Polizei Lüneburg

Beiträge zum Thema Polizei Lüneburg

Blaulicht
Ein kleiner Teil sichergestellter Münzen

"Wer erkennt möglicherweise sein Eigentum wieder?"

thl. Lüneburg. Die Eigentümer von diversen Schmuckstücken sucht die Polizei nach dem Feststellen eines amtsbekannten 42 Jahre alten Einschleichdiebs im östlichen Landkreis Lüneburg. Bereits Anfang dieses Jahres hatten Beamte in einem leerstehenden Wohnhaus in Dahlenburg/Dumstorf den Lüneburger auf frischer Tat erwischt und vorläufig festgenommen. Im Rahmen der Durchsuchung seiner Person und weiterer Ermittlungen wurden diverse Münzen, Uhren, Schmuck etc. aufgefunden, die bis dato keinen...

  • Winsen
  • 08.06.18
Blaulicht
Die Polizei warnt: Bahnanlagen sind kein Spielplatz!

Polizei warnt: Nicht an Bahnanlagen spielen oder auf Zügen surfen!

(ab). Die Bundespolizei Lüneburg und die Polizeiinspektion Stade warnen vor dem Spielen oder Surfen an Bahnanlagen. Wie die Polizei jetzt mitteilte, registrierte sie in diesem Jahr im Bereich Stade bereits mehrfach spielende Kinder im Gleisbereich (Foto, gestellt) und Jugendliche, die entweder Gegenstände ins Gleis legten oder durchfahrende Züge mit Steinen bewarfen. Ältere Jugendliche wurden auch dabei ertappt, wie sie mit an ihren Köpfen befestigten Kameras an der Außenwand von Zügen surften....

  • 10.10.17
Blaulicht
Veranschaulichen die Rettungsgasse: Sebastian Markwardt (v. li.; Feuerwehr), Johannes Mechelke (Rettungsdienst) und Martin Schwanitz (Polizei)

Rettungsgasse bilden - Polizei weist auf die bestehenden Verkehrsregeln hin und gibt Tipps

(thl). Die Osterferien haben begonnen - und damit auch wieder die Reisezeit. Die Folge: Vor allem auf den Autobahnen ist wieder mit vermehrten Staus zu rechnen. Aus gegebenen Anlass weist die Polizei darauf hin, dass Autofahrer bei stockendem Verkehr unverzüglich eine Rettungsgasse zu bilden haben, auch wenn sich wahrnehmbar keine Rettungsfahrzeuge nähern. "Die Gasse ist zwingend schon bei Schrittgeschwindigkeit zu bilden", sagt Martin Schwanitz, Verkehrssicherheitsberater bei der Polizei in...

  • Winsen
  • 13.04.17
Blaulicht
Wer hat Patrick H. gesehen?
2 Bilder

Wer hat Patrick H. gesehen?

16-jähriger Lüneburger ist seit Weihnachten verschwunden thl. Lüneburg. Der Vermisstenfall eines 16-jährigen Lüneburgers beschäftigt aktuell die Polizei in der Region. Der Jugendliche Patrick H. hatte in den Weihnachtstagen seine Wohnanschrift in Lüneburg verlassen, wenige Tage später meldeten ihn seine Eltern bei der Polizei als vermisst. Umfangreiche Ermittlungen auch im befreundeten Umfeld des jungen Mannes führten bis dato nicht zum Antreffen des Patrick H. Hinweise auf einen...

  • Winsen
  • 15.01.16
Blaulicht
Wer kennt diesen Mann?
3 Bilder

Polizei sucht Serientäter

thl. Lüneburg/Winsen. Die Polizei fragt: "Wer kennt diesen Mann?" Der Unbekannte soll - zusammen mit einer etwa 45 Jahre alten, blonden Frau - für eine ganze Reihe von Pkw-Aufbrüchen im nördlichen Niedersachen, Hamburg und Schleswig-Holstein verantwortlich sein. Allerdings wohl nicht für die Fahrzeugaufbrüche auf Supermarkt-Parkplätzen in Winsen (siehe nebenstehenden Bericht). Der Täter war bereits im August 2014 gefilmt worden, nachdem er versucht hatte, bei einer Bank in Winsen Geld vom...

  • Winsen
  • 08.01.15
Blaulicht
Wer weiß, wo Ziad Karnous sich aufhält?

++Update++ Gesuchter mit Alias-Namen unterwegs? - Polizei sucht mutmaßlichen Doppelmörder

thl. Lüneburg. Die Polizei sucht mit Hochdruck nach Ziad Karnous (31). Der gebürtige Iraker ist dringend tatverdächtig, am Sonntag in den Nachmittagsstunden seine Ehefrau (32) und ihre Freundin (33) in der ehelichen Wohnung im Lüneburger Stadtteil Kaltenmoor erstochen zu haben. Seitdem ist Ziad Karnous, der nur gebrochen Deutsch spricht, auf der Flucht. Möglicherweise ist er mit einem blauen VW Golf (Kennzeichen: LG - KA 102) unterwegs. Nach Ermittlungen auch in Zusammenarbeit mit dem...

  • Winsen
  • 05.01.15
Blaulicht
Bei der Festnahme stellte die Polizei rund 85 Reifensätze sicher

Schlag gegen Reifendiebe

thl. Lüneburg. Der Lüneburger Polizei ist ein großer Schlag gegen eine Diebesbande gelungen, die sich auf den Diebstahl von Autoreifen spezialisiert hatte. Zusammen mit mehreren Mobilen Einsatzkommandos nahmen die Fahnder vergangene Woche in Delmenhorst vier Männer aus dem Kreis Lüneburg (23 und 24 Jahre alt) fest, als sie gerade Diebesgut an einen Händler übergeben wollten. Dem Quartett werden zahlreiche Einbrüche in Autohäuser und Nebengebäuden vorgeworfen. "Wir prüfen auch, ob die...

  • Winsen
  • 28.10.13
Blaulicht

Junger Fahrer unter Drogen

bim/nw. Lüneburg. Mit einem Strafverfahren wegen illegalen Besitzes von Drogen und einer Anzeige aufgrund der Fahrt unter Einfluss berauschender Mittel muss nun ein 22-jähriger VW Polo-Fahrer aus dem Landkreis Harburg rechnen. Er war am Donnerstag gegen 16.15 Uhr von Polizeibeamten des Einsatz- und Streifendienstes in Lüneburg gestoppt worden und stand unter Drogeneinfluss. Nachdem ein Schnelltest positiv auf THC-Produkte reagierte, räumte der 22-Jährige ein, Marihuana konsumiert zu haben.

  • Tostedt
  • 05.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.