Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Trunkenheitsfahrten am Wochende
Mit 3,04 Promille auf der Autobahn

as. Landkreis Harburg. Auch an diesem Wochenende waren wieder etliche Verkehrsteilnehmer betrunken unterwegs: Zuviel getankt hatte der Fahrer eines Sattelzugs am Samstag. Gegen 10.35 Uhr ging bei der Polizei über Notruf der Hinweis auf einen Tankzug ein, der in extremen Schlangenlinien auf der BAB 7 zwischen Soltau Ost und Schneverdingen unterwegs sein sollte. Es handelte sich um einen mit Öl (kein Gefahrgut) beladenen Sattelzug aus Schleswig-Holstein. Nach telefonischer Aufforderung durch die...

  • Winsen
  • 21.03.21
Die Feuerwehrleute sicherten den umgekippten Radlader

Schwerer Betriebsunfall in der Schützenstraße
Winsen: Person unter Radlader eingeklemmt

as. Winsen. Zu einem schweren Betriebsunfall kam es am Samstagvormittag in der Schützenstraße in Winsen. Aus bisher unbekannter Ursache ist ein Radlader umgekippt. Dabei wurde der Fahrer des Gerätes eingeklemmt. Zur Rettung des Eingeklemmten wurden neben dem Rettungsdienst mit Notarzt auch die Feuerwehr Winsen alarmiert. Das Kriseninterventionsteam Johanniter Unfall Hilfe war ebenfalls vor Ort.  Nach der ersten Lageerkundung sicherten die Feuerwehrleute den auf der Seite liegende Radlader....

  • Winsen
  • 20.03.21
Bei der Kriminalprävention setzt die Polizