Winsen - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Unter Drogen und Alkohol am Steuer

(os). Drei Verkehrsteilnehmer unter Drogen- bzw. Alkoholeinfluss hat die Polizei im Landkreis Harburg an diesem Wochenende erwischt. Am Samstagmorgen gegen 0.55 Uhr fiel Polizisten in Buchholz ein Fahrradfahrer (18) mit erheblichen Ausfallerscheinungen auf. Er fuhr mit einem gänzlich unbeleuchteten Rad und geriet mehrfach vom Gehweg fast auf die Straße. Die Kontrolle brachte die Begründung: Der junge Mann hatte 1,66 Promille Alkohol intus. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.  Am...

  • Buchholz
  • 08.03.20

Baby wurde nicht misshandelt

thl. Winsen. In dem Verfahren wegen des Verdachts einer akuten Kindeswohlgefährdung eines Säuglings (das WOCHENBLATT berichtete) hatte das Familiengericht ein rechtsmedizinisches Gutachten in Auftrag gegeben. "Dieses jetzt vorliegende Gutachten kommt zu dem Ergebnis, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass die beim Kind festgestellten Verletzungen nicht doch Folge eines Verkehrsunfalls sind, den der Säugling im Dezember 2019 erlitten hat", so Amtsgerichtsdirektorin Simone Skibba. "Das...

  • Winsen
  • 07.03.20
Die Plastikverpackungen täuschen durch das auffällige Design
über die Gefährlichkeit und Illegalität hinweg

Vorsicht vor "Legal Highs"

Polizei warnt eindringlich vor dem Konsum der synthetisch hergestellten Designerdroge (thl). Das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen warnt aus aktuellem Anlass vor dem Konsum der Droge "Legal Highs". "In Niedersachsen ist Anfang Februar ein Todesfall bekannt geworden, der auf den vorherigen Konsum der Drogen zurückzuführen ist", so ein Sprecher des LKA. "Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen und einer durchgeführten Obduktion konnte festgestellt werden, dass der Verstorbene zuvor eine...

  • Winsen
  • 06.03.20

Der Freispruch ist rechtskräftig

Landgericht verwirft Revision im Verfahren gegen mutmaßlichen Komaschläger thl. Lüneburg/Seevetal. Der Freispruch gegen den mutmaßlichen Komaschläger von Meckelfeld ist rechtskräftig. Das Landgericht Lüneburg hat jetzt die Revision des Opfers als unzulässig verworfen. Begründung: Es seien innerhalb der gesetzlichen Frist weder eine Revisionsbegründung noch weitere Anträge eingegangen. Das teilt Dr. Gerhard Strate, der Verteidiger des Angeklagten, mit. Wie das WOCHENBLATT berichtete, musste...

  • Seevetal
  • 06.03.20

Notarztwagen musste auf A39 stoppen
Rettungskräfte mit Messer bedroht

ce. Handorf. Notgedrungen musste am Sonntagmorgen ein Rettungswagen, der auf der A39 in Richtung Winsen fuhr, auf dem Standstreifen nahe der Anschlussstelle Handorf halten. Im Wagen befand sich ein Mann (24) aus Aserbaidschan, der zuvor in Lauenburg Opfer einer Schlägerei geworden war. Während der Fahrt ins Winsener Krankenhaus zog der Mann plötzlich ein Messer. Die Rettungskräfte stoppten die Fahrt und begaben sich in Sicherheit. Der Mann irrte mit dem Messer über die Autobahn, konnte aber...

  • Winsen
  • 01.03.20
Wer kennt diesen Schmuck?

Modeschmuck sichergestellt

Polizei sucht Eigentümer der individuellen Stücke thl. Seevetal. Bereits kurz vor Weihnachten 2019 hatte eine Zeugin an der Karoxbosteler Chaussee einen aufgebrochenen Schmuckkoffer am Straßenrand entdeckt und diesen bei der Polizei abgegeben. Darin befanden sich einige Modeschmuckartikel. Die Beamten gehen davon aus, dass der Koffer Teil der Beute eines Einbruchs war und von den Tätern dort als weitestgehend wertlos entsorgt wurde. "Bislang konnten die Gegenstände jedoch keinem...

