Fredenbeck

Beiträge zum Thema Fredenbeck

Blaulicht

Holzdiebe stehlen Baumstämme im Wert von 10.000 Euro

tk. Fredenbeck. Holzdiebstahl in ganz großem Umfang: Unbekannte haben zwischen dem 8. und 13. Februar Baumstämme gestohlen, die nach Fällarbeiten an der L123 zwischen Hesedorf und Kutenholz-Aspe gelagert worden waren. Die Straßenmeisterei wollte das Holz zu Hackschnitzeln verarbeiten. Als die Arbeiten am Dienstag über die Bühne gehen sollten, waren die Stämme jedoch weg. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 10.000 Euro. Hinweise an die Polizei unter 04149 - 933970.

  • Buxtehude
  • 15.02.18
Politik
Vor dem Rohbau (v.li.): Bürgermeister Hans-Ulrich Schumacher, 
Jugendpflegerin Tina Schild von Spannenberg, Fachdienstleiterin Bauwesen Jutta Tietjens, Liane Knabbe von der Koordinierungsstelle Fördermittel 
und Fachbereichsleiter Ralph Loeblich

Ein neuer Treffpunkt für Kinder und Jugendliche

Neubau des Fredenbecker Jugend- und Kulturzentrums soll im August eingeweiht werden sb. Fredenbeck. Noch bis August müssen sich die Kinder und Jugendlichen in der Gemeinde Fredenbeck gedulden. Dann soll das neue Jugend- und Kulturzentrum am Raakamp feierlich eröffnet werden. "Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan", sagt Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann. Baubeginn war im September 2017. Inzwischen steht der Rohbau, im Dezember wurde der Dachstuhl gerichtet. Platz finden sollen...

  • Stade
  • 07.02.18
Panorama
"Tanz der Vampire": Beim Faschingsball geht es traditionell hoch her
2 Bilder

112 Jahre "Club Gemütlichkeit"

Narren in Mulsum feiern Faschingsball mit Tanz und Varieté / Eierschnorren mit Wettessen tp. Mulsum. Seit 112 Jahren gibt es den „Club Gemütlichkeit“ in Mulsum. Höhepunkt ist in jedem Jahr der von den Mitgliedern um den Vorsitzenden und Sprecher Günter Busch (60) selbst organisierten und gestalteten Faschingsball mit Büttenreden, Show- und Tanzeinlagen. Nun laden die Jecken von der Stader Geest wieder zum Faschingswochenende ein: Gefeiert wird am Samstag und Sonntag, 10. und 11....

  • Stade
  • 06.02.18
Politik
Anwohnerin Susanne Stange und Bürgermeister Gerhard Seba vor dem parkenden Riesen-Wohnmobil
3 Bilder

Park-Zoff trübt Wohn-Idylle in Kutenholz

Gemeinde stellt Poller gegen XXL-Wohnmobil auf / Halter sieht sich als Opfer von Amtswillkür tp. Kutenholz. Es ist elf Meter lang, 2,55 Meter breit und hat jede Menge Zoff-Potenzial „an Bord“: Das XXL-Wohnmobil an der ruhigen Wohnstraße Rohrweg in Kutenholz. Der Jumbo-Camper ist Nachbarn seit Jahren ein Dorn im Auge, weil er nach ihrer Auffassung die Sicht auf die Fahrbahn versperre und mit seinen breiten Reifen den Grünbewuchs auf dem Seitenstreifen zerstöre. Nachdem Gegner die Behörden...

  • Stade
  • 24.01.18
Blaulicht

Verfolgungsjagd nach Einbruch in Horneburg

Polizei stoppt Verdächtige bei Buxtehude tp. Landkreis Stade. Mehrere Einbrüche ereigneten sich am vergangenen Wochenende im Landkreis Stade. Täter, die am Samstag in Horneburg in ein Wohnhaus einstiegen, lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Am Samstag gegen 17.25 Uhr lösten Einbrecher in einer Wohnung in Horneburg an der Stader Straße Alarm aus. Sofort wurde eine großangelegte Polizei-Fahndung mit neun Zivil- und Streifenfahrzeugen aus Buxtehude, Stade und Neu Wulmstorf...

  • Stade
  • 07.01.18
Blaulicht

Ölspur in Fredenbeck

tp. Fredenbeck. Zur Beseitigung einer ca. sechs Kilometer langen Ölspur rückten am Samstagvormittag Feuerwehrleute und Mitarbeiter der Kreis-Straßenmeisterei in der Gemeinde Fredenbeck aus. Das Öl war aus Mercedes-Transporter aus dem Landkreis Cuxhaven ausgelaufen und verteilte sich von der Kreisstraße 56 bei Schwinge bis nach Fredenbeck. Das Abstreuen der Fahrbahn mit einem Bindemittel dauerte rund zwei Studen.

