Kulturförderung

Beiträge zum Thema Kulturförderung

Politik

Anträge können jetzt eingereicht werden
2,5 Mio. Euro für Kultureinrichtungen

jab. Niedersachsen. Für ein breites Kulturangebot in ländlichen Regionen sorgen viele kleine Kultureinrichtungen. Damit diese Einrichtungen zielgerichtet unterstützt werden können, hat das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) ein Investitionsprogramm auf den Weg gebracht. Insgesamt umfasst das Programm 2,5 Mio. Euro. Davon werden 1,5 Mio. Euro über die Landschaften und Landschaftsverbände vergeben, 1 Mio. Euro durch das MWK. „Als Orte der Begegnung leisten kleine...

  • Stade
  • 19.07.19
Politik
UWG-Chef Hansjörg Siede
2 Bilder

"Einseitige Kultur-Förderung!"

UWG Jes! will neue Richtlinien / CDU fordert neue Gewerbeflächen und einen „City-Manager“. mum. Jesteburg. Vor gut einem Jahr lud die UWG Jes! zu Vorträgen über ein zeitgemäßes Kulturverständnis ein. Jetzt stellt die Wählergemeinschaft nach weiteren Gesprächen vor, wie die Anregungen von Kulturwissenschaftler Dr. Benno Haller und der freischaffenden Künstlerin Loretta Wollenberg in die Jesteburger Kulturpolitik einfließen könnten. „In der letzten Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft,...

  • Jesteburg
  • 25.04.17
Politik
Gut besucht: Die erste Info-Veranstaltung der neuen Jesteburger Wählergemeinschaft „UWG Jes!“ kam gut an.
4 Bilder

Der Anfang ist gemacht! Neue Wählergemeinschaft „UWG Jes!“ lädt zum ersten Mal zu einer Info-Veranstaltung ein

Hansjörg Siede, Vorsitzender der neuen Wählergemeinschaft „UWG Jes!“, hatte jetzt zum ersten Mal zu einer öffentlichen Veranstaltung eingeladen. Thema war die Förderung der Kulturszene in Jesteburg. Siede erneuerte seine Kritik, dass die Mittelvergabe nicht transparent sei. mum. Jesteburg. Sie waren alle erschienen: Politiker aller Parteien - angeführt von Hans-Heinrich Aldag (Vorsitzender des Samtgemeinderates), Kulturschaffende und kunstinteressierte Jesteburger. Das Kunsthaus war vorige...

  • Jesteburg
  • 09.02.16
Politik

Kulturförderung und Gesundheit im Landkreis Stade

nw. Stade. Mit dem Thema "Gesundheitsregion" beschäftigen sich am Montag, 10. Februar, die Mitglieder des Ausschusses für Gesundheit Soziales und Sport. Die Sitzung beginnt um 15 Uhr im großen Sitzungssaal des Stader Kreishauses (Am Sande 2). Auf der Tagesordnung stehen außerdem ein Sachstandbericht über den Härtefonds Familienplanung für Frauen in besonderen Notsituationen“ und Vereinbarungen zum Hafenärztlichen Dienst sowie zur Übernahme von Aufgaben der Betreuungsstelle durch den...

  • Buxtehude
  • 07.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.