  • Seevetal
  • 25.02.20

Motorhaube gestohlen

thl. Winsen. Unbekannte haben sich in der Nacht zu Sonntag an einem Mercedes GLK zu schaffen gemacht. Der Wagen stand in einem Carport am Buchenweg. Die Täter montierten die schwarze Motorhaube des Pkw ab und verschwanden damit unbemerkt vom Grundstück. Der Schaden beläuft sich auf rund 4.500 Euro.

  • Winsen
  • 25.02.20
Dieses Foto soll den Hund nach dem Riss eines Rehs zeigen    Foto: Wittke

Herrenloser Hund verschwunden?

Diskussion um Tier und Halter / Bisher keine weiteren Risse in der Winsener Feldmark thl. Winsen. "Herrenloser Hund reißt Rehe" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete, dass ein Rhodesian Ridgeback in der Gehrdener/Hoopter Feldmark dabei beobachtet worden sein soll, wie er ein Reh riss. Seitdem wird diese Geschichte auch in der Winsener Facebookgruppe heiß diskutiert. Was die Leute vor allem interessiert: Ist der Hund gefangen oder der Besitzer ausfindig gemacht worden? "Wir haben...

  • Winsen
  • 21.02.20

"Nur" Diebstahl statt Raub

Angebliches Opfer eines Tankstellenüberfalls war offenbar in die Sache involviert thl. Winsen/Stelle. Überraschende Wende im Prozess um den Raubüberfall auf eine Tankstelle in Stelle im vergangenen Jahr. Vor dem Amtsgericht Winsen behaupteten die drei Angeklagten, dass das vermeintliche Opfer, der damalige Kassierer der Tankstelle, in die Sache involviert war und auch einen Teil der Beute abbekommen hat. Rückblick: Am Abend des 10. Februar 2019 betraten zwei Maskierte die Tankstelle an der...

  • Winsen
  • 18.02.20

Haftbefehl außer Vollzug
+++Update+++: Mutmaßlicher Faslamsschläger wieder auf freiem Fuß

thl. Fliegenberg. Fahndungserfolg für die Polizei! Die Beamten haben am Sonntag in einem Lüneburger Hotel einen 21-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht im Rahmen einer Faslamsveranstaltung in Fliegenberg einen 22-Jährigen einen folgenschweren Faustschlag gegen den Kopf verpasst zu haben (das WOCHENBLATT berichtete). Das Opfer ist weiterhin nicht vernehmungsfähig. Aufgrund des dringenden Tatverdachts und des unklaren Aufenthaltsortes des Beschuldigten erließ ein Ermittlungsrichter auf...

  • Winsen
  • 17.02.20

Winsen und Schierhorn
Zwei Wohnungseinbrüche am Wochenende im Landkreis Harburg

(ts). Der Polizei wurden am Wochenende zwei Wohnungseinbrüche bekannt. In Winsen drangen Unbekannte am Samstag in der Zeit von 16.30 bis 20.30 Uhr in ein Reihenhaus in der Königsberger Straße ein, indem sie die Terrassentüraufhebelten. Laut Polizei durchsuchten sie das Haus und stahlen Schmuck. In Schierhorn hebelten Unbekannte am Freitagabend das Fenster eines Einfamilienhauses auf und drangen in das Gebäude ein. Sie erbeuteten Bargeld.

  • Winsen
  • 16.02.20

Im Vollrausch mehrere Unfälle verursacht

thl. Winsen. Ein 40-jähriger Mann hat am Donnerstagmorgen für mehrere Unfälle auf der A 39 zwischen Lüneburg und Winsen gesorgt. Gegen 6.45 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil der Fahrer eines Smart unvermittelt vom rechten auf den linken Fahrstreifen gewechselt und dabei den BMW eines 34-Jährigen touchiert hatte. Anstatt anzuhalten, setzte der Mann seine Fahrt in Richtung Maschener Kreuz fort. Der 34-Jährige folgte dem Smart und alarmierte die Polizei. Beamte der Autobahnpolizei Winsen...

