Rolf Suhr

Beiträge zum Thema Rolf Suhr

Das könnte Sie auch interessieren:

Sport
Sandra Meyer-Lindloff mit der Silbermedaille

Sandra Meyer-Lindloff ist Vizemeisterin
Zweitschnellste Frau kommt aus Marxen

sv. Marxen. Mit einer Zeit von 5:24,98 Minuten holte Sandra Meyer-Lindloff aus Marxen kürzlich den zweiten Platz über 1.500 Meter in der W45 bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Seniorinnen in Baunatal (Hessen). "Nun ist die leider sehr kurze Saison bereits beendet", so Meyer-Lindloff. "Ich werde jetzt mit dem Aufbau für 2022 beginnen. Meine Ziele sind erneut die Landesmeisterschaften und die Deutsche Meisterschaft - natürlich weiterhin mit meiner Mannschaft der...

Panorama
2 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 23. September
Trend hält an - Zahl der aktiven Fälle und Inzidenzwert leicht gesunken

(lm). Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg gehen weiter langsam zurück. Am heutigen Donnerstag, 23. September, meldet der Landkreis 288 aktive Corona-Fälle (-3 im Vergleich zum Vortag). Auch die Inzidenz ist erneut leicht gesunken - auf 52,34 (Vortag: 53,51). In den Krankenhäusern werden sieben Corona-Patienten behandelt, vier davon intensivmedizinisch. 537 Personen befinden sich in Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.801 Corona-Fälle (+16). Davon...

Wirtschaft
Stades Seehafen: der Standort des geplanten Flüssiggasterminals

Bio-LNG für geplantes Terminal
Stade soll das deutsche Drehkreuz für grüne Kraftstoffe werden

jab. Stade. Stade könnte in Zukunft zum deutschen Drehkreuz für klimaneutrale Kraftstoffe werden - jedenfalls wenn es nach Politik und Wirtschaft geht. Seit Jahren setzt sich der Bundestagsabgeordenete Oliver Grundmann (CDU) dafür ein, dass der Elbe-Weser-Raum zum Game-Changer der deutschen Energiewende wird. Nun erhält dieses Vorhaben einen großen Schub nach vorne. Denn der größte Bioenergieproduzent Europas, die Verbio AG, hat Interesse gezeigt, sein beispielsweise in den USA erzeugtes Biogas...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Panorama
In der Straße Am Brack begannen Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr die lautstarken Arbeiten

Anwohner sind genervt von den unangekündigten Bauarbeiten
Glasfaserkabel: Verlegung rüttelt Buxtehude wach

sla. Buxtehude. Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr in Buxtehude: Lautstark rütteln die Mitarbeiter einer Gütersloher Baufirma mit einem Flachrüttler auf der Straße Am Brack die Pflastersteine auf, um hinterher einen Graben für die Verlegung von Glasfaserkabeln zu buddeln. Besonders schlechte Karten hatten jene Anwohner, die pünktlich die Bahn und gar einen Flieger erreichen mussten und aufgrund des tiefen Grabens vor ihrer Einfahrt nicht mit dem Auto wegfahren konnten. Bereits vergangene...

Politik
Stefan Reigber (UWA) fühl sich nicht ausreichend von den Bürgern als Volksvertreter legitimiert

Bei der Kommunalwahl persönliches Ziel nicht erreicht
Stefan Reigber von der UWA in Apensen verzichtet auf sein Mandat

wd. Apensen. Obwohl er direkt in den Samtgemeinderat und Gemeinderat Apensen gewählt wurde, verzichtet Stefan Reigber (UWA) auf seine beiden Mandate. "Nach fünf Jahren Ratsarbeit können die Bürger mich und meine Arbeit einschätzen", so der Kommunalpolitiker. Mit 138 Stimmen für den Samtgemeinderat und 106 Stimmen für den Gemeinderat könne er nicht für sich in Anspruch nehmen, als Ratsvertreter das Sprachrohr möglichst vieler Bürger zu sein. Wenn zudem berücksichtigt wird, dass jeder Bürger drei...

  • Buxtehude
  • 17.09.21
  • 585× gelesen
Service
Das neue Dorfzentrum ist fertig: Vorne rechts wird der Dorfladen einziehen, die Praxis (hinten links im Gebäude) ist bereits bezogen und eröffnet
3 Bilder

Ein Gewinn für die Gemeinde
Im Dorfzentrum in Sauensiek befinden sich Arztpraxis, Mehrzweckräume und Dorfladen unter einem Dach

wd. Sauensiek. Das Dorfzentrum in Sauensiek an der Hauptstraße 70 ist fertig, die Arztpraxis bereits in Betrieb genommen und ab Dezember sollen die Bürger dort auch im neuen Dorfladen, einem Unverpackt-Laden, einkaufen können. "Wir sind der Gemeinde extrem dankbar, dass sie uns diese Praxiseröffnung ermöglicht hat", sagt Marco Robinson von der Praxis am Teich in Apensen, die jetzt mit der "Praxis am Litberg" in Sauensiek eine Zweitstelle eröffnet hat. Der Facharzt für innere Medizin und...

