Alles zum Thema Verbrechen

Beiträge zum Thema Verbrechen

Blaulicht
Die Wucht der Sprengung hat alle Scheiben der Commmerzbank-Geschäftstelle an der Breiten Straße zerstört
4 Bilder

Geldautomat in Buchholz gesprengt

100.000 Euro Sachschaden an Commerzbank-Geschäftsstelle. Wucht der Explosion zerstört alle Scheiben. ts. Buchholz. Unbekannte haben am frühen Freitagmorgen gegen vier Uhr den Geldautomaten im Vorraum der Commerzbank-Geschäftsstelle an der Breiten Straße in Buchholz gesprengt. Die Täter sind mit der Beute in bisher unbekannter Höhe entkommen. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von mehr als 100.000 Euro. Die Wucht der Explosion hat alle Scheiben der Filiale zerstört. Wie die...

  • Seevetal
  • 11.05.18
Blaulicht

Diebe stehlen Dutzende Liter Pflanzenschutzmittel

bc. Goldbeck. Einbrecher haben an der Beckdorfer Straße in Goldbeck 58 Liter Pflanzenschutzmittel von einem Bauernhof geklaut. Nach Polizeiangaben müssen die Täter in der Zeit zwischen Samstagmittag gegen 12 Uhr und Sonntagmorgen gegen 7 Uhr auf das Grundstück gelangt sein, um dort einen Container aufzubrechen. Von einem ähnlichen Verbrechen berichtet die Polizei in Beckdorf an der Ringstraße, bei dem Unbekannte in der Nacht zum Montag in ein Lager für Pflanzenschutzmittel eindringen...

  • Buxtehude
  • 30.04.18
Service
Hamburg wird zunehmend sicherer , auch in diesem Jahr wird ein Sinken der Kriminaldelikte von 1,9 % erwartet.

Kriminalität in Hamburg

Obwohl in Hamburg jährlich knapp 240.000 Kriminaldelikte gemeldet werden, ist diese Zahl bereits seit letztem Jahr rückläufig. Ein Sinken um 1,9 Prozent wird auch dieses Jahr wieder erwartet. Dies bedeutet, dass Hamburg zunehmend sicherer wird und weniger Verbrechen verübt werden. Dennoch wird nicht einmal die Hälfte aller gemeldeten Delikte aufgeklärt. Die Aufklärungsquote der Polizei liegt hier bei unter 45 Prozent. Auch wenn die Sicherheit der Stadt erhöht wird, ist die Aufklärungsrate...

  • 03.07.17
Blaulicht

Einbrecher in Großwöhrden und Agathenburg und Gerätediebstahl

Unbekannte brachen am Mittwoch zwischen 8 und 15.30 Uhr in der Straße "Im Schleusenfeld" in ein Einfamilienhaus ein. Sie erbeuteten ein Laptop und Schmuck. Hinweise an die Polizeistation Himmelpforten unter Tel. 01444-616670. In der "Haddorfer Hauptstraße" in Stade stiegen Täter in eine Garage und eine Scheune ein und entwendeten diverse Gartengeräte und Werkzeuge: vier Motorsägen und eine Heckenschere der Marke Stihl, Akkuschrauber und eine Flex der Mark Makita. Der Gesamtschaden wird auf...

  • Stade
  • 12.12.14
Service

Opferschutz: Neue Homepage gestartet

(mum). Mit einer Website bietet die niedersächsische Landesregierung ab sofort schnelle und unbürokratische Hilfe für Opfer von Straftaten, deren Angehörigen und Bekannten sowie für Fachkräfte. Unter der Adresse www.opferschutz-niedersachsen.de finden Hilfesuchende auf mehr als 70 Seiten zahlreiche Informationen - dezentral und leicht zu erreichen über das Internet. Das Land Niedersachsen ist mit diesem Angebot eines der Vorreiter im Bezug auf den Opferschutz.

  • Jesteburg
  • 28.04.14
Politik
Auch Aktivisten der Antifa prostierten bereits gegen die zögerliche Haltung der deutschen Justiz bei NS-Taten in Italien
2 Bilder

Keine Strafe in Deutschland?

jd. Buxtehude. "Rosa Luxemburg Club" thematisiert auf Veranstaltung in Buxtehude ungesühnte NS-Verbrechen in Italien. Was sich vor genau 70 Jahren in der Gegend um das norditalienische Dorf Monchio ereignete, ist an Grausamkeit kaum zu überbieten: Insgesamt 136 Menschen wurden am 18. März 1944 auf brutale Weise niedergemetzelt, darunter sechs kleine Kinder. Die Massaker verübten Soldaten der Wehrmachts-Elitetruppe "Fallschirm-Panzerdivision Hermann Göring". Einer der mutmaßlichen Täter lebt im...

  • Harsefeld
  • 11.03.14
Panorama
"Deutschland ist wirklich euer Freund" - Propagandaplakat, das die Wehrmacht 1943 in Italien verteilte
2 Bilder

"Die Geige aus Cervarolo": Filmemacher begrüßen Vorführung

jd. Harsefeld. Mit einmonatiger Verzögerung wird nun der Film "Die Geige aus Cervarolo" in Harsefeld zu sehen sein. Die Dokumentation über NS-Massaker in Italien wird am morgigen Donnerstag, 6. Juni, um 19.30 Uhr im Aue-Geest-Gymnasium gezeigt. Eine geplatzte Filmvorführung sorgte Anfang Mai für heftige Unruhe im Ort. Die beiden Filmemacher Matthias Durchfeld und Nico Guidetti zeigten sich sehr zufrieden, dass nun doch eine Aufführung in Harsefeld zustande kommt. "Gleichgültigkeit und...

  • Harsefeld
  • 04.06.13
Blaulicht
Ist wegen Totschlags in zwei Fällen durch Unterlassung angeklagt: Petra M.-S.

Tote Babys auf dem Dachboden: Mutter steht in Stade vor Gericht

lt. Stade. Gut fünf Monate nach dem Fund zweier Babyleichen auf dem Dachboden eines Hauses in Ostertimke (Landkreis Rotenburg) hat am Mittwoch vor dem Stader Landgericht der Prozess gegen die Mutter der Säuglinge begonnen. Petra M.-S. (43), die derzeit in einem Justizkrankenhaus untergebracht ist, ist wegen Totschlags durch Unterlassung in zwei Fällen angeklagt. Sie hat die Taten gestanden. Ihr Ex-Mann Bernd S. (47), mit dem sie zwei Kinder (8 und 16) hat, tritt als Nebenkläger auf. Petra...

  • Stade
  • 05.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.