Metronom

Beiträge zum Thema Metronom

Politik
Die Züge des Metronom und künftig der Bahngesellschaft Start rollen durch Hagen, um in Bremervörde gewartet zu werden  Symbolfoto: thl/Archiv

Pfeifen in Stade-Hagen hat bald ein Ende

Erfolgreiche Initiative von Kai Seefried: Bahnübergang wird gesperrt jd. Stade-Hagen. Seit Jahren werden die Menschen, die im südlichen Bereich des Stader Stadtteils Hagen wohnen, von nächtlichem Gepfeife genervt. Das Signal stammt von den Metronom-Zügen, die nach Mitternacht bis in die frühen Morgenstunden auf der Moorexpress-Strecke von Stade zur EVB-Werkstatt nach Bremervörde fahren, um dort gewartet und gereinigt zu werden. Viermal pro Nacht rauschen die Züge durch das Dorf und schrecken...

  • Stade
  • 05.12.18
Blaulicht
Helfer von Polizei und Feuerwehr am Bahnübergang in Stade-Hahle   Fotos: tp
3 Bilder

Mädchen in Stade von Zug erfasst

Tödlicher Unfall auf den Gleisen / Wie sicher ist der Bahnübergang im Stadtteil Hahle? tp. Stade. Tief erschüttert verrichteten mehr als zwei Dutzend Helfer der Feuerwehr sowie Polizisten, ein Notarzt und die Besatzung zweier Rettungswagen am Montagmittag am Bahnübergang am Brunnenweg im Stader Wohngebiet Hahle ihren schweren Dienst. Gegen 13.07 Uhr war eine Schülerin (16) mit ihrem Fahrrad von einem Metronom-Pendlerzug erfasst worden. Für die Jugendliche kam jede Hilfe zu spät. Sie starb...

  • Stade
  • 16.10.18
Blaulicht
Einsatzkräfte an der Unglücksstelle

Mädchen (16) bei Zugunglück in Stade tödlich verletzt

Fahrradfahrerin überquert Gleise trotz heruntergelassener Schranken tp. Stade. Ein Mädchen (16) aus Stade kehrte am ersten Schultag nach den Herbstferien nicht nach Hause zurück. Auf dem Heimweg verunglückte die Schülerin am Montagmittag, 15. Oktober, tödlich, als sie am Bahnübergang am Brunnenweg/Am Hofacker von einem Metronom-Zug erfasst wurde. Nach ersten Vermutungen der Polizei muss das Mädchen mit seinem Rad trotz heruntergelassener Schranken die Gleise betreten haben, nachdem ein Zug...

  • Stade
  • 15.10.18
Blaulicht
Der Metronom-Zug musste evakuiert werden
3 Bilder

Sturm: Umstürzende Bäume stören Bahn-Verkehr / Absage des Herbstmarkt-Feuerwerkes in Stade

Zahlreiche Einsätze für die Feuerwehren im Kreisgebiet +++update+++    tp. Landkreis Stade. In Stade stürzte gegen 11.10 Uhr kurz hinter dem Bahnhof in Höhe der Gartenstraße ein großer Ast auf die Bahngleise. Ein aus Richtung Cuxhaven einfahrender Metronom-Pendlerzug prallte mit dem Ast zusammen, der die Seitenscheibe des Führerhauses durchbrach. Der Lokführer blieb unverletzt. Drei jugendliche Fahrgäste mussten mit leichten Kreislaufproblemen vom Rettungsdienst ins Elbe Klinikum gebracht...

  • Stade
  • 21.09.18
Blaulicht

30 Unwetter-Einsätze für die Feuerwehr im Landkreis Stade

Starkregen nach Dauerdürre / Sturm entwurzelte Bäume / Metronom blockiert tp. Landkreis Stade. Das norddeutsche Sommerwetter schlägt Kapriolen: Die Dürreperiode, die die Region seit Wochen fest im Griff hat, wurde am Donnerstagabend durch ein Unwetter unterbrochen, das zumindest in Teilen des Landkreises Stade den vor allem von Landwirten und Gartenbesitzern lang ersehnten Starkregen brachte. Gewitter-Tief "Nadine" zog mit heftigen Orkanböen und ergiebigen Schauern über das Kreisgebiet...