  • Buxtehude
  • 14.09.21
  • 123× gelesen
Politik
Das Wahlleitungen im Apensener Rathaus: Birgit Scharlau (v.li.) für Sauensiek, Ordnungsamtsleiter Edgar Rot, Kirsten Zegenhagen (für Beckdorf) und Samtgemeinde-Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock für die Wahl zum  Gemeinderat in Apensen
2 Bilder

Kommunalwahl 2021 in Apensen
So werden in der Samtgemeinde Apensen die Räte besetzt

wd. Apensen. Nach wie vor ist die CDU stärkste Partei in der Samtgemeinde Apensen. Gleichwohl verliert sie im Samtgemeinderat einen Sitz: Mit 37,7 Prozent der Stimmen - die Wahlbeteiligung lag bei 63 Prozent - hat sie jetzt noch sieben statt wie bisher acht Sitze im Samtgemeinderat. Auch die FWG hat 0,9 Prozent der Stimmen und einen Sitz verloren - sie erhält 8,69 Prozent der Stimmen und zwei Mandate. Ganz neu im Rat sitzen mit jeweils einem Mandat die Einzelbewerberin Dagmar Wosik-Dessel mit...

  • Buxtehude
  • 13.09.21
  • 420× gelesen
Wirtschaft
Will Gleichbehandlung der Gewerbetreibenden: Carsten Uhr
2 Bilder

Ungerecht und unzulässig
Unternehmer Carsten Uhr kritisiert Mietbefreiung im neuen Dienstleistungszentrum in Sauensiek

wd. Apensen. Als grundsätzlich ungerecht und unzulässige Wirtschaftsförderung kritisiert Carsten Uhr, Inhaber einer Bäckerei in Sauensiek, die Tatsache, dass Mieter und Betreiber des neuen Dienstleistungszentrums in Sauensiek keine Miete zahlen sollen und dass ihnen auch bei der Ausstattung und Einrichtung finanziell geholfen wird. "Andere Gewerbetreibende müssen auch investieren, Miete oder Pacht zahlen. Warum sind die Mieter des Dienstleistungszentrums davon ausgenommen?", will Uhr seit Ende...

  • Buxtehude
  • 06.07.21
  • 613× gelesen
  • 1
Politik
Musste mehrfach für Ordnung sorgen: der Ratsvorsitzende Christian Wilkens

Stefan Reigber (UWA) erhebt schwere Vorwürfe
Zoff im Apenser Samtgemeinderat

wd. Apensen. Keine FSJler für die Grundschule Apensen, keine Unterstützung des Jugendpflegers der Samtgemeinde, Jens Neumann, durch eine Duale Studentin der Sozialen Arbeit - beides hätte die Samtgemeinde jeweils rund 8.800 Euro im Jahr gekostet und beides lehnten die Mitglieder aufgrund der Haushaltslage mehrheitlich ab. Bei der Auseinandersetzung um das Thema, das eher einem Gezänk als einer sachlichen Diskussion ähnelte, musste der Ratsvorsitzende Christian Wilkens (CDU) mehrfach energisch...

  • Buxtehude
  • 15.06.21
  • 98× gelesen
Politik
Vor-Ort-Termin mit den Landtagsabgeordneten: Helmut Dammann-Tamke (v. li.), Kai Seefried, Rolf Suhr, Sabine Bredehöft, Jörg Amling, Bernd Meinke und Ralf Meyn an der unfallträchtigen Kreuzung in Revenahe-Kammerbusch

Beim Vor-Ort-Termin in Revenahe sagten zwei CDU-Landtagsabgeordnete ihre Unterstützung zu
Revenaher Bürger kämpfen für den Kreisel

Nachdem die Experten des Landkreises Stade den von den Einwohnern geforderten Kreiselbau in Revenahe-Kammerbusch (das WOCHENBLATT berichtete) abgelehnt haben, haben sich jetzt die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke gemeinsam mit einigen Revenahern und Rolf Suhr, Bürgermeister von Sauensiek, ein Bild von der Lage gemacht. Während der Landkreis argumentiert, dass Verkehrsaufkommen und Unfallzahlen einen Kreiselbau an der Kreuzung L127/K53 nicht rechtfertigen,...

