Wolfgang Krause

Beiträge zum Thema Wolfgang Krause

Politik
Plädierte für eine fünfprozentige Umlageerhöhung: Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause
  2 Bilder

Salzhäuser Samtgemeindeumlage wird zur Kostendeckung aufgestockt

ce. Salzhausen. Die Samtgemeinde Salzhausen hat mit Jahresbeginn ihre Umlage um drei Prozentpunkte auf 43 Prozent erhöht. Vorausgegangen war ein mehrheitlich gefasster Beschluss des Samtgemeinderates. Abgelehnt wurde die Empfehlung des Finanzausschusses, die Umlage um fünf Prozentpunkte anzuheben, um insbesondere die gestiegenen Kosten in der Kinderbetreuung decken zu können. Die Umlage bildet eine der Haupteinnahmequellen der Samtgemeinde. Deren acht Mitgliedsgemeinden entrichten sie aus den...

  • Salzhausen
  • 06.01.15
Panorama
Mit den gesammelten Unterschriften: Mit-Initiatorin Eva Raden

"Schnelles Eingreifen muss möglich sein": Nach Einbrüchen um ihre Sicherheit besorgte Luhmühlener fordern mehr Polizeipräsenz

ce. Luhmühlen. "In jüngerer Zeit ist in unserem Viertel wiederholt eingebrochen worden. Der letzte Einbruch liegt erst kurze Zeit zurück. Das macht uns sehr große Sorge. Eine erhöhte Polizeipräsenz halten wir für unsere Sicherheit für unabdingbar." Das fordern Eva Raden (78) aus Luhmühlen und zahlreiche ihrer Nachbarn aus dem Straßenviertel Lobker Weg, Zur alten Luhe und Am Wiesengrund. Weil sie sich in ihrem Dorf nur noch "bedingt sicher" fühlen, haben die Heidjer insgesamt 74 Unterschriften...

  • Salzhausen
  • 16.12.14
Panorama
Bunter Branchenmix und voll ausgelastet: die Zufahrt zum Gewerbepark Salzhausen-Oelstorf

Die Erschließung beginnt: Umstrittene Erweiterung des Gewerbegebietes Salzhausen-Oelstorf nimmt Formen an

ce. Salzhausen. Die umstrittene Erweiterung des Gewerbegebietes im Salzhäuser Ortsteil Oelstorf nimmt Formen an. In diesen Tagen beginnt das von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) als Erschließungsträger beauftragte Unternehmen mit den Ausbauarbeiten für die ersten beiden Abschnitte an der L216 (Oelstorfer Landstraße). Im Frühjahr 2015 sollen die Arbeiten vorerst abgeschlossen sein, sodass sich dann die ersten Betriebe ansiedeln können. Die knapp 4,9 Millionen Euro...

  • Salzhausen
  • 11.11.14
Panorama
Haben viel vor mit dem seit fast 30 Jahren leerstehenden Geschäftshaus an der Bahnhofstraße (v. li.): Wolfgang Krause, Anja Beckmann und Andreas Ristau
  3 Bilder

"Weiter Weg bis zum Kleinod": Gemeinde Salzhausen will seit fast 30 Jahren leerstehendes Geschäftshaus im Ortskern mit Leben füllen

ce. Salzhausen. "Aus diesem Haus kann man in Abstimmung mit dem Denkmalschutz wieder ein schickes Kleinod im Ortskern machen. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg." Das sagt Salzhausens Gemeindedirektor Wolfgang Krause, als er auf das ehemalige Geschäftshaus an der Bahnhofstraße 4 blickt, das seit 1986 leersteht. Nach langen Verhandlungen hat die Kommune das Gebäude jetzt auf der Basis eines entsprechenden Ratsbeschlusses von den Eigentümern erworben, um es zu sanieren und mit neuem Leben...

  • Salzhausen
  • 21.10.14
Panorama
Bei der Einweihung der Straße (v. li.): Reiner Garbers, Bodo Ihlenburg, Wolfgang Krause, Hans-Joachim Abegg, Andreas Ristau und Klaus Peters

Erschließung und Entlastung: Straße "Witthöftsfelde" in Salzhausen wurde nach viermonatiger Bauzeit eingeweiht

ce. Salzhausen. "Großer Bahnhof" am Kreisverkehr am Ortsausgang von Salzhausen in Richtung Oelstorf: Dort wurde jetzt nach viermonatiger Bauphase offiziell die Straße Witthöftsfelde eingeweiht, die das gleichnamige derzeit entstehende neue Baugebiet erschließt. Gemeindedirektor Wolfgang Krause und Bürgermeister Hans-Joachim Abegg schnitten gemeinsam das rote Band zur Freigabe der Strecke für den Verkehr durch. Mit dabei waren von den Projekt-Kooperationspartnern der Kommune Reiner Garbers von...

