ein Parkhaus entstehen. Über das Verteilerzentrum soll der Transport der bestellten Waren an die Kunden im Niederelbe-Raum abgewickelt werden.  Mehr zur geplanten Ansiedlung lesen in der Printausgabe des WOCHENBLATT am Mittwoch...

  • Stade
  • 02.11.20
  • 2.451× gelesen
Politik
Das ausgebrannte Fredenbecker Hotel wird wohl nicht wieder aufgebaut
3 Bilder

Ausschuss empfiehlt, Flüchtlingsunterkunft nicht wieder aufzubauen
Hotel Fredenbeck: Abreißen oder verkaufen

sb. Fredenbeck. Seit dem Feuer im ehemaligen Hotel Fredenbeck am 19. Juni dieses Jahres, bei dem ein Bewohner ums Leben kam, steht das bis dahin als Flüchtlingsunterkunft genutzte Gebäude leer. Die Flammen hatten die Immobilie unbewohnbar gemacht. Am Dienstag befasste sich der Planungs- und Umweltausschuss der Gemeinde Fredenbeck mit der Zukunft des Gebäudes. Die Mitglieder sprachen Verwaltungsausschuss und Rat die Empfehlung aus, das Haus im Ortszentrum nicht wieder aufzubauen. Für diese...

  • Fredenbeck
  • 31.10.20
  • 399× gelesen
Service

Wert bleibt am Mittwoch 28.10.2020 weiterhin konstant
Ringsum steigen die Corona-Zahlen, nur im Landkreis Stade (noch) nicht

jd. Stade. Im Landkreis Stade bewegen sich die Corona-Zahlen auf konstantem Niveau. Das Gesundheitsamt meldete am Mittwoch, 28. Oktober, 54 aktuell mit dem Coronavirus infizierte Personen. Damit ist die Gesamtzahl aller positiven Befunde im Landkreis Stade seit Beginn der Pandemie Anfang März auf 489 gestiegen. 193 Personen, die zu Corona-Infizierten engen Kontakt hatten, sowie 47 Einreisende oder Reiserückkehrer aus Risikogebieten befinden sich in Quarantäne . Die Sieben-Tag-Inzidenz liegt im...

  • Stade
  • 28.10.20
  • 2.083× gelesen
Blaulicht

Polizei hat (fast) nichts zu vermelden
Stade: Der friedlichste Landkreis im Norden

Stades Landrat Michael Roesberg interpretiert das STD-Kennzeichen in seinen Reden gerne als "Schönster Teil Deutschlands". Noch passender wäre aber: Sicherster Teil Deutschlands. Im Landkreis Stade sind nicht nur die Corona-Zahlen niedrig. Die Region zwischen Buxtehude und Balje ist beinahe kriminalitätsfrei und Unfälle passieren auch nur höchst selten. Das lässt sich an den Pressemitteilungen aus der Polizeiinspektion Stade ablesen. Von dort kommt sehr oft nichts. Also: Nix los, alles...

  • Stade
  • 27.10.20
  • 1.504× gelesen
Service
Ergotherapeutin Kathie Stoeck

Private Ergotherapie und Seniorencoaching
Wieder zurück ins Leben finden

sb. Fredenbeck. Da weitermachen, wo andere aufhören: Das ist die Geschäftsidee von Kathie Stoeck (38). Die Ergotherapeutin aus Fredenbeck hat sich Anfang Oktober mit einer mobilen privaten Ergotherapiepraxis sowie Seniorencoaching selbstständig gemacht. "Ob Schlaganfall oder Demenz - mit mehr Zeit als in den klassischen Praxen für Ergotherapie sowie maßgeschneiderten Trainingsmethoden kann man viel erreichen", sagt Kathie Stoeck aus Erfahrung. "Hier möchte ich mit meinem Angebot ansetzen." So...

