Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade

Beiträge zum Thema Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade

Wirtschaft
Das wiedergewählte Präsidium der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade (v. li.): Arbeitnehmer-Vizepräsident Lutz Scholz, Präsident Detlef Bade und Vizepräsidentin Arbeitgeber Heidi Kluth

"Stolz auf das Zusammenwachsen"

Detlef Bade als HWK-Präsident bestätigt. (mum). Während ihrer konstituierenden Sitzung hat die Vollversammlung der Handwerkskammer (HWK) Braunschweig-Lüneburg-Stade jetzt das Präsidium, den Vorstand und die Ausschüsse für die neue Amtsperiode bis 2024 gewählt. Als Kammerpräsident bestätigte das Handwerkerparlament, das im Dezember vergangenen Jahres neu gewählt wurde, Detlef Bade, Schornsteinfegermeister aus Braunschweig. Bade tritt damit seine zweite Amtszeit als Präsident an. Ebenfalls im...

  • Jesteburg
  • 19.03.19
Wirtschaft
Die drei besten Prüflinge (v. li.)Tobias Benecke, Marvin Louis Schulz und Louis Fitschen mit Jens Kolkowski von Firma Matthies, die als Belohnung ein Stipendium vergibt
16 Bilder

Alle Wege sind jetzt offen: Die 68 neuen Gesellen und Gesellinnen der KFZ-Innung haben tolle berufliche Chancen

In eine chancenreiche berufliche Zukunft schauen 68 junge Menschen, die am Donnerstagabend bei einer festlichen Veranstaltung im Fährhaus Kirschenland in Jork als Kraftfahrzeug Mechatroniker*innen in den Gesellenstand erhoben wurden. "Solange sich Menschen nicht an andere Orte beamen können, wird der Individualverkehr bleiben", sagte Ulrich Tietjen, Obermeister der KFZ-Innung, der die jungen Gesellen, ihre Familien, Lehrer und Ausbilder in seiner Ansprache begrüßte und beglückwünschte. ...

  • Buxtehude
  • 01.02.19
Wirtschaft
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Auslandspraktika   Foto: Fotograf Heidelberg

Berufsbildung ohne Grenzen

(bim). Vierwöchige Praktika in Italien, Norwegen, Frankreich und den Niederlanden haben in diesem Jahr 45 Auszubildende, eine Gesellin und fünf Ausbilder aus der Region absolviert. Dafür wurde ihnen jetzt vom Präsidenten der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, Detlef Bade, der „Europass Mobilität“ überreicht. In diesem europaweit einheitlichen Zertifikat werden die Tätigkeiten und Lernerfahrungen während des Auslandspraktikums nachgewiesen und dokumentiert. Die Teilnehmer der...

  • Tostedt
  • 23.12.18
Wirtschaft
Die Mitglieder der Vollversammlung im Stader Rathaus (v. li.): Die Vizepräsidenten Lutz Scholz und Heidi Kluth, Bürgermeisterin Silvia Nieber, Kammerpräsident Detlef Bade und Hauptgeschäftsführer Eckhard Sudmeyer

Resolution: „Flüchtlinge in Ausbildung und Arbeit nicht abschieben“

(bim). Die Vollversammlung der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade erwartet eine bundeseinheitliche, verlässliche Umsetzung der so genannten 3+2-Regelung, wonach integrationswillige Flüchtlinge während der dreijährigen Ausbildung und einer anschließenden zweijährigen Beschäftigung einen besonderen Schutz vor Abschiebung haben. „Die Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen ist für die Handwerksbetriebe und die Gesellschaft wichtig, um den Fachkräftebedarf zu decken und für eine...

  • Tostedt
  • 08.12.18
Service
Die Ausstellung "Edles Handwerk" lockt jährlich rund
4.000 Besucher an Foto: HWK BLS

"Edles Handwerk"-Ausstellung der Handwerkskammer feiert Jubiläum

ce. Lüneburg. Bereits zum 25. Mal veranstaltet die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade jetzt in Lüneburg ihre Verkaufsausstellung "Edles Handwerk", an der auch Aussteller aus dem Landkreis Harburg teilnehmen. Die Eröffnung findet am Freitag, 23. November, um 15 Uhr statt. Über 50 gestaltende Handwerker aus unterschiedlichen Gewerken präsentieren ihre Arbeiten. Komplettiert wird "Edles Handwerk" durch die Sonderausstellung "Handwerksdesign" im Praxiszentrum für Gestaltung und...