  • Salzhausen
  • 30.09.14
Panorama
Wurde nach der Zerstörung nicht wieder aufgebaut: die Telefonzelle an der Ecke Bahnhofstraße/Eyendorfer Straße

"Das ist ein Armutszeugnis!": Einheimische und Touristen verärgert über Verschwinden von Telefonzellen aus Salzhausen

ce. Salzhausen. "Wo kann man denn hier telefonieren? Im ganzen Dorf ist kein öffentlicher Fernsprecher zu finden. Das ist ein Armutszeugnis." So machen in jüngster Zeit immer mehr Salzhäuser und zahlreiche Touristen, die den Heideort besuchen, ihrem Unmut Luft. Auch während des jüngsten Kirch- und Markttages ärgerten sich manche Besucher, die spontan ihre Freunde per Anruf zu dem Event "locken" wollten, sich dieses aber mangels Telefonzelle abschminken mussten. Schon vor gut zwei Jahren wurde...

  • Salzhausen
  • 26.09.14
Politik
Bei der Eröffnung in Salzhausen: Wolfgang Krause, Reiner Kaminski, Rene Meynicke und Johannes Freudewald
  3 Bilder

Asylbewerberunterkunft in Salzhausen eröffnet

"Wann kommen die ersten Asylbewerber? Aus welchen Ländern kommen die Menschen? Wer hilft ihnen, sich hier zurecht zu finden?". Es waren diese Fragen, die den Salzhäuser Bürgern auf der Seele lagen und die sie jetzt bei der offiziellen Eröffnung der neuen Asylbewerberunterkunft und einem Abend der offenen Tür auf dem OHE-Gelände an Bürgermeister und Landkreis richten konnten. Nach einer offenen Besichtigung der Anlage, die 58 Personen beherbergen wird, hatten sich Reiner Kaminski,...

  • Winsen
  • 21.09.14
Panorama
Nach dem Gewitter: Einige verbliebene Schwimmfreunde nutzten die vorerst letzte Gelegenheit zur Erfrischung im Wasser
  3 Bilder

"Abrissparty" im Salzhäuser Waldbad wurde weitgehend "verhagelt"

ce. Salzhausen. Die "Abrissparty" im Salzhäuser Waldbad hatte am Samstag gerade erst begonnen, da machten nicht enden wollender Regen und heftige Gewitter dem Feierspaß ein abruptes Ende. Das von der Samtgemeinde, dem Waldbad-Team, dem Verein "Die Waldbadförderer" und Jugendpflegerin Monika Rase geplante Familienfest musste vorzeitig abgebrochen werden. Die Tombola mit auch von Unternehmen aus der Region gesponserten Preisen, die große Hüpfburg und einige andere Attraktionen wurden den...

  • Salzhausen
  • 08.09.14
Politik
Soll vom Landkreis Harburg übernommen werden: das insolvente Krankenhaus in Salzhausen
  2 Bilder

Zukunft des insolventen Krankenhaus Salzhausen offenbar gesichert: Gläubigerausschuss votiert für Übernahme durch Landkreis Harburg

ce. Salzhausen. Die Zukunft des insolventen Krankenhauses Salzhausen scheint gesichert: Der Gläubigerausschuss der Klinik hat sich in seiner Sitzung am Freitag mehrheitlich für das Übernahme-Modell des Landkreises Harburg ausgesprochen und damit gegen den Asklepios-Konzern, der sich auch als Investor beworben hatte. Das teilte Salzhausens Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause, der an der Versammlung des Ausschusses teilnahm, gegenüber dem WOCHENBLATT mit. Gleichzeitig schloss das Gremium...

  • Salzhausen
  • 15.08.14
Panorama
Verstarb mit 63 Jahren: Sigrid Hüls

Fahrpläne wahren ihre Lebensaufgabe: Fahrgastbeirats-Gründerin Sigrid Hüls aus Salzhausen verstarb mit 63 Jahren

ce. Salzhausen. "Sie war eine echte Kämpfernatur", sagen Familie, Freunde und politische Weggefährten, die Sigrid Hüls aus Salzhausen kannten. Im Alter von 63 Jahren erlag sie jetzt einem schweren Krebsleiden. Sie hinterlässt einen erwachsenen Sohn, Schwiegertochter, Enkel und einen großen Freundeskreis. Für die Grünen saß Sigrid Hüls ab 1991 zehn Jahre im Salzhäuser Gemeinderat und von 1996 bis 2005 im Samtgemeinderat. Nicht nur in diesen Gremien lag ihr der öffentliche Personennahverkehr...

