Zukunftsräume Niedersachsen

Beiträge zum Thema Zukunftsräume Niedersachsen

Panorama
Bescheidübergabe in Stade, u.a. mit: der stellvertretende Drochterser Bürgermeister Marcus Pritsch, Staatssekretär Matthias Wunderling-Weilbier (2.v.li.), Harald Ottmar vom Amt für regionale Landesentwicklung) Stades Bürgermeister Sönke Hartlef (3.v.re.), stv. Fredenbecker Samtgemeinde-Bürgermeister Frank Michael Havemann (2.v.re.) und Bundestagsmitglied Oliver Grundmann (re.)

Land Niedersachsen fördert Projekt auf der Stader Geest
Gesundheitscampus für Fredenbeck

sb. Fredenbeck. "Zukunftsräume Niedersachsen" heißt das Programm, bei dem die Samtgemeinde Fredenbeck eine Förderung beantragt hatte, die ihr kürzlich bewilligt wurde. Der niedersächsische Staatssekretär Matthias Wunderling-Weilbier überreichte den Förderbescheid. Die Samtgemeinde Fredenbeck wird die 60-prozentige Förderung von rund 114.000 Euro und ihren ergänzenden Eigenanteil nutzen, um in den kommenden eineinhalb Jahren die Gesundheitsversorgung in der Samtgemeinde in den Blick zu nehmen....

  • Fredenbeck
  • 19.10.21
  • 30× gelesen
Politik

Ökologischer Bestandteil des Bewegungsparks
200.000 Euro für Renaturierung des Heidloh Bachs

bim/nw. Tostedt. Mit rund 200.000 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und vom Land Niedersachsen (Programmgebiet Übergangsregion) wird die Renaturierung des zum Teil begradigten Heidloh Bachs in der Gemeinde Tostedt unterstützt. Bei der Planung und der vermutlich zwei Jahre dauernden Durchführung der naturnahen Gestaltung des Bachlaufs wird der Arbeitskreis Naturschutz (AKN) Tostedt stark eingebunden. Die Maßnahme zur Renaturierung des Bachs ist ein ökologischer...

  • Tostedt
  • 03.08.21
  • 36× gelesen
Panorama
In Tostedt soll ein Bewegungspark entstehen, der alle Generationen zu Bewegung und Kommunikation in der Natur einlädt
4 Bilder

Landesförderung
300.000 Euro für Tostedter Bewegungspark

bim. Tostedt. Dass der Bewegungspark Heidloh, den die Gemeinde Tostedt zwischen der Gartenstadt Heidloh und dem Gewerbegebiet an der B75 plant, eine tolle Sache wird, steht in der Tostedter Politik und bei den örtlichen Vereinen außer Frage. Mit einer Förderung in Höhe von 300.000 Euro wurde die Idee jetzt auch vom Niedersächsischen Ministerium für Regionale Entwicklung belohnt. Mit dem Förderprogramm "Zukunftsräume Niedersachsen" fördert das Ministerium Projekte in kleinen und mittleren...

  • Tostedt
  • 26.01.21
  • 1.268× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.