Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Service

Mitstreiter gesucht
Repair Café findet in Ahlerstedt statt

jab. Ahlerstedt. Nach der Zwangspause wegen der Corona-Einschränkungen bietet das Ahlerstedter Repair Café jetzt wieder seine Hilfe zur Selbsthilfe an. Ob Haushaltsgerät wie Toaster oder Kaffeemaschine, Lampe, Föhn, Spielzeug oder Fahrräder: Das Team berät und hilft bei der Reparatur - ganz nach dem Motto "Reparieren ist besser für die Umwelt als wegwerfen". Wer ein defektes Teil wieder fit machen möchte, kommt am Freitag, 9. Juli, ab 15 Uhr zum Gemeindehaus, Stader Straße 33, in Ahlerstedt. Es...

  • Harsefeld
  • 03.07.21
  • 11× gelesen
Wirtschaft
Die Ansicht des Hyundai IONIQ 5 weist kantige Stilelemente auf
Video 3 Bilder

Elektromobilität neu definiert: Weltpremiere des neuen Hyundai IONIQ 5
IONIQ 5 ist erstes Modell der neuen elektrischen Hyundai Submarke IONIQ

Im Rahmen einer digitalen Weltpremiere hat Hyundai Motor den neuen IONIQ 5 präsentiert (Der neue Hyundai IONIQ 5 steht noch nicht zum Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgen unmittelbar vor der Markteinführung). Das elektrische CUV ist das erste Modell der neuen Submarke IONIQ, unter der Hyundai bis 2024 zusätzlich zwei weitere neue Elektromodelle auf Basis der innovativen „Electric Global Modular Platform“ (E-GMP) vorstellen...

  • Buchholz
  • 23.02.21
  • 115× gelesen
Wirtschaft
Nachhaltig, stabil und äußerst langlebig: Die famila Jute-Tasche ist eine tolle Alternative zur Plastiktüte

"Plastikfasten" in den famila-Warenhäusern
Viele Möglichkeiten für den plastikfreien Einkauf

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind gute Gründe, Gewohnheiten zu überdenken. famila startete deshalb mit einer Tüten-Offensive zum Plastikfasten in den Januar. Die Plastiktüte ist zum Symbol für Umweltverschmutzung geworden. „Wir bieten an den Kassen, Tresen und in der Obst- und Gemüseabteilung keine herkömmlichen Plastiktüten mehr an“, sagt Carsten Hentrich, Warenhausleiter bei famila in Buchholz (Lindenstraße 15). „Wo möglich, bieten wir unseren Kunden Alternativen: zum Beispiel Tüten aus...

  • Buchholz
  • 18.01.21
  • 107× gelesen
Politik
Andé Grote (FDP) und Susi Milewski (CDU) beantragen die Etablierung eines Ideenwettbewerbs für Buxtehuder Schulen

CDU und FDP stellen gemeinsamen Antrag für Schüler-Wettbewerb
Klima- und Umweltschutz sollen Schule machen

sla. Buxtehude. "Wir wollen nicht nur über Nachhaltigkeit reden, sondern auch tatsächlich etwas dafür tun", sagt FDP-Ratsherr André Grote. Zusammen mit CDU-Ratsmitglied Susi Milewski stellte er jetzt einen Antrag zu einem zukunftsweisenden Ideenwettbewerb für Buxtehuder Schülerinnen und Schüler zum Thema Umweltschutz: "Wir beantragen die Einrichtung und nachhaltige Etablierung eines Ideenwettbewerbs Klima- und Umweltschutz für alle Buxtehuder Schulen, angelehnt an die 17 SDG (Sustainable...

  • Buxtehude
  • 10.11.20
  • 139× gelesen
Panorama
Ilona Koglin und Marek Rohde

Vortragsreihe "Geht's noch anders? - Zeit für Alternativen": Ilona Koglin und Marek Rohde referieren
Mit Sinn und Lebensfreude die Welt verbessern

ab. Buxtehude. "Gemeinsam aktiv: Nachhaltigkeit selber machen": So lautet der Titel des Vortrags von Ilona Koglin und Marek Rohde, im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Geht's noch anders? - Zeit für Alternativen". Am Montag, 21. Oktober, referieren sie ab 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Ahlerstedt (Stader Straße 33). Der Eintritt ist frei. Dem WOCHENBLATT gewährten die Journalisten Einblick in ihre Arbeit und ihren Vortrag. WOCHENBLATT: Was war die Initialzündung für Sie, aus dem...

  • Harsefeld
  • 12.10.19
  • 180× gelesen
Panorama
Carsten Reck setzt sich im Buchholzer Movieplexx-Kino für Nachhaltigkeit ein

Etwas für die Umwelt tun
Das Movieplexx-Kino in Buchholz setzt sich mit vielen Details für Nachhaltigkeit ein

"Wir möchten unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten", sagt Carsten Reck, Betreiber des Buchholzer Kinos Movieplexx (Bremer Straße 5). In dem Kino wird bewusst auf Ressourcen geachtet. So werden bei den Snacks Nachoschalen aus Zuckerrohr statt aus Plastik verwendet. Ebenso werden Getränke in Glasflaschen angeboten und anstelle von Plastikbechern gibt es Gläser, die gespült werden. Dabei nutzt Carsten Reck umweltverträgliche Spülmittel wie bei allen Putzmitteln. Bei der Auswahl der Speisen...

