Schulzentrum

Beiträge zum Thema Schulzentrum

Politik
Risiko-Punkt im Straßenverkehr: Bürgermeister Johann Schlichtmann auf der Querungshilfe   Foto: tp

Schulelternrat pro Ampel-Lösung in Oldendorf

Lesermeinungen zur Querung der L114: "Kinder in Gefahr" tp. Oldendorf. Querungshilfe oder Fußgängerampel? In Oldendorf berät die Lokalpolitik aktuell über die Lösung für einen sicheren Überweg an der viel befahrenen Landesstraße L114 (Hauptstraße) zwischen der Wohnsiedlung und dem Schulzentrum mit den Sportanlagen. Im Zuge der geplanten Neugestaltung stehen, wie Bürgermeister Johann Schlichtmann berichtete, die Modernisierung der bestehenden Querungshilfe mit Mittelinsel und die mit 29.000...

  • Stade
  • 18.09.18
Wirtschaft
Das Forum des Schulzentrums, dekoriert von der Baumschule Maiwald und Blumen Anja Schulz (beide Oldendorf)  Fotos: Regional_Energie
3 Bilder

Großes Klimaschutz-Festival rund um Zukunftsenergien und regionale Produkte in Oldendorf

Die Umwelt im Fokus / Große Tombola und Musik tp. Oldendorf. Ein großes Klimaschutz-Festival rund um Zukunftsenergien, regionale Produkte und praktischen Klimaschutz wird am Sonntag, 2. September, von 11 bis 17 Uhr in der Grund- und Oberschule in Oldendorf gefeiert. Es gibt viele Mitmachmöglichkeiten, regionale Köstlichkeiten und Musik. Wichtiges Thema ist die Elektromobilität: Fahrzeuge auf zwei und auf vier Rädern - zum Anschauen und für Probefahrten - stehen für die Besucher bereit. Um...

  • Stade
  • 28.08.18
Panorama

Radweg in Oldendorf für 5.000 Euro erneuert

Sicherer Schulweg für Kinder tp. Oldendorf. Die Gemeinde Oldendorf hat, pünktlich zum Ende der Sommerferien,den neuen Rad- und Fußweg für Schüler zwischen der Landesstraße L114 und der Schulzentrum ausgebessert. Für knapp 5.000 Euro wurde der ursprünglich aus Grob-Schotter bestehende Weg, der am Rudolf-Pöpke-Sportzentrum entlang führt, neu geteert und mit feinem Rollsplitt gedeckt. Laut Bürgermeister Johann Schlichtmann eignete sich der alte Belag nicht für den Radverkehr.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.08.17
Panorama
Gute Laune beim Blutspenden in Grünendeich
2 Bilder

Blutspenden in Grünendeich: 20.000ster Spender erwartet

bc. Grünendeich. Blutspenden können Leben retten - vielleicht sogar das eigene. Leider erklären sich immer weniger Menschen bereit, Spender zu werden. In dem kleinen Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Grünendeich sind Blutspende-Termine kleine Feiertage. Dort wird aufgetischt wie bei Omas 90. Geburtstag. Beim nächsten Mal erwartet die Vorsitzende Maren Köster-Hetzendorf den 20.000 Blutspender: „Darauf sind wir stolz.“ Blutspenden gibt es in Grünendeich seit 1957. Mittlerweile lädt...

  • Buxtehude
  • 14.07.17
Politik
Martina Wagner leitet die Leader-Geschäftsstelle

Strategiewerkstatt im Schulzentrum in Oldendorf

tp. Oldendorf. Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten lädt Interessierte am Freitag, 16. September, 15 bis 21 Uhr, zur ersten Strategiewerkstatt der Leader-Region Kehdingen-Oste ins Schulzentrum in Oldendorf ein. Wichtige Themen sind der demographischer Wandel und die Weiterentwicklung der Region als Lebensort. Für die kommenden sechs Jahre stehen der Region europäische Fördermittel zur Verfügung. Zur Strategiewerkstatt sind Akteure aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und dem Vereinsleben...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 06.09.16
Politik
Viele Besucher am Infoabend Asyl im Schulzentrum Oldendorf
3 Bilder

Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten setzt auf dezentrale Unterbringung

