Stadtentwicklungsausschuss

Beiträge zum Thema Stadtentwicklungsausschuss

Politik

Wie kaputt sind Stades Straßen wirklich?

Wählergemeinschaft beantragt Erhaltungsmanagement: Politik einigt sich auf Light-Variante bc. Stade. Viele Menschen kennen solche Gedankenspiele vor einem Arztbesuch: "Soll ich mich auf Herz und Nieren durchchecken lassen, um dann absolute Gewissheit über meine Gesundheit zu haben, oder bleibe ich lieber im Unklaren?" Nach dem Motto: Es geht mir doch eigentlich ganz gut. So ähnlich könnte man eine jüngst geführte Diskussion im Stadtentwicklungsausschuss beschreiben. Die Politik konnte...

  • Stade
  • 12.06.18
Politik
Der Fischmarkt ist das Aushängeschild der Stader Altstadt. Nicht überall sieht es allerdings in der Innenstadt so schön aus wie hier. Pferdemarkt, Sande aber auch das Altstadt-Entree aus 
Richtung Bahnhof und viele Uferbereiche könnten einen frischen Anstrich gebrauchen

Altstadtsanierung: Kann sich Stade das leisten?

Politiker zeigen sich zurückhaltend, was die geplante Altstadtsanierung angeht bc. Stade. Letztlich einstimmig, aber doch mit großen "Bauchschmerzen" stimmten die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses am vergangenen Donnerstag für eine Anmeldung zum Förderprogramm "Städtebaulicher Denkmalschutz". Die Politiker betonten angesichts der angespannten Haushaltssituation jedoch unisono, dass sich die Stadt die angepeilte Altstadtsanierung (das WOCHENBLATT berichtete) auch leisten können...

  • Stade
  • 08.05.18
Politik

Wetternviertel in Stade: Politik will Anwohner beteiligen

Wetternviertel: Wie soll es bewahrt werden? bc. Stade. Die Stadtverwaltung will angesichts aktuell vorliegender Bauanträge die homogene Struktur des Wetternviertels bewahren. Als Instrument wählte das Bauamt einen sogenannten Gestaltungsrahmen als sonstiges städtebauliches Konzept (das WOCHENBLATT berichtete). Dieser war Thema im jüngsten Stadtentwicklungsausschuss. Stadtbaurat Lars Kolk erläuterte die Hintergründe: Zunächst sei ein Gestaltungsrahmen, nach denen sich die Bauherren...

  • Stade
  • 17.04.18
Panorama
Einzelne Ladesäulen wie vor dem Rathaus wollen die Stadtwerke weiter 
errichten. Mehr werde man derzeit nicht in die Elektromobilität investieren, erklärte Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse (kl. Foto)

Buchholz: Stadtwerke-Chef ist zurückhaltend bei Investitionen in die E-Mobilität

„Der Markt funktioniert noch nicht autonom“ os. Buchholz. Die Buchholzer Stadtwerke werden sich bei Investitionen in die Infrastruktur der Elektromobilität zurückhalten. Das betonte Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse bei seinem allgemeinen Bericht zur E-Mobilität in der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am vergangenen Mittwochabend. Grund für Kuhses Skepsis: Ohne technische Fortschritte bei der Batterienherstellung für E-Autos und dauerhafte finanzielle Anreize für den Kauf dieser...

  • Buchholz
  • 18.08.17
Politik
Die Wohnungen in der Heidesiedlung sind schon fast fertig

Sozialwohnungen für Stade

bc. Stade. Die Politik hat im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt ein neues Konzept zur Schaffung von preiswertem Wohnraum in der Hansestadt auf den Weg gebracht. Mit einer Gegenstimme von Frank Scherer (Wählergemeinschaft) verabschiedete der Ausschuss das Förderkonzept „Mietkostenzuschüsse“ - zunächst aber nur für das Pilotprojekt in der neuen Heidesiedlung. Das letzte Wort hat der Stadtrat am Montag, 19. Juni. Dann könnten die Verträge vor der Sommerpause noch unterschrieben...

  • Stade
  • 06.06.17
Politik
Der Helmut-Ernst-Miericke-Weg

Stade: Weg beim Stadeum wird asphaltiert

bc. Stade. Die Pfützen-Piste soll ein Ende haben. Einstimmig hat der Stadtentwicklungsausschuss dafür gestimmt, den Helmut-Ernst-Miericke-Weg durchgängig zu asphaltieren. Der Fuß- und Radweg entlang des Stadeums - die Verbindung zwischen der Glücksstädter Straße und der Straße „An der Wassermühle“ soll auf einer Länge von 450 Metern und einer Breite von drei bis vier Metern ausgebaut werden. 240.000 Euro sind dafür im Haushalt einkalkuliert. Im September und Oktober soll die Maßnahme...

