Vogelschutz

Beiträge zum Thema Vogelschutz

Service
Im Tister Bauernmoor gelingt sicherlich jedem Besucher ein Kranich-Schnappschuss - gefiederte Modelle sind in dem Vogel- und Naturschutzgebiet genügend vorhanden

Reise: Ausflugsziel für kleine und große Vogelkundler
Die Kraniche sind auf dem Weg in das Tister Bauernmoor

(tw). Bald kommen die ersten Kraniche auch wieder in das Tister Bauernmoor (Sittensen). Auf ihren Flügen von ihren Brutplätzen in Skandinavien oder dem Baltikum aus legen sie im Oktober und November unter anderem in diesem Vogel- und Naturschutzgebiet einen Zwischenstopp ein, um dann nach Südfrankreich oder Spanien weiterzufliegen. Manchmal seien bis zu 20.000 Kraniche im Tister Bauernmoor, berichtet der Verein Moorbahn Burgsittensen. Das Spektakel lässt sich am besten in der Abenddämmerung vom...

  • Buchholz
  • 05.09.20
Panorama
Das Foto zeigt einen Rotmilan mitten in der Baustelle für das Windrat bei der Geflügelfarm
2 Bilder

Eine "Todesfalle" für Greifvögel: Windpark soll rund um Geflügelfarm entstehen / Naturschützer alarmiert

mi. Neu Wulmstorf/Buxtehude. Nach dem Atomausstieg setzt man in Niedersachsen stark auf Windkraft. Doch auch diese saubere Energie hat eine schmutzige Seite: Jedes Jahr sterben laut Schätzungen hundertausende Vögel – vor allem Greifvögel – durch Windkraftanlagen. Naturschützer fordern daher besondere Sorgfalt bei der Standortwahl. In den Landkreisen Harburg und Stade schlägt man solch Warnungen offenbar in den Wind. Hier wird im Kreisgrenzgebiet bei Neu Wulmstorf ein Windpark ausgerechnet rund...

  • Rosengarten
  • 28.06.16
Politik
Eine kleine Idylle für Tiere und Menschen: die Harsefelder Sandgrube

Biotop ja, Badesee nein: Landkreis schließt Freizeitnutzung in ehemaligen Sandgruben aus

(jd). Es geht zwar nicht um Diamanten, doch auch der Landkreis Stade verfügt über "Bodenschätze": Auf dem Geestrücken wird an vielen Stellen Sand und Kies abgebaut. Da ein solcher Bodenabbau einen schwerwiegenden Eingriff in die Natur darstellt, ist eine Abbau-Genehmigung mit hohen Auflagen verbunden. Die wichtigste Auflage bezieht sich auf die Zeit nach der Ausbeutung der Lagerstätten: Die Sandgruben müssen renaturiert werden. Doch die Zeiten, in denen aus Baggerseen idyllische Badeseen werden...

  • Harsefeld
  • 03.06.16
Politik
Um den Vogelschutz in Kehdingen wird seit Jahren debattiert

Vögel und Menschen unter einen Hut bringen: Kreis-Umweltausschuss will Landschaftsschutzgebiet in Kehdingen

jd. Stade. Wären laute Beifallsbekundungen im Stader Kreishaus zulässig, hätte es seitens der rund 50 anwesenden Landwirte sicher Applaus gegeben: Bei dem brisanten Thema Vogelschutz in Kehdingen setzt sich die Kreis-Politik für die mildeste Form der Unterschutzstellung per Verordnung ein. Wenn schon aufgrund der Intervention des Umweltministeriums in Hannover der ausgehandelte Vertragsnaturschutz nicht möglich ist, dann sollte eine Lösung gefunden werden, mit der die betroffenen Landwirte am...

  • Nordkehdingen
  • 28.05.16
Panorama
BI-Mitglied  Hannes Hartlef bei der Präsentation

Initiative aus Bützfleth warnt: "Vogel-Rastplatz in Gefahr"

Bürger unterschreiben Einwendungen auf Versammlung tp. Stade. Die Mitglieder der Interessengemeinschaft (IG) Flethstraße gegen die Erweiterung des Windparks in Bützfleth bei Stade begrüßten kürzlich bei einer Informationsveranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus rund 60 Bürger, die sich über die von der Stadt ausgelegten Unterlagen zur Änderung des Flächennutzungsplanes informieren wollten. Weiter ging es bei der Veranstaltung in Bützfleth um die von einem von der BI beauftragten Fachanwalt...

  • Stade
  • 30.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.