Neu Wulmstorf

Beiträge zum Thema Neu Wulmstorf

Blaulicht
Polizisten haben in Niedersachsen von März 2019 bis Mai 2020 in 65 Fällen Wohnungen im rechtsextremen Milieu durchsucht (Symbolfoto)

Hausdurchsuchungen
Waffenfunde bei Rechtsextremisten im Landkreis Harburg

(ts). Bei Hausdurchsuchungen im rechtsextremen Milieu im Landkreis Harburg hat die Polizei in den vergangenen 15 Monaten Waffen, Brandsätze und Sprengstoff entdeckt. Zudem stellten Beamte dabei eine Reichskriegsflagge, Minidrohnen, Orden und Broschüren sicher, in denen der Holocaust geleugnet wird. Das geht aus der Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion im Niedersächsischen Landtag hervor. Laut der Landesregierung haben Sicherheitsbehörden die Wohnungen von nicht...

  • Buchholz
  • 17.07.20
Blaulicht

Kontrolle in der Nacht
Polizei erwischt zwei Autofahrer ohne Fahrerlaubnis

ts. Neu Wulmstorf/Maschen. Bei Kontrollen im Landkreis Harburg hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag, 5. Januar, zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs waren. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Zunächst ertappten Polizeibeamte gegen 1.45 Uhr in der Horster Landstraße in Maschen einen 50 Jahre alten Autofahrer, dessen slowakische Fahrerlaubnis in Deutschland keine Gültigkeit hat. Anschließend musste gegen 2.17 Uhr in der Bahnhofstraße in Neu...

  • Seevetal
  • 05.01.20
Blaulicht

Neu Wulmstorf
Unbekannter stiehlt vor dem Hallenbad einen Mercedes

ts. Neu Wulmstorf. Ein Unbekannter hat am Samstag, 4. Januar, in der Zeit von 16.30 bis 17.50 Uhr einen grauen Mercedes E 250 gestohlen, der vor dem Hallenbad in Neu Wulmstorf abgestellt war. Zuvor hatte er im Umkleideraum des Bades einen Spind aufgebrochen und daraus den Autoschlüssel, andere Wertgegenstände und Kleidung gestohlen. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Der gestohlene Mercedes hat das Kennzeichen WL-UV-12. Hinweise zu dem Täter oder dem Fahrzeug an die Polizeistation Neu...

  • Neu Wulmstorf
  • 05.01.20
Blaulicht
Ein ganzes Arsenal an Waffen entdeckte die Polizei bei einem mutmaßlichen "Reichsbürger"
  2 Bilder

Waffen-Razzia bei "Reichsbürger": Polizei durchsucht Wohnhaus in Neu Wulmstorf und findet mehrere Schusswaffen

(jd). Bundesweit gehen die Behörden jetzt schärfer gegen die sogenannten "Reichsbürger" vor. Diese galten bislang eher als harmlose Spinner, die in einer Schweinwelt leben. Nach den tödlichen Schüssen auf einen Polizisten in Bayern hat sich gezeigt, dass dieser Personenkreis, der die Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland nicht anerkennt und von einem Fortbestehen des "Deutschen Reiches" ausgeht, offenbar höchst gefährlich ist. Daher rückte gleich ein Spezialeinsatzkommando (SEK) an,...

  • Neu Wulmstorf
  • 04.11.16
Blaulicht

Erst VW Bus gestohlen, dann Tabaklager geknackt

tk. Buxtehude/Neu Wulmstorf. Unbekannte haben in der Nacht zum Montag einen roten VW-Bus (Kennzeichen STD-JA 711) in Buxtehude an der Stader Straße gestohlen. Damit sind die Kriminellen ins Gewerbegebiet Neu Wulmstorf gefahren und dort in die Lagerhalle eines Tabakhandels eingedrungen. Sie erbeuteten diverse Kartons mit Zigaretten. Der Schaden liegt laut Polizei im fünfstelligen Bereich. Einem Zeugen kam der VW Bus mit den Zigarettenkartons auf der B3 verdächtig verdächtig vor. Der Bulli wurde...