  • Salzhausen
  • 01.08.14
Panorama
Soll womöglich als Genossenschaft fortbestehen: das Krankenhaus an der Bahnhofstraße in Salzhausen
  4 Bilder

Neue Investoren in Sicht? Krankenhaus in Salzhausen soll nach Rückzug der Curagita womöglich als Genossenschaft weiter bestehen

ce. Salzhausen. "An der Fortführung des Krankenhauses Salzhausen ändert der Weggang der Curagita nichts. Wie auch schon vor dem Abschluss des Geschäftsbesorgungsvertrages mit der Curagita werde ich als Insolvenzverwalter das Haus jetzt führen." Das sagte jetzt der Hamburger Rechtsanwalt Jan Ockelmann auf WOCHENBLATT-Anfrage, nachdem der Heidelberger Radiologiedienstleister Curagita sich entschieden hat, die insolvente Salzhäuser Klinik nicht zu übernehmen (das WOCHENBLATT berichtete)....

  • Salzhausen
  • 28.07.14
Panorama
Erntete viel Beifall für sein mitreißendes Heimspiel: der Trachten- und Volkstanzkreis Luhmühlen
  8 Bilder

In Luhmühlen ist Musik drin! Feier zum 250-jährigen Dorfjubiläum war ein voller Erfolg

ce. Luhmühlen. "In diesem Dorf ist echt Musik drin!" Darin waren sich die zahlreichen begeisterten Besucher einig, die am Samstag die Feierlichkeiten zum 250-jährigen Jubiläums des durch den Reitsport heute international bekannten Salzhäuser Ortsteils erlebten. Ein engagiertes Organisationsteam hatte ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Die Bandbreite reichte von Reitvorführungen auf dem Gelände des Ausbildungszentrums (AZL) zum Auftakt über Tanz und Musik mit verschiedenen Formationen...

  • Salzhausen
  • 22.07.14
Panorama
Der Landkreis Harburg ist bereits durch den Güterverkehr stark belastet: Darin sind sich der Landrat und die Verwaltungschefs der Kommunen einig

"Wir wollen mitentscheiden!": Landkreis Harburg und Kommunen fordern von Politik und Bahn stärkere Einbindung bei Y-Trassen-Planung

ce. Winsen. "Wir wollen mitbestimmen! Keine Entscheidung darf über unsere Köpfe hinweg getroffen werden." Darin sind sich Landrat Joachim Bordt und die Bürgermeister der zwölf Kommunen im Kreis einig. Bei der derzeitigen Debatte um Alternativ-Varianten zum seit 1992 immer wieder geplanten Aus- bzw. Neubau der Schienenstrecke Bremen-Hamburg-Hannover, der sogenannten Y-Trasse, wollen sie mitentscheiden. Im Winsener Kreishaus verliehen Bordt und die übrigen Verwaltungschefs jetzt ihrer Forderung...

  • Winsen
  • 22.07.14
Panorama
Verabschiedung auf dem Feuerwehrtag (v. li.): Wolfgang Krause, Klaus Krylow und Dieter Mertens
  2 Bilder

"Ich bin Polizist aus Leidenschaft": Kreisweit dienstältester Ordnungshüter Klaus Krylow geht nach 42 Einsatzjahren in den Ruhestand

ce. Salzhausen. Er ist der dienstälteste Ordnungshüter in der Polizeistation in Salzhausen und im gesamten Landkreis: Polizeihauptkommissar Klaus Krylow (61), der nach knapp 42 Dienstjahren das von ihm mitgeleitete Salzhäuser Kommissariat in Kürze verlässt und in den Ruhestand geht. Schon jetzt bedankten sich Salzhausens Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause und Gemeindebrandmeister Dieter Mertens im Rahmen eines Feuerwehr-Aktionstages bei Krylow mit einer Urkunde und einem Präsent für die...