650 Flüchtlinge bis Jahresende / Holger Falcke: "Container schmecken mir nicht" tp. Oldendorf. Im Jahr 2013 beherbergte die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten noch 88 Flüchtlinge in kommunalen Unterkünften. Angesichts der Krisen in der Welt ist die Zahl drastisch gestiegen. In der Samtgemeinde, wo nun rund 400 Asylbewerber leben, rechnet man bis Ende 2016 mit einem Anstieg der Flüchtlingszahl auf 650. "Wir setzen bei der Unterbringung weiter auf eine dezentrale Lösung", sagt...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.03.16
Panorama
Heike Schlehe

Viel Freude mit Kindern: Apenser Bibliotheksleiterin Heike Schlehe gibt Amt ab

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Evangelischen Bücherei in Apensen hat Heike Schlehe ihr Amt aus beruflichen Gründen abgegeben. "Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber ich halte es auch für richtig, wenn jetzt ein anderer mit neuen Ideen die Leitung übernimmt." Ihre Nachfolgerinnen sind Gertraud Werner und Heidi Lauer, zwei kompetente Mitarbeiterinnen aus dem Bücherei-Team. Viel Freude hatte Heike Schlehe, Veranstaltungen in Schulen und Kindergärten zu organisieren. "Wenn...

  • Apensen
  • 13.10.15
Politik
Astrid Dageförde
2 Bilder

Gymnasium und Integrierte Gesamtschule in Hittfeld - Konkurrenz widerwillen

mi. Seevetal. Der Landkreis Harburg streicht rund drei Millionen Euro im Etat für Schulbaumaßnahmen und Renovierungen, um den stark belasteten Haushalt zu konsolidieren. Betroffen sind auch Bau- und Renovierungsmaßnahmen an der neu gegründeten Integrierten Gesamtschule Seevetal (IGS) und dem Gymnasium Hittfeld. An den Schulen versucht man mit der Situation positiv umzugehen, dennoch könnte die aus dem Kreishaus verordnete, chronische Raumknappheit beide Bildungseinrichtungen unfreiwillig zu...

  • 14.03.15
Panorama
Glücklich nach der erfolgreichen Übung: Die Jugenfeuerwehr Apensen brachte die Lage unter Kontrolle

Missglückter Chemieversuch im Schulzentrum: Eine Jugendfeuerwehrübung in Apensen

Alarm im Apenser Feuerwehrgerätehaus: “missglückter Chemie-Versuch im Schulzentrum, vermutlich zwei Klassenzimmer betroffen, mindestens fünf Personen verletzt”. Innerhalb von zwei Minuten legten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr ihre Schutzausrüstung an und es ging mit Blaulicht und Sirene zum Schulzentrum. Chemieunterricht am Samstag? Im Feuerwehrgerätehaus nur Jugendliche? Klar, dass es sich um eine Übung handelte: Gemeinsam mit der Jugend des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) probte die...

  • Apensen
  • 29.07.14
Panorama
Loles Terol, Deutschlehrerin aus Spanien, hat zwei Wochen lang im Buxtehuder Gymnasium Süd hospitiert

Toller Unterricht im Gymnasium Süd: Spanische Lehrerin ist nach einem Schulbesuch begeistert

Respektvolle Schüler, eine gute Beteiligung am Unterricht, aufmerksame und interessierte Lehrer: Loles Terol (39), Deutschlehrerin aus Valencia, ist vom Spanisch-Unterricht in Buxtehude begeistert. Zwei Wochen lang hat die Spanierin am Gymnasium des Schulzentrums Süd hospitiert und teilweise auch selbst unterrichtet. Ermöglicht wurde ihr dieser Besuch durch ein Internationales Austauschprogramm für Lehrende, für das sie sich erfolgreich beworben hatte. Ziel der Maßnahme ist, die...

  • Buxtehude
  • 28.07.14
Panorama

Tanzkursus für Jugendliche in Apensen

Der Tanzclub Blau-Weiß Auetal bietet ab Dienstag, 26. November, von 16.30 bis 18 Uhr Tanzen für Jugendliche aus Apensen und Umgebung an. Aleksandra Kaiser, deutsche Meisterin über zehn Tänze bei den Professionals, wird die Jugendlichen vor allem mit Salsa, Disco Fox und Rock n` Roll aber auch mit Latein-und Standardtänzen ins Schwitzen bringen. Jugendliche, die Spaß am Tanzen haben, melden sich bitte bei Anke Kordts Tel. 04161-80963; e-mail: Kordts-Buxtehude@t-online.de, oder Günter Harms...

