Medikamente

Beiträge zum Thema Medikamente

Wir kaufen lokal
Dr. Achim und Andrea Gullatz (Mitte) mit einem Teil ihres Apothekenteams
2 Bilder

Aktuelle Angebote und Serviceleistungen für die Pandemiezeit / Neue Regeln sind sehr gut eingespielt
Wieder Seniorentage und neue, exklusive Parkplätze bei der Fontane Apotheke in Stade

sb. Stade. In der Fontane Apotheke in Stade kehrt langsam wieder Normalität ein. "Natürlich gibt es bei uns Maskenpflicht und Sicherheitsabstand und wir treffen weitere Sicherheitsvorkehrungen", sagt das Inhaber-Ehepaar Andrea und Dr. Achim Gullatz. "Das hat sich inzwischen beim Team und bei unseren Kunden sehr gut eingespielt." Es gibt wieder Seniorentage Als Dankeschön für die Disziplin und die Geduld führt die Fontane Apotheke deshalb jetzt wieder die beliebten Seniorentage ein. An den...

  • Stade
  • 09.05.20
Wir kaufen lokal

Wir in Rosengarten sind weiterhin für Sie da!
Easy Apotheke Nenndorf: Medikamente ganz einfach vorbestellen

as. Nenndorf. Die Easyapotheke im Nahversorgungszentrum Nenndorf (Bremer Str. 51) ist auch in Zeiten der Corona-Pandemie wie gewohnt gerne für ihre Kunden da. Die Apotheke ist montags bis freitags von 8.30 bis 19 Uhr sowie samstags von 8.30 bis 15 geöffnet. Um Wartezeiten zu vermeiden, ist es möglich, die gewünschten Produkte vorzubestellen: unter Tel. 04108/59021-57, über die Homepage unter https://nenndorf.easyapotheken.de oder ganz einfach über die App „CallmyApo“. Die Ware wird dann von...

  • Rosengarten
  • 11.04.20
Service
Apotheker Armin Hecht bedankt sich bei allen Kunden und seinem Team

Ein Dank an die Kunden
Hecht-Apotheke seit einem Jahr in Jesteburg

Vor einem Jahr eröffnete die Hecht-Apotheke im Jesteburger Gesundheitszentrum (Hauptstraße 47, Tel. 04183-7979741). Das Team um Apotheker Armin Hecht freut sich, dass die Kunden die Leistungen so gut angenommen haben. "Wir haben so viel positive Resonanz von unseren Kunden, unseren Kooperationspartnern und Ärzten erhalten. Das zeigt uns, dass unser Servicekonzept stimmt. Zudem merken die Kunden auch, dass wir Spaß an unserer Arbeit haben", sagt Armin Hecht. Besonders die pharmazeutische...

  • Jesteburg
  • 04.02.20
Service

Worauf Sie beim Einkauf von verschreibungspflichtigen Medikamenten in einer Online Apotheke achten sollten.

Es ist nun den Apotheken seit ungefähr 10 Jahren erlaubt Medikamente online zu versenden. Mittlerweile gibt es tausende von Versandapotheken im Internet, lokale und auch im EU-Ausland. Es gibt jedoch auch viele dubiose Webseiten im Netz, die Ihr Unwesen treiben. Das ist auch kein Wunder, denn es haben schon mehr 16 Millionen Bürger in Deutschland Arzneimittel im Netz bestellt. Wie erkenne ich eine seriöse Versandapotheke? Eine seriöse Apotheke erkennt man schon einmal an der Website....

  • 25.04.19
Blaulicht

Medikamente sorgen für Atemalkohol

mum. Maschen. Am Sonntag (gegen 2 Uhr) wurde in Maschen im Bereich Alte Bahnhofstraße ein 36-jähriger Fahrzeugführer eines BMW 5er GT kontrolliert. Nach Feststellung von deutlichem Alkoholgeruch pustete der Hamburger 0,55 Promille. Ebenfalls Sonntag (4 Uhr) unterzog eine Polizeistreife in Fleestedt im Verlauf der Glüsinger Straße einen BMW 316i einer Verkehrskontrolle. Nachdem Alkoholgeruch bei dem 23-jährigen Fahrzeugführer wahrgenommen wurde, gab dieser an, der Geruch würde von Medikamenten...

