Heike Meyer

Beiträge zum Thema Heike Meyer

Panorama
Lisa und Amelie von "Fridays for Future" hoben ein Pflanzloch aus

"Fridays for Future" packt ordentlich an
Buchholz: Mehr als ein Dutzend Bäume gesetzt

os. Buchholz. Seit ein paar Jahren pflanzen Vertreter von Naturschutzverbänden, Stadtverwaltung und Stadtrat auf einer Wiese im Gewerbegebiet Vaenser Heide II den Baum des Jahres. Seit dem "Tag des Baumes", der immer am 25. April begangen wird, steht auf der Wiese jetzt eine Flatterulme, der "Baum des Jahres 2019". Damit "starten wir den Versuch, Ulmen in Buchholz wieder anzusiedeln", erklärte Heike Meyer (CDU), Vorsitzende des städtischen Umweltausschusses, bei der Pflanzaktion. Hintergrund:...

  • Buchholz
  • 01.05.19
Politik
Nadelöhr: Der als Postkutschentunnel gebaute Mühlentunnel Foto: rs

Aus für den Mühlentunnel?

Verwaltungsvorstoß sieht kompletten Ausstieg aus dem Verkehrsinfrastrukturprojekt vor mi. Buchholz. Ist es das Aus für das Projekt Neubau Mühlentunnel? Die Verwaltung der Stadt Buchholz hat jetzt eine Beschlussvorlage zur Abstimmung in Verwaltungsausschuss und Gemeinderat auf den Weg gebracht. Deren Inhalt: Beendigung des Ausschreibungsverfahrens für das Projekt und bis auf Weiteres das Ende aller Planungen. Zu Deutsch: Geht es nach der Stadtverwaltung, wird der Mühlentunnel für unbestimmte...

  • Hollenstedt
  • 08.02.19
Politik
Drei Varianten für eine Parkpalette standen zur Wahl. Die Mehrheit favorisiert die Lösung 2 (blau) im Waldstück zwischen Krankenhaus im Norden und Schützenplatz im Süden
2 Bilder

Parkpalette statt Wald?

Diskussion um zusätzliche Parkplätze für das Krankenhaus Buchholz os. Buchholz. Um die prekäre Parkplatzsituation am Buchholzer Krankenhaus zu entschärfen, soll eine Parkpalette gebaut werden. Die Mehrheit im Buchholzer Stadtrat empfiehlt als Standort ein Waldstück zwischen dem Sandparkplatz des Krankenhauses am Mühlenberg im Norden und dem Schützenparkplatz an der Richard-Schmidt-Straße im Süden. Der Stadtentwicklungsausschuss empfahl am Mittwoch mit großer Mehrheit einen entsprechenden...

  • Buchholz
  • 15.06.18
Politik
Die Bahnhofstraße wird in den kommenden drei Jahren komplett umgebaut

"Zukunftweisender Impuls"

Buchholz: Endgültig grünes Licht für "Canteleu Quartier" / Widerstand nur von der Buchholzer Liste os. Buchholz. Eines der derzeit wichtigsten Bauprojekte in der Buchholzer Innenstadt kann jetzt umgesetzt werden: Der Buchholzer Stadtrat stimmte jüngst mit großer Mehrheit für den Bebauungsplan "Bahnhofstraße Neu", also das Projekt "Canteleu Quartier". Nur die vier Ratsmitglieder der Buchholzer Liste votierten gegen das Bauvorhaben. Wie berichtet, plant die „terra Real Estate“ aus Buchholz,...

  • Buchholz
  • 20.02.18
Politik
So sieht es in Buchholz mehrfach täglich aus: 
An der Canteleubrücke staut sich der Verkehr

Verkehrsprobleme in Buchholz: Letzte Chance auf eine gütliche Einigung!

Ratswerkstatt soll Lösung erarbeiten / "Was muss der Bürger eigentlich noch tun, ehe sich etwas ändert?" Auf ein Wort Drei Wochen nach der Bürgerwerkstatt suchen jetzt die Mitglieder des Buchholzer Stadtrates nach einem Weg, einen Kompromiss zur Lösung der Verkehrsprobleme in der Nordheidestadt zu finden. Die nicht-öffentliche Ratswerkstatt findet am Samstag, 25. November, von 10 bis 16 Uhr in der Waldschule statt. Für mich ist das die letzte Chance für die Ratsmitglieder, sich gütlich zu...