  • Stade
  • 07.01.18
Blaulicht

Attacke auf Zigarettenautomaten mit Polenböllern

tk. Fredenbeck. Mit Polenböllern wollten Unbekannte am Freitag in der vergangenen Woche einen Zigarettenautomaten in Fredenbeck an der Wiesenstraße sprengen. Die Täter unternahmen zwei Versuche, der Automat hielt aber stand. Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben dennoch rund 1.000 Euro.

  • Buxtehude
  • 03.01.18
Panorama
Schauspieler; Synchronsprecher und Werbefigur: Wolfgang Bothmann
3 Bilder

"Get The Fuck Out Of My House": Wolfgang Bothmann aus Kutenholz ist dabei

Spaß an extremen TV-Experimenten / Dschungelcamp ist das nächste Ziel tp. Kutenholz. 100 Menschen leben gemeinsam in einem Haus. Wer es als Letzter verlässt, gewinnt 100.000 Euro - so das Konzept eines der spektakulärsten Experimente der Fernsehgeschichte. Mit dabei ist Schauspieler Wolfgang Bothmann (66) aus dem beschaulichen Kutenholz im Landkreis Stade. Der Reality-Hit "Get The Fuck Out Of My House" begeisterte bereits ein Millionenpublikum in Holland. Jetzt bringt der große...

  • Stade
  • 29.12.17
Blaulicht
Das landwirtschaftiche Gebäude brannte vollständig nieder. Das Vieh wurde unter den Trümmern begraben
5 Bilder

Tier-Martyrium im brennenden Stall in Essel

150 Retter löschen Großfeuer auf Bauernhof / 150.000 Euro Schaden / Brandexperten ermitteln tp. Essel. "Es treibt einem die Tränen in die Augen", sagt Landwirts-Ehefrau Urte Burfeind (52) und blickt traurig und geschockt auf die noch von Löschwasser dampfenden Trümmer des Stall- und Scheunengebäudes in Essel, in dem bei einem Großfeuer zwölf Rinder qualvoll verendeten. Sechs der Jungrinder waren hochtragend. Die Landwirts-Eheleute Urte und Helmut Burfeind (58) und ihre Tochter Ann-Christin...

  • Stade
  • 12.12.17
Politik
Der Mühlenteich verlandet

Hilfe bei der Teich-Rettung in Fredenbeck

Naherholungsgebiet Wassermühle: Politik stellt finanzielle Unterstützung in Aussicht tp. Fredenbeck. Zwei wichtige Schritte zur Rettung des Fredenbecker Mühlenteiches: Der Gemeinderat hat jetzt eine finanzielle Unterstützung der Reparatur des defekten Wehres bewilligt. Und: Die Samtgemeinde will sich in der Landschaftspflege engagieren. Wie mehrfach berichtet, musste wegen baulicher Schäden und einer Unterspülung an der Stauvorrichtung das Wasser aus dem Teich abgelassen werden. Seit rund...

  • Stade
  • 08.12.17
Panorama
Schubkarren-Trio, fotografiert von Wolfgang Weh

"Aller guten Dinge sind drei" in Fredenbeckk

Ungewöhnliche Fotoausstellung von Wolfgang Weh im Bürgerbus tp. Fredenbeck. Noch bis Weihnachten können sich die Fahrgäste des Fredenbecker Bürgerbusses eine neue Fotoausstellung ansehen. Die Ausstellung des ehrenamtlichen Bürgerbus-Fahrers Wolfgang Weh, die auf dem Info-Bildschirm im Bus gezeigt wird, steht diesmal unter dem Motto: „Aller guten Dinge sind drei“. Diese Art der ungewöhnlichen Fotoausstellung wechselt alle vier bis sechs Wochen und steht jeweils unter einem anderen Thema. Es...

  • Stade
  • 08.12.17
Wir kaufen lokal
Zehn Prozent auf alle Schuhe im Schuhhaus Steffens (v. li.): Birgit Mense, Simone Duda und Laura Müller
2 Bilder

Stimmungsvoller Lichtereinkauf in Fredenbeck

Rabatte bei Kerzenschein - der Renner in der dunklen Jahreszeit tp. Fredenbeck. Die Läden waren festlich geschmückt und lockten mit tollen Angeboten. Besinnlich, ein wenig romantisch und sogar schon ein bisschen weihnachtlich war die Stimmung am vergangenen Freitag beim Lichtereinkauf in Fredenbeck. Viele gut gelaunte Kunden kamen zum Shopping bei Kerzenschein. Beim Schuhhaus Steffens z.B. gab es den ganzen Freitag zehn Prozent auf alle Schuhe für die ganze Familie. Neben Markenschuhen der...