  • Jesteburg
  • 10.06.18
Wir kaufen lokal
Lena und Rüdiger Koch

Stets ein offenes Ohr: Falken Apotheke in Horneburg setzt auf persönliche Gespräche

Seit 37 Jahren wird die Falken Apotheke in Horneburg von Apotheker Rüdiger Koch und seiner Frau Inke Koch geleitet. Und auch die Zukunft des Familienbetriebes ist gesichert: Beide Töchter, Lena und Julia Koch, werden in die Fußstapfen ihrer Eltern treten. "Wir machen täglich die Erfahrung, wie wichtig die Beratung in der Apotheke vor Ort ist", sagt Rüdiger Koch. Das persönliche Gespräch mit den Kunden hat für Familie Koch eine große Bedeutung. So erwähnen die Kunden scheinbar unbedeutende...

  • Horneburg
  • 01.08.17
Service
Zwischen zwei Spielhallen muss es ab dem 1. Juli einen Mindestabstand geben. Das hat allein in Buchholz zur Konsequenz, dass mehrere Einrichtungen schließen
2 Bilder

Rente, Unterhalt und Schutz von Prostituierten

Am 1. Juli sind neue Gesetze und Gesetzesänderungen in Deutschland in Kraft getreten. Betroffen sind unter anderem Handybesitzer, Rentner, Alleinerziehende - und Prostituierte. U.a. bekommen die Rentner mehr Geld: In den alten Bundesländern beträgt die Rentenerhöhung 1,9 Prozent, in den neuen Bundesländern 3,59 Prozent. Außerdem wurde der Unterhaltsvorschuss neu geregelt. Die maximale Bezugsdauer ist entfallen. (mum). Zum 1. Juli sind Gesetze und Neuregelungen in Kraft getreten, mit zum Teil...

  • Jesteburg
  • 07.07.17
Service
Medikamente wohin das Auge schaut - Aber was hilft?

Brennen in der Speiseröhre: Ursachen und Behandlung

Wenn die Speiseröhre brennt, steckt meist Sodbrennen dahinter. Woher die Beschwerden kommen und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier. Empfindliche Speiseröhre Die circa 30 Zentimeter lange Speiseröhre verbindet den Mund mit dem Magen – Nahrung und Getränke werden durch Muskelbewegungen der Speiseröhre hinab transportiert und im Magen weiter verdaut. Damit der Nahrungsbrei nur in eine Richtung transportiert wird, gibt es einen ringförmigen Schließmuskel zwischen Speiseröhre und...

  • 10.05.17
Blaulicht
Trauer um zwei Todesopfer an der Bremervörder Eisdiele

"Eisdielen"-Prozess gegen Fahrerin aus Bremervörde / Medikamente vergessen?

tp. Bremervörde. Vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts Bremervörde beginnt am Donnerstag, 26. Januar, um 9 Uhr die Hauptverhandlung gegen eine Frau (60), u.a. wegen fahrlässiger Tötung. Wie berichtet, fuhr sie Anfang Juli 2015 mit ihrem Pkw in die Eisdiele "Pinoccio" in Bremervörde. Bei dem Unfall wurden zwei Menschen getötet und mehrere verletzt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr vor, den Unfall durch Fahrlässigkeit verursacht zu haben. Sie geht davon aus, dass die Angeschuldigte kurz...

  • Stade
  • 23.11.16
Blaulicht
Der Angeklagte mit Rechtsanwältin Katrin Bartels

Nach Hammer-Attacke in Freiburg: "Das Leben ist ein Horror"

Überfall im Drogenrausch: Opfer leiden seelisch und körperlich tp. Freiburg/Stade. Ein menschlich schwieriger Fall beschäftigt die Große Strafkammer am Landgericht in Stade: Wegen versuchten Mordes aus Habgier muss sich ein Täter (30) verantworten, der, wie berichtet, im März eine Mutter (44) und ihre Tochter (damals 13) in Freiburg in ihrem Haus mit einem Hammer attackierte und schwere Kopfverletzungen zufügte. Dem aus Elmshorn stammenden Angeklagten, der unter langjähriger Drogensucht...