  • Buxtehude
  • 24.06.14
Blaulicht
Zwei solcher Crusher haben die Diebe gestohlen

Teure Beton-Crusher gestohlen: Unternehmen setzt Belohnung aus

bc. Neu Wulmstorf. Dreiste Diebe haben zugeschlagen. Das Hamburger Abbruch-Unternehmen "WIWA Wilko Wagner" vermisst zwei teure Betonzerbröseler - sogenannte Crusher - die auf einer Baustelle an der Wulmstorfer Straße in Neu Wulmstorf (Hupfeld Betonwerk) hinter einem Bauzaun lagen. Bereits in der Nacht zu Freitag, 11. April, wurden die tonnenschweren Anbauteile gestohlen, die bei Abrissarbeiten zum Zerkleinern von Betonfundamenten eingesetzt werden. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter...

  • Neu Wulmstorf
  • 16.04.14
Blaulicht
Blumen und Kerzen vor dem Wohnhaus des getöteten elfjährigen Mädchens
  13 Bilder

+++Update+++ Totes Mädchen (11): Trauermarsch am Samstag

+++Update+++Am Samstag, 29. März, planen Bürger aus dem Ort einen Trauermarsch zum Gedenken an das getötete elfjährige Mädchen aus Neu Wulmstorf. Über Facebook haben sie sich um 16 Uhr am Rathaus verabredet, um am benachbarten Schulsee Kerzen und Blumen niederzulegen sowie Luftballons steigen zu lassen. Die Gemeindeverwaltung unterstützt den Gedenkmarsch. Auch Pastorin Heide Wehling-Keilhack wird mit dabei sein. +++Update+++Die Suchaktion, bei der die Polizei am Dienstag die Umgebung des...

  • Neu Wulmstorf
  • 25.03.14
Blaulicht
Das tote Mädchen soll in diesem Gartenschuppen gefunden worden sein
  4 Bilder

Mädchen (11) lag tot im Schuppen / 18-Jähriger festgenommen

bc. Neu Wulmstorf. Ein grausamer Fund erschüttert die Gemeinde Neu Wulmstorf. Polizeibeamte entdeckten Samstag frühmorgens die Leiche eines elfjährigen Mädchens in einem hölzernen Gartenschuppen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft verstarb das Mädchen „infolge von Gewalteinwirkung“. Der schreckliche Verdacht der umgehend gegründeten 24-köpfigen Mordkommission der Polizeiinspektion Harburg: Der Täter kommt aus dem familiären Umfeld. Nach bisher unbestätigten Informationen wird der 18-jährige...

  • Neu Wulmstorf
  • 25.03.14
Blaulicht
In diesem Reihenhaus soll sich die Tat ereignet haben. Die Haustür ist versiegelt

Mädchen (11) in Neu Wulmstorf getötet

++++ UPDATE +++ Nach bislang unbestätigten WOCHENBLATT-Informationen soll es sich bei dem Tatverdächtigen um den Bruder der Getöteten handeln +++ tk/bc. Neu Wulmstorf. Die Leiche eines Mädchens (11) ist am vergangenen Samstag in einem Schuppen in Neu Wulmstorf entdeckt worden. Das Kind starb infolge von Gewalteinwirkung. Ins Visier der Mordkommission rückte sofort ein junger Mann (18). Er stammt nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft aus dem familiären Umfeld des Opfers. Der...