  • Buchholz
  • 21.11.17
Politik
Sie diskutierten mit CDU-Mitgliedern und interessierten Bürgern: (v. li.) Jonas Becker (Vorsitzender Junge Union), Sophie Arps und Georg Kartzig (Vorsitzender Senioren-Union)

CDU Buchholz: Erst Verkehrskonzept, dann Wohnbebauung

os. Buchholz. Bei einem Workshop für Mitglieder und interessierte Bürger hat die Buchholzer CDU Anforderungen an eine künftige Umgehungsstraße erarbeitet. Rund 30 Teilnehmer kamen jüngst ins ISI-Zentrum der WLH an der Bäckerstraße. Fazit: Die CDU favorisiert eine östliche Umgehung mit der Querung beider Bahnlinien. Diese müsse von den Bürgern als deutliche Alternative wahrgenommen werden, um die Innenstadt zu entlasten, erklärt Sophie Arps, stv. Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Buchholz. „Wir...

  • Buchholz
  • 12.07.17
Politik
Auf dem Gelände des ehemaligen Autohauses Hillmer und dem jetzigen Post-Depot entsteht ein Neubaugebiet mit 134 Wohneinheiten

Buchholz: "Ja" zu 134 Wohneinheiten

Stadtrat votiert einstimmig für Neubaugebiet an der Soltauer Straße os. Buchholz. Der Buchholzer Stadtrat hat in seiner Sitzung am vergangenen Dienstag einstimmig für den Bebauungsplan „Soltauer Straße/Heidekamp“ votiert. Wie berichtet, sollen auf einer rund 1,3 Hektar großen Fläche, auf dem früher u.a. das Mercedes-Autohaus Hillmer betrieben wurde, insgesamt 13 mehrgeschossigen Baukörper mit Ein- bis Vierzimmer-Wohnungen entstehen. 134 Wohneinheiten für 300 bis 350 Bürger sind geplant, 34...

  • Buchholz
  • 27.05.17
Politik
Alle Hände gingen hoch: Der Stadtrat votierte einstimmig für den Haushalt 2017

Ausgleich mit großer Mühe

Buchholzer Stadtrat votiert einstimmig für den Haushalt 2017 / Schulden steigen bis 2020 kräftig an os. Buchholz. Mit Mühe hat die Stadt Buchholz einen ausgeglichenen Haushalt für dieses Jahr auf die Beine gestellt. Der Buchholzer Stadtrat votierte in seiner Sitzung am vergangenen Freitag einstimmig für den Etat. Wermutstropfen: Die Investitionen in Höhe von rund 14 Millionen Euro können zu einem Großteil nur über Kredite finanziert werden. In diesem Jahr beginnt u.a. der Anbau an der...

  • Buchholz
  • 07.03.17
Panorama
as. Ehestorf. Auf ein äußerst erfolgreiches Jahr für das Freilichtmuseum am Kiekeberg blicken der neue Stiftungsvorsitzende Klaus-Wilfried Kienert (v. li.), Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese, Geschäftsführerin Carina Meyer, der Vorsitzende des Fördervereins, Heiner Schönecke, Landrat Rainer Rempe und die scheidende Stiftungsvorsitzende Heike Meyer zurück. 220.000 Menschen haben das Museum besucht, so viele wie nie zuvor. Ein Publikumsmagnet: die Dauerausstellung „Spielwelten“
2 Bilder

Neuer Rekord: 220.000 Besucher - Jahresrückblick im Freilichtmuseum am Kiekeberg

as. Ehestorf. Das ist ein absoluter Besucherrekord: Im vergangenen Jahr haben 220.000 Menschen das Freilichtmuseum am Kiekeberg besucht, das teilte Heike Meyer, die scheidende Vorsitzende der Stiftung des Freilichtmuseums, anlässlich des Jahresrückblickes mit. „2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr“, so Meyer. Insgesamt hatten das Freilichtmuseum und die dazugehörigen Außenstellen 242.450 Besucher. Besonders beliebt waren die Sonder- und Dauerausstellungen, allen voran die im Mai eröffnete...

