Gemeindehaus

Beiträge zum Thema Gemeindehaus

Politik
Blick von der Bahhofstraße auf die B73 (waagerecht) und auf das Gemeindehaus sowie auf das Pastoren-Wohnhaus (hi. li.). Beide Gebäude aus den 1960er Jahren sollen abgerissen werden 
  Fotos: tp/Kirchengemeinde Himmelpforten
2 Bilder

Flächentausch im Zentrum in Himmelpforten

Kirche will am neuen Kreisel in der Ortsmitte bauen / Interesse an "Kutschers"-Brache tp. Himmelpforten. Die Kreiselplanungen an der Bundesstraße B73 (Hauptstraße) im Zentrum von Himmelpforten laufen auf Hochtouren. Durch das Großbauprojekt haben sich jetzt für die Kirchengemeinde St. Marien Chancen ergeben, in der Dorfmitte die Pläne für ein neues evangelisches Gemeindehaus zu realisieren. Dazu müsste die Kirche mit der politischen Gemeinde ein Grundstück tauschen. Beide Seiten sind...

  • Stade
  • 27.11.18
Panorama
Haupt-Organisatorin des wohltätigen Bucherverkaufs: Helga Holst
2 Bilder

Neues Ziel für Bücherwürmer in Himmelpforten

Kirchlicher Büchermarkt zog nach 15 Jahren an die Bahnhofstraße 67 tp. Himmelpforten. Hinter Helga Rolfs und vielen weiteren ehrenamtlichen Bücherwürmern in Himmelpforten liegt eine anstrengende Phase mit Packen und Schleppen schwerer Kartons voll Lesestoff und dem Einräumen langer Regale. Der kirchliche Buchladen ist von der "Alten Tischlerei" einige hundert Meter weiter an die Bahnhofstraße 67 umgezogen. Nach längerer Suche bekamen die Freiwilligen die leer stehenden Räume des ehemaligen...

  • Stade
  • 19.09.18
Politik
Das Gemeindehaus und das angebaute Pastorenhaus (hi. li.) werden für das Großbauvorhaben abgerissen
4 Bilder

Weg frei für den Millionen-Kreisel in Himmelpforten

Bund erteilt Planungsauftrag an Geest-Gemeinde / Baustart ist für Ende 2019 geplant tp. Himmelpforten. Die Bundes-Straßenbaubehörde hat der Gemeinde Himmelpforten die Genehmigung für den Bau des Verkehrskreisels an der jetzigen Kreuzung der Bundesstraße B73/Bahnhofstraße/Poststraße erteilt. Die Nachricht vom Bund über den lang ersehnten Planungsauftrag sei von allen Ratsfraktionen mit Erleichterung und Wohlwollen aufgenommen worden, berichtet Bürgermeister Bernd Reimers von einem internen...

  • Stade
  • 07.08.18
Panorama
Heike Papa freut sich über die alten Türen...
2 Bilder

Alles klar für die Frauen-WG: Wohngruppe der Rotenburger Werke in Harsefeld startet im März

jd. Harsefeld. "Dieses Haus hat Charakter", sagt Heike Papa. Die Mitarbeiterin der Rotenburger Werke ist für die Planung des zweiten Wohnprojektes der Behinderten-Einrichtung in Harsefeld zuständig. Mit dem Haus meint Papa die ehemalige Missionsstation der Steyler Schwestern direkt neben der katholischen Kirche. Als "spirituelle Wohngemeinschaft" hatte eine der Ordensschwestern einmal deren Zusammenleben in dem mehr als 100 Jahre alten Gebäude bezeichnet. Nun wird dort eine neue...