  • Winsen
  • 14.02.20

Mit 2,3 Promille unterwegs

thl. Winsen. Am Freitag gegen 0.55 Uhr kontrollierten Beamte einen 38-jährigen Mann, der mit einem Ford Transit auf der Osttangente in Richtung Max-Planck-Straße unterwegs war. Als die Polizisten mit dem Mann sprachen, stellten sie deutlichen Alkoholgeruch fest. Der Fahrer räumte ein, am Abend Alkohol getrunken zu haben. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von rund 2,3 Promille. Daraufhin wurde der Führerschein des 38-Jährigen beschlagnahmt. Der Mann musste die Beamten begleiten,...

  • Winsen
  • 14.02.20
Auf der B75 bei Dibbersen kontrollierte die Polizei beide Fahrtrichtungen   Fotos: thl
3 Bilder

Kampf gegen Einbrecher

Polizei führte länderübergreifende Verkehrskontrolle durch / Wertvolle Erkenntnisse gewonnen thl. Rosengarten. Ein Beamter mit einer Anhaltekelle auf der Straße, am Straßenrand eine mit einer Maschinenpistole schwer bewaffnete Polizistin. Das war das Erste, was Autofahrer sahen, die am Mittwoch auf der B75 zwischen Nenndorf und Dibbersen in eine Kontrollstelle der Polizei fuhren. Gut zwei Dutzend Beamte waren vor Ort, um die Fahrzeuge, die der Vorposten für verdächtig hielt, genauer unter...

  • Rosengarten
  • 14.02.20
Der Hund wurde fotografiert, als er das Reh riss

Herrenloser Hund reißt Rehe

thl. Winsen. "Seit Anfang Januar treibt ein großer brauner Hund in der Gehrdener/Hoopter Feldmark sein Unwesen und reißt Rehe", sagt Jäger Bernhard Maack aus Stöckte. "Der Besitzer konnte bisher nicht ermittelt werden." Er geht davon aus, dass es sich bei dem Tier um einen Hund handelt, der sonst in einem Zwinger gehalten wird. Maack: "Aufgrund der Gesamtumstände können wir nicht ausschließen, dass das Tier auch Spaziergänger angreift." Bernhard Maack bittet darum, bei Sichtung des Hundes sich...

  • Winsen
  • 14.02.20

Faslamsschlägerei: Beschuldigter ermittelt

Opfer ist immer noch nicht vernehmungsfähig thl. Stelle. Vor der Gaststätte von Deyn in Fliegneberg kam es am 2. Februar im Rahmen einer Faslamsveranstaltung zu einer Schlägerei (das WOCHENBLATT berichtete). Der dabei schwer verletzte 22-Jährige befindet sich immer noch in stationärer Behandlung. Er konnte noch nicht vernommen werden. Aufgrund mehrerer Zeugenaussagen besteht nunmehr ein Tatverdacht gegen einen 21-jährigen Mann. Die Ermittlungen zu seinem Aufenthaltsort laufen mit...

  • Stelle
  • 14.02.20
Umgewehter Bauzaun in Winsen

+++Update: Kein Schulausfall+++Züge fahren wieder+++

Das Sturmtief "Sabine" hat auch die Landkreise Harburg und Stade erreicht. Es gab schon mehrere Einsätze für die Feuerwehren. - Sowohl der Metronom als auch der Erixx haben ihren Betrieb wieder aufgenommen (Stand: Montag, 5.30 Uhr). Allerdings gilt auf allen Strecken eine verlangsamte Geschwindigkeit, sodass es zu massiven Verspätungen kommt. - Weder für die Landkreise Harburg, Lüneburg oder Stade sind Schulausfälle gemeldet. Das heißt, es findet ganz normaler Unterricht statt, Die...

  • Winsen
  • 09.02.20

Radfahrer hatten ordentlich gebechert

thl. Tostedt/Winsen. Polizisten hielten Donnerstagmittag einen 25-jährigen Radfahrer in Tostedt an, der auf dem Gehweg fuhr und augenscheinlich nicht verkehrstüchtig war. Er pustete 3,62 Promille und musste anschließend zur Blutentnahme mit ins Krankenhaus. Am frühen Abend dann hielten Winsener Polizisten einen 19-Jährigen an, der mit seinem Fahrrad in der Deichstraße unterwegs war. Sein Alkoholtest ergab 2,17 Promille. Auch er musste zur Blutprobe. Die Polizei erklärt: Wer auf einem Fahrrad...

