Probleme

Beiträge zum Thema Probleme

Panorama
In Buchholz werden vermehrt Probleme bei den Zustellungen der Deutschen Post registriert

Nach Artikel im WOCHENBLATT
Was ist los bei der Post? - Viele Betroffene wenden sich mit ihren Beschwerden an die Redaktion

lm. Buchholz. Vor Kurzem berichtete das WOCHENBLATT über Ulrike Lerchl. Seit Anfang Februar hatte die Rentnerin aus Buchholz Probleme mit der Deutschen Post, bekam erst keine, dann nur noch unregelmäßige Zustellungen. Das Ganze gipfelte sogar in einer vorübergehenden Sperrung ihres Bankkontos. Auf den Artikel erhielt die WOCHENBLATT-Redaktion zahlreiche Zusendungen, in denen Leserinnen und Leser aus dem Buchholzer Raum von ganz ähnlichen Erfahrungen berichten. Manche sprachen dabei nicht nur...

  • Buchholz
  • 11.05.21
  • 1.446× gelesen
Wir kaufen lokal

Auch während des Lockdowns
Das Team von GBH Computer ist vor Ort

"Wir dürfen auch während des Lockdowns weitermachen", freut sich Andreas Hofmann von GBH Computerservice in Buxtehude-Neukloster, Cuxhavener Straße 135. Bis Mittwoch, 23. Dezember, 12 Uhr, und ab Montag, 4. Januar, steht das Team bei allen Fragen rund um den Computer vor Ort zur Verfügung, zwischen den Feiertagen sind die Profis telefonisch erreichbar. Auf die Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen wird geachtet.

  • Buxtehude
  • 18.12.20
  • 104× gelesen
Service

Toxische Verbindungen erkennen und handeln
Wenn die Beziehung das eigene Leben nachhaltig vergiftet

(borgmeier). Beziehungen zu Partnern, Familienangehörigen und Freunden geben in der Regel Kraft. Die gemeinsam verbrachte Zeit bereitet Freude und die Bezugspersonen stehen einem auch in schlechten Zeiten mit Unterstützung und Rat zur Seite. Doch es gibt auch toxische Beziehungen, die Kraft kosten, unglücklich machen und langfristig sogar die seelische Gesundheit zerstören. "Solche Verbindungen rauben buchstäblich Energie und wirken sich auf das eigene Wohlbefinden aus. Langfristig führt dies...

  • Stade
  • 30.08.20
  • 661× gelesen
Panorama
Vorarbeiter Johann Schröder hat 40 Jahre Joberfahrung. Er sagt: "Das ist schon eine sehr komplizierte Baustelle"
2 Bilder

Die nervigste Baustelle in Stade

bc. Stade. Dauer-Nerv an der Harburger Straße: Seit etlichen Monaten ist die städtische Einfallstraße - mit Ausnahme weniger Unterbrechungen - ein Nadelöhr. So eng, dass es im Berufsverkehr teilweise zu langen Staus kommt. Auf WOCHENBLATT-Anfrage hat Christoph Born, Chef der Abwasserentsorgung Stade (AES), aber gute Nachrichten parat: „Sofern die Witterung mitspielt, kann die Harburger Straße Ende März wieder beidseitig befahren werden.“ Es sei nicht alles optimal gelaufen auf der Baustelle....

  • Stade
  • 14.03.17
  • 190× gelesen
Panorama
Beim HVV gibt es offenbar Probleme mit dem Mobil-Ticket
2 Bilder

Lange Leitung beim Mobil-Ticket? Herunterladen der digitalen HVV-Fahrkarte dauert bis zu 30 Minuten

(jd). Der Begriff des "ehrbaren Kaufmanns" hat eine lange Tradition in Hamburg. Zu den wichtigsten Tugenden eines hanseatischen Unternehmers zählt die Verlässlichkeit. Doch gerade in diesem Punkt scheint der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) ein Problem zu haben: Wer seine Fahrkarte als Mobil-Ticket auf das Handy geschickt bekommen möchte, kann sich nicht darauf verlassen, dass das Ticket vor Fahrtantritt auf dem Display erscheint - obwohl es bezahlt ist. Wer trotzdem in den Zug oder Bus...

  • 13.11.15
  • 1.746× gelesen
Panorama
Die Arbeit des Streetworkers Behnan Afkhami setzt freiwilliges Mitwirken der Jugendlichen voraus

"Wenn ihr Probleme habt, kommt zu mir"

Streetworker Behnan Afkhami lernt sein Revier kennen / Nur unterwegs erreichbar tp. Stade. Unterwegs auf den Straßen der Stadt Stade ist der neue städtische Sozialarbeiter Behnan Afkhami (44). Der Streetworker mit Wurzeln im Iran, der, wie berichtet, Anfang April seinen Posten in der City, im Altländer Viertel und in Haddorf antrat, sucht derzeit in seinem Revier Kontakt zu den Jugendlichen. Im Rahmen des Konzeptes der mobilen, aufsuchenden Jugendarbeit ist er ausschließlich unterwegs...

  • Stade
  • 09.06.15
  • 126× gelesen
Wirtschaft
LOS-Institutleiter Bjoern Peinemann berät bei Lese- und Rechtschreibschwäche

Das LOS Buxtehude feiert fünfzehn Jahre kompetente Hilfe bei Lese-/Rechtschreibschwäche

Sind Diktate und freie Texte voller Rechtschreibfehler und das Lesen macht viel Mühe, wirkt sich das schnell auf den schulischen Erfolg aus. Seit 15 Jahren fördert das Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz (LOS) in Buxtehude, Vaßmerstr. 2, Kinder und Jugendliche mit Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben. Im Mittelpunkt der wissenschaftlich fundierten Förderung steht die enge Orientierung an der Schriftsprache. „Bei einem standardisierten Lese- und Rechtschreibtest wird die...

  • Buxtehude
  • 13.02.15
  • 569× gelesen
Panorama
Horst Peter fragt: „Was ist los bei der Post?“ Seit knapp zwei Monaten bleibt der Briefkasten oft leer

Nur einmal pro Woche Post?

Immer wieder Beschwerden über unregelmäßige Brieflieferung und mangelhaften Kundenservice Die Post - Transportmonopolist, Mega-Konzern, modernes Dienstleistungsunternehmen! Doch in der Region sorgt der „gelbe Riese“ für Unmut bei seinen Kunden. Wiederholt wurden ganze Straßenzüge über Monate unregelmäßig beliefert (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Derzeit betroffen sind der Rosengarten-Ort Eckel und die Kreishauptstadt Winsen. Es ist immer das Gleiche: Statt täglich kommt der Briefträger...

  • Rosengarten
  • 18.04.14
  • 470× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.