Landtagswahl am 9. Oktober
Die Landtagskandidaten aus dem Landkreis Harburg

André Bock (CDU)
15Bilder

(bim). Die Landtagskandidatinnen und -kandidaten von SPD, Grünen, CDU und AfD für die Landtagswahl am 9. Oktober stehen fest bzw. wurden nominiert. Während SPD und Grüne jeweils drei Frauen ins Rennen schicken, sind es bei CDU und AfD je drei Männer.

Wahlkreis 50 (Stadt Winsen, Gemeinde Stelle und die Samtgemeinden Elbmarsch, Hanstedt und Salzhausen):

Sabine Lehmbeck (SPD)
  • Sabine Lehmbeck (SPD)
  • Foto: SPD-UB Landkreis Harburg
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

Sabine Lehmbeck (52, SPD) aus Winsen ist Autorin, Buchhändlerin und Kulturmanagerin. Sie ist u.a. Mitglied im Kreistag und dort in den Ausschüssen für Kunst, Kultur und Medien, für Gesundheit, Integration und Soziales sowie für Kreislaufwirtschaft und Atommüllendlagersuche engagiert. Ihre Schwerpunkte: Kultur-, Sozial- und Schulpolitik.

Kathleen Schwerdtner Manez (Grüne)
  • Kathleen Schwerdtner Manez (Grüne)
  • Foto: Alexander Barwich
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

Dr. Kathleen Schwerdtner Manez (46, Grüne) aus Stelle ist Diplom-Landschaftsökologin. Ihre Schwerpunkte sind Natur- Arten und Klimaschutz/Klimaanpassung. Seit November 2021 ist sie Ratsfrau der Gemeinde Stelle und Vorsitzende des Umweltausschusses sowie Kreistagsabgeordnete, stellvertretende Vorsitzende des Aussschusses für Agrar, Umwelt und Klimaschutz sowie Mitglied im Jugendausschuss.

André Bock (CDU)

André Bock (48, CDU) aus Winsen ist seit 2013 direkt gewählter Landtagsabgeordneter im Wahlkreis 50, von 2017 bis 2021 Vorsitzender des Kultusausschusses, seit 2021 Innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, 20 Jahre Arbeit im Winsener Stadtrat; davon 14 Jahre als CDU-Fraktionsvorsitzer und zehn Jahre erster stellvertretender Bürgermeister der Stadt Winsen, seit 2016 Kreistagsabgeordneter im Kreistag Landkreis Harburg; von 2016 bis 2021 Vorsitzender des Kreisschulausschusses.

Jan Filter (FDP)

Jan Filter (40, FDP)aus Hoopte. Der freischaffende Web- und Grafikdesigner will mehr Bürgernähe schaffen. "In Berlin können wir jetzt endlich zeigen, dass liberale Politik einen Unterschied macht, denn individuelle Freiheit ist weit mehr als nur Steuersenkungen“, betont Filter mit Blick auf die neue Bundesregierung. Das will Filter auch im Landtagswahlkampf unter Beweis stellen.

Thorsten Teetzen (AfD)

Thorsten Teetzen (35, AfD) aus Salzhausen, gelernter Klempner, zwölf Jahre Zeitsoldat und nun Auszubildender zum Verwaltungsfachangestellten. Er ist alleinerziehender Vater eines Sohnes und tritt an, "damit unsere Kinder in Deutschland eine sichere Zukunft haben".

Wahlkreis 51 (Seevetal, Rosengarten und Neu Wulmstorf):

Sabine Schulz-Rakowsi (SPD)
  • Sabine Schulz-Rakowsi (SPD)

  • Foto: SPD-UB Landkreis Harburg
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

Sabine Schulz-Rakowski (51, SPD) aus Seevetal ist sozialpädagogische Assistentin. Sie ist u.a. Mitglied im Vorstand der SPD Seevetal und des SPD-Unterbezirks und beratendes Mitglied im Schulausschuss der Gemeinde Seevetal. Ihre Schwerpunkte: Arbeits-, Sozial- und Bildungspolitik.