  • Harsefeld
  • 31.01.18
Panorama
Viele Besucher wollten sich während der Vorstandssitzung über die Zukunft der Lutherkirchengemeinde informieren
2 Bilder

Neu Wulmstorf: Lutherkirchengemeinde geht Bauprojekte an

Gemeindehaus II offiziell verkauft / Lutherkirchengemeinde musste „schlanker“ werden / Neubau und Sanierung geplant ab. Neu Wulmstorf. ab. Neu Wulmstorf. Jetzt werden Nägel mit Köpfen gemacht: Das Gemeindehaus II an der Wilhelm-Busch-Straße ist verkauft. Das dortige Pfarrhaus bleibt, das Pfarrhaus an der Lutherkirche wird neu gebaut und das Gemeindehaus I wird saniert. Über die neuesten Entwicklungen informierten kürzlich der Kirchenvorstand während seiner Sitzung im gut gefüllten Saal des...

  • Neu Wulmstorf
  • 21.02.17
Panorama
Wechsel im Pfarrbüro und Gemeindehaus - von links: Küsterin Karina Meier und Vorgängerin Karin Schwarzbach sowie Pfarrsekretärin Katrin Andersen und Vorgängerin Martina Reil

Neue Küsterin in Oldendorf

Karina Meier kommt für Karin Schwarzbach tp. Oldendorf. Beim traditionellen Jahresempfang der Kirchengemeinde St. Martin in Oldendorf wurden im Rahmen eines Gottesdienstes ehemalige Mitarbeiterinnen verabschiedet und neue begrüßt. Küsterin Karina Meier tritt die Nachfolge von Karin Schwarzbach an. Nachfolgerin von Martina Reil als Pfarrsekretärin ist Katrin Andersen. In diesem Jahr steht eine weitere personelle Veränderung ins Haus: Pastor Burkhard Ziemens geht in den verdienten Ruhestand....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 31.01.17
Panorama
Handwerker verputzen die Fassade
2 Bilder

Rasanter Baufortschritt in Hahle

Neues Gemeindehaus: Markuskirche sammelt Spenden tp. Stade. "Vielleicht müssen wir umdisponieren und früher eröffnen", sagt Pastor Volker Dieterich-Domröse von der evangelischen Markusgemeinde in Stade-Hahle angesichts des raschen Baufortschritts am Gemeindehaus. Wie berichtet, entsteht als rund 600.000 Euro teurer Anbau an die Markuskirche ein Ersatz für das ebenfalls auf dem Gelände befindliche, nicht mehr zeitgemäße Gemeindehaus am Lerchenweg. Grundsteinlegung war im März, Richtfest im...

  • Stade
  • 20.07.16
Panorama
Architektenskizze des neuen Gemeindehauses
4 Bilder

"Auf der Sonnenseite"

Richtfest am Gemeindehaus in Hahle / 608.000 Euro Investition in Neubau tp. Stade. Als Meilenstein der rund 50-jährigen Geschichte der Markusgemeinde in Stade-Hahle bezeichnete Dr. Gerald Pracht, Kirchenvorstands- und Bauausschussmitglied, den Neubau des 608.000 Euro teuren Hauses am Lerchenweg. Am Freitagnachmittag wurde Richtfest gefeiert. Der Neubau schmiege sich an die Markuskirche an, ohne das Gotteshaus zu dominieren. Anders als der Altbau im Norden, den das Deutsche Rote Kreuz...

  • Stade
  • 04.05.16
Service
Engagieren sich für das Repair Café: Pastor Dr. Wilfried Behr (li.), der pensionierte Lehrer Rainer Sanders und Organisatorin Sabine Herrmann
6 Bilder

Instandsetzen statt Müll produzieren in Stades neuem Repair Café

Ehrenamtliche bewahren, was lieb und teuer ist / Umzug zum Sandersweg tp. Stade. Schalter verschmutzt, Stecker defekt, Kabel gebrochen? Bagatellschäden sind kein Grund, ältere Elektrogeräte wegzuwerfen. Darin sind sich die ehrenamtlichen Helfer der neuen Reparatur-Werkstatt "Repair Café" in Stade einig. Nach den erfolgreichen ersten beiden Treffen, die im DLRG-Domizil am Harschenflether Weg stattfanden, ist die Freiwilligen-Einrichtung nun dauerhaft in das Haus der Johnnisgemeinde am...