  • Fredenbeck
  • 28.11.17
Blaulicht
Die Unfallstelle auf der L123
2 Bilder

Tödlicher Unfall bei Essel

Mazda-Fahrer prallte in Kurve gegen Baum tp. Essel. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstag, 25. November, gegen 11.30 Uhr auf der Landesstraße L123 zwischen Kutenholz-Essel und Bremervörde-Hesedorf wurde ein 49-jähriger Autofahrer aus Bremervörde tödlich verletzt. Der Mazda-Fahrer war aus Bremervörde in Richtung Essel unterwegs. Nach dem Durchfahren einer Linkskurve verlor er aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und und...

  • Stade
  • 25.11.17
Wirtschaft
Karl Hustedt (re.) erhielt die Urkunde samt Medaille von Kreishandwerksmeister Jörg Klintworth
4 Bilder

Handwerksforum 2017 in Stade: Ehrung für Malermeister Karl Hustedt

Kreishandwerksmeister Jörg Klintworth verleiht Professor-Piest-Medaille für besondere Verdienste / Volles Haus im Stadeum tp. Stade. Karl Hustedt aus Deinste ist Träger der Professor-Piest-Medaille 2017. Die seltene Auszeichnung für Verbundenheit und unermüdliches Engagement für das Handwerk verlieh ihm Kreishandwerksmeister Jörg Klintworth am Samstagnachmittag, 25. November, beim Handwerksforum 2017 in Stade. Hustedt hat sich vielfach für die Maler- und Lackererinnung, für die Handwerkskammer...

  • Stade
  • 25.11.17
Panorama
Wilhelm Nordorp (Mitte) mit seiner Ehefrau Angelika und Bürgermeister Schumacher
3 Bilder

Fredenbeck: Ehrenpreis für Wilhelm Nodorp

Gemeinde zeichnet Juko-Gründer aus tp. Fredenbeck. Den Ehrenpreis der Gemeinde Fredenbeck erhielt in diesem Jahr Wilhelm Nodorp. Der Vorzeige-Ehrenamtliche ist Gründer und langjähriger Organisator der kommunalen Aktion Ferienspaß. Nodorp, Lehrer im Ruhestand und früherer Ratsherr der SPD, war erster Sprecher der Landkreis-weiten Jugendkonferenz, Initiator und ehrenamtlicher Trainer bei „Jugend trainiert für Olympia“ sowie Mit-Organisator der 1.000-Jahr-Feier in Wedel. Weiter engagierte er...

  • Stade
  • 07.11.17
Blaulicht
Die Unfallstelle an der K1
2 Bilder

Rettung durch die Heckklappe in Schwinge

Rentner-Ehepaar (92 und 89) auf der Kreisstraße K1 in Auto eingeklemmt tp. Schwinge. Zu einer spektakulären Personenrettung rückte die Feuerwehr aus Fredenbeck am Montag gegen 9 Uhr aus: Kurz vor der Schwinge-Brücke auf der Kreisstraße K1 in Fahrtrichtung Schwinge war ein Senior (92) mit seinem Auto auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gerutscht. Die Fahrzeugtüren waren durch Bäume und die Böschung versperrt und konnten nicht geöffnet werden,...

  • Stade
  • 24.10.17
Wirtschaft
Die Wohnanlage ist auch für Kapitalanleger interessant
5 Bilder

Die Bauarbeiten beginnen

Startschuss für das "Quartier am Golfplatz" im Mehrgenerationenwohnpark sb. Fredenbeck/Deinste. Noch in diesem Jahr beginnen die Bauarbeiten an dem Mehrgenerationenwohnpark zwischen Fredenbeck und Deinste. Unter anderem entstehen dort mit dem "Quartier am Golfplatz" drei Wohnvillen mit jeweils neun hochwertigen Eigentumswohnungen zwischen 54 und 138 Quadratmetern. Das Projekt wurde der Öffentlichkeit und der Presse am vergangenen Freitag vor Ort vorgestellt. Bereits Ende 2018 sollen die...

  • Fredenbeck
  • 18.10.17
Politik
Das Gelände vor der ehemaligen Schule wird zum Treff aller Generationen

180.000 Euro für den Dorfplatz

Politik bringt Mehrgenerationentreff in Essel auf den Weg / Baubeginn frühestens 2018 tp. Essel. Großer Schritt zur Verbesserung der Lebensqualität im Geest-Dörfchen Essel: Für den Bau des Mehrgenerationentreffs bei der "Alten Dorfschule" in der kleinen Mitgliedsgemeinde stellte der Gemeinderat in Kutenholz jetzt einstimmig den Betrag von 180.000 Euro in den Haushaltsplan 2018 ein. Bürgermeister Gerhard Seba rechnet mit einem Zuschuss von 63 Prozent aus Mitteln der Verbunddorfentwicklung....