Angela Sanchez (Grüne)

Angela Sanchez (58, Grüne) aus Egestorf. Die Bankkauffrau und Diplom-Dolmetscherin war u.a. von 2018 bis 2021 Vorstandsmitglied im Ortsverein Salzhausen-Hanstedt, 2019/20 Mit-Koordinatorin des Volksbegehrens "Artenvielfalt" im Landkreis Harburg, Mitglied des Kreistages, des Hanstedter Samtgemeinderates und des Gemeinderates Egestorf. Ihre Schwerpunkte sind u.a. Bildung, nachhaltige Wirtschaft und Sozialpolitik.

Dr. Bernd Althusmann (CDU)

Dr. Bernd Althusmann (55, CDU). Der Politik- und Wirtschaftswissenschaftler aus Lüneburg hat schon unzählige politische Ämter ausgeübt. Seit November 2016 ist er Landesvorsitzender der CDU in Niedersachsen und Mitglied des Niedersächsischen Landtages. Seit 2017 ist er stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung.

Juri Schröer (FDP)

Juri Schröer (FDP). Dem Kreisvorsitzenden der Jungen Liberalen und Studenten der Rechtswissenschaften sind die Sorgen der jungen Wähler in Bezug auf Chancengerechtigkeit und eine lebenswerte Zukunft besonders wichtig. Schröer: "Ich möchte, dass sich die junge Generation wieder gehört und gesehen fühlt und die Politik dafür sorgt, dass wir nicht nur in einer Pandemie eine starke Stütze sind."

Henning Schwieger (AfD)

Henning Schwieger (61, AfD) aus Salzhausen ist Ingenieur und Gutachter in Fragen zur Energieeffizienz von großen Industrieanlagen. Zu seinen Schwerpunktthemen gehören neben Umwelt, Energie und Klima die Bedeutung der Landwirtschaft, des Handwerks und des Mittelstandes als bestimmende Größen für das Wohlergehen einer Region und ihrer Bürger.

Wahlkreis 52 (Stadt Buchholz, Samtgemeinden Hollenstedt, Jesteburg und Tostedt):

Steffi Menge (SPD)
  • Steffi Menge (SPD)
  • Foto: SPD-UB Landkreis Harburg
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

Steffi Menge (54, SPD) aus Buchholz ist Gymnasiallehrerin und Personalrätin. Sie ist stv. Ortsvereinsvorsitzende in Buchholz und u.a. Kreistagsmitglied in den #%Ausschüssen für Agrar, Umwelt und Klimaschutz sowie für Schule und Sport. Schwerpunkte: Sozial-, Umwelt- und Bildungspolitik.

Nadja Weippert (Grüne)

Nadja Weippert (39, Grüne) aus Tostedt. Die Versicherungskauffrau hat langjährige Erfahrungen als  Landesvorstandsmitglied der Grünen Niedersachsen und ist Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung Grüne Niedersachsen (KPVGrüN), Bürgermeisterin der Gemeinde Tostedt und stellvertretende Landrätin im Landkreis Harburg. Sie will das Land bei Klimaschutz, Kinderbetreuung und Schaffung bezahlbaren Wohnraums stärker in die Verantwortung nehmen.

Jan Bauer (CDU)

Jan Bauer (41, CDU) aus Buchholz, Vertriebsleiter der Stadtwerke Buchholz und von Buchholz Digital. Er ist u.a. Mitglied des Ortsrates Dibbersen und des Stadtrates Buchholz, stv. Bürgermeister der Stadt Buchholz, Mitglied des Kreistages, des Aufsichtsrates der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg, Vorsitzenderd des Ausschusses für Ordnung und Feuerschutz und Mitglied des Schulausschusses.

Hoefler Judith (FDP)

Judith Höfler (38, FDP) aus Vierhöfen. Sie arbeitet als Förderschullehrerin und will den Anteil der Frauen in der Politik erhöhen. "Wir profitieren alle davon, wenn Männer und Frauen gleichberechtigt zusammenarbeiten. Das gilt auch für politische Ämter und Gremien. Ich möchte mehr Mädchen und Frauen dazu ermutigen, sich aktiv zu beteiligen", erklärt sie.

Rainer Sekula (AfD)

Rainer Sekula (72, AfD) aus Buchholz ist seit 2015 Mitglied der AfD und schaffte mit der Partei im darauffolgenden Jahr mit 9,1 Prozent der Wählerstimmen den Einzug in den Buchholzer Stadtrat. Er ist Vorsitzender des AfD-Kreisverbandes Harburg-Land. Sekula arbeitete früher als Key Account Manager.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.