Marktstraße

Beiträge zum Thema Marktstraße

Politik

Winsener Kirchplatz soll schöner werden

thl. Winsen. Noch bis einschließlich Freitag, 17. Januar, haben Bürger noch die Möglichkeit, sich die vier Pläne zur Umgestaltung des Kirchvorplatzes an der Rathausstraße/Ecke Marktstraße anzugucken und Anregungen abzugeben. Die Eingaben sollen dann in die weiteren Planungen einfließen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, soll im Zuge der Attraktivierung der Innenstadt im ersten Schritt der nördliche Kirchplatz umgestaltet werden. Darauf hatten Stadt und Kirche geeinigt und zusammen einen...

  • Winsen
  • 14.01.14
Politik
Die Ergebnisse der Verkehrzählung: Die Grafik zeigt die Fahrzeuge, die in 24 Stunden auf den Straßen Harsefelds unterwegs sind

Harsefelder Umgehung wird wenig genutzt / Politiker wollen abwarten

jd. Harsefeld. Bauausschuss befasste sich mit der Marktstraße / Planer stellte Ergebnisse der Verkehrszählung vor.Abwarten und Tee trinken - frei nach diesem Motto handelt die Harsefelder Politik beim Thema Marktstraße: Der Bauausschuss des Fleckens hat jetzt entschieden, noch nicht zu entscheiden, wie mit der Verkehrssituation in der zentralen Durchfahrt des Ortes umgegangen wird. Durch die schmale, verkehrsberuhigte Straße fahren nach wie vor erheblich mehr Autos als prognostiziert - trotz...

  • Harsefeld
  • 11.12.13
Politik
Die Grünen Ralf Poppe (re.) und Hartwig Holthusen sprechen sich mit ihren Fraktionskollegen für Fahrräder als "Tempobremse" aus
2 Bilder

Harsefelder Grüne: Radler bremsen die Raser

jd. Harsefeld. "In der Marktstraße fahren nach wie vor zu viele Autos und viele davon zu schnell." Dieses Resümee ziehen die Harsefelder Grünen in einem Antrag an den Bauausschuss des Fleckens Harsefeld. Das Gremium wird sich im Zuge der Beratungen über die Aufstellung eines neuen Verkehrsentwicklungsplanes ohnehin mit der Fahrzeugsituation in der Ortsmitte befassen. Jetzt wird das Thema wohl noch ausführlicher erörtert werden. Die Grünen wollen erreichen, dass auf den Fahrbahnen von...

  • Harsefeld
  • 26.11.13
Panorama
Parkplatz, Fußweg oder Ladezone? Diese Fahrbahnverengung (links) in der Marktstraße ist besonders umstritten

Harsefelder Marktstraße: Anlieger melden sich zu Wort

jd. Harsefeld. "Autofahrern eine Chance geben". Die Diskussion um die Harsefelder Marktstraße geht weiter.Quo vadis Marktstraße? Kein Thema in Harsefeld sorgte während der vergangenen Wochen für mehr Gesprächsstoff als die Entwicklung der Verkehrslage in der kleinen Hauptstraße des Ortes. Das WOCHENBLATT begleitete die bisherige Diskussion um das Für und Wider zusätzlicher verkehrsberuhigender Maßnahmen und stellte die Sichtweise eines Geschäftsinhabers, eines Verkehrsplaners und eines...

  • Harsefeld
  • 20.11.13
Politik
Die Umgestaltung der Marktstraße in eine Spielstraße wäre eine Möglichkeit, den Durchgangsverkehr zu reduzieren
3 Bilder

Marktstraße als Spielstraße

jd. Harsefeld. Der starke Verkehr in der Harsefelder Marktstraße erregt weiter die Gemüter: Nach den Berichten im WOCHENBLATT über das nach wie vor hohe Fahrzeugaufkommen in der kleinen Shopping-Meile des Geestfleckens und das manchmal rücksichtslose Verhalten der Autofahrer meldeten sich mehrere Harsefelder. Sie berichteten über ähnliche Erlebnisse wie der Geschäftsinhaber Matthias von Hein, der aus zahlreichen Gesprächen mit seinen Kunden weiß, dass die jetzige Situation in der Marktstraße...