  • Fredenbeck
  • 17.10.17
Blaulicht

Einbrüche in Stade und Fredenbeck

tk. Buxtehude. Tageswohnungseinbrecher sind am vergangenen Sonntag in Stade an der Zeppelinstraße in ein Haus eingedrungen. Mit Schmuck und Geld flüchteten sie. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Hundert Euro. Bereits am Freitag sind Unbekannte in ein Haus in Fredenbeck "Am Walde" eingebrochen. Obwohl sie von einem Bewohner überrascht wurden, flüchteten die Kriminellen mit drei Uhren als Beute. Vermutlich haben sie einen Mercedes für die Flucht genutzt. Hinweise: Tel. 04141 -...

  • Buxtehude
  • 16.10.17
Panorama
Tobias und Sabine Wilfling mit ihren Kindern Hanna, Felix und Wencke auf dem Apfeltag
4 Bilder

Alles rund um den Apfel - Apfeltag für Familien in Fredenbeck

sc. Fredenbeck. Für Jung und Alt bietet die Kooperation des Heimatvereins Fredenbeck mit dem Förderverein „De olen Hüüs“ reichliche Veranstaltungen an - so auch am Sonntag, 1. Oktober, mit dem Apfeltag. Abwechselnd mit dem Wedler Herbstmarkt wird alle zwei Jahre der Tag rund um den Apfel in Fredenbeck auf dem Holst’schen Gelände gefeiert. Mit vielen Attraktionen, wie dem Ponyreiten, Kinderschminken und einigen Ausstellern und Informationen zu den unterschiedlichen Apfelsorten zieht das Fest die...

  • Buxtehude
  • 11.10.17
Panorama
Riesenkran auf der Windpark-Baustelle in Essel

Vier Windriesen stehen

Baufortschritt in Essel und Mulsum tp. Essel. Die Arbeiten am Windpark Essel schreiten sichtlich voran: Wenige Wochen nach Baustart stehen alle vier Mühlen, die die SWB, eine Tochtergesellschaft der EWE, in der Feldmark errichtet. Die Anlagen haben einer Höhe von jeweils 196 Metern. Acht weitere Windriesen entstehen in der Nachbargemeinde Mulsum.

  • Stade
  • 10.10.17
Panorama
Blinker- und Rücklicht-Check am Ackerrand: Kreis-Landwirt Johann Knabbe
7 Bilder

Blick über die Trecker-Haube

Erntestress und dunkler Herbst: Bauern und Pendler im Konflikt um den engen Straßenraum / Tour mit Kreislandwirt Johann Knabbe (tp). Die Kartoffel- und Maisernte läuft auf Hochtouren. Auf den Straßenwird es eng: Wie in jedem Herbst konkurrieren Pendler mit Bauern, die mit ihren schweren und langsamen Treckergespannen und sonstigen Erntemaschinen unterwegs sind, um den Verkehrsraum. Jahreszeitlich bedingte Dunkelheit und schlechtes Wetter trüben die Sicht. Gegen Landwirte häufen sich die...

  • Stade
  • 03.10.17
Panorama
Kreativ im Beruf: Jennifer Heins
2 Bilder

"Gründerstar"-Frauenpreis für Jung-Unternehmerin aus Fredenbeck

Jennifer Heins (27): "Karriere im Handwerk war die beste Entscheidung meines Lebens" tp. Fredenbeck. Mittlerer Reife, Malerlehre, Meisterbrief im Handwerk: Für Jungunternehmerin Jennifer Heins (27) aus Fredenbeck hat sich dieser Karriereweg gelohnt. Im Rahmen des Gründungswettbewerbs "Gründerstar" der Kammern erhielt sie kürzlich den Sonderpreis in der Kategorie "Frauen im Handwerk". Ihr Spezialgebiet sind kreative Wandgestaltungen mit ökologisch einwandfreien Werkstoffen. Das Preisgeld...

  • Stade
  • 03.10.17
Politik
Neuralgischer Punkt: Gerhard Seba am Austritt des Kanalrohrs in den Entwässerungsgraben. Der Bereich ist häufig überschwemmt
2 Bilder

Kutenholz: Kanalbau ist eine Generationenaufgabe

Entwässerungsproblem ist Thema im Rat / Geld für Infrastrukturmaßnahmen tp. Kutenholz. Immer mehr versiegelte Fläche durch Straßen- und Häuserbau und Zunahme starker Niederschläge wegen des Klimawandels: Bei Regengüssen beklagen Bewohner der Geest-Gemeinde Kutenholz regelmäßig "Land unter!" Das zum Teil jahrzehntealte Kanalnetz ist überlastet, insbesondere auf niedrig gelegenen Grundstücken laufen die Keller der Wohnhäuser voll Wasser. Die Gemeinde packt nun das Problem an. Auf der Sitzung am...

  • Stade
  • 26.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.