  • Salzhausen
  • 11.07.14
Panorama
Der Entwurf für das in drei Abschnitte aufgeteilte neue Gewerbegebiet: Die bis zu 20 Meter breiten Grünflächen als Lärmschutz und optische Aufwertung waren eine Voraussetzung für die Zuschüsse vom Land
  2 Bilder

Niedersachsens Wirtschaftsministerium bezuschusst mit 1,6 Millionen Euro Erweiterung des Gewerbegebietes in Salzhausen-Oelstorf - Bürger befürchten Verkehrszunahme

ce. Salzhausen/Buchholz. Effektive Weichenstellung für die heimische Wirtschaft oder Belastung für die Bürger? An dieser Frage scheiden sich die Geister bei der von der Gemeinde Salzhausen geplanten Erweiterung des Gewerbegebietes im Ortsteil Oelstorf (das WOCHENBLATT berichtete). Niedersachsens Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr bezuschusst das insgesamt 6,4 Millionen Euro teure Vorhaben aus EU-Mitteln mit knapp 1,6 Millionen Euro. Den Förderbescheid übergab jetzt Dr. Sabine...

  • Salzhausen
  • 04.07.14
Service

Informationen für angehende Studenten

(mum). Die Agentur für Arbeit bietet eine spezielle Informationsveranstaltung für Jugendliche an, die in diesem oder im nächsten Jahr ihre Schulzeit beenden und ein Studium beginnen möchten. Am Donnerstag, 26. Juni, informiert Wolfgang Krause, Berater für akademische Berufe bei der Arbeitsagentur Lüneburg-Uelzen, über "Die Bewerbung um einen Studienplatz in den Fächern Human-, Zahn- oder Tiermedizin". Beginn ist um 16.30 Uhr. Veranstaltungsort ist die Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen (An den...

  • 12.06.14
Panorama
Der geplante Standort für die Asylbewerber-Unterkunft: das OHE-Gelände zwischen ZOB und der Straße "Witthöftsfelde" (hinten)

Salzhausen bekommt auf OHE-Gelände Unterkunft für 48 Asylbewerber

ce. Salzhausen. In Salzhausen wird voraussichtlich ab Mitte Juni eine Unterkunft für 58 Asylbewerber gebaut. Der Landkreis Harburg errichtet zwei Bauwerke aus Containerelementen auf dem OHE-Gelände zwischen ZOB und der Straße "Witthöftsfelde" in Abstimmung mit der Gemeinde und dem Flächeneigentümer, um für die steigende Zahl von Flüchtlingen geeigneten Wohnraum zu schaffen. Die Unterkunft, zu der auch ein Büro für eine Betreuungskraft gehört, wird voraussichtlich im August fertig sein. Die...

  • Salzhausen
  • 20.05.14
Panorama
Bei der Unterschriften- und Lolliübergabe: Detlef Goldmann (li.) und Wolfgang Krause

700 mal Nein zu Windkraft: Bürgerinitiative "Gegenwind Raven" übergab Unterschriftenliste an Samtgemeinde Salzhausen

ce. Salzhausen. Eine Liste mit 700 Unterschriften von Menschen aus dem Raum Putensen und Raven gegen die geplante Vorrangfläche für eine Windkraftanlage (WKA) im nahen Röndahl übergab jetzt die Bürgerinitiative "Gegenwind Raven" an Salzhausens Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause. Als süße Zugabe überreichte Initiativen-Sprecher Detlef Goldmann an Krause einen Lolli mit der BI-Botschaft "Gesünder ohne WKA in Raven". Wie berichtet, hat der Kreistag beschlossen, dass der modifizierte...

  • Salzhausen
  • 16.05.14
Politik

"Die Vernunft hat gesiegt": Bürgerinitiative und Kommunen zum Windkraft-Beschluss des Kreistages

ce. Toppenstedt/Salzhausen. Die Bürgerinitiative (BI) "Toppenstedter Gegenwind" zeigt sich erfreut über die jüngste Entscheidung des Kreistages, die umstrittenen, zum Landschaftsschutzgebiet (LSG) "Garlstorfer Wald" gehörenden Flächen in Toppenstedt und Gödenstorf nicht als Vorranggebiete für Windenergie auszuweisen. Damit wurde gleichzeitig die Prüfung einer Entlassung aus dem LSG beendet. "Spät, zum Glück aber nicht zu spät, ist auch der Politik klar geworden, dass im Sinne der Energiewende...