  • Apensen
  • 19.11.13
Panorama
Edith Reigber (li.) und Kerstin Düvelmeyer wurden auf Vorschlag der Schule von der Samtgemeinde für die Mensa eingestellt
3 Bilder

Die Mensa im Schulzentrum Apensen kommt gut an

"Oh, lecker - es gibt Eis!" jubeln die Fünftklässer des Schulzentrums Apensen, als sie pünktlich um 13.15 Uhr in die neue Mensa stürmen. Seit Beginn des Schuljahres teilen dort Edith Reigber und Kerstin Düvelmeyer dreimal wöchentlich rund 60 Portionen Essen aus - und stoßen damit auf viel Begeisterung bei Schülern und Lehrern. Dieses Mal gibt es Hühnerfrikassee mit Reis und Vanille-Eis mit Früchten. "Schmeckt sehr gut", sind sich die Schüler und Schulleiter Günter Bruns einig. Im Schulzentrum...

  • Apensen
  • 19.11.13
Politik
Die künftigen Bewohner des Neubaugebietes "Am Redder III" haben die Schulen (im Hintergrund ist das Gymnasium) in Sichtweite
2 Bilder

Ausweichroute für Harsefelds Autofahrer

jd. Harsefeld. Der Wirtschaftsweg am Harsefelder Neubaugebiet soll ausgebaut werden, um die Ortsmitte zu entlasten. Der Flecken Harsefeld wächst immer weiter: Im Süden des Ortes wird seit 2007 fast ununterbrochen gebaut. Zunächst war die Nachfrage nach Grundstücken im Neubaugebiet "Am Redder I" ein wenig verhalten, doch im vergangenen Jahr setzte im zweiten Abschnitt ein regelrechter Bauboom ein. Während dort bereits viele Häuser bezugsfertig sind, ist die Erschließung des dritten Abschnitts...

  • Harsefeld
  • 12.11.13
Panorama
Gäste der Einweihungsfeier
3 Bilder

Multifunktionshaus in Oldendorf eingeweiht

300.000 Euro in die Dorfgemeinschaft investiert tp. Oldendorf. Ein großer Schritt für die Dorfgemeinschaft: Das Multifunktionshaus am Schul- und Sportzentrum in Oldendorf ist fertig. Am Freitag feierten Rat und Verwaltung mit vielen Gästen Einweihung. Wie berichtet, wurde im Rahmen der Dorferneuerung das vier Jahrzehnte alte Ex-Jugendheim zu einem Treffpunkt und Veranstaltungsgebäude inklusive Schulmensa mit einer Gesamt-Nutzfläche von mehr als 300 Quadratmetern umgebaut. Bürgermeister...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.11.13
Politik
Die Einrichtung einer Oberschule in Harsefeld ist in der Politik umstritten

Erst die Oberschule, dann das Konzept

jd. Harsefeld. Harsefelder Schulleiter weist Vorwürfe zurück.Die Grünen sprechen von einer verpassten Chance zur Gründung einer Integrierten Gesamtschule (IGS) und die Freien Wähler (FWG) vermissen eine Aufbruchstimmung im Lehrerkollegium sowie ein tragfähiges Konzept: Die Schaffung einer Oberschule am Harsefelder Schulzentrum ist in der Politik nicht unumstritten. Grüne und FWG bezweifeln, dass pädagogische Gründe ausschlaggebend für die Entscheidung der jetzigen Haupt- und Realschule waren,...

  • Harsefeld
  • 05.11.13
Politik
Die Umwandlung der Haupt- und Realschule in eine Oberschule sorgt für Diskussionsstoff

Diskussion um Oberschule

jd. Harsefeld. In der Diskussion um die geplante Umwandlung der Harsefelder Haupt- und Realschule (HRS) in eine Oberschule (das WOCHENBLATT berichtete) wird das Verhalten des Schulleiters Raymund Seeldrayers von Politikern der Grünen und der Freien Wähler (FWG) kritisiert. Der Rektor hatte dem Schulausschuss und dem Rat der Samtgemeinde vor der entscheidenden Abstimmung über die neue Schulform ein nur rudimentäres Konzept zur künftigen pädagogischen Ausrichtung der Schule vorgelegt. Dennoch...

