Alles zum Thema Unfallschwerpunkt

Beiträge zum Thema Unfallschwerpunkt

Panorama
Das Bahlburger Kreuz ist einer der Unfallschwerpunkte in Winsen

Wann kommt der Kreisel?

Immer mehr Bürger fordern vehement den Umbau des unfallträchtigen Bahlburger Kreuzes thl. Winsen. Nachdem schweren Unfall am Freitagabend mit zwei Verletzte am Bahlburger Kreuz, flammt u.a. in der Facebook-Gruppe wieder die Diskussion um einen geplanten Umbau der unfallträchtigen Kreuzung zum Kreisverkehr auf. Mit gutem Grund, denn das Bahlburger Kreuz ist der Unfallschwerpunkt Nummer eins in der Luhestadt. In den vergangenen drei Jahren (2015 bis 2017) verzeichnete die Polizei acht Unfälle...

  • Winsen
  • 17.10.18
Panorama
Bereits im April 2015 hatte das WOCHENBLATT die gefährliche Kreuzung thematisiert und einen Kreisel gefordert

Endlich geschieht etwas

Kreuzung L212/K30/K51 - das „Evendorfer Kreuz“ - wird zu einem Kreisverkehr ausgebaut. (mum). „Die Sicherheit auf den Straßen im Landkreis wird bei der Kreisverwaltung groß geschrieben“, teilt Landkreis-Sprecher Bernhard Frosdorfer via Pressemitteilung mit. Der Betrieb Kreisstraßen gestalte darum mit Beteiligung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) das „Evendorfer Kreuz“, die Kreuzung der Landesstraße 212 (Volkwardingen-Evendorf) mit der Kreisstraße 30...

  • Jesteburg
  • 22.08.17
Politik
Wieder ein Unfall: Bei einem schweren Verkehrsunfall 
Mitte Januar kollidierten auf der L 213 bei Asendorf 
drei Fahrzeuge. Es gab vier Verletzte

Unfallschwerpunkt Asendorf: SPD fordert Tempolimit bereits ab dem Ortsende

mum. Asendorf. Immer wieder kommt es auf der Landesstraße 213 zwischen Asendorf und Hanstedt zu schweren Unfällen. Die Behörden reagierten mit einem Tempolimit (70 Stundenkilometer). Zusätzlich wurde ein Hinweis auf Unfallgefahr, verbunden mit dem Warnzeichen „Kurve“ aufgestellt. Dennoch gab es 2016 zwei weitere Unfälle - jeweils ohne Verletzte. Bei einer Kollision Mitte Januar wurden mehrere Personen verletzt. Davor habe es in drei Jahren sieben Unfälle gegeben“, bestätigte Frank Waldhaus,...

  • Hanstedt
  • 14.03.17
Panorama
Die sogenannte OBI-Kreuzung ist ein Unfallschwerpunkt in Winsen. Trotzdem wird dort wohl keinen Kreisel geben

Unfallschwerpunkt entschärfen - Stadt Winsen beleuchtet Verkehrssituation auf der Osttangente

thl. Winsen. Die Stadt will den Verkehrsfluss zu und von der Osttangente optimieren und hat deshalb ein Verkehrsgutachten für den Bereich vom Gewerbegebiet Luhdorf bis zur sogenannten OBI-Kreuzung (Osttangente/Max-Planck-Straße/Ilmer Moorweg) anfertigen lassen. Derzeit laufen Gespräche mit Land und Kreis über mögliche Maßnahmen. Dabei geht es vor allem um die Frage: Kreiselausbau oder eine Umschaltung der Ampelanlage. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die OBI-Kreuzung gelegt, die einen...