  • Stade
  • 10.08.18
Wirtschaft
Jan Behrendt (li.) und Michael Fastert stehen an der Spitze der KVG  Foto: jd
3 Bilder

Die Wege führen nach Rom: Was hat die KVG mit Italien zu tun?

jd. Stade. "In der Region verbunden" - so lautet der Leitspruch der KVG. Das Busunternehmen mit Hauptsitz in Stade betreibt den Linienverkehr in der Region. Busse der "Kraftverkehr GmbH" fahren in der Nordheide und im Elbe-Weser-Dreieck. Doch ganz so regional ist die KVG dann doch nicht. Die Wurzeln des Busbetriebes, der im Juni sein 90-jähriges Bestehen feiert, sind zwar in Stade - wer aber die Beteiligungsstruktur bis ganz nach oben verfolgt, stellt fest: Hauptanteilseigner der KVG ist die...

  • Stade
  • 05.05.18
Blaulicht

Metronom überrollt Fahrrad

jd. Stade. Was für eine gefährlicher Dumme-Jungen-Streich: Unbekannte Täter haben am Samstagabend in Stade-Hahle ein  Mountainbike auf die Schienen der Metronom-Bahnstrecke. Das orangefarbene Rad wurde von dem durchfahrenden Metronom um 22.08 Uhr in Höhe des Bahnüberganges Brunnenweg überrollt und dabei völlig zerstört. Der Lokführer sah etwas auf den Schienen liegen und hatte bei Tempo 100 eine Schnellbremsung eingeleitet. Fahrgäste wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt. Am Zug...

  • Stade
  • 17.12.17
Blaulicht

Betrunkener schläft Rausch auf den Schienen aus / Zug stoppt in letzter Sekunde

jd. Stade. Das war der denkbar falsche Ort, um seinen Alkoholrausch auszuschlafen: Ein 20-Jähriger hat sich in der Nacht von Freitag auf Samstag mitten auf die Gleise des Stader Bahnhofes gelegt. Sein Leben verdankt der Mann dem Lokführer eines herannahenden Metronoms: Dieser stoppte den Zug gerade noch rechtzeitig. Die Lok kam etwa fünf Meter vor dem schlafenden Betrunkenen zum Stehen.   Der Metronom war Freitagnacht um 23:56 Uhr gerade in Richtung Cuxhaven abgefahren, als der 29-jährige...

  • Stade
  • 06.11.17
Panorama
Bäume auf den Bahnschienen sind derzeit ein Dauerproblem   Foto: bim/Archiv
2 Bilder

Runder Tisch zu Sturmschäden: DB Netz hat Teilnahme noch nicht zugesagt

(jd). Jetzt erst recht: Das private Bahnunternehmen Metronom sieht sich nach dem Sturm "Herwart" in seiner Einschätzung bestätigt, dass dringend gehandelt werden muss, um künftige Unwetterschäden entlang der Schienentrassen zu vermeiden. Wieder wurde auch in der Region der Zugbetrieb eingestellt und wieder war auch der Metronom betroffen. Bereits nach dem Orkantief "Xavier" forderte Metronom-Sprecher Björn Pamperin einen Runden Tisch "Grünschnitt", an dem alle Akteure über konkrete Maßnahmen...

  • Stade
  • 03.11.17
Blaulicht
Nach Polizeischätzungen haben die Täter einen Schaden von mehr als 10.000 Euro angerichtet

Schon wieder! Ticketautomat am Bahnhof Hammah gesprengt

bc. Hammah. Erneut haben unbekannte Täter einen Fahrkartenautomat gesprengt. In der Nacht zu Mittwoch gegen 3.30 Uhr flog auf dem Bahnsteig in Hammah der Automat der Metronom Eisenbahngesellschaft in die Luft.  Eine Anwohnerin hatte die Explosion gehört und die Polizei informiert. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos. Nach Angaben der Polizei nahmen die Täter sämtliche Bargeldbestände mit. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mehr als 10.000 Euro...