  • Stade
  • 10.02.16
Panorama
Jugend-Diakonin Sonja Nass

Team-Spielerin in der Jugendarbeit auf der Stader Geest

Sonja Nass (41) ist neue Diakonin der in der Samtgemeinde-Oldendorf Himmelpforten tp. Oldendorf-Himmelpforten. Sie schließt eine Lücke in der Jugendarbeit der Samtgemeinde-Oldendorf Himmelpforten: Die studierte Religionspädagogin Sonja Nass (41) aus Bützfleth ist neue Jugend-Diakonin in der Super-Kommune auf der Stader Geest, betreut dort Kleinkinder sowie ältere Jugendliche nach der Konfirmation. Am vergangenen Sonntag wurde Sonja Nass, die mit Matthias Dahle, Schulsozialarbeiter in Jork,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.01.16
Panorama
Fühlen sich in der Kita-Außenstelle wohl: die Kinder mit ihren Erzieherinnen Nadine Kollatz (li), und Patricia Ritscher sowie die Leiterin Dorothea Knoll (re.)
4 Bilder

Kita Arche Noah in Apensen hat ihre Außenstelle im Gemeindehaus in Betrieb genommen

Die Außenstelle der evangelischen Kita Arche Noah in Apensen ist erfolgreich in Betrieb genommen: Seit eineinhalb Wochen werden zehn Elementarkinder im Alter ab drei Jahren im Gemeindehaus an der Beckdorfer Straße 2 betreut. Nach den Sommerferien werden es 20 Kinder sein. Bis das neue Kita-Gebäude der Arche Noah an der Schulstraße im Sommer 2016 fertig ist, sollen die Kinder im Gemeindehaus bleiben. Um dort Platz zu schaffen, hat die Kirchengemeinde den Raum links neben dem Eingang des...

  • Apensen
  • 25.08.15
Panorama
Stefan Meier, Kirchenvorstandsmitglied und Bauausschussvorsitzender der St.-Martins-Gemeinde, im Gotteshaus
6 Bilder

Wer spendet Stühle für die Kirche?

Teurer Umbau des Gotteshauses St. Martin in Oldendorf / Gemeinde bittet um Unterstützung tp. Oldendorf. Die Sanierung der rund 800 Jahre alten Feldsteinkirche St. Martin im Zentrum von Oldendorf läuft auf Hochtouren: Pünktlich zu den Konfirmationen Mitte April soll der Umbau, der im vergangenen Sommer begann, abgeschlossen sein. Bis dahin muss die Kirchengemeinde noch ein Problem lösen. Es gibt zu wenige Stühle. St. Martin bittet um Spenden. "Die Handwerker sind gut im Rennen", sagt Stefan...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.02.15
Service

Info-Abend zum Weltgebetstag

tp. Assel. Zu einem Informationsabend mit Bildern über die Bahamas lädt die evangelische Kirchengemeinde in Assel am Donnerstag, 26. Februar, um 19.30 Uhr, in das Gemeindehaus ein. Anlass ist der Weltgebetstages am Freitag, 6. März, dessen Programm Frauen von den Bahamas gestellt haben.

  • Drochtersen
  • 19.02.15
Service
Sorgen mit großem, ehrenamtlichen Engagement wöchentlich dafür, dass Kinderkleidung und Spielsachen für jeden erschwinglich bleiben: Die Damen von der örtlichen Kleiderkiste

Einkauf mit Leckerbissen

Seit vielen Jahren öffnet die Winsener Kleiderkiste jeden Freitag in der Zeit von 15 bis 17 Uhr ihre Pforten im Gemeindehaus der St. Marienkirche und bietet hier kostengünstige Kinderkleidung und Spielzeug an. Am vergangenen Wochenende tat sie das das letzte Mal in diesem Jahr und überraschte dabei zahlreiche Kunden mit einem ganz besonderen Leckerbissen: "Am letzten offenen Tag gibt es immer kostenfreien Kaffee und Kuchen", erklärte Gabriele Hell von der Kleiderkiste. 11 Damen helfen zur...