  • Buxtehude
  • 25.05.21
  • 54× gelesen
Politik

Bauamtsleiterin hat das Apenser Rathaus verlassen
Sabine Benden ist freigestellt

Mit der Begründung, dass das Verhältnis zwischen ihr und der Samtgemeinde-Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock so zerrüttet sei (das WOCHENBLATT berichtete), dass sie nicht länger im Apenser Rathaus bleiben könne, hat Bauamtsleiterin Sabine Benden die Politik um ihre sofortige Freistellung gebeten. Ratsmitglied Rolf Suhr (CDU) hatte daraufhin vergangene Woche den entsprechenden Antrag im Samtgemeinderats-Ausschuss gestellt. Schon einen Tag später habe Beckmann-Frelock der Freistellung...

  • Buxtehude
  • 25.05.21
  • 172× gelesen
  • 1
Politik
Bei Ratssitzungen wurde immer wieder deutlich, dass das Verhältnis von Samtgemeinde-Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock (2. v. li.) und ihrer Stellvertreterin Sabine Benden (4. v, li.) getrübt ist

Aufbruch oder Katastrophe?
Reaktionen darauf, dass Sabine Benden das Apenser Rathaus verlassen will

Ein Riesenverlust für Apensen, ein Desaster für das Rathaus, aber auch offene Türen für neue Chancen: Die Reaktionen der Kommunalpolitiker auf die Nachricht der Bauamtsleiterin und stellvertretenden Samtgemeinde-Bürgermeisterin Sabine Benden, dass sie - nach der Leiterin des Ordnungsamts Tanja von der Bey - ebenfalls das Rathaus verlassen will (das WOCHENBLATT berichtete), reicht von Katastrophen- bis zu Aufbruchsstimmung. Von der Wendung im Rathaus wirklich überrascht kann niemand gewesen...

  • Buxtehude
  • 27.04.21
  • 472× gelesen
Politik
Landrat Michael Roesberg
Foto: Landkreis Stade

Auf Konfrontationskurs: Apensener Politiker erteilen dem Landrat eine Absage

Apenser Politiker wollen nicht mit Michael Roesberg reden tk. Apensen. Wenn schon ein Konflikt, dann aber richtig: Das scheint die Marschrichtung von Teilen der Politik in Apensen zu sein. Die Einladung von Landrat Michael Roesberg als Vertreter der Kommunalaufsicht zu einem klärenden Gespräch haben die fünf Mitglieder des Apenser Samtgemeinderates abgelehnt. Hintergrund: Die Kommunalaufsicht hatte binnen weniger Tage die Samtgemeinde zwei Mal gerügt. Zum einen, weil sie auf Steuerzahlerkosten...

  • Buxtehude
  • 02.01.19
  • 511× gelesen
Politik

Apensen: Verschwörungstheorie statt Selbstkritik

Interessant, was in den vergangenen Tagen vereinzelt aus dem politischen Apensen an Meinungsäußerungen nach außen gedrungen ist. Zusammengefasst und ein wenig verallgemeinert: Die böse Kommunalaufsicht hackt auf den bemitleidenswerten Mitgliedern des Samtgemeinderates herum. Dazu passend macht auch eine wunderbare Verschwörungstheorie die Runde: Die beiden Brandbriefe der Kommunalaufsicht aus Stade sind demzufolge die "Racheaktion" von Landrat Michael Roesberg, Lions-Mitglied, der damit den...

  • Buxtehude
  • 28.12.18
  • 455× gelesen
Politik
Wer wird als neuer Bürgermeister in das Rathaus einziehen? Die gemeinsame Suche aller Ratsfraktionen wurde jetzt gestoppt Foto: archiv/jd/Grafik: MSR

Apensen stoppt seine Suche nach Bürgermeisterkandidat - zumindest offiziell

Kommunalaufsicht hat das Verfahren gerügt / Verstoß gegen das Neutralitätsgebot tk. Apensen. Der Samtgemeinderat Apensen wollte am Mittwoch den gemeinsamen Kandidaten aller Fraktionen für die Bürgermeisterwahl am 26. Mai bestimmen. Diese Sitzung wurde abgesagt. Schon am Montag wollte der Rat auf einer vorangehenden Sitzung darüber diskutieren. Dabei ging es um die Kritik der Kommunalaufsicht des Landkreises an der Kandidatensuche. Das Thema wurde von der Tagesordnung genommen. Grund: Die...