  • Stade
  • 02.09.16
Blaulicht

Seevetal: Schlangenlinien nach Medikamenteneinnahme

thl. Seevetal. Samstagmittag fiel ein dunkelgrüner Opel Astra auf, welcher starke Schlangenlinien gefahren ist. Die Fahrzeugführerin geriet auf der Maschener Schützenstraße mehrfach in den Gegenverkehr. Hierbei kam es beinahe zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw, der gerade noch ausweichen konnte. Durch die Polizei konnte eine 82-jährige Seevetalerin angehalten werden. Die Frau war nicht alkoholisiert, sondern aufgrund diverser Medikamente augenscheinlich nicht mehr fahrtauglich....

  • Winsen
  • 07.08.16
Blaulicht

Vorwärts und rückwärts gegen Baum

thl. Asendorf. Die Kombination Medikamente/Alkohol verträgt sich nicht. Diese Erfahrung machte am Mittwoch gegen 16.45 Uhr ein Pkw-Fahrer (39, ein Promille intus) in der Straße "Zum Auetal". Er kam mit seinen Mazda von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Der Mann wollte daraufhin seinen Wagen zurücksetzen und fuhr dabei gegen einen weiteren Baum. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der wagen bereits am Morgen mit Unfallbeschädgungen in Marxen am Aue Viadukt stehend...

  • Hanstedt
  • 15.05.14
Blaulicht

Überholt und ausgebremst - Strafverfahrenen eingeleitet

mi. Winsen. Am Freitagnachmittag befuhr ein 53-jähriger Mann mit seinem Pkw die A39 in Fahrtrichtung Lüneburg. Zwischen den Anschlussstellen Winsen (West) und Winsen (Ost) überholte er einen anderen Verkehrsteilnehmer und bremste diesen nach dem Überholvorgang dermaßen aus, dass dieser nur durch eine Vollbremsung einen Unfall verhindern konnte. Bei der anschließenden Kontrolle durch die Polizei stellte sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von starken Medikamenten stand. Eine Blutprobe...

  • Winsen
  • 13.04.14
Panorama
Die 24-köpfige Gruppe, darunter Ärzte, Pfleger und Rettungsassistenten, sind schon am Samstag auf die Philippinen gereist

Rettungsstaffel im Katastrophengebiet

(bc). Der Taifun Haiyan hat auf den Philippinen gewaltige Zerstörungen hinterlassen. Nach UN-Angaben ist das Ausmaß mit dem Tsunami von 2004 zu vergleichen. Alleine auf den Inselgruppen Visayas und Luzon sind 25 Millionen Menschen betroffen. In der Region Capiz sind 90 Prozent aller Häuser zerstört. Auch die Rettungshundestaffel Hamburg und Harburg mit Sitz in Stelle rüstet sich für einen möglichen Einsatz. Ein erstes Team des Bundesverbandes Rettungshunde ist schon am Samstag auf die...

  • Jork
  • 12.11.13
Service

Krankheitskosten absetzen: Heuschnupfengeplagte & Co. können Einspruch einlegen

Die Kosten für Medikamente müssen viele Steuerzahler aus eigener Tasche zahlen. Kommt dann inoch eine neue Brille oder Zahnersatz hinzu, gehen die Ausgaben für die Gesundheit schnell in die Höhe. Ein Trostpflaster: die Kosten können laut Bund der Steuerzahler steuerlich berücksichtigt werden. Das Finanzamt akzeptiert die Ausgaben allerdings nur, wenn die zumutbare Eigenbelastung überschritten wird. Ob diese Eigenbelastungsgrenze verfassungsgemäß ist oder die Krankheitskosten gar ab dem ersten...

  • 09.08.13
Service

Leberschäden durch Medikamente

(dgk). Neben ihren beabsichtigten Wirkungen haben Arzneimittel oft auch unerwünschte Effekte auf den menschlichen Körper. Etwa jede zehnte Nebenwirkung betrifft die Leber. Angesichts einer aktuellen Studie aus Island warnt die Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) vor Leberschäden durch Medikamente. Diese kommen wahrscheinlich häufiger vor als gedacht und bleiben oftmals als solche unerkannt, so die Fachgesellschaft. „Leberschäden als Nebenwirkung von...

  • 26.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.