  • Fredenbeck
  • 21.10.20
  • 315× gelesen
Panorama
Bei Starkregen floss das Wasser nicht mehr ab

Wer reinigt die Regenabflüsse?
"Land unter" in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. "Land unter" hieß es bis vor Kurzem im Akazienweg in Fredenbeck. Weil ein Schmutzauffangkorb unter einem Gullideckel bis oben hin voller Unrat war, floss bei Starkregen das Wasser nicht mehr zügig ab. Die Folge: Überflutungen von bis zu zehn Zentimetern Höhe. "Der Auffangkorb war so voll, dass im Sommer sogar Pflanzen durch die Löcher des Gullideckels bis auf die Straße wuchsen", sagt Anwohner Hartmut Peter. Was ihn besonders ärgert: Auf seine Nachfragen zu der misslichen...

  • Fredenbeck
  • 20.10.20
  • 258× gelesen
Politik

Wedel bekommt ein neues Feuerwehrhaus

sb. Wedel. Die Freiwillige Feuerwehr Wedel bekommt im kommenden Jahr ein neues Feuerwehrhaus. Der Landkreis Stade hat jetzt die Genehmigung für den Neubau erteilt. "Als nächsten Schritt können wir die Ausschreibung für die erforderlichen Gewerke vorbereiten", sagt RalphLöblich, erster Samtgemeinderat in Fredenbeck. Gebaut wird auf einem Grundstück zwischen Vorfeldstraße und Wedeler Hauptstraße, das bereits im Besitz der Samtgemeinde ist. Der Neubau erhält u.a. zwei Fahrzeugstellplätze, einen...

  • Fredenbeck
  • 14.10.20
  • 36× gelesen
Politik

Mehr Parkplätze beim Sportplatz

sb. Fredenbeck. Die Erweiterung des Parkplatzes im Bereich der Sportanlagen und des Jugendhauses ist ein Thema auf der Sitzung des Bau- und Wegeausschusses der Gemeinde Fredenbeck am Dienstag, 20. Oktober, um 18 Uhr im Rathaus, Schwingestraße 1. Im Jahr 2019 hatte der Rat der Gemeinde Fredenbeck auf der Basis eines Antrages der CDU-Fraktion im Haushalt 2020 Haushaltsmittel in Höhe von 50.000 Euro bereitgestellt, um die Parkplatzsituation im Bereich der Sportanlagen am Raakamp zu verbessern. Im...

  • Stade
  • 13.10.20
  • 77× gelesen
Blaulicht

Unfall auf Feldweg zwischen Fredenbeck und Wedel
Trecker rammt Auto in die Seite

nw/tk. Fredenbeck Die Ortsfeuerwehren Wedel, Deinste und Fredenbeck wurden am Sonntag gegen 09:36 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf einem Verbindungsweg zwischen Fredenbeck und Wedel alarmiert. Hier wurde ein PKW seitlich von einem Traktor erfasst, der gerade ein an dem Verbindungsweg gelegenes Feld verlassen wollte. Die Insassen des PKW waren nicht eingeklemmt, sie kamen nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus. Der Fahrer des Traktors blieb augenscheinlich unverletzt....

  • Stade
  • 04.10.20
  • 521× gelesen
Service
Die Band Ichthys

Rockige Musik und Geschichten
Konzert und Worte mit den Fredenbecker Ichthys

sb. Fredenbeck. Zu einem Abend unter dem Motto "Musik und Wort" laden die Fredenbecker Kirchenband Ichthys und die Erzählerinnen Barbara Grey aus Lüneburg und Petra Fuß aus Helmste am Sonntag, 27. September, um 19 Uhr in die Kirche Fredenbeck ein. Der Eintritt ist frei. Wegen der Hygienebestimmungen sind die Plätze begrenzt. Deshalb wird um eine Anmeldung im Kirchenbüro unter Tel. 04149-8055 oder per Mail (pfarramt@kirche-fredenbeck.de) bis Freitag, 25. September, gebeten. Spontane Besucher...