  • Winsen
  • 20.11.18
Wirtschaft
Das sind die "Gründerstar"-Preisträger 2018 (v.li.): Matthias und Thomas Bassen (Beer Ambassador), Andy Damnig (SMBL GmbH) und Tim Kappelmann (Restaurant Das Eysten) bekommen die Urkunden von Landrat Michael Roesberg Foto: IHK Stade

Der "Gründerstar" für eine digitale Hafen-Idee

Auszeichnung für Andy Damnig und sein Unternehmen SMBL GmbH aus Buxtehude tk. Buxtehude. Gute und erfolgversprechende Ideen werden belohnt: Dafür steht der "Gründerstar", der jedes Jahr für innovative Unternehmensneugründungen verliehen wird. Kürzlich wurde Andy Damnig damit im Buxtehuder Kulturforum ausgezeichnet. Seine Firma SMBL GmbH stehe als Paradebeispiel für die Digialisierung. SMBL steht für "Smart Marina Berth Logisitic" und bietet digitale Fortentwicklung für die Hafenwirtschaft....

  • Buxtehude
  • 23.10.18
Panorama
"Das Schreiben kam mir seltsam vor": 
Puppentheater-Betreiber Michael Hepe

"Gewerbedaten stimmten nicht": Abzocke mit vermeintlichem "Datenschutzauskunft"-Fax

ce. Landkreis. Eine "Datenschutzauskunft-Zentrale" aus Oranienburg prangt als angeblich amtlicher Absender auf Faxen, die derzeit viele Unternehmer in den Landkreisen Harburg und Stade zur Erfassung ihrer Gewerbebetriebe nach EU-Richtlinien bekommen - und vor denen die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade ausdrücklich warnt. Die Zentrale sei - so die Kammer - "keine Behörde, sondern ein privatwirtschaftliches Unternehmen". Auf den Faxen werden die Empfänger aufgefordert,...

  • Winsen
  • 05.10.18
Wirtschaft
TZH-Abteilungsleiter Jürgen Knoll (li.) und Geschäftsführer Matthias Steffen
6 Bilder

Technologiezentrum in Stade-Süd ist wie eine kleine Stadt

Technologiezentrum in Stade-Süd umfasst eine Fläche von 14 Hektar sb. Stade. Wenn man in der Rudolf-Diesel-Straße in Stade-Süd vor dem Technologiezentrum der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade (TZH) steht, ahnt man nicht, dass sich hinter dem Gebäude eine Fläche von rund 14 Hektar mit den verschiedensten Werkhallen, Mensa sowie einem ansprechenden Gästehaus mit 73 Zimmern befindet. "Wir sind nicht nur die flächengrößte Kammer in Deutschland, sondern verfügen an unserem Standort in...

  • Stade
  • 28.06.18
Wirtschaft
Derzeit machen 369 Geflüchtete eine Ausbildung in einem 
Handwerksberuf

"Willkommenslotsen": Geflüchtete in Handwerksberufen

(lt). Um Fachkräfte für das Handwerk zu sichern, setzt die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade auch auf den Einsatz von Geflüchteten. Im Rahmen des Projekts "Willkommenslotsen" machen derzeit 369 Geflüchtete eine Ausbildung in einem Handwerksberuf. Knapp 40 Prozent (144) stammen aus Afghanistan, 35 Prozent aus Syrien und elf Prozent aus dem Irak. Im vergangenen Jahr wurden rund 200 Betriebe beraten, 36 Geflüchtete haben einen Praktikumsplatz bekommen, 26 haben ihre...

  • Stade
  • 02.03.18
Wirtschaft
Zertifikatsübergabe am 18.01.2018 an die LSH Ausbildungsbotschafter Fabio Timm Ebert (Auszubildender Koch) und Kea-Yasmin Reinhold (Auszubildende Industriekauffrau) durch Jessica Meier (Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg)

Was macht eigentlich eine Industriekauffrau

(mi). Wie läuft eigentliche eine Ausbildung ab und was genau macht eine Industriekauffrau? Genau um solche Fragen zu beantworten, engagieren sich einige Auszubildende ehrenamtlich als sogenannte Ausbildungsbotschafter für die Industrie- und Handelskammer. Zwei davon sind Kea-Jasmin Reinhold (21) und Fabio Tim Ebert, die ihre Ausbildung bei der Ostfriesischen Teegesellschaft mit Hauptsitz in Seevetal absolvieren. Jetzt wurden sie für ihr Engagement mit einen Zertifikat der IHK...

