Beiträge zum Thema Ulf Riek

Politik
Fordert eine zentrale Rettungswache in der Elbmarsch: Ulf Riek von den Freien Wählern

Freie Wähler im Kreistag zur Feuerschutz-Diskussion
Rettungswache in der Elbmarsch scheint gesichert

ce. Winsen/Elbmarsch. Zufrieden zeigte sich Ulf Riek aus Tespe, stellvertretender Sprecher der Freie-Wähler-Fraktion im Kreistag, nach der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Ordnung und Feuerschutz im Winsener Kreishaus. Dort wurde der neue Rettungsdienst-Bedarfsplan des Landkreises Harburg dem Kreistag zur Entscheidung empfohlen. "In diesem Plan gibt es wesentliche Verbesserungen des Rettungswesens für weite Teile des Kreises", betonte Riek. Aufgrund einer Initiative der Freien Wähler im...

  • Elbmarsch
  • 14.05.21
Politik
Das umstrittene Areal: Dieses Tesper Grundstück im Bereich des Bebauungsplanes "Am Avendorfer Weg" soll verkauft werden
2 Bilder

"Das ist unverantwortlich"
Freie Wähler kritisieren Entscheidung des Tesper Rates für Grundstücksverkauf

ce. Tespe. "Wir halten dieses Handeln des Gemeinderates für unverantwortlich." So bringt die Fraktion der Freien Wähler im Tesper Rat in einer Pressemitteilung ihre Kritik an einem Grundstücksverkauf, der in der jüngsten Ratssitzung mehrheitlich beschlossen wurde, auf den Punkt. Bei dem Grundstück handelt es sich um ein 14.400 Quadratmeter großes Areal im Bereich des Bebauungsplanes "Am Avendorfer Weg", das die Gemeinde zum Quadratmeter-Preis von 38,18 Euro an eine...

  • Elbmarsch
  • 20.04.21
Politik
An der Elbbrücke (v. li.): die Fraktionssprecher Heiko Scharnweber (CDU), Dörte Land (Gruppe Grüne/Piraten) und Ulf Riek (Freie Wähler)

"Enge Zusammenarbeit findet statt"
Brückensanierung: Elbmarscher CDU, Grüne/Piraten und Freie Wähler zum Kooperations-Appell der SPD

ce. Elbmarsch. "Mir selbst ist es wichtig, dass wir es schaffen, über Partei- und Landesgrenzen hinweg an Lösungen zu arbeiten." Das erklärte Kathrin Bockey, SPD-Kandidatin für das Amt des Elbmarscher Samtgemeinde-Bürgermeisters, bezüglich der Bemühungen um alternative Elbquerungen während der in 2022 geplanten Sanierungen der Elbbrücke zwischen der Elbmarsch und Geesthacht. Während der Bauphase soll die Brücke voraussichtlich für mindestens acht Wochen gesperrt werden (das WOCHENBLATT...

  • Elbmarsch
  • 23.03.21
Politik
Die Unterschriftensammlung gegen die Vollsperrung zeigte Erfolg (v. re.): Antje Dedio und Claus Eckermann von der SPD Elbmarsch bei der Übergabe an Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) im Beisein von Landrat Rainer Rempe
2 Bilder

Politiker erleichtert über Aufschub der Brückensanierung
B404-Vollsperrung in Elbmarsch erst in 2022

ce. Elbmarsch. "Die SPD Elbmarsch nimmt die länderübergreifende Verkehrskoordination wohlwollend zur Kenntnis, wie im Übrigen auch die 5.500 Unterzeichner, die sich gegen eine Vollsperrung der Elbquerung ausgesprochen haben." So reagierten Antje Dedio, Ortsvereinsvorsitzende der SPD Elbmarsch, und Claus Eckermann, Vorsitzender der SPD-Samtgemeindefraktion, jetzt auf die Mitteilung des Landesstraßenbauamtes in Lüneburg, dass die für 2021 geplante, durch Brückenbauarbeiten bedingte Vollsperrung...

  • Elbmarsch
  • 08.09.20
Politik
Aktiv in der Sommerpause: die Freien Wähler (v. li.)
Frank-Oliver Lein, Ulf Riek, Willy Klingenberg und Angelika Gaertner

Anträge in der Sommerpause
Freie Wähler: Mehr Grünabfall anliefern

(os). Die Kreistagsfraktion der Freien Wähler nutzt die Sommerpause, um drei für sie wichtige Anträge zu stellen. Sie betreffen die Müllumschlagsanlage in Nenndorf, den Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf sowie Bauanträge für Kitas im Landkreis Harburg. Man habe durch die Corona-Krise bereits mehrere Monate politischen Arbeitens verloren und müsse diese Themen jetzt voranbringen, erklärt Frank-Oliver Lein, Kreistagsmitglied der Freien Wähler. Zusammen mit Fraktionsvorsitzendem Willy...

  • Seevetal
  • 07.08.20
Politik
"Lebensader der Elbmarsch": Die B404 und die Elbbrücke werden auch von vielen Pendlern in Richtung Hamburg befahren

Elbmarscher Resolution zu B404-Sanierung
Den Verkehrsinfarkt verhindern

ce. Elbmarsch. Bei der in 2021 geplanten, umfangreichen Sanierung der Vorlandbrücke und der Elbbrücke entlang der B404 im Bereich des Elbmarsch-Ortes Rönne soll das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft und Verkehr die Beeinträchtigungen für den Verkehr "soweit wie möglich minimieren". Das fordert der Elbmarscher Samtgemeinderat in einer Resolution, die er in seiner jüngsten Sitzung am Mittwochabend in Marschacht beschlossen hat. Unterzeichnet ist die Erklärung von...

  • Elbmarsch
  • 12.06.20
Politik
"Die Verkehrsprobleme werden sich verschärfen": Dörte Land von der Gruppe Grüne/Piraten und Ulf Riek (Freie Wähler) - hier mit Heiko Scharnweber (CDU) - an der Rönner Brücke

Elbmarscher Politiker zur Ortsentwicklung
Verkehr geht vor Städtebau

ce. Elbmarsch. "Es müssen zuerst die Verkehrsprobleme angegangen und gelöst werden, bevor neues Wachstum generiert wird." Das fordern die Gruppe Grüne/Piraten und die Freien Wähler im Elbmarscher Samtgemeinderat in einer Pressemitteilung mit Blick auf das städtebauliche Entwicklungskonzept, über das der Rat am heutigen Mittwoch debattiert. Gruppe und Freie Wähler verweisen auf den Entwurf des Konzeptes, das als Ziel für die Bevölkerungsentwicklung ein Wachstum von 20 Prozent verteilt über die...

  • Elbmarsch
  • 10.06.20
Politik
Drei von fünf Fraktionsmitgliedern der Freien Wähler: (v. li.) Ulf Riek, Melanie Hardt und Willy Klingenberg

Freie Wähler im Landkreis Harburg
Ohne Gruppenzwang das eigene Profil stärken

(os). "Als Freie Wähler ist es unsere Aufgabe, nach unserem Motto 'bürgernah, unabhängig, sachbezogen' Politik zu machen. Das wird verwässert, wenn man eine Gruppe mit einer anderen Partei bildet. Wir konnten unser Profil nicht immer richtig darstellen." Mit diesen Worten begründet Fraktionsvorsitzender Willy Klingenberg, warum die Freien Wähler (FW) vor Kurzem die Kreistagsgruppe mit der FDP aufgelöst haben und nun als Freie Wähler/Unabhängige firmieren. Mit Klingenberg, Angelika Gaertner,...

  • Seevetal
  • 13.05.20
Panorama
Vor der Interimswache (v. li.): Kreis-Rettungsdienstleiter Arne Wächter-Meinel, Abteilungsleiter Konstantin Keuneke, die Rettungskräfte Sven Groth, Björn Meffert und Fabian Ahrens sowie Fachbereichsleiterin Annerose Tiedt

Neue Interimswache in Eichholz
"Bessere rettungsdienstliche Versorgung"

ce. Eichholz. Nach einem entsprechenden einstimmigen Kreistagsbeschluss wurde der Rettungsstützpunkt Drage mit einem Einsatzfahrzeug nach Eichholz verlegt, wo jetzt die Interims-Rettungswache ihren Betrieb aufnahm. Dort stehen den Rettungsdienstmitarbeitern Räumlichkeiten mit insgesamt 90 Quadratmetern zur Verfügung. "Ich freue mich, dass der Beschluss so zügig umgesetzt wurde, und danke dem Elbmarscher Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth für die Unterstützung bei der Suche nach einem...