  • Winsen
  • 07.12.14
Politik
Detlef Hammann, konfessionsloser Bürgermeister von Freiburg
3 Bilder

Bürgermeister fühlt sich gebannt

Gemeinde-Chef konfessionslos: Blockt Kirche deshalb Veranstaltungen? tp. Freiburg. Muss die Dorfgemeinschaft leiden, weil der Bürgermeister nicht Mitglied in der Kirche ist? Diesen Eindruck hat Detlef Hammann (48, parteilos), konfessionsloser Bürgermeister des Fleckens Freiburg in Nordkehdingen. Nach seinen Angaben erteilte ihm der Kirchenvorstand gleich zwei Mal eine Abfuhr für Veranstaltungen, die er in der St. Wulphardi-Kirche beziehungsweise im evangelischen Gemeindehaus durchführen...

  • Nordkehdingen
  • 30.09.14
Politik

Bürgermeister Rosenzweig stellt sich Fragen

bc. Neu Wulmstorf. Neu Wulmstorfs Bürger erhalten am Mittwoch, 7. Mai, und Montag, 19. Mai, die Gelegenheit, Bürgermeister Wolf Rosenzweig (SPD) konkret nach seinen Zielen zu fragen. Die Abende sind in zwei Themenblöcke unterteilt. Am 7. Mai um 19:30 Uhr heißen die Themen im Gemeindehaus II (Wilhelm-Busch-Straße 18) Wohnen, Ortsentwicklung und Wirtschaft. Am 19. Mai um 19:30 Uhr wird im Café von "ProVita" (Marktplatz 24) zu den Themen Familie, Soziales, Schule und Vereine diskutiert.

  • Neu Wulmstorf
  • 06.05.14
Panorama

Neue Pfadfindergruppe in Jork

bc. Jork. Der Pfadfinderbund Windrose bietet ab Dienstag, 29. April, eine neue Gruppe für Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren in Jork an. Die Gruppe trifft sich immer dienstags von 17 bis 18 Uhr auf dem Jugendboden im Gemeindehaus in Jork. Zwei Erwachsene betreuen die Kinder. Als erste "Fahrt" steht die Teilnahme am Blütenkorso im Rahmen des Blütenfestes auf dem Programm. •www.pbwindrose.de

  • Jork
  • 18.04.14
Panorama

Bäckerei Weiss spendet an den Waldkindergarten in Sprötze

os. Sprötze. Freude beim Waldkindergarten der Kreuzkirchengemeinde in Sprötze: Die Bäckerei Weiss hat der Einrichtung 513 Euro gespendet. Das Geld stammt aus dem Erlös des Glücksrades während des Sprötzer Dorffestes Anfang Juni. Mit der Spende wurde im Gemeindehaus eine Puppenecke angeschafft. Das Gemeindehaus dient dem Waldkindergarten als Notraum bei Sturm, Gewitter und extremer Kälte im Winter.

  • Buchholz
  • 24.07.13
Service

Gesprächsrunde für Trauernde

os. Buchholz. Wer sich über den Verlust eines geliebten Menschen austauschen möchten, dem bietet der Trauertreff des Ökumenischen Hospizdienstes Buchholz eine Anlaufstelle. Reden, zuhören, schweigen, weinen oder lachen ist möglich am Sonntag, 17.März, 15 Uhr, im Gemeindehaus der St. Paulus-Gemeinde in Buchholz (Kirchenstr. 4).

  • Buchholz
  • 12.03.13
Politik

Gemeindehaus-Restaurierung: Fördergeld fehlt

bc. Jork-Borstel. Das Gemeindehaus in Jork-Borstel muss dringend restauriert werden. Problem: Das Geld dazu fehlt. Die in Aussicht gestellten 65.000 Euro aus dem EU-Leaderprogramm fließen nicht. Enttäuschung macht sich im Kirchenvorstand der St. Nikolai-Kirchengemeinde breit. Vor allem, weil sich die Verhandlungen mit dem Kirchenkreis Stade über die notwendige Gegenfinanzierung so lange hingezogen haben. Die Zustimmung des Kirchenkreises für die Co-Finanzierung erhielt der Borsteler...

  • Jork
  • 21.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.