  • Buxtehude
  • 11.10.17
Panorama
Wegen Bäumen auf den Gleisen mussten beim Orkan "Xavier" die Fahrgäste des Metronom evakuiert werden

Metronom-Sprecher: "Wir müssen handeln" - Bahnunternehmen fordert "Runden Tisch"

(jd). Ein Sturm fegt über das Land hinweg - und auf Tage ist der öffentliche Nahverkehr nahezu lahmgelegt: Wird das künftig dauernd so sein? Müssen sich Zigtausende Pendler und Bahnfahrer darauf einstellen, dass sie im wahrsten Sinne des Wortes "auf der Strecke bleiben", wenn wieder ein Sturmtief für Stillstand im Bahnbetrieb sorgt? Noch immer hat die Region mit den Nachwehen von "Xavier" zu kämpfen: So soll die S-Bahn-Strecke zwischen Horneburg und Stade erst am heutigen Mittwoch wieder...

  • Buchholz
  • 10.10.17
Blaulicht
Der Metronom-Zug kam auf der Einsatzstelle zum Stehen
4 Bilder

Beinahe-Katastrophe in Burweg: Feuerwehr kritisiert die Deutsche Bahn

Lebensgefährlicher "Fehler im im Notfallmanagement“ tp. Burweg. „Das ist ein Fehler im Notfallmanagement“, sagt der Feuerwehrsprecher Rolf Hillyer-Funke nach einem Beinahe-Unglück, das sich am Donnerstag auf der Bahnlinie Stade-Cuxhaven in Burweg ereignete und dessen Ursache viele Tage unklar blieb. Der Zug Metronom fuhr nach seinen Angaben unvermittelt in eine Einsatzstelle der Feuerwehr, die nach Sturmschäden Bäume von den Gleisen räumte. Erst nachdem das WOCHENBLATT am Montag bei der...

  • Stade
  • 27.06.17
Blaulicht

Kite-Surf-Tasche aus Metronom in Stade gestohlen

ab. Stade. Während er auf der Toilette war, wurde ein Metronom-Passagier am Sonntag gegen 15.56 Uhr dreist bestohlen: Bei einem Stopp des Zuges auf dem Stader Bahnhof - der Metronom fuhr von Hamburg nach Cuxhaven - entwendete ein Unbekannter die 1,60 Meter große schwarz-blaue Kite-Surf-Tasche des Passagiers aus Wagon zwei. Der Dieb soll ca. 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schwarzhaarig gewesen sein, ein verwaschenes schwarzes T-Shirt und eine sandfarbene Hose getragen haben. Hinweise an die...

  • Stade
  • 06.06.17
Blaulicht

Metronom mit Steinen beworfen

ab. Stade. Unbekannte Jugendliche sollen am Sonntagnachmittag einen auf dem Weg nach Hamburg befindlichen Metronom am Bahnübergang der Straße "Am Güterbahnhof" mit Steinen beworfen haben. Dabei zersplitterte die untere Scheibe eines Doppelstockwagens. Nach ersten Ermittlungen wurde niemand verletzt.

  • Buxtehude
  • 09.01.17
Panorama
Die Lüneburger Heide ist bei Gästen aus Dänemark beliebt. Für sie gibt es eine eigene Homepage

Tourismus zwischen Lüneburger Heide und Altem Land: Die Zukunft liegt im Ausland

Tourismuswerber zwischen Heide und Altem Land setzen auf Internationalisierung / Projekt der Metroporegion tk. Landkreis. "Welcome to the Nordlichter" heißt das Projekt der Metropolregion Hamburg, mit dem mehr ausländische Gäste angelockt werden sollen. Rund 850.000 Euro sollen in Projekte und die Verbesserung der touristischen Infrastruktur fließen. Ganz vorne an stehen dabei mehrsprachige Informationen. Wie ist es heute um die Mehrsprachigkeit unserer touristischen Schwergewichte in der...