  • Elbmarsch
  • 05.05.20
Politik
An der Elbbrücke (v. li.): Heiko Scharnweber (CDU), Dörte Land (Grüne/Piraten) und Ulf Riek (Freie Wähler)

Elbmarscher Parteien für Kooperation
Aufklärung über Elbbrücken-Pläne

ce. Elbmarsch. Ein "gemeinsames Vorgehen aller Fraktionen" im Elbmarscher Samtgemeinderat fordern CDU, die Gruppe Grüne/Piraten und die Freien Wähler bezüglich der in 2021 geplanten umfangreichen Sanierung der Rönner Elbmarschbrücke entlang der B404. Die dabei wahrscheinlich erforderlichen zeitweiligen Vollsperrungen bereiten Bürgern und Gewerbetreibenden bereits jetzt Kopfzerbrechen (das WOCHENBLATT berichtete). Zur fraktionsübergreifenden Kooperation gehörten "die transparente Information und...

  • Elbmarsch
  • 29.04.20
Politik
Auf dem potentiellen Kindertagesstätten-Gelände (v. li.): Michael Kühl, Ulf Riek und Werner Zenz von den Freien Wählern

Platzmangel bei Kinderbetreuung
Freie Wähler Elbmarsch für Kita-Neubau

ce. Tespe. Die sofortige Planung und den Bau einer Kindertagesstätte in der Schulstraße in Tespe entsprechend des zu erwartenden Bedarfs der nächsten Jahre - das fordert die Fraktion der Freien Wählergemeinschaft Elbmarsch im Tesper Gemeinderat jetzt in einem Antrag an die Gemeindeverwaltung. "Es ist dabei zu berücksichtigen, dass der Containeraufbau am derzeitigen Kindergarten eine zeitlich begrenzte Genehmigung hat", erklärt Freie-Wähler-Vorsitzender Ulf Riek. Die für den Neubau...

  • Elbmarsch
  • 22.04.20
Politik
"300.000 Euro für die KWG bringen für die Samtgemeinde Elbmarsch nichts": Freie-Wähler-Sprecher Ulf Riek
2 Bilder

Elbmarsch erwägt Ausstieg aus Kreis-Wohnungsbaugesellschaft
300.000 Euro für nichts?

ce. Elbmarsch. Bröckelt das "Imperium" der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG) schon zwei Jahre nach deren Start? Die Freie Wählergemeinschaft (FWG) der Samtgemeinde Elbmarsch stellte auf der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses den Antrag, die Mitgliedschaft in der KWG zu kündigen oder zumindest ruhen zu lassen - und erntete fraktionsübergreifend Zustimmung. Stein des Anstoßes für die Freien Wähler waren im Elbmarscher Haushalt für 2020 veranschlagte 300.000...

  • Elbmarsch
  • 22.11.19
Politik
Ulf Riek von den Freien Wählern
2 Bilder

FDP/Freie Wähler weiter für Verlegung der Elbmarscher Rettungswache
"Bürgermeinung in den Kreistag!"

ce. Landkreis. „Gut, dass Ulf Riek dieses Thema aufgenommen und auch ständig darauf hingewiesen hat. Ohne seine wiederholten Bemühungen wäre es wohl nicht zur Resolution gekommen.“ So lobt Arno Reglitzy, Vorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion, den Elbmarscher Ulf Riek, Mitglied der Freien Wähler im Kreistag, für sein Engagement für eine Verlegung der Elbmarscher Rettungswache. Bereits im Januar 2018 hatte die Gruppe FDP/Freie Wähler (FW) einen Antrag zur Verlegung der Rettungsstation Drage an...

  • Elbmarsch
  • 29.10.19
Politik
"Standort-Verlegung wäre eine Entscheidung für die Bürger": Ulf Riek von der 
Kreistagsgruppe FDP/FW  Foto: Riek

Kreistagsgruppe FDP/FW fordert zentrale Verlagerung des Rettungswagens in der Elbmarsch
"Den Standort in das Gewerbegebiet Eichholz verlegen!"

ce. Elbmarsch. Der Standort des Rettungswagens in der Elbmarsch soll von Drage in das Gewerbegebiet Eichholz verlagert werden. Das fordert die Kreistagsgruppe FDP/Freie Wähler (FW) von den politischen Entscheidungsträgern. Durch die Verlegung soll die Rettungssituation in der Region optimiert werden. "Grundsätzlich soll dieses Fahrzeug seinen Einsatzort in spätestens 15 Minuten erreichen. Aber das klappt natürlich nicht immer. Diese Viertelstunde kann unheimlich lang werden, wenn man im Fall...