  • Buchholz
  • 05.08.19
  • 214× gelesen
Wirtschaft
Geschäftsführer Oliver Bohn (v.li.) mit Michaela Mühlbauer, Lea Henschel und Nicole Gwenner

Umweltschutz wird hier "gelebt"
Autohaus "Kuhn+Witte" setzt sich für Nachhaltigkeit ein: "Wir machen was!"

ah. Landkreis. Die fünf Unternehmenswerte "familiär, innovativ, nah, lösungsorientiert und umweltfreundlich" bilden das Fundament und die Grundlage der Unternehmenskultur in den Autohäusern von "Kuhn+Witte". Sie geben über 370 Mitarbeitern Orientierung für ihr tägliches Handeln und sind gleichzeitig starke Wurzeln für den anstehenden Wandel der Automobilwirtschaft. „Umweltschutz gehört zu einem fortschrittlichen Unternehmen als ein essentieller Bestandteil des Handelns“, so Geschäftsführer...

  • 05.07.19
  • 703× gelesen
Panorama
Sie beweisen, das Festivals und Nachhaltigkeit sich 
nicht ausschließen: das Festival-Organisationsteam Fotos: Calluna Festival
3 Bilder

Ein Festival für Musik, Kunst - und die Umwelt: "Calluna" in Hanstedt / 23. bis 24. August
Nachhaltig feiern

as. Hanstedt-Ollsen. Hauke Witte besucht gern Festivals. Kein ungetrübtes Vergnügen für den Naturfreund aus Hanstedt, denn nachhaltig sind die wenigsten Großveranstaltungen. Das muss doch anders gehen, dachten sich Witte und seine Freunde: die Idee des "Calluna-Festivals" war geboren. Nach einem erfolgreichen Probedurchlauf im vergangenen Jahr mit rund 300 Gästen wird das Calluna-Festival dieses Jahr am 23. und 24. August in Hanstedt-Ollsen (Am Bruchfelde 5) erstmals mit rund 1.000 Besuchern...

  • Hanstedt
  • 31.05.19
  • 636× gelesen
Wirtschaft
Danilo De Palmis, Mitarbeiter im Edeka Frischemarkt Schreiber in Buchholz-Sprötze, setzt sich für Plastikvermeidung im Markt ein

Nachhaltigkeit im Alltag
Plastik im Markt ist vermeidbar - kompostierbare Verpackungen im Edeka Markt Schreiber

ah. Sprötze. "Uns ist es wichtig, etwas für den Umweltschutz zu unternehmen. Bereits beim Bau unseres Marktes haben wir diverse Aspekte beachtet, um Ressourcen zu schonen und Energie zu sparen", sagt Inhaber Ulf Schreiber. Nun geht das Team noch einen Schritt weiter. Ab sofort werden die Plastikschälchen für die Snackbar oder die Salat-, Fisch- und Fleischtheken durch kompostierbare, hochwertige Schalen ersetzt. Diese sehen wie die bisher verwendeten Schalen aus, bestehen aber aus 20 Prozent...

  • Buchholz
  • 08.04.19
  • 674× gelesen
Panorama
Woher stammt das Gemüse? Beim Einkaufen auf Regionalität achten

Sonderthema Nachhaltigkeit: Es sich gut schmecken lassen

Wie das Essen auf unserem Tisch Umwelt und Klima prägt (ab). Beim Essen kommt niemand um einen ökologischen Fußabdruck herum: In Deutschland verursacht jeder Bürger allein durch seine Ernährung jährlich 1,5 Tonnen Treibhausgase und beeinflusst damit das Klima. Aber es geht auch anders. Jeder Mensch hat die Möglichkeit, seinen Speiseplan so zu beeinflussen, dass er etwas zum Klimaschutz beiträgt. Hier ein paar Tipps vom WWF für eine nachhaltigere Ernährung: Gemüse sollte in Massen, Fleisch aber...

  • 05.02.19
  • 115× gelesen
Service
Geschäftsführer Oliver Bohn (v.li.), Emanuel Schumacher, Marek Hermann, Nadine Steenblock, Maj Adams und Nicole Gwenner  (Umwelt- und Elektromobilitätsbeauftragte)

Auszubildende mit Ideen für Nachhaltigkeit im Autohaus "Kuhn+Witte"

ah. Landkreis. Im Autohaus "Kuhn+Witte" sind Engagement und Spaß Grundvoraussetzungen für eine gute und erfolgreiche Lehrzeit. Seit mehreren Jahren hat das Familienunternehmen gemeinsam mit seinen Mitarbeitern fünf Werte definiert, die die Menschen im Unternehmen verbinden: familiär, innovativ, nah, lösungsorientiert und umweltfreundlich. Insbesondere für den zuletzt genannten Wert hat "Kuhn+Witte" mit dem Slogan „Umwelt freundlich erfahren“ eine eigene Marke kreiert. Hier bündelt das Autohaus...

  • Buchholz
  • 25.01.19
  • 1.029× gelesen
Service
Auf der autofreien Insel Juist ist Nachhaltigkeit Programm. Abseits von Abgasen oder Lärm kann man hier noch pure Meeresluft atmen

Umweltbewusste Erholung

In vielen Reisezielen in Niedersachsen wird Nachhaltigkeit groß geschrieben (epr/tw). In Zeiten, in denen Klimawandel und Ressourcenschonung stets an Bedeutung gewinnen, möchten sich viele auch im Urlaub umweltbewusst verhalten. Man will die Natur erleben, aber dabei rücksichtsvoll mit ihr umgehen. Niedersachsen zum Beispiel wird diesen Ansprüchen mit einer Fülle an Landschaften und Angeboten mehr als gerecht. Allen voran Juist: Auf der autofreien Insel ist Nachhaltigkeit Programm. Abseits von...

  • 23.08.13
  • 109× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.