  • Winsen
  • 22.02.17
Service
Das Fahren mit dem Wohnwagen ist bei der Urlaubsfahrt zunächst wieder gewöhnungsbedürftig

Risiken nicht unterschätzen: Urlaubsfahrt im Wohnmobil und Wohnwagen

Einige sind schon unterwegs, andere starten noch in den Urlaub. Viele fahren mit Wohnwagen oder Wohnmobil in die schönsten Wochen des Jahres. Doch jedes Jahr zeigen ausbrechende Wohnwagen, umgestürzte Wohnmobile und Reifenpannen: Das Risiko fährt mit. Experten sagen, worauf Caravan-Fans und Wohnmobilisten achten müssen, damit sie ihr Traumziel sicher erreichen. Schleudergefahr: „Eine der größten Gefahren droht durch die erhöhte Schleudergefahr des Gespanns“, warnt Markus Egelhaaf,...

  • Buchholz
  • 08.07.16
Politik
Die Kreuzung an der Bendestorfer Straße soll zum Kreisverkehr umgebaut werden. Übersichtlicher wäre sie schon, wenn an der linken Seite der Wald zurück geschnitten wird

Eine "seniorengerechte" Kreuzung?

mi. Buchholz/Jesteburg. Die Kreuzung Bendestorfer Straße (K12)/Kleckerwaldstraße (K54) zwischen Klecken, Bendestorf und Buchholz soll zu einem Kreisverkehr umgebaut werden. Eine entsprechende Empfehlung hat jetzt der Planungsausschuss des Landkreises Harburg auf Antrag der FDP verabschiedet (das WOCHENBLATT berichtete). Bezahlt werden soll der Umbau aus dem Sanierungsprogramm des Landkreises Harburg. Politik und Verwaltung wollen die Maßnahmen möglichst schnell umsetzen. Die Kreuzung an der...

  • Rosengarten
  • 07.11.14
Panorama

Elstorf: Rotlichtblitzer kommt

bc. Elstorf. Der Unfall, bei dem ein Achtjähriger auf der B3 in Elstorf von einem Lkw angefahren und verletzt wurde (das WOCHENBLATT berichtete), hat offensichtlich wachgerüttelt. Die Straßenbaubehörde in Lüneburg hat endlich reagiert und die Schaltung der einzigen Ampel an der Bundesstraße im Ort optimiert, so wie es die Neu Wulmstorfer CDU per Antrag seit längerem gefordert hatte. Der Zeitraum zwischen Rot für den Straßenverkehr und Grün für die Fußgänger ist seit vergangenen Montag um...

  • Neu Wulmstorf
  • 05.03.13
Panorama
An dieser Ampel ereignete sich am vergangenen Montagmorgen der Unfall. Das Kind (8) blieb verletzt auf der Straße liegen

Unglück in Elstorf: CDU macht Behörden verantwortlich

bc. Elstorf. Die Neu Wulmstorfer CDU macht in einem offenen Brief die Landesstraßenbaubehörde in Lüneburg und die Polizeiinspektion (PI) Harburg in Buchholz für das Unglück am Montag in Elstorf verantwortlich. Ein achtjähriger Junge wollte bei Grün die B3 überqueren und wurde von einem Lkw angefahren, der laut Polizei bei Rot über die Ampel gefahren sein soll. "Hätten sich Behörde und Polizei bereits im letzten Jahr von unseren richtigen Argumenten überzeugen lassen, wäre dieser Unfall...

  • Neu Wulmstorf
  • 27.02.13
Politik
Ein Wunder, dass hier noch nicht mehr passiert ist: Unfall auf Buchholz' gefährlichster Kreuzung Hamburger Straße/Nordring

Eine gefährliche Kreuzung

Verkehrsknoten Hamburger Straße/Nordring in Buchholz: Seit 20 Jahren dulden die Behörden einen untragbaren Zustand rs. Buchholz. Ein schwerer Unfall auf der Kreuzung Hamburger Straße/Nordring in Buchholz am vergangenen Freitag wirft die Frage auf: Nach welchen Kriterien sichert die zuständige Kreisbehörde Verkehrsknotenpunkte? Während an vielen Stellen im Kreis selbst einfache Straßeneinmündungen per Lichtzeichen geregelt sind, verlangt man dem Autofahrer an der Nordring-Kreuzung nicht nur...

  • Buchholz
  • 20.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.