  • Fredenbeck
  • 23.09.20
  • 188× gelesen
Sport
Peter Ording (li.) und Eckhard Holten im neuen KK-Schießstand
6 Bilder

Schützenverein Fredenbeck freut sich über seine nagelneue KK-Scheibenanlage / Räume renoviert
Schießstand in Fredenbeck jetzt voll elektronisch

sb. Fredenbeck. Die Mitglieder des Schützenvereins Fredenbeck haben die Corona-Pause gut genutzt und den Aufenthaltsraum ihres Schießstandes bei der Niedersachsenschänke renoviert. Unter anderem wurde die dunkle Vertäfelung der Decke zunächst gereinigt und dann weiß gestrichen. Anschließend baute und montierte der erste Sportleiter Peter Ording neue LED-Lampen. "Früher hing über jedem Tisch eine Lampe mit nur einem Licht. Die alte Technik fraß nicht nur viel Energie, sondern war auch nicht...

  • Fredenbeck
  • 23.09.20
  • 144× gelesen
Politik
Nicht jedes Kind hat zuhause ein Tablet oder einen PC für die Schularbeiten zur Verfügung

Samtgemeinde erhält 31.000 Euro Förderung
66 Tablets für bedürftige Schüler in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. Die Samtgemeinde Fredenbeck erhält von Bund und Land Fördergelder zur Verbesserung der digitalen Infrastruktur ihrer Schulen. Für gut 31.000 Euro sollen 66 Tablets für Schüler angeschafft werden, denen zuhause kein eigener Rechner für die schulische Arbeit zur Verfügung steht. "Der Bewilligungsbescheid liegt inzwischen im Rathaus vor und die Ausschreibung läuft", sagt Fredenbecks erster Samtgemeinderat Ralph Löblich. "Jetzt warten wir auf die Angebote." Ausgegeben werden die...

  • Fredenbeck
  • 22.09.20
  • 112× gelesen
Wirtschaft
Das Team von b&k fashion - wie Mitarbeiterin Christine Roßa (li.) und Inhaberin Anja Eggers - kümmerten sich am verkaufsoffenen Sonntag um die Bedürfnisse ihrer Kunden

Bummeln und shoppen
Verkaufsoffener Sonntag in Fredenbeck war ein voller Erfolg

jab. Fredenbeck. Der erste verkaufsoffene Sonntag nach Ausbruch der Corona-Pandemie fand in Fredenbeck bei strahlendem Sonnenschein statt. Und das lockte zahlreiche Menschen in den Geestort. Mit einem Eis in der Hand schlenderte die Besucher zwischen den Geschäften hin und her. Bei b&k fashion gab es beispielsweise tolle Herbst- und Wintermode zu entdecken. Inhaberin Anja Eggers und ihr Team berieten dabei kompetent die Shoppingfreudigen. Mehr als an einem normalen Tag kamen zu Anja Eggers ins...

  • Fredenbeck
  • 22.09.20
  • 171× gelesen
Service
Adrienne Friedlaender

Adrienne Friedlaender liest vor
Autorenlesung in der Grundschule Fredenbeck

sb. Fredenbeck. Zu einer Autorenlesung laden Inga West, Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Fredenbeck, und die Bücherei Fredenbeck am Donnerstag, 24. September, um 19.30 Uhr in die Aula der Grundschule, Raakamp 6, herzlich ein. Die Hamburger Journalistin und Autorin Adrienne Friedlaender liest aus ihrem aktuellen Buch "Ich habe jetzt genau das richtige Alter - Muss nur noch rauskriegen, wofür". Mit Witz und erfrischender Ehrlichkeit erzählt sie vom Leben, das nie tut, was man von ihm...

  • Fredenbeck
  • 16.09.20
  • 64× gelesen
Wir kaufen lokal
So soll der Markt nach dem Umbau aussehen
4 Bilder

Großer Einkaufsspaß unter dem Motto "Hökern und Handeln"
Verkaufsoffener Sonntag in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. Zum verkaufsoffenen Sonntag lädt die Geschäftswelt in Fredenbeck am 20. September von 12 bis 17 Uhr ein. Das Motto des Aktionstages lautet "Hökern und Handeln". Es locken viele Preisnachlässe und Angebote. Zudem gibt es ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. Wer teilnehmen möchte, hinterlässt in einem der Geschäfte einfach seine Kontaktdaten. Zu gewinnen gibt es Gutscheine und vieles mehr aus der regionalen Geschäftswelt. "Der für den 15. März geplante verkaufsoffene Sonntag...