  • Hollenstedt
  • 26.01.18
Wirtschaft
Gratulation zur Auszeichnung: Matthias Putensen (vorne) mit seinem Chef Horst Neben junior und dessen Sohn Horst Neben junior junior

Matthias Putensen arbeitet seit 30 Jahren bei der Salzhäuser Firma Neben

ce. Salzhausen. Seine 30-jährige Betriebszugehörigkeit zum Salzhäuser Dachdecker-Traditionsunternehmen Otto Neben feierte jetzt Dachdeckergeselle und Vorarbeiter Matthias Putensen (47). Aus diesem Anlass verliehen ihm sein Chef Horst Neben junior und dessen Sohn Horst Neben junior junior, der im Betrieb in der technischen Abteilung tätig ist, die Ehrenurkunde der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade. Matthias Putensen begann 1987 seine Ausbildung bei der Firma Neben und schloss sie...

  • Winsen
  • 02.01.18
Wirtschaft
Tüftlerin mit Leib und Seele: Elektronikerin Saskia Hüttner
3 Bilder

Saskia Hüttner von Wahl + Co in Stade ist die "Super-Azubine" im Elektrohandwerk

Die Beste im Land: "Sie brennt für ihren Job" tp. Stade. Saskia Hüttner (23) von der Firma Wahl Elektrotechnik GmbH in Stade ist die neue „Super-Azubine“ im Elektro-Handwerk. „Sie brennt für ihren Job, ist hartnäckig, zielorientiert und fordernd gegenüber dem Lehrbetrieb, wenn es um die Qualität ihrer Ausbildung geht“: Mit diesen Eigenschaften, die ihr der stolze Ausbilder, Elektromeister Carsten Lüssow (56), bescheinigt, hat es die frisch gebackene Elektronikerin für Informations- und...

  • Stade
  • 08.12.17
Wirtschaft
Zufrieden mit der Ausbildungsbilanz (v.li.): Günther Neumann (Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade), Dagmar Froelich (Agentur für Arbeit Stade), Dr. Ralf Trabandt und Dr. Bode Stange (beide Industrie- und Handelskammer Stade)

Ausbildungsbilanz 2017: Noch sind viele Stellen offen

Ungleichgewicht auf dem Ausbildungsmarkt sb. Stade. Zwei Botschaften hat Dagmar Froelich, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Stade, zum Thema Ausbildung in ihrem Bezirk, zu dem auch der Landkreis Stade gehört. Erstens: Die Situation am Ausbildungsmarkt zeigte sich im zurückliegenden Jahr stabil. Zweitens: Es wird immer schwieriger, Bewerber und Ausbildungsstellen zusammen zu bringen. "Zwar hat die Mehrheit der Betriebe und Ausbildungsplatzsuchende zusammengefunden. Dennoch blieben...

  • Stade
  • 21.11.17
Wirtschaft
Zahlreiche Jubilare wurden für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt
8 Bilder

Treu, fachlich kompetent und kollegial - Kreishandwerkerschaft würdigte langjährige Betriebsangehörige beim "Fest der Jubilare"

bim. Wenzendorf. Sie halten "ihren" Betrieben seit Jahrzehnten die Treue, sind fachlich kompetent und kollegial. Jetzt wurden die verdienten Jubilare der Handwerksbetriebe im Landkreis Harburg im Rahmen einer Feierstunde auf dem Hof Oelkers in Wenzendorf-Klauenburg gebührend gewürdigt. In ihren Reden ließen Landrat Rainer Rempe, Detlef Bade, Kammerpräsident der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, und Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH),...