  • Buxtehude
  • 06.05.16
Blaulicht

Staderin bestohlen: Taschendiebe schlagen im Metronom zu

tk. Stade. Eine Frau (43) ist aus Stade bereits am vergangenen Donnerstag Opfer eines Taschendiebstahls im Metronom geworden. Kurz bevor der Zug in Stade stoppte wurde sei von hinten angestoßen, sodass ihre Einkaufstasche zu Boden fiel. Erst Zuhause stellte sie fest, dass ihre Geldbörse, die sie in der Jackentasche hatte, fehlte. Nach Angaben der Polizei kommen drei Männer, vermutlich aus Nordafrika, im Alter von ungefähr 25 Jahren als Täter in Frage. Sie sind zwischen 1,70 und 1,85 Meter groß...

  • Buxtehude
  • 26.04.16
Panorama

Der Metronom mit Einschränkungen

(bc). Die Deutsche Bahn führt vom 25. März bis 10. April auf der Strecke zwischen Buxtehude und Stade Bauarbeiten durch. Daher kommt es zu Zugausfällen. Für den Metronom ist jeweils in Stade und Buxtehude vorübergehend Endstation. Die Abfahrtzeiten des Metronoms aus Cuxhaven in Richtung Stade haben sich an den Fahrplan der S-Bahn (S3) ab Stade in Richtung Hamburg angepasst. Die S-Bahn fährt stündlich zwischen Hauptbahnhof und Stade nach regulärem Plan. Zwischen Hamburg und Buxtehude fährt der...

  • Buxtehude
  • 22.03.16
Wirtschaft

Stammplatz im Metronom

(sb). Seit Dezember 2015 ist beim Metronom wieder eine kostenlose Stammplatzreservierung möglich. Wegen technischer Probleme war diese Funktion seit mehr als zwei Jahren nicht mehr aktiv. Möglich ist die Reservierung mit einer Monats- oder Jahreskarte. Unter http://www.metronom.de oder http://shop.der-metronom.de wählt man seine tägliche Strecke, den Zeitraum, Wochentag und Abfahrtszeit sowie einen festen Platz aus. Dann muss sich der Fahrgast im Zug seine Reservierung noch beim...

  • Stade
  • 06.02.16
Politik
Hält der Metronom irgendwann am Elbe-Klinikum in Hahle?

"Eine Umsetzung ist nicht utopisch"

bc. Stade. „Wer eine Vision hat, der soll zum Arzt gehen“, hat Deutschlands bekanntester Sozialdemokrat, Helmut Schmidt, gesagt. Stades SPD-Fraktionschef Kai Holm sieht es ein wenig anders: Ohne Visionen keine Bewegung. Sein Vorstoß, einen zusätzlichen Haltepunkt für Metronom-Züge in Stade-Hahle am Elbe-Klinikum einzurichten (wie berichtet), stieß bei Bürgern und Ratskollegen auf das ein oder andere müde Lächeln. Trotzdem blieb Holm am Ball und fühlt sich jetzt bestätigt. „Neue Informationen...

  • Stade
  • 12.05.15
Politik
Zwei Vorschläge für eine Ringlinie (gestrichelt) zwischen den Bahnstrecken nach Cuxhaven und nach Bremervörde (gelbe Linien). Mögliche Haltestellen wären in Hahle, Haddorf, Wiepenkathen, Klein Thun und Ottenbeck
2 Bilder

Eine Ringlinie für die Hansestadt?

bc. Stade. Eine zusätzliche Haltestelle für den Metronom-Zug in der Nähe des Elbe-Klinikums in Stade schlug SPD-Fraktionschef Kai Holm vor einigen Wochen vor. Eine gute Idee, dachte sich WOCHENBLATT-Leser Werner Heuer (69) aus Buxtehude. Warum den Vorschlag nicht weiter denken! Der Elektro-Ingenieur und pensionierte Berufsschullehrer bringt eine Ringlinie für die Hansestadt ins Gespräch. So sieht sein Konzept aus: Die zwei Bahnlinien, die aus Stade nach Cuxhaven und nach Bremervörde führen,...