  • Rosengarten
  • 20.01.17
Politik
Gruppenbild mit allen (Orts-)Bürgermeistern: (v. li.) Jan-Hendrik Röhse, Gerhard Martens, Heidemarie Micheel, Christian Horend, Heike Meyer, Rainer Breckmann und Wilhelm Pape

Investitionen nur durch neue Kredite

Haushaltsentwurf für Buchholz: Rekord bei Einnahmen und Ausgaben os. Buchholz. Obwohl die Steuereinnahmen in Buchholz im kommenden Jahr so hoch wie noch nie sein werden, muss ein Großteil der Investitionen im Etat 2017 über neue Kredite finanziert werden. Das erklärte Buchholz' Erster Stadtrat und Finanzdezernent Dirk Hirsch am Dienstagabend bei der Einbringung des Haushaltes im Buchholzer Stadtrat. Demnach stehen Einnahmen in Gesamthöhe von rund 72 Millionen Euro Ausgaben in Höhe von ca....

  • Buchholz
  • 09.12.16
Politik

Andreas Eschler führt weiter die CDU-Ratsfraktion

Rainer Sekula wird zum Chef der AfD-Fraktion gewählt os. Buchholz. Andreas Eschler (30) bleibt Fraktionsvorsitzender der CDU im Buchholzer Stadtrat. Das beschlossen die Fraktionsmitglieder jüngst auf ihrer Sitzung. Unterstützt wird er IT-Fachmann durch seinen Stellvertreter Ralf Becker und Fraktions-Geschäftsführerin Sigrid Spieker. Neu im Fraktionsvorstand ist Reindorfs Ortsvorsteherin Heike Meyer, die ihre langjährige Erfahrung als Kreistagsabgeordnete und frühere Ortsverbandvorsitzende...

  • Buchholz
  • 29.10.16
Panorama
Feierten mit mehr als 1.000 Gästen (v.li.): die kaufmännische Geschäftsführerin Carina Meyer, Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese, die Stiftungsratsvorsitzende Heike Meyer und Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke

Fröhliches Sommerfest am Kiekeberg

Zahlreiche Fördervereinsmitglieder des Freilichtmuseums feiern in Ehestorf ab. Ehestorf. ab. Ehestorf. Mehr als 1.100 Mitglieder des Fördervereins des Freilichtmuseus am Kiekeberg feierten kürzlich das jährliche Vereinsfest auf dem Museumsgelände. In diesem Jahr lautete das Motto: „Riechen, Hören, Schmecken“. In seiner Eröffnungsrede sprach der Vereinsvorsitzende Heiner Schönecke stolz das Mitgliedervolumen an: 11.800 Mitglieder seien derzeit im Verein. Sie bildeten das Gerüst des Museums,...

  • Rosengarten
  • 05.08.16
Politik
Seit einem Monat laufen die Bauarbeiten am neuen Geh- und Radweg an der Zimmererstraße

Velorouten als Heilsbringer?

Buchholz: Radverkehr soll durch Strecken abseits der Hauptstraßen gestärkt werden os. Buchholz. Wird diese Entscheidung den Radverkehr in Buchholz stärken? Der Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig für das Veloroutenkonzept der Stadtverwaltung votiert. Die Behörde soll nun Vorschläge zur Umsetzung einzelner Maßnahmen entwickeln. Velorouten sind extra ausgeschilderte Fahrradrouten, die im Wesentlichen abseits der Hauptstraßen über verkehrsarme Nebenwege - z.B. Tempo-30-Zonen oder...

  • Buchholz
  • 05.07.16
Politik
Nach erhitzter Debatte gab es grünes Licht für den B-Plan zum Mühlentunnelneubau

Nur einer sprach zur Sache

Buchholz: Debatte über B-Plan für Mühlentunnel artet in erneute Ostring-Diskussion aus os. Buchholz. „Die Debatte hat deutlich gezeigt: Manchmal steht sich die Politik selbst im Weg. Wir brauchen ein starkes Votum für diesen Bebauungsplan, um kraftvoll verhandeln zu können.“ Das sagte Buchholz‘ Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse am Mittwochabend nach einer angeheizten Diskussion im Buchholzer Stadtrat. Eigentlich sollten die Politiker lediglich über den Bebauungsplan zum Neubau des Mühlentunnels...