  • Stade
  • 02.05.17
Politik
Lagepläne hat die Verwaltung schon erstellt: Hier der Standort am Rande des Altländer Viertels...
2 Bilder

Stader Schullandschaft: Fällt morgen die Entscheidung?

bc. Stade. Eine der wichtigsten Zukunftsentscheidungen für die Stader Schullandschaft für die nächsten Jahrzehnte könnte am morgigen Donnerstag, 27. April, in der gemeinsamen Sitzung von Stadtentwicklungs- und Schulausschuss (18 Uhr, Rathaus) getroffen werden. Die Betonung liegt auf „könnte“. Denn die Fraktionen der Grünen und der FDP haben der Verwaltung per Antrag in der vergangenen Woche noch eine Hausaufgabe gestellt. Sie erwarten bis morgen einige Antworten mehr, was die möglichen neuen...

  • Stade
  • 25.04.17
Politik
Die Stockhausstraße soll ausgebaut werden. Anlieger müssten sich an den Kosten beteiligen
2 Bilder

Stade: Busse in die Stockhausstraße

bc. Stade. Die Stader Innenstadt steckt mitten im Wandel. Ein neues Einkaufszentrum mitsamt neuem Parkhaus entsteht. Genau dazwischen liegt die Stockhausstraße, über deren Ausbau am morgigen Donnerstag, 1. Dezember, der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (16 Uhr, historisches Rathaus) in öffentlicher Sitzung sprechen wird. Die Diskussion verspricht spannend zu werden, gibt es doch in der Politik kein klares Meinungsbild, was genau mit der wichtigen Innenstadt-Straße geschehen soll. Die...

  • Stade
  • 29.11.16
Wirtschaft
Wo einst das Technik- und Verkehrsmuseum beheimatet war, wird 2016 ein neues Einkaufszentrum gebaut

Neues Fachmarktzentrum in Stade - Investoren stellten Pläne vor

bc. Stade. Jetzt ist das Geheimnis gelüftet! Eine Bietergemeinschaft aus zwei Stader Traditionsunternehmen, die Baufirma "Lindemann" und der Baustoffhandel "Hasselbring", will auf dem Grundstück des früheren Technik- und Verkehrsmuseums an der Freiburger Straße ein Fachmarktzentrum errichten. Im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt stellten die Investoren Peter und Friedrich Witt ("Lindemann") sowie Volker Kleenlof ("Hasselbring") erstmals ihr Projekt öffentlich vor. Zuvor hatten sie...

  • Stade
  • 17.06.15
Politik

Grünes Licht für Bebauungsplan

bc. Stade. Mehrheitlich haben die Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt den Bebauungsplan für die neue Kita zwischen Johanniskirche und Pestalozzi-Grundschule auf den Weg gebracht. CDU, Grüne und FDP/WG stimmten dafür, vier SPD-Abgeordnete dagegen. Letztendlich entscheidet der Stadtrat. Die Zeit drängt. Der B-Plan soll ohne Durchführung einer Umweltprüfung in einem beschleunigten Verfahren aufgestellt werden. Ursprünglich geplante Eröffnung war im August 2016. „Wir...

  • Stade
  • 26.05.15
Politik

Ausschussthema: Neue Kita an der Johanniskirche

bc. Stade. Diverse Bebauungspläne stehen auf der Tagesordnung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt in Stade am Donnerstag, 21. Mai, um 16 Uhr im historischen Rathaus. Die Sitzung ist öffentlich. Unter anderem wird auch über den B-Plan an der Johanniskirche diskutiert. Wie berichtet, will die Stader Politik mehrheitlich dort in unmittelbarer Nähe zur Pestalozzi-Grundschule die Ersatz-Kita für den marode Johannis-Kindergarten errichten. Der B-Plan soll im beschleunigten Verfahren...

  • Stade
  • 20.05.15
Politik
Hans Blank, Bürgermeister der kleinsten Stader Ortschaft Hagen

Hans Blank: "Wir dürfen die Leute nicht verschaukeln"

bc. Stade. Ein Beispiel, wie fehlende oder fehlgelaufene Kommunikation Unmut produzieren kann, lieferte der Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Stade in seiner jüngsten Sitzung. Vertreter der Ortschaften Bützfleth, Wiepenkathen, Haddorf und Hagen waren eingeladen worden, um über eine Prioritätenliste für Instandhaltungsmaßnahmen zu sprechen. Doch dazu kam es nicht. Stattdessen informierte Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms die verdutzten Bürger, dass es eine solche Liste gar nicht gibt....

  • Stade
  • 28.11.14
Politik

Möbel Jähnichen Center plant Erweiterung in Stade

lt. Stade. Das Möbel Jähnichen Center im Gewerbegebiet "Am Steinkamp" möchte sein SB Konzept "Möbel zum abholen" von 2.000 auf 5.000 Quadratmeter vergrößern und plant dafür einen Neubau. Mit der dafür nötigen Änderung des Bebauungsplanes "Erweiterung Möbelmarkt" beschäftigt sich der Stader Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt u.a. am Donnerstag, 24. April, um 16 Uhr im Sitzungszimmer Karlshamn im historischen Rathaus. Die Verwaltung ist im Vorfeld zu dem Fazit gekommen, "dass die...

  • Stade
  • 17.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.