  • Buxtehude
  • 14.12.18
  • 640× gelesen
Panorama
In nur zwei Tagen hat das Team der Firma Wiese und Suhr 7.700 Quadratmeter Rollrasen verlegt
2 Bilder

Der Rasen ist ausgerollt: der Sportplatz am Gymnasium Süd in Buxtehude ist bald bespielbar

wd. Buxtehude. Statt roter Grand jetzt eine satt-grüne Rasenfläche: Insgesamt 7.700 Quadratmeter Rollrasen hat das Team der Garten- und Landschaftsbaufirma Wiese und Suhr vergangene Woche innerhalb von zwei Tagen verlegt. Damit ist der Sportplatz am Schulzentrum Süd in Buxtehude in etwa sechs Wochen wieder bespielbar. Auf dem neuen Rasen können die Fußballer auch nach starken Regenfällen schnell wieder trainieren. Dafür wurde die Wasser-Durchlässigkeit des Bodens extra im Labor ausgetüffelt -...

  • Buxtehude
  • 21.06.16
  • 466× gelesen
Wirtschaft
Rold Suhr zeigt die Fläche im Gewerbegebiet, die für ansiedlungsinteressierte Unternehmen zur Verfügung steht

Investition in die Zukunft: Sauensiek senkt die Gewerbesteuer

Das hat Symbolcharakter und ist einmalig in der Region: Die Gemeinde Sauensiek reduziert die Gewerbesteuer. Der Hebesatz soll von 450 auf 400 abgesenkt werden. Das Ziel: Die Wirtschaft stärken und weitere Unternehmen anlocken. "Aufgrund unserer guten Haushaltslage können wir uns das leisten", sagt Bürgermeister Rolf Suhr (CDU). Sauensiek wird für diese Form der Wirtschaftsförderung nämlich in 2016 erst einmal auf Einnahmen von 50.000 Euro verzichten. Für die vergleichsweise kleine Gemeinde...

  • Apensen
  • 17.02.16
  • 392× gelesen
Politik
Die Blutbuche in Apensen ist gefällt

Apenser Blutbuche liegt am Boden: Der Streit hält an

Die Blutbuche in Apensen ist abgesägt: Am Dienstagvormittag rückten die Baumfäller mit ihren Sägen an. Am Abend sorgte das Thema dann im Rat für Streit: Dieter Kröger (Grüne), der mit Unterstützung mehrerer Bürger und Naturschützer noch am Wochenende versucht hatte, die Fällung zu verhindern, fand bei den Ratsmitgliedern kein Verständnis. Die Gemeinde Apensen und auch der Landkreis Stade haben nach Recht und Gesetz entschieden, erklärt Samtgemeinderat-Vorsitzender Siegfried Stresow (SPD)...

  • Buxtehude
  • 12.02.16
  • 240× gelesen
Panorama
Die Kindergartenkinder pressen Saft an der neuen Saftpresse
2 Bilder

20 Apfelbäume auf dem Vietshof gepflanzt: Gemeinde Sauensiek hat eine Streuobstwiese angelegt

Buntes Pflanzfest auf dem Vietshof: Die Gemeinde Sauensiek hat mit ihren Kindergärten Löwenzahn in Sauensiek und Susewind in Revenahe eine Streuobstwiese auf dem Vietshof angelegt. Gefördert wurde das Projekt von der Bingoumweltstiftung Hannover im Rahmen des Jubiläumsprojekts „Streuobstwiesen blühen auf“. Für 20 Hochstamm-Apfelbäume (alte Sorten), eine Saftpresse und ein XXL-Insektenhotel hat die Gemeinde 2.400 Euro erhalten. Am vergangenen Wochenende fand bei bestem spätherbstlichen Wetter...

  • Buxtehude
  • 25.11.14
  • 327× gelesen
Politik
Bürgermeister Rolf Suhr freut sich über das Interesse und die Hilfsangebote aus der Bevölkerung

In Sauensiek sollen Flüchtlinge im Containerdorf auf dem Vietshof untergebracht werden

Die Gemeinde Sauensiek bereitet sich auf die Aufnahme von Flüchtlingen vor. Einen Standort hat der Rat bereits gefunden: Auf dem Gelände des Vietshofes soll in der Nachbarschaft zur Dorfjugend ein Containerdorf für 24 Personen entstehen. "Wir wollen uns um Familien bewerben", sagt Bürgermeister Rolf Suhr (CDU). Aus der Bevölkerung seien ihm bereits mehrere Hilfsangebote unterbreitet worden. "Unter anderem machen wir uns Gedanken über die Mobilität der Flüchtlinge und werden an Lösungen...

  • Buxtehude
  • 28.10.14
  • 252× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.