  • Neu Wulmstorf
  • 24.03.14
Blaulicht
Der Wagen stand die ganze Zeit im Carport

Täter zerkratzt Wagen von älterer Dame

bc. Neu Wulmstorf. „Wer macht denn so etwas?“, fragt Emma P.* aus Neu Wulmstorf mit Tränen in den Augen. Ein dicker Kratzer prangt auf der kompletten linken Seite ihres Toyota-Van. Die ältere Dame ist traurig über so viel blinde Zerstörungswut. Ihr Auto stand die ganze Zeit im Carport ihrer Wohnung am Weidenring/Ecke Kurt-Schumacher-Straße. Nach ihren Angaben muss der Täter in der Zeit zwischen dem 19. Oktober und 1. November zugeschlagen haben. "Vielleicht tut es demjenigen inzwischen leid....

  • Neu Wulmstorf
  • 19.11.13
Blaulicht

Mutmaßliche Fahrraddiebe geschnappt

tp. Neu Wulmstorf. Zeugen meldeten der Polizei in Neu Wulmstorf am Freitag gegen 22 Uhr zwei Verdächtige, die sich an Garagen in der Klaus-Groth-Straße aufhielten. Die beiden Männer flohen. Die Polizei stellte in der Gegend gleich mehrere Fahrraddiebstähle fest. In der Nähe ging den Beamten schließlich ein Beschuldigter (21) aus Neu Wulmstorf ins Netz, der an den Diebstählen beteiligt gewesen sein soll. Kurz darauf ermittelte die Polizei einen zweiten Verdächtigen (35), ebenfalls aus Neu...

  • Neu Wulmstorf
  • 21.07.13
Blaulicht

Polizei stoppt betrunkenen Radler

tp. Neu Wulmstorf. Die Polizei in Neu Wulmstorf hat am frühen Samstagmorgen einen betrunkenen Fahrradfahrer (23) aus dem Verkehr gezogen. Der junge Mann aus Hamburg hatte eine Atemalkoholkonzentration von 2,47 Promille. Er leistete Widerstand gegen die Polizeibeamten. Zuvor war er auf dem Neu Wulmstorfer Schüzenfest unangenehm aufgefallen, als er Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes beleidigte.

  • Neu Wulmstorf
  • 21.07.13
Panorama
Christina Schaening sucht mit Hilfe der Polizei den Täter
  2 Bilder

Kleber-Attacke auf Brillengeschäft

bc. Neu Wulmstorf. War es ein unzufriedener Kunde, ein saudummer Jungenstreich oder gar eine fiese Attacke eines Mitbewerbers? Christina Schaening traute ihren Augen nicht, als sie am Donnerstagmorgen ihr Geschäft "Brillen-Lounge" in der Neu Wulmstorfer Bahnhofstraße aufschließen wollte. Der Schlüssel wollte nicht ins Schloss. Jemand hatte alle drei Schlösser der Eingangstür mit Sekundenkleber verklebt. Ein hinterhältiger persönlicher Anschlag? Nur die Schlösser der "Brillen-Lounge" waren...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.07.13
Blaulicht
Das Aggressionspotenzial gegenüber Kindern scheint zuzunehmen (Symbolfoto)

Mann greift Kind (10) auf der Straße an

bc. Neu Wulmstorf. Das Aggressionspotenzial Erwachsener gegenüber Kindern scheint zu steigen. Eine Mutter aus Neu Wulmstorf, die anonym bleiben möchte, klagt an: "Ein Nachbar hat meinen Sohn zu Boden gedrückt und ihn dabei verletzt." Da höre der Spaß auf. Was war passiert? Der zehnjährige Max* spielte vor einer Woche mit seinen Kumpels in der Siedlung am Neu Wulmstorfer Seevering. Plötzlich stürzt ein Mann auf ihn zu, reißt ihn um. Dabei verletzt er ihn am Ellenbogen. Die Schürfwunde blutet....