  • Fredenbeck
  • 15.09.20
  • 401× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht
Fredenbeck: Nach Karambolage abgehauen

tk. Fredenbeck. In Fredenbeck hat sich am Mittwoch gegen 12.40 Uhr ein Autofahrer nach einem Unfall aus dem Staub gemacht. Der Unbekannte ist auf dem Parkplatz zwischen Aldi und der Fahrschule an der Dinghorner Straße mit einem blauen Pkw rückwärts aus einer Parklücke gefahren und hat dabei einen schwarzen Audi gerammt. Der Unbekannte kümmerte sich nicht um den Unfall, sondern fuhr Richtung Kutenholz davon. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 2.000 Euro. Hinweise zum...

  • Stade
  • 26.08.20
  • 462× gelesen
Panorama
Ralph Löblich (li.), Tanja Ricco und Ralf Handelsmann vor der neuen Kita "Ankerplatz"
5 Bilder

Eine Kita mit Urlaubsflair
Im "Ankerplatz" in Fredenbeck hat der Betrieb begonnen

sb. Fredenbeck. Beim Betreten der neuen Kita in Fredenbeck (Am Golfpark 1d) kommt sofort Urlaubsstimmung auf. Das Haus mit dem schönen Namen "Ankerplatz" ist liebevoll mit zahlreichen maritimen Elementen eingerichtet. Für den Namen hat sich Kitaleiterin Tanja Ricco ganz bewusst entschieden. "Unsere Kita soll ein entspannter Ort zum Wohlfühlen sein - halt wie im Urlaub", sagt sie. Der maritime Faden zieht sich auch durch die Bezeichnung der einzelnen Räume. Die Gruppen heißen Seepferdchen,...

  • Fredenbeck
  • 26.08.20
  • 1.005× gelesen
Service
In den Mehrgenerationenwohnpark sind bereits die ersten Bewohner eingezogen
2 Bilder

Ein ganz besonderes Zuhause
Im Mehrgenerationenwohnpark "Quartier am Golfplatz" sind erste Immobilien übergeben worden

sb. Fredenbeck. Vor rund zehn Jahren hatte Thomas Osterkamp aus Fredenbeck-Wedel die Idee, zwischen Fredenbeck und Deinste eine service-orientierte Wohnanlage für alle Generationen zu schaffen. 2015 fand er in dem Hamburger Dr. Wolfgang Röhr von der "Villa Vitalia Gesundheit & Pflege AG" einen Investor für das Projekt. Im Oktober 2017 begannen die Bauarbeiten auf dem rund zweieinhalb Hektar großen Areal neben dem Deinster Golfplatz, jetzt sind die ersten Bewohner eingezogen. Damit erfahren...

  • Fredenbeck
  • 26.08.20
  • 630× gelesen
Service
Die Antragsteller (v.li.) Heinz Rörup, Debbie Bülau, Hermann Ropers und Reiner Klintworth setzen sich für Erinnerungsstelen und Namenstafeln für die Opfer ein
4 Bilder

Bei Recherchen für eine Dorfchronik stießen Asper Bürger auf vergessene NS-Opfer in der Samtgemeinde Fredenbeck
Toten in der Samtgemeinde Fredenbeck ihre Namen wiedergeben

sb. Aspe/Mulsum. "Wir wollen den Opfern ihre Namen wiedergeben", sagt Debbie Bülau. Die Geschichtsinteressierte aus Aspe hat gemeinsam mit Heinz Rörup aus Mulsum, Hermann Ropers aus Aspe und Reiner Klintworth aus Helmste bei der Samtgemeinde Fredenbeck Anträge gestellt, die ans Herz gehen. Sie wollen auf den Friedhöfen in Groß Aspe, Essel, Kutenholz, Deinste und Helmste sowie am Mulsumer Bahnhof Namensplatten und Erinnerungsstelen aufstellen. Damit soll mehreren Opfern des Nationalsozialismus...

  • Fredenbeck
  • 25.08.20
  • 422× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.