  • Harsefeld
  • 05.11.13
Politik
Der Durchgangsverkehr in der Harsefelder Marktstraße ist offenbar nur wenig zurückgegangen

Mehr Verkehr als vorhergesehen

jd. Harsefeld. Die Zahl der Pkw, die durch die Harsefelder Ortsmitte fahren, hat sich trotz Umgehungsstraße kaum reduziert . Durch die Harsefelder Marktstraße rauscht trotz des Baus der Ortsumgehung noch immer zu viel Durchgangsverkehr. Mit dieser Einschätzung liegt der Juwelier und Optiker Matthias von Hein, der seinen Laden direkt an der kleinen Einkaufsmeile des Ortes hat, offenbar genau richtig (das WOCHENBLATT berichtete). In Kürze soll das Ergebnis einer im September vorgenommenen...

  • Harsefeld
  • 22.10.13
Panorama
Der dichte Verkehr macht das Überqueren der Marktstraße für  Matthias von Hein und seine beiden Töchter zu einem Wagnis
3 Bilder

Ein gefährliches Pflaster

jd. Harsefeld. Zu viel Verkehr in der Harsefelder Marktstraße: Geschäftsinhaber appelliert an Autofahrer, Rücksicht zu nehmen. Seit knapp einem Jahr erstrahlt die Harsefelder Marktstraße in neuem Glanz. Nach den umfassenden Sanierungsarbeiten hat sich die kleine Einkaufsmeile des Geestfleckens optisch gemausert. Fast wie eine kleine Fußgängerzone, könnte man meinen. Wenn da nicht die vielen Pkw wären, die trotz der Umgehungsstraße noch immer durch die Marktstraße rauschen. Zwar ist dort Tempo...

  • Harsefeld
  • 17.10.13
Wirtschaft
2 Bilder

Don Camillo: Glückwünsche zur Neueröffnung

jd. Harsefeld. Ein besseren Start hätte der neue "Don Camillo"-Betreiber Ralf Brunnert (Mitte) kaum hinlegen können: Die Gäste kamen in Scharen. Ilona und Arno Plett (li.) sowie Carola und Heinrich Quast von der Werbegemeinschaft "Sympathisches Harsefeld" freuen sich über die Bereicherung des gastronomischen Angebotes im Ort. Sie überbrachten Blumengrüße zur Neueröffnung.

  • Harsefeld
  • 17.09.13
Wirtschaft
Bianca Fütterer präsentiert eine Jeans der Kultmarke „Blue Monkey“

Hier werden Modetrends gesetzt

jd. Harsefeld. Der neue „Trendsetter“-Store bietet Marken, die sonst nur in Großstädten zu bekommen sind. Wozu noch nach Stade, Buxtehude oder sogar nach Hamburg fahren? Modebewusste Damen finden in Harsefeld künftig eine noch breitere Palette an topaktueller Fashion für jede Altersgruppe: Am kommenden Samstag, 21. September, eröffnet in der Marktstraße 3 das Modegeschäft „Trendsetter“. Inhaber Andreas Fütterer und seine Frau Bianca präsentieren ihren Kundinnen eine Super-Auswahl an trendiger...

  • Harsefeld
  • 17.09.13
Wirtschaft
Das "Don Camillo" in Harsefeld wird in Kürze wiedereröffnet

"Don Camillo" in Harsefeld: Lange Suche nach neuem Pächter hat ein Ende

jd. Harsefeld. Das "Don Camillo" wird zu neuem Leben erweckt: Das Lokal im Herzen von Harsefeld, das die evangelischen Gemeinde anfangs als "Kirchenkneipe" betrieb, öffnet Mitte September wieder seine Pforten. Nachdem die letzte Pächterin mit ihrem Bistrorant vor anderthalb Jahren in die Insolvenz ging, war der Kirchenvorstand auf Suche nach einem neuen Wirt (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt wurde mit Ralf Brunnert ein erfahrener Gastronom gefunden, der frischen Wind in das "Don Camillo"...

  • Harsefeld
  • 27.08.13
Politik
Sieht wie der Hinterhof eines Bauunternehmens aus: das Grundstück Marktstraße 1a

Kein Appetit auf Sahnestück

jd. Harsefeld. Flecken Harsefeld sucht weiter nach Investoren für zwei Top-Grundstücke im Ortszentrum. Warum hat niemand Appetit auf dieses "Sahnestück"? Seit Jahren sucht der Flecken Harsefeld einen Interessenten für eine Fläche "in bester Lage": Es geht um die Grundstücke Marktstraße 1 und 1a. Ersteres ist in Harsefeld besser bekannt unter den Namen "Roter Platz" oder Schmiedeplatz. Auf dem zweiten Grundstück stand bis vor einem Jahr ein kleines Haus. Ältere Harsefelder dürften sich erinnern:...