  • Stade
  • 15.04.15
Blaulicht
Zwischen der Linah und Harsefeld kippte ein Anhänger um
9 Bilder

++++Update++++ "Niklas" Sturmticker für den Landkreis Stade ++++

tk/jd. Landkreis. Stürmisch war es schon den ganzen Dienstag, doch am Nachmittag hatte der Sturm "Niklas" den Landkreis Stade mit seiner vollen Wucht erreicht. Die ersten Bäume kippten um. Insgesamt gingen zwischen 16 und 19.30 Uhr mehr als 250 Notrufe in der Rettungsleitstelle ein. Mehr als 30 Mal musste die Polizei ausrücken. Kleinere Einsätze der Ortswehren wegen umgestürzter und entwurzelter Bäume gab es überall im Landkreis fast im Minutentakt. Aber auch Bretter, Dixi-Klos, ein...

  • Buxtehude
  • 31.03.15
Panorama
Info-Wirrwarr: Laut Hinweistafel fährt der Metronom nach Hamburg. Am Zug steht das richtige Ziel: Cuxhaven
3 Bilder

Bahnhof Stade: Es fuhr ein Zug nach Nirgendwo

(jd). Verwirrende Durchsagen nach Streckensperrung. Das Orkantief Elon wirbelte am vergangenen Freitag vielerorts den Bahnverkehr tüchtig durcheinander. Auch auf der Strecke zwischen Stade und Horneburg ging stundenlang nichts mehr. Bäume waren auf die Oberleitungen gekracht. Doch die Reisenden auf den betroffenen Bahnhöfen ließ man im Regen stehen. Die Lautsprecher-Ansagen waren kryptisch und die Hinweistafeln kündigten Metronom-Züge an, die gar nicht fuhren. Im Nachhinein schieben sich die...

  • Stade
  • 14.01.15
Panorama
Die Ticket-Automaten in Niedersachsen müssen umprogrammiert werden

Großer Trubel um die Tarifbestimmungen

(jd). WOCHENBLATT brachte Stein ins Rollen: Rechtswidrige Praxis der Bahnunternehmen. Die Bahngesellschaften in Niedersachsen müssen ihre Beförderungsbedingungen überarbeiten. Es geht um die sogenannten Überzahlungsgutscheine: Die erhält ein Fahrgast beim Schaffner oder vom Ticketautomaten, wenn das Wechselgeld nicht reicht. Die auf den Gutscheinen angegebene Gültigkeitsdauer von sechs Monaten ist allerdings rechtswidrig. Gemäß BGB und einschlägigen höchstrichterlichen Urteilen muss die...

  • Harsefeld
  • 09.01.15
Politik

SPD: Metronom soll auch in Stade-Hahle halten

bc. Stade. Kai Holm, SPD-Fraktionsvorsitzender im Stader Stadtrat, regt an, einen zusätzlichen Haltepunkt für den Metronom-Zug in Stade-Hahle einzurichten. Die Stadt solle entsprechende Gespräche mit der Uelzener Privatbahn führen. Ein möglicher Stopp könnte auf Höhe der Brückenquerung Bremervörder Straße sein. Holm: „Damit wäre eine sinnvolle Verknüpfung zum Busverkehr sowie die Anbindung an das Elbe Klinikum gegeben.“ Dem SPD-Mann scheint die Gelegenheit zur Aufnahme von Gesprächen gerade...

  • Stade
  • 09.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.