  • Tostedt
  • 17.11.17
Panorama
Laura Böker misst Gardinenstof mit der Elle
2 Bilder

Innungsbeste der Nachwuchs-Raumausstatter: Laura Böker aus Stade erfüllt Wohnträume

Qualifikation für den Bundesentscheid / Meisterbrief ist das Ziel tp. Stade. Jalousien im angesagten Plissee-Stil kennt sie in jeder Trendfarbe und bei Gardinenstoffen im duftigen Blumendesign, die sie mit Schwung von der Rolle schneidet, kann Laura Böker (19) aus Stade die Qualität mit geschlossenen Augen erkennen. Ihre Ausbildung zur Raumausstatterin schloss die Kreative jetzt mit einer Eins im Praktischen und einer Zwei in der Theorie als Innungsbeste ab. Überdies siegte sie beim...

  • Stade
  • 20.10.17
Wirtschaft
Verleihung der Ehrenurkunde: Handwerkskammer-Vizepräsidentin Heidi Kluth mit Firmenchef Björn Bardowicks
2 Bilder

"Zukunft des Unternehmens ist gesichert": Winsener Holzbaubetrieb Bardowicks feierte 175-jähriges Jubiläum

ce. Winsen. "Dieses Unternehmen hat seit seiner Gründung zwei Weltkriege überstanden, viele technische Veränderungen in diesem Handwerk gemeistert und dabei immer kontinuierlich den Nachwuchs ausgebildet." Mit diesen lobendes Worten gratulierte Heidi Kluth, Vizepräsidentin der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, jetzt der weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannten Winsener Firma Holz- und Aluminiumbau Ing. H. Bardowicks (Hoopter Straße 294) zu ihrem 175-jährigen Jubiläum. Mit Blick...

  • Winsen
  • 05.09.17
Wirtschaft
Froh über einen gelungenen Start des Pilotprojektes (v.li.): Marcel von der Lieth, Teamleiter Arbeitnehmer-Vermittlung Stade-Buxtehude, Inge Schlote, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Stade, die Projektteilnehmer Mir Zafar Iqbal Nabizada und Ayaz Hasan (re.) sowie Sozialpädagin Anna Glöde

Mehr Flüchtlinge in die Ausbildung: "Wir brauchen gute Qualität"

bc. Stade. Flüchtlinge können dabei helfen, den Fachkräftemangel in Deutschland zu lindern - vor allem im Handwerk. Was so einfach klingt, bedeutet für alle Akteure, dass sie eine Herkules-Aufgabe bewältigen müssen. Flüchtlinge wie Betriebe, Arbeitsagenturen, diverse Bildungsstätten oder auch Kammern. Die größte Herausforderung bleibt die deutsche Sprache - in Wort und Schrift. Vokabeln wie Bügelmessschraube oder Drehmomentschlüssel sind schwierige Vokabeln, gehören bisweilen zum Berufsalltag...

  • Buxtehude
  • 02.05.17
Wirtschaft
Das Bauhandwerk hat sich besonders positiv entwickelt

Handwerk ist optimistisch

(bc). Die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade blickt zuversichtlich auf das neue Jahr. Hauptgeschäftsführer Eckhard Sudmeyer rechnet 2017 mit einer Fortsetzung der guten Entwicklung. „Die konjunkturelle Lage des regionalen Handwerks ist unverändert gut und die Binnennachfrage dürfte stabil bleiben“, sagt Sudmeyer. Für 2016 rechne das Handwerk mit einem Umsatzplus von drei Prozent. Eine Prognose, die sich trotz höherer Zuwächse in den vergangenen Quartalen jedoch nicht auf das kommende...

  • Buxtehude
  • 30.12.16
Politik

Handwerkskammer kritistert EEG-Umlagen-Anstieg

(bim). Laut Stromnetzbetreibern wird die Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) auch im nächsten Jahr steigen. Angesichts des angekündigten Anstiegs von derzeit 6,35 auf 6,88 Cent pro Kilowattstunde fordert die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade Änderungen am EEG-Gesetz. „Die Förderung der erneuerbaren Energien ist ein wichtiger Baustein zum Gelingen der Energiewende. Aber der Strompreis muss dauerhaft bezahlbar bleiben“, sagt Kammerpräsident Detlef Bade. Das gelte nicht nur...