  • Buchholz
  • 24.06.16
Panorama
Freuen sich über den positiven Jahresabschluss (v. li.) Heike Meyer (Stiftungsratsvors.), Museumsdirektor Rolf Wiese, Carina Meyer, Heiner Schönecke (Vors. Förderverein) und Landrat Rainer Rempe

Positiver Jahresabschluss: Carina Meyer, neue Geschäftsführerin am Kiekeberg, präsentiert Wirtschaftszahlen

kb. Ehestorf. "Das Museum strahlt vor Engagement, das ist beeindruckend", sagt Carina Meyer (41), neue Kaufmännische Geschäftsführerin der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg, über ihre Wirkungsstätte. Die studierte Kulturwissenschaftlerin ist bereits seit 2008 am Kiekeberg tätig, zunächst als Volontärin im Museumsmanagement, dann als Referentin des Vorstands der Museumsstiftung. Seit 1. Juni ist sie die Nachfolgerin von Marc von Itter, der als Verwaltungsdirektor zur Stiftung Historische...

  • Seevetal
  • 14.06.16
Politik
Stadtplaner Reinhard Preis berichtete über die Einwendungen zum Mühlentunnel

Mühlentunnel: Grünes Licht für B-Plan

os. Buchholz. Der Buchholzer Planungsausschuss hat den Weg freigemacht für eine wichtige Zwischenstation vor dem Bau des Mühlentunnels: Mit großer Mehrheit empfahlen die Lokalpolitiker den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan für das 20,465-Millionen-Euro-Projekt. Die FDP enthielt sich der Stimme. Über den B-Plan stimmt der Buchholzer Stadtrat endgültig in seiner Sitzung am Mittwoch, 22. Juni, ab. Wie berichtet, sind der B-Plan und die Planungsgenehmigung für das Bauwerk durch das...

  • Buchholz
  • 10.06.16
Panorama
Vor den Exponaten der neuen Ausstellung: (v. li.) Geschäftsführer Marc von Itter, Landrat Reiner Rempe, Stiftungsratsvorsitzende Heike Meyer, Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke und Museumsdirektor Rolf Wiese

Jahresbericht des Freilichtmuseums am Kiekeberg

Auszeichnungen, Jubiläen und eine Picasso-Verlosung as. Ehestorf. „So etwas wie das Freilichtmuseum am Kiekeberg gibt es kein zweites Mal“, zeigte sich Landrat Rainer Rempe angesichts des Jahresrückblicks beeindruckt von der Arbeit des Museums. Es sei schon besonders, wie es dem Kiekeberg gelänge, Geschichte immer wieder lebendig darzustellen und interessant zu machen, so Rempe. Insgesamt war 2015 für das Museum ein erfolgreiches Jahr. Das Museum wurde in diesem Jahr wiederholt mit dem...

  • Rosengarten
  • 25.01.16
Panorama
Bei der Vertragsunterzeichnung (v. li.) Heike Meyer, Marc von Itter, Giesela und Rolf Wiese

Kooperationsvertrag zwischen GiRoWi-Stiftung und Stiftung des Freilichtmuseums am Kiekeberg unterschrieben

kb. Rosengarten. Ihre Zusammenarbeit auf ein neues Fundament gestellt haben jetzt die Sozial- und Kulturstiftung Giesela und Rolf Wiese (GiRoWi-Stiftung) und die Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg. Am Donnerstag unterzeichneten Heike Meyer und Marc von Itter für die Stiftung des Freilichtmuseums sowie Giesela und Rolf Wiese einen Grundsatzvertrag, der die langfristige Kooperation beider Stiftungen sichern soll. Die GiRoWi-Stiftung unterstützt die Arbeit des Freilichtmuseums schon seit...