  • Elbmarsch
  • 03.09.19
Politik
"Wir sehen keine Notwendigkeit, die Ortsumgehung in Buchholz zu bauen": Ulf Riek (li.) und Willy Klingenberg von den Freien Wählern

Ostring wird zur Nagelprobe für die Kreistags-Gruppe Freie Wähler/FDP

Bei Abstimmung im Kreis-Bauausschuss über Umgehungsstraße in Buchholz droht der Bruch / Anträge zu Radwegen ebenfalls auf der Tagesordnung (os/ce). Wenn sich der Kreis-Bauausschuss am morgigen Donnerstag, 24. Januar, ab 15 Uhr im Kreishaus in Winsen (Schloßplatz 6, Raum B-013) trifft, geht es u.a. um die Zukunft von Buchholz - genauer um die Frage, ob sich der Landkreis Harburg an Planungsgeldern für eine östliche Umfahrung in Buchholz beteiligt oder nicht. Für Spannung ist gesorgt, die...

  • Buchholz
  • 22.01.19
Politik
Malte Jörn Krafft (Gruppe 
Grüne/Piraten)
2 Bilder

"Smartes Rathaus" in der Elbmarsch ist das Ziel

Antrag an die Verwaltung: Dienstleistungen sollen digital rund um die Uhr angeboten werden ce. Elbmarsch. Spätestens in fünf Jahren sollen Behördengänge in der Samtgemeinde Elbmarsch auch rund um die Uhr online erledigt werden können - jedenfalls wenn es nach dem Willen der Grünen, Piraten und Freien Wähler geht. Die konkreten Schritte und Maßnahmen zur Umsetzung dieses Ziels soll die Verwaltung in einer E-Government-Strategie darstellen, fordert die Gruppe Grüne/Piraten, vertreten durch Malte...

  • Winsen
  • 16.10.18
Politik

Kollidiert Natur- mit Hochwasserschutz?

(bim). "In welchem Maße tangieren die an der Este vorgesehenen Hochwasserschutzmaßnahmen die geplante Ausweisung von Natur- und Landschaftsschutzgebieten?" Das möchte FDP-Kreistagsmitglied Arno Reglitzky von der Kreisverwaltung wissen. Ulf Riek (Freie Wähler, FW) ergänzt: "Wie ist die Haltung des Landkreises Harburg zu den Hochwasserschutzmaßnahmen im Landkreis Stade?" Außerdem möchten die Kreispolitiker geklärt haben, ob und wie beide Schutzmaßnahmen für nötig erachtet oder koordiniert werden....

  • Tostedt
  • 04.08.18
Politik
Bei der Einweihung der Drager Rettungsstation im Jahr 2013: der Elbmarscher Samtgemeindebürgermeister Rolf Roth (li.) und der damalige Landrat Joachim Bordt

Rettungswachen kommen im Kreis-Ordnungsausschuss auf den Prüfstand

ce. Landkreis. Der seit 2013 in Drage bestehende Rettungsstützpunkt für die rettungsdienstliche Versorgung der Samtgemeinde Elbmarsch soll verlegt und östlich der B404 auf dem Gebiet der Gemeinde Marschacht errichtet werden. Dort soll die Außenstelle der Rettungswache Winsen möglichst direkten Anschluss an die B404 bekommen, um in einem möglichst großen Radius rund um ihren Standort eingesetzt werden zu können. Das fordert die Gruppe FDP/Freie Wähler im Kreistag in einem Antrag, über den der...

  • Winsen
  • 08.05.18
Panorama
Ulf Riek, Vorsitzender der Freien Wähler Elbmarsch
2 Bilder

Politiker fordern Verbesserung des Rettungsdienstes in der Elbmarsch

Verlegung des Rettungsstützpunktes ist laut Gruppe Freie Wähler/Unabhängiger/FDP im Kreistag nötig ce. Elbmarsch. Der Rettungsdienst in der Samtgemeinde Elbmarsch soll verbessert und der Rettungsstützpunkt Drage dafür ins Zentrum der Samtgemeinde, auf das Gebiet der Gemeinde Marschacht, verlegt werden. Das fordert die Gruppe Freie Wähler/Unabhängiger/FDP im Kreistag des Landkreises Harburg.  Die Gruppe Freie Wähler/FDP im Kreistag hatte im August 2017 einen Fragenkatalog zum aktuellen...