  • Salzhausen
  • 09.05.14
Panorama
Freut sich über die Unterstützung durch die Gemeinde: "KuKuK"-Vorsitzende Alexandra Eicks

Gemeinde will "KuKuK" helfen: Salzhäuser Kunstvereins-Chefin sprach mit Verwaltungschef

ce. Salzhausen. "Die Gemeinde hat signalisiert, dass sie uns im Ort halten und daher unterstützen möchte." Das sagte Alexandra Eicks, Vorsitzende des Salzhäuser Kunstvereins "KuKuK" jetzt nach einem Gespräch mit Gemeindedirektor Wolfgang Krause. Dieser habe erklärt, dass er dem Verein nach Möglichkeit bei dessen Raumproblem helfen wolle. Wie das WOCHENBLATT berichtete, muss "KuKuK" zum 31. Mai aus Kostengründen sein gemietetes Atelier an der Hauptstraße räumen. Krause habe - so Eicks -...

  • Salzhausen
  • 08.04.14
Panorama
Will Gespräche mit "KuKuK" führen: Gemeindedirektor Wolfgang Krause

Doch noch Hoffnung für Salzhäuser Kunstverein "KuKuK"? Gemeinde Salzhausen signalisiert Gesprächsbereitschaft

ce. Salzhausen. Kann das Aus für den Salzhäuser Kunstverein "KuKuK" ("Kunst machen, Kunst gucken, Kunst fördern") womöglich doch noch verhindert werden? Kürzlich vermeldete der Verein, dass er zum 31. Mai seinen Kursbetrieb einstellen müsse und sich voraussichtlich zum Jahresende auflösen werde, da die Mietkosten für das Atelier an der Hauptstraße zu hoch geworden seien und es - auch von öffentlicher Seite - an Unterstützung für "KuKuK" mangele (das WOCHENBLATT berichtete). "An die politischen...

  • Salzhausen
  • 04.04.14
Panorama
Nicht nur Gewerbevielfalt lockt: Mit verschiedenen Projekten will die Gemeinde das Grundzentrum Salzhausen fit für die Zukunft machen

"Grundzentrum muss gestärkt werden": Gemeinde Salzhausen schmiedet Zukunftspläne auch über Ortsgrenzen hinaus

ce. Salzhausen. "Wir müssen die Gemeinde Salzhausen als Grundzentrum stärken und fit für die Zukunft machen. Dabei müssen die Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde weiterhin von der Infrastruktur in Salzhausen profitieren können." Das sagt Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Von großer Bedeutung für die Zukunft der Samtgemeinde seien - so Krause - der kürzlich erfolgte Bau des neuen Brunnens am Wasserwerk für rund 800.000 Euro und die Instandsetzungen am...

  • Salzhausen
  • 01.04.14
Panorama
Soll von der Curagita Holding AG übernommen werden: das insolvente Krankenhaus in Salzhausen
  2 Bilder

Eine langfristige Perspektive? Gläubigerausschuss des Krankenhauses Salzhausen votiert für Übernahme durch Curagita Holding AG

ce/rs. Salzhausen. "Ich bin froh, dass es nach den langen Verhandlungen mit potenziellen Investoren endlich ein Ergebnis gibt." Das sagte Salzhausens Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause nach der jüngsten Sitzung des Gläubigerausschusses des insolventen Krankenhauses Salzhausen. Das Gremium war am Mittwochabend einer Empfehlung von Insolvenzverwalter und Rechtsanwalt Jan Ockelmann gefolgt, die Curagita Holding AG mit Hauptsitz in Heidelberg zunächst für drei Monate mit der Geschäftsführung...

  • Salzhausen
  • 31.01.14
Panorama
Wünschen sich ein neues Jugend-Quartier in Salzhausen: (vorne, v. li.) Eduard Heinrich und Lukas Rosenberger sowie (hi., v. li.) Mika Mertens, Monika Rase und Franziska Rosenberger

"Wollen raus aus dem Keller!": Salzhäuser Jugendliche suchen nach einem neuen Treffpunkt

ce. Salzhausen. "Wir wollen raus aus dem Keller!" Darin sind sich die Jungen und Mädchen einig, die sich seit vielen Jahren im Jugendzentrum (JUZ) im Untergeschoss des Salzhäuser Rathauses treffen. Jugendpflegerin Monika Rase (53) und ihre Schützlinge haben deshalb Ideen für einen geeigneteren Treffpunkt gesammelt. Diese wollen sie bei der Bürgerbeteiligung am "Strategie- und Handlungskonzept Salzhausen 2025" der Gemeinde einbringen, dessen Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 15. Januar, um 19...

  • Salzhausen
  • 14.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.