  • Seevetal
  • 03.10.15
Panorama
Trinkwasser kommt heute aus jedem Wasserhahn - keine Selbstverständlichkeit
2 Bilder

„Wasser - ohne läuft nichts!“ / Ausstellung am Kiekeberg widmet sich Geschichte und Schutz unseres wichtigsten Lebensmittels

mi. Rosengarten. Obwohl Wasser unser wichtigstes Lebensmittel ist, gehen wir nicht immer so damit um. Das Grundwasser auch bei uns in der Region ist mittlerweile vielfältigen Gefährdungen ausgesetzt. Die Wichtigkeit des Wasser ist jetzt Thema der Sonderausstellung „Wasser - ohne läuft nichts!“, die am vergangenen Freitag im Freilichtmuseum am Kiekeberg eröffnet wurde. Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Wasserbeschaffungsverband Harburg. Sie thematisiert die Entwicklung der...

  • Rosengarten
  • 28.04.15
Politik

Infos über die Y-Trasse

os. Buchholz. Die Stadt Buchholz soll gemeinsam mit den Samtgemeinden Jesteburg und Hollenstedt sowie der Gemeinde Neu Wulmstorf eine oder mehrere Bürger-Informationsveranstaltungen zur geplanten Y-Trasse durchführen. Das hat der Buchholzer Verwaltungsausschuss jetzt einstimmig beschlossen. Zu den Veranstaltungen sollen neben den Bürgern nach Möglichkeit auch Verkehrsexperten eingeladen werden, die über den geplanten Trassenverlauf Auskunft geben können. Hintergrund ist die Befürchtung der...

  • Buchholz
  • 25.03.15
Panorama
Im neuen Magazin (v. li.): Heike Meyer, Rolf Wiese, Marc von Itter, Rainer Rempe und Heiner Schönecke

Neues Zuhause für das geschichtliche Gedächtnis der Region

Frelichtmuseum am Kiekeberg freut sich über großes Magazin / Resümee des vergangenen Jahres mi. Ehestorf. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. Auf einer Pressekonferenz präsentierten jetzt Museumsdirektor Rolf Wiese, Geschäftsführer Marc von Itter, Stiftungsratsvorsitzende Heike Meyer, Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke und Landrat Rainer Rempe nicht nur Zahlen und Highlights aus den vergangenen Jahren, sondern auch das neue Magazin des...

  • Rosengarten
  • 13.02.15
Panorama
"Eine tolle Veranstaltung": Gesundheitsministerin Cornelia Rundt war Ehrengast
4 Bilder

Senioren sollen mit "Schulpflicht" auf neuen Lebensabschnitt vorbereitet werden: Kreisseniorentag am Kiekeberg gab Einblick ins "Abenteuer Alter"

ce. Ehestorf. "Die 'Schulpflicht' für 60-Jährige soll eingeführt werden, damit Senioren fundiert und qualifiziert auf den Lebensabschnitt als Senioren vorbereitet werden. Sie sollen mit Möglichkeiten gesellschaftlichen Engagements ebenso vertraut gemacht werden wie mit im Alter auftretenden gesundheitlichen Risiken." Diesen Appell richtete Prof. Dr. Rolf Wiese, Direktor des Freilichtmuseums am Ehestorfer Kiekeberg am Sonntag an Cornelia Rundt, Niedersachsens Ministerin für Soziales, Frauen,...

  • Rosengarten
  • 20.05.14
Panorama

Müllsammeln in Reindorf

os. Reindorf. Frühjahrsputz in Reindorf: Zur Müllsammelaktion lädt Ortsvorsteherin Heike Meyer am Samstag, 29. März, ab 15 Uhr, ein. Treffpunkt ist am Dorfteich. Anschließend gibt es für die Helfer Kaffee und Butterkuchen.

  • Buchholz
  • 26.03.14
Politik
Dr. Erhard Schäfer
5 Bilder

Zoff um Zuwendungen für das Kiekebergmuseum

Kreistag befürwortet Zahlungen für die Zukunftsfähigkeit / Grüne betrachten Finanzierungsmodell Stiftung als gescheitert (bim). Riesen Zoff zwischen den Grünen und insbesondere Vertretern der CDU-Fraktion während der jüngsten Kreistagssitzung in Tostedt um die Verlängerung der Zuwendungszahlungen des Landkreises an das Freilichtmuseum am Kiekeberg. Nachdem das Museum höhere Zuwendungen, u.a. wegen höherer Personalkosten und Unterhaltungskosten der Gebäude geltend gemacht hatte, sahen die...

  • Rosengarten
  • 01.11.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.