  • Harsefeld
  • 29.10.13
Politik
Die Haupt- und Realschule in Harsefeld soll im kommenden Schuljahr in eine Oberschule umgewandelt werden

Grüne sehen Chance vertan

jd. Harsefeld. Harsefelder Grüne wollen statt einer zweiten Oberschule lieber die Einrichtung einer Integrierten Gesamtschule. In Harsefeld wird die Chance vertan, die Bildungslandschaft des Südkreises um eine Integrierte Gesamtschule (IGS) zu bereichern. Dieser Ansicht sind die Grünen. Sie kritisieren, dass die Mehrheit von Christ- und Sozialdemokraten im Samtgemeinderat dem Antrag der Haupt- und Realschule (HRS) Harsefeld auf Umwandlung in eine Oberschule zugestimmt hat, ohne zuvor mögliche...

  • Harsefeld
  • 22.10.13
Panorama

Pfadfinder ziehen in die Schule um

jd. Harsefeld. Die Harsefelder Pfadfinder vom Stamm "Horse" ziehen im Herbst um. Wie Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann mitteilte, schafft der Flecken neue Gruppenräume im Obergeschoss des Schulzentrums Jahnstraße. Dafür werden in den Sommerferien nicht genutzte Klassenräume umgebaut. Das derzeitige Pfadfinderheim in der Schulstraße wird abgerissen. Dort will die Behinderten-Einrichtung "Rotenburger Werke" ein Gebäude errichten, in dem 24 erwachsene Menschen mit einem körperlichen oder...

  • Harsefeld
  • 04.06.13
Wirtschaft
Diese Anzeigentafel der Solaranlage hängt im Schulzentrum Oldendorf

Erfolgreiches erstes Betriebsjahr

Bürgersolaranlage in Oldendorf produziert 20 Prozent des Schulstroms tp. Oldendorf. Die erste Fotovoltaikanlage der "Energie-Gesellschaft Oldendorf" auf dem Dach des Schulzentrums in Oldendorf zieht nach einem Jahr Betriebszeit eine erfolgreiche Bilanz. Der prognostizierte Stromertrag wurde mit 110 Prozent übererfüllt. Dazu gibt es eine positive Überraschung: Fast 20 Prozent des Schulstroms wurden in den vergangenen Monaten aus Sonnenenergie erzeugt. Errichtet wurde die erste...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.05.13
Politik
Das Multifunktionshaus
5 Bilder

Multifunktionhaus und neuer Skaterplatz

320.000 Euro für zwei Gemeinschafts-Einrichtungen in Oldendorf tp. Oldendorf. Zwei wichtige Bauprojekte in Oldendorf sind abgeschlossen. Das ehemalige Jugendheim wurde zum Multifunktionshaus umgestaltet, und der neue Skaterplatz ist fertig. Die Gesamtinvestition beträgt 320.000 Euro. "Das Multifunktionshaus sieht aus wie ein Neubau", sagt Oldendorfs Verwaltungsvertreter Thorsten Liebeck. Das Gebäude an der Schulstraße in Nachbarschaft des Schulzentrums steht Menschen jeden Alters offen. Es...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.04.13
Service

Blutspenden im Jorker Schulzentrum

bc. Jork. Der Jorker Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes lädt am Mittwoch, 24. April, von 16 bis 20 Uhr zur Blutspende ins Schulzentrum Jork (Schulstraße) ein. Für die Teilnehmer steht wie immer ein reichhaltiges Buffet zur Verfügung.

  • Jork
  • 16.04.13
Service

Kunstmarkt im Schulzentrum

Oldendorf. Beim Oldendorfer Kunstmarkt am Sonntag, 24. Februar, 11 bis 17 Uhr, zeigen über 20 Aussteller im Oldendorfer Schulzentrum, Schulstraße 1, ihre Werke. Im Angebot sind Stickereien, Trockenblumengestecke, Seidenmalerei, Holzsachen, Fensterbilder, Getöpfertes und Osterschmuck. Veranstalter ist der Arbeitskreis Kultur- und Heimatpflege. Von 14 bis 16 Uhr spielen die Elbe Harmonikas. In der Cafeteria gibt es Kaffee und Kuchen.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.