  • Neu Wulmstorf
  • 07.06.13
Blaulicht
Auch eine Wohnung in der Fischbeker Straße in Neu Wulmstorf soll durchsucht worden sein

Razzia bei "Hells Angels"-Mitgliedern

bc. Neu Wulmstorf. Schlag gegen die "Hells Angels": Die Polizei hat am frühen Mittwochmorgen 17 Wohnungen und Gewerbeobjekte in Bremen, Delmenhorst, Oldenburg und Neu Wulmstorf von zwölf Mitgliedern der Rocker-Gruppierung durchsucht. In Neu Wulmstorf standen zwei Adressen auf der Liste der Kriminalbeamten. Nach WOCHENBLATT-Informationen soll es sich dabei u.a. um ein Objekt in der "Fischbeker Straße" gehandelt haben. Die Razzia stand unter Federführung der Bremer Polizei. Nach Angaben der...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.06.13
Blaulicht

Festnahme beim Vorstellungsgespräch

thl. Neu Wulmstorf. Zivilfahnder der Polizeiinspektion Harburg haben jetzt eine Serbin (29) verhaftet, die im Verdacht steht, eine Seriendiebin zu sein. Der Frau wird vorgeworfen, sich überregional bei Autohäusern um eine Anstellung beworben zu haben. Sobald sie einen Job in der Verwaltung bekam, unterschlug sie dort größere Geldbeträge und tauchte wieder unter. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 100.000 Euro geschätzt. Ihre Bewerbung in einem Neu Wulmstorfer Autohaus wurde der bereits mit...

  • Neu Wulmstorf
  • 07.03.13
Blaulicht

Vorsicht vor Taschendieben!

bc. Neu Wulmstorf. Die Zahl der Diebstähle in Neu Wulmstorf hat im vergangenen Jahr zugenommen. Bei den sogenannten einfachen Delikten (Taschen- und Ladendiebstähle) stieg die Zahl von 242 auf 257 Fälle (plus 6,2 Prozent), bei den schweren (Fahrraddiebstähle, Wohnungseinbrüche, etc.) von 334 auf 371 (plus 11,08). Das berichtete Uwe Hesebeck, Polizeidienststellenleiter in Neu Wulmstorf, jetzt im gemeindlichen Ausschuss für öffentliche Ordnung. Diebstähle in Neu Wulmstorf nehmen mit 52,42...

  • Neu Wulmstorf
  • 05.03.13
Panorama
An dieser Ampel ereignete sich am vergangenen Montagmorgen der Unfall. Das Kind (8) blieb verletzt auf der Straße liegen

Unglück in Elstorf: CDU macht Behörden verantwortlich

bc. Elstorf. Die Neu Wulmstorfer CDU macht in einem offenen Brief die Landesstraßenbaubehörde in Lüneburg und die Polizeiinspektion (PI) Harburg in Buchholz für das Unglück am Montag in Elstorf verantwortlich. Ein achtjähriger Junge wollte bei Grün die B3 überqueren und wurde von einem Lkw angefahren, der laut Polizei bei Rot über die Ampel gefahren sein soll. "Hätten sich Behörde und Polizei bereits im letzten Jahr von unseren richtigen Argumenten überzeugen lassen, wäre dieser Unfall...

  • Neu Wulmstorf
  • 27.02.13
Blaulicht
Am vergangenen Sonntag brannte es in Neu Wulmstorf gleich dreimal kurz hintereinander. Am Lönsweg fackelte ein Geräteschuppen ab

Feuerteufel zündelt in Neu Wulmstorf

bc. Neu Wulmstorf. Die Polizei in Neu Wulmstorf sucht nach einem Brandstifter, der für eine Reihe von Taten verantwortlich sein soll. Am Sonntagmorgen hielt er die Feuerwehr mächtig auf Trab. Ein Container, Mülltonnen und ein Schuppen fackelten hintereinander ab. "Ob es ein oder mehrere Täter sind, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen", erklärt Neu Wulmstorfs Polizeichef Uwe Hesebeck. Sieben Mal schlug der Feuerteufel seit November zu. Brandserien sind in Neu Wulmstorf bekannt....

  • Neu Wulmstorf
  • 08.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.