  • Tostedt
  • 09.02.20

Radfahrer übersehen

thl. Winsen. Auf der Schirwindter Straße kam es am Mittwoch gegen 7.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 67-jähriger Mann wollte mit seinem Fiat nach links in die Osttangente einbiegen. Dabei übersah er den von rechts kommenden 57-jährigen Radfahrer, der auf dem Radweg entlang der Osttangente in Richtung Norden unterwegs war. Nach dem Zusammenstoß stürzte der Radfahrer und verletzte sich leicht. Der Mann wurde in einem Rettungswagen versorgt.

  • Winsen
  • 30.01.20
So sieht der Gesuchte aus   Foto: Polizei

Wer kennt diesen Unbekannten?

Gesuchter ist mutmaßlicher Taschendieb thl. Seevetal/Winsen. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem unbekannten Mann, der in mehreren Fällen mittels unmittelbar zuvor gestohlener EC-Karten Geld abgehoben hat. Am 6. September gegen 10.30 Uhr wurde der Mann an einem Geldautomaten der Sparkasse an der Straße Löhnfeld aufgezeichnet. Dort setzte er eine EC-Karte ein, die einer Frau kurz zuvor in einem nahegelegenen Geschäft aus der Handtasche gestohlen worden war....

  • Seevetal
  • 30.01.20

In der Zelle übernachtet

thl. Winsen. Ein 29-jähriger Libanese ist am Dienstagabend in Gewahrsam genommen worden. Gegen 21.40 Uhr war die Polizei in die Flüchtlingsunterkunft an der Straße Bürgerweide gerufen worden. Der 29-Jährige hatte zuvor einen Streit mit einem anderen Bewohner. Hierbei war es auch zu einer Körperverletzung gekommen. Im weiteren Verlauf hatte der 29-Jährige Teile des Mobiliars beschädigt. Da er deutlich alkoholisiert war, verbrachte er die Nacht in der Ausnüchterungszelle.

  • Winsen
  • 29.01.20

2,86 Promille: Rumäne belästigt Passanten

mum. Winsen. Am Samstagabend wurde der Polizei um 18.26 Uhr durch Passanten ein Trunkenbold am Winsener Bahnhof gemeldet, der andere Personen belästige. Vor Ort wurde ein  25-jähriger Rumäne angetroffen, der nicht mehr allein stehen konnte und durch andere Personen gestützt werden musste. Der Grund dürfte seine starke Alkoholisierung gewesen sein. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,86  Promille. Der Rumäne wurde zur Ausnüchterung und zu seinem Schutz in Gewahrsam genommen.

  • Winsen
  • 26.01.20
In beide Fahrtrichtungen wurden die Autos kontrolliert
2 Bilder

Drogen in der Tasche

Polizei führte Verkehrskontrolle auf Elbbrücke durch und erwischte mehrere Sünder thl. Elbmarsch. Unerwarteter Zwischenstopp für Autofahrer auf der Elbbrücke im Zuge der B404 bei Marschacht: Beamte der Polizei Winsen hatten sich auf dem Bauwerk postiert und kontrollierten den abendlichen Verkehr in beiden Fahrtrichtungen. "In erster Linie überprüfen wir heute, ob die Autofahrer Alkohol oder Drogen vor Fahrtantritt konsumiert haben", erklärte Einsatzleiterin Stella Hasselbring. "Die...

  • Elbmarsch
  • 24.01.20

Gutachten liegt noch nicht vor

Prozess um mutmaßlich misshandeltes Baby geht weiter thl. Winsen. "Wurde ein Baby misshandelt?" titelte das WOCHENBLATT vergangene Woche und berichtete über ein sieben Monate altes Baby aus dem Landkreis Harburg, das nach einem Autounfall mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden war. Dort stellte die behandelnde Ärztin allerdings fest, dass die Verletzungen nicht vom Unfall stammten, sondern schon älter seien und alarmierten das Jugendamt wegen des Verdachts der...

  • Winsen
  • 23.01.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.