  • Tostedt
  • 18.10.16
Wirtschaft

Handwerk im Aufschwung: Herbstumfrage der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade

(as). Erfreuliche Nachrichten: Die Handwerkskonjunktur ist weiter im Aufschwung, zu diesem Ergebnis kommt die Herbstumfrage der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade. 60 Prozent der befragten Handwerksbetriebe beurteilen laut Umfrage ihre Geschäftslage als gut, weitere 35 Prozent zeigen sich zufrieden. Mit 34 Prozent konnte jeder dritte Handwerksbetrieb seinen Umsatz im dritten Quartal 2016 steigern. Umsatzrückgänge meldeten lediglich 17 Prozent der befragten Unternehmen. Auch die...

  • Rosengarten
  • 14.10.16
Wirtschaft
Erik Behrendt (li.) überreicht Rolf Wieters seinen Ehren-Meisterbrief

Ehren-Meisterbrief für Fliesenlegermeister Rolf Wieters aus Himmelpforten

sb. Himmelpforten. Der Fliesenlegermeister Rolf Wieters aus Himmelpforten wurde kürzlich für seine langjährigen Verdienste in der Innung ausgezeichnet. Obermeister Erik Behrendt überreichte Wieters auf der Innungsversammlung den Ehren-Meisterbrief der Handwerkskammer Braundschweig-Lüneburg-Stade. Rolf Wieters war u.a. von 1975 bis 1993 als stellvertretender Obermeister, anschließend bis 2001 als Obermeister für die Innung tätig. Von 1993 bis 2001 war er zudem Delegierter für die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.09.16
Wirtschaft

Seminare in Lüneburg: Von Unternehmerwissen bis zur Außendarstellung

(ab). Drei Seminare und einen Existenzgründer-Sprechtag bietet die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade in Lüneburg an. Einen Existenzgründer-Sprechtag zum Thema Außendarstellung können angehende Existenzgründer am Dienstag, 9. August, von 9 bis 15 Uhr, in der Unternehmensförderung der Handwerkskammer in Lüneburg, Johannisstraße 13, besuchen. Anmeldung für die kostenlose Beratung unter Tel. 04131 - 712-161. Alles, was Existenzgründer vor dem Schritt in die Selbstständigkeit wissen...

  • Buchholz
  • 29.07.16
Wirtschaft
Helmut Böse, stv. Vorsitzender Handwerks- und Handelsverband Land- und Baumaschinentechnik Niedersachsen, Fabian Haarhaus, Wahlers Forsttechnik, Ludger Gude, stv. Vorsitzender LandBauTechnik-Bundesverband, Robert Leisenz, Leiter Kompetenzzentrum für Nutzfahrzeug- und Landmaschinentechnik

Stipendium für Fabian Haarhaus: Der Landmaschinenmechaniker aus Wiegersen erhält 5.000 Euro

Bis zum letzten Moment ahnte Fabian Haarhaus (29) aus Wiegersen nichts von seinem Glück. Als Teilnehmer des 151. Vorbereitungslehrgangs zur Prüfung zum Landmaschinenmechanikermeister erhielt er nicht nur seinen Meisterbrief, sondern auch noch ein Stipendium in Höhe von 5.000 Euro. Überreicht wurde der symbolische Scheck vom stellvertretenden Vorsitzenden des Verbandes, Helmut Böse, und vom stellvertretenden Vorsitzenden des LandBauTechnik–Bundesverbands, Ludger Gude in der Handwerkskammer...

  • Buxtehude
  • 16.07.16
Wirtschaft
Jochen Weiß mit den Bäcker-Azubis Pascal Pazola (li.) und Yonas Teame Gebreyowhans

New York-Reise als Anreiz für Ausbildung / Handwerksbetriebe haben es zunehmend schwer, Bewerber zu finden

(bim). Ein neues Smartphone, Tankgutscheine oder Zuschüsse zum Führerschein - Handwerksbetriebe, die Verantwortung übernehmen und selbst Fachkräfte ausbilden, lassen sich allerhand einfallen, um für potenzielle Auszubildende als Arbeitgeber attraktiv zu sein. Denn in vielen Branchen fehlt es an kompetentem Nachwuchs. Als Anreiz, eine Lehre zum Bäcker erfolgreich zu absolvieren, hat die Tostedter Bäckerei Weiss jetzt eine Reise nach New York ausgelobt. Die Fiesenlegerei Prigge aus Wohnste...

  • Tostedt
  • 08.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.