Graffiti-Sprayer

Beiträge zum Thema Graffiti-Sprayer

Blaulicht

Kinder als Graffitisprayer

mum. Buchholz. Am Samstagnachmittag meldete eine Zeugin der Polizei zwei junge Graffitisprayer nahe dem "famila"-Markt in der Innenstadt. Da die Polizei vor Ort vorerst niemanden entdecken konnte, suchten die Beamten weiter. Eine weitere Zeugin berichtete den Polizisten darauf, dass zwei Graffitisprayer  in der Unterführung zum Bahnhof gewesen seien. Wenige Minuten später konnten  die Beamten zwei flüchtende Kinder im Bereich der Lindenstraße aufgreifen, auf die die Beschreibung der Zeugen...

  • Buchholz
  • 26.01.20
Blaulicht

Eingang am Buxtehuder Schulzentrum Süd "verziert"
Graffiti-Sprayer auf frischer Tat ertappt

tk. Buxtehude. Ein Lehrer am Schulzentrum Süd in Buxtehude bemerkte am Mittwochabend, dass eine Gruppe Jugendlicher gerade dabei war, großflächige Grafittis im Eingangsbereich zu sprühen. Mehrere Streifenwagen wurden losgeschickt. Die Beamten trafen auf eine Gruppe von acht Jugendlichen. Bei zwei Personen (14 und 16 Jahre) wurden Spraydosen gefunden. Bei Wohnungsdurchsuchungen bei den beiden wurden nach Polizeiangaben weitere Beweismittel sichergestellt.

  • Buxtehude
  • 07.11.19
Blaulicht
Vor einem Jahr wurde die Apenser Oberschule mit Graffiti "verziert"

Graffiti-Sprayer (16) gesteht Taten

jd. Apensen. Angesichts dieser Beweise wäre leugnen wohl zwecklos gewesen: Ein jugendlicher Graffiti-Sprayer soll laut Polizei seine Taten gestanden haben, nachdem bei einer Hausdurchsuchung belastendes Material  sichergestellt wurde. Wie berichtet, hatten die Ermittler den 16-Jährigen bereits seit einigen Wochen im Visier. Zu den Tatvorwürfen wollte er sich anfangs nicht äußern. Er soll für mindestens 50 Graffiti-Schmierereien in Apensen und Harsefeld verantwortlich sein. Die...

  • Harsefeld
  • 17.01.18
Blaulicht
Der junge Sprayer soll u.a. die Oberschule in Apensen "dekoriert" haben   Foto: Archiv/jd

Polizei schnappt Apenser Sprayer: Tatverdächtiger ist erst 16 Jahre alt

jd. Apensen. Ist es jetzt vorbei mit den Schmierereien? Die Polizei konnte kürzlich einen jungen Graffiti-Sprayer überführen. Dem jetzt 16-Jährigen werden nach Angaben der Staatsanwaltschaft Stade rund ein Dutzend Taten in Apensen und Umgebung angelastet. Ihm wird Sachbeschädigung vorgeworfen. Laut Polizei soll sich der Schaden auf rund 25.000 Euro belaufen. Gegen den Jugendlichen wird außerdem wegen Hausfriedensbruch und Drogenbesitz ermittelt. "Wir haben gerade die Ermittlungsakte...

  • Apensen
  • 27.12.17
Blaulicht

Jugendlicher beschmiert Brücke

thl. Egestorf. Auf der A7, im Bereich der Anschlussstelle Egestorf (Brücke über die Kreisstraße 5), wurde bei einer Streifenfahrt am Samstagabend gegen 23.30 Uhr ein 14-jähriger "Künstler" festgestellt, der anscheinend auch Fan des HSV ist. An dem Brückenbauweg hatte er entsprechende Farbschmierereien hinterlassen. In einem Rucksack führte er acht Spraydosen mit, die ihm abgenommen wurden. Er gab an, dass noch ein 13-Jähriger mitgemacht haben soll. Der konnte jedoch nicht aufgegriffen werden....

  • Winsen
  • 12.06.17
Blaulicht
Das wird eine teure Reinigung: Die Oberschule ist übersät mit Graffiti
2 Bilder

Schmierereien an der Oberschule Apensen - Kunstwerke sind das nicht: Unbekannte Sprayer hinterließen Graffiti

jd. Apensen. Zugegeben: Das Gebäude der Oberschule in Apensen besticht nicht gerade durch seine Optik. Doch die Art und Weise, wie der äußerlich wenig ansprechende Zweckbau jetzt "verschönert" wurde, ist gewiss nicht der richtige Weg: Unbekannte Sprayer hatten in den Weihnachtsferien zugeschlagen und die Rückseite des Schulgebäudes mit zahlreichen Graffiti versehen - wenn man denn die Schmierereien überhaupt als Graffiti bezeichnen mag. Ob die Spraydosen-Schmierfinken auch die dieselben Täter...

  • Apensen
  • 18.01.17
Politik
Die "Legal Wall" unter der Hansebrücke in Stade
8 Bilder

Das vergessene Kunstprojekt

Zwei Jahre "Legal Wall" in Stade: Ratsherr Oliver Kellmer (SPD) sammelt frische Ideen tp. Stade. Hat die Politik die "Legal Wall" unter der Hansebrücke in Stade aus dem Blick verloren? Gut zwei Jahre nach Eröffnung der mit rund 120 Quadratmetern wohl größten öffentlich freigegebenen Fläche für Sprayer-Kunst in Norddeutschland scheint die als Image-Projekt gedachte Initiative in Bahnhofsnähe bei den Verantwortlichen etwas in Vergessenheit geraten zu sein. Zwar wechseln ab und zu die Motive,...

  • Stade
  • 17.02.15
Blaulicht

Graffiti-Anschlag auf Tostedter Realschule

mum. Tostedt. Vier bislang unbekannte Täter, möglicherweise Jugendliche, haben am Donnerstagmorgen gegen 5.40 Uhr mit gelber Farbe Graffitis an die Fenster der Realschule Tostedt gesprüht und sind dann geflüchtet. Auch am Baumschulenweg "traf" es eine weiße Grundstücksmauer, die mit blauer und grüner Farbe beschmiert wurde. Im Bereich Zinnhütte schlugen die Sprayer an einem Gewächshaus auf dem Gelände der Lebenshilfe zu. • Wer etwas zu den Tätern sagen kann, meldet sich bitte unter der...

  • Tostedt
  • 10.08.14
Politik
Michael Braun darf die Fotos aus seiner Überwachungskamera nicht verweden

Bilder aus Überwachungskamera dürfen nicht verwertet werden

(os). Michael Braun wähnte sich schon am Ziel: Auf der Überwachungskamera, die der Geschäftsführer der Exclusiv-Home GmbH in Seevetal auf dem Firmengelände installiert hatte, ist deutlich ein Sprayer auf frischer Tat zu sehen. Braun wollte den Unbekannten anzeigen, der Mitte April seine Tags im gesamten Gewerbegebiet Beckedorfer Bogen und an öffentlichen Gebäuden gesprüht haben soll und dabei erheblichen Sachschaden anrichtete. Aber: Die Polizei weigerte sich nach Brauns Angaben, die Aufnahmen...

  • Seevetal
  • 08.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.