  • Winsen
  • 30.01.18
Politik

Empfehlung: Machbarkeitsstudie zu Velo-Routen nachbessern

(os). Der Kreis-Planungsausschuss hat am vergangenen Mittwoch einstimmig einen Antrag der Gruppe FDP/Freie Wähler empfohlen, nach dem die Machbarkeitsstudie für Radschnellwege in der Metropolregion nachgebessert und die Velo-Route Tostedt-Buchholz-Hamburg in die Überlegungen wieder aufgenommen wird. Wie berichtet, war jüngst eine Million Euro für eine Machbarkeitsstudie für acht Radschnellwege in der Metropolregion freigegeben worden, die ursprünglich ebenfalls angedachte Strecke von Tostedt...

  • Buchholz
  • 21.10.17
Politik
Die Fraktion der Freien Wähler (v. li.): Werner Zenz, Dr. Reinhard Strehlow, Ulf Riek und Michael Kühl

"Erhebliche Risiken festgestellt"

Freie Wähler im Tesper Gemeinderat zum Beitritt zur Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft ce. Tespe. Die Fraktion der Freien Wählergemeinschaft (FWG) im Tesper Gemeindrat hat sich auf dessen jüngster Sitzung klar gegen einen Beitritt der Gemeinde Tespe zur Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG) des Landkreises Harburg ausgesprochen. Auch wenn die Ratsmehrheit aus CDU und SPD für den Beitritt stimmte, gibt FWG-Vorsitzender Ulf Riek zu bedenken: "Die Fraktion hat sich intensiv mit der...

  • Winsen
  • 03.05.17
Politik
Reger Betrieb: der Verkehr an der Auffahrt zur Brücke nach Geesthacht in Rönne

"Auffahrt muss Ansatzpunkt sein": Elbmarscher Politiker haben Lösungsvorschläge für Stau-Problematik

ce. Elbmarsch. Der tagtägliche Stau in Rönne an der Auffahrt von der Elbuferstraße auf die Brücke zur B404 (das WOCHENBLATT berichtete) hat jetzt auch die Gruppe Grüne/Freie Wähler/Piraten im Elbmarscher Samtgemeinderat auf den Plan gerufen. "Ursache für das Problem ist nach unserer Ansicht die längst überschrittene Leistungsfähigkeit dieses Verkehrsknotens, an dem die Pendlerströme aus der Elbmarsch und aus Lüneburg zusammengeführt werden", erklärt Gruppensprecher Christoph Meyn in einer...

  • Elbmarsch
  • 31.05.16
Politik
Der neue Vorstand der Freien Wähler (v. li.): Werner Zenz, Brigitte Behnk, Andreas Wolf, Ilka Schulze, Mirco Neubert, Jan Behrmann, Sascha Gerstenkorn und Ulf Riek

Freie Wähler Elbmarsch blicken mit neuem Vorstand in Zukunft

ce. Bütlingen. Einen neuen Vorstand haben die Freien Wähler Elbmarsch auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung gewählt, die in der alten Bütlinger Schule stattfand. Zum 1. Vorsitzenden wurde Ulf Riek bestimmt, zum 2. Vorsitzenden Jan Behrmann. Darüber hinaus gehören der Führungsriege jetzt Kassenwart Sascha Gerstenkorn, Schriftführer Andreas Wolf und Ilka Schulze als Pressesprecherin an. Als Kassenprüfer zeichnen künftig Brigitte Behnk und Werner Zenz verantwortlich. Das neu eingeführte Amt...

  • Elbmarsch
  • 08.12.15
Politik
Die Gruppe Grüne/Piraten/Freie Wähler zog den Antrag auf seine Abwahl zurück: Samtgemeindebürgermeister Norbert Kloodt bleibt im Amt

"Vorgehen schadet dem Ratsansehen"

Elbmarscher Gruppe zieht Antrag auf Ratsvorsitzenden-Abwahl zurück und empört mit Begründung CDU und SPD ce. Schwinde. "Dem Ansehen des Samtgemeinderates wie der Kommunalpolitiker in der Elbmarsch hat die Gruppe mit diesem Vorgehen Schaden zugefügt." Das erklärten Dr. Jörn Lütjohann, Vize-Fraktionsvorsitzender der CDU im Elbmarscher Rat, und SPD-Fraktionschef Uwe Harden jetzt gemeinsam als Stellungnahme zu den Umständen, unter denen die Gruppe Grüne/Piraten/Freie Wähler in der jüngsten Sitzung...

  • Elbmarsch
  • 29.09.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.