  • Harsefeld
  • 09.07.13
Politik
Für Autos ist in der Griemshorster Straße derzeit kein Durchkommen. Dort sind jetzt die Bagger und Baufahrzeuge unterwegs

Ortsmitte aus einem Guss

jd. Harsefeld. In Harsefeld wird die Griemshorster Straße umgestaltet / Bauarbeiten dauern mindestens bis November Das Bild Harsefelds hat sich in den vergangenen vier Jahren erheblich gewandelt: Mit Geldern der Städtebauförderung wurde die Ortsmitte grundlegend umgestaltet. Eine der ersten Maßnahmen war die Umgestaltung des zentralen Platzes zwischen dem Rewe-Markt und der Bäckerei Hillert. Das Gelände wurde erheblich aufgewertet und hat dadurch seinen Hinterhof-Charakter verloren. Der große...

  • Harsefeld
  • 28.05.13
Panorama
Auf der Marktstraße waren scharenweise Besucher unterwegs
16 Bilder

Großer Andrang auf dem Frühjahrsmarkt - verkaufsoffener Sonntag war gut besucht

jd. Harsefeld. 250 Jahre Markt in Harsefeld: Zum Jubiläum herrschte ordentlich Trubel im Geestflecken. Besonders am Sonntagnachmittag war es proppenvoll: Die Geschäfte hatten geöffnet und etliche Besucher nutzten das sonnige Frühlingswetter, um einen Marktbummel mit einer kleinen Shopping-Tour zu verbinden. Bei Rabatten von bis zu 20 Prozent konnten viele nicht widerstehen. So wanderten etliche schicke Schuhe und flotte Sommersachen über die Ladentresen. Schonend mit seinem Portmonee ging...

  • Harsefeld
  • 01.05.13
Service
Ein buntes Lichterspektakel erwartet die Besucher zum Marktjubiläum im Harsefelder Klosterpark

Der Klosterpark in Flammen

250 Jahre Markttage in Harsefeld: Ende April wird groß gefeiert. Das ist ein nicht alltägliches Jubiläum: Seit 250 Jahren gibt es den Harsefelder Jahrmarkt. Dieses besondere Ereignis wird natürlich gebührend gefeiert. Für den Frühjahrsmarkt am letzten Aprilwochenende haben die Organisatoren ein ganz besonderes Programm auf die Beine gestellt. Die Besucher erwartet ein buntes Marktspektakel mit allerlei Darbietungen. Es treten Akrobaten, Jongleure sowie Musiker auf Stelzen und in verrückten...

  • Harsefeld
  • 02.04.13
Panorama
Auch geradeaus geht es jetzt weiter: Die Umgehungsstraße kann ab sofort komplett befahren werden
3 Bilder

Freie Fahrt auf der "Ortsmitten-Umgehung"

Absperrungen wurden am Montag beseitigt. Der Baubeginn der Harsefelder "Ortsmitten-Umgehung" erfolgte im Frühjahr 2011 hochoffiziell mit einem ersten Spatenstich. Die Freigabe hingegen ging ganz sang- und klanglos vonstatten: Am Montag räumten Bauarbeiter die Absperrungen beiseite. Ein paar Tage zuvor war bereits die neue Ampelanlage an der Einmündung in die Friedrich-Huth-Straße in Betrieb genommen worden. Nach Mitteilung des Landkreises soll der Verkehrsfluss in diesem Bereich zunächst...

  • Harsefeld
  • 06.03.13
Panorama
Carola Quast und Hauptkommissar Holger Heins beim Ortstermin in der Harsefelder Marktstraße
9 Bilder

Autofahrer und Anlieger sind verunsichert

Neue Verkehrssituation in der Harsefelder Marktstraße wirft viele Fragen auf Ortstermin in der Harsefelder Marktstraße: Polizeihauptkommissar Holger Heins hat sich dort mit Carola Quast verabredet. Die Geschäftsfrau möchte vom Leiter der örtlichen Polizeistation erfahren, welche Verkehrsregeln jetzt in der Straße gelten. Nach der Sanierung der kleinen Shopping-Meile und Einrichtung einer Tempo-30-Zone seien Anlieger und Autofahrer völlig verunsichert, so Quast. Niemand wisse mehr genau, was...

  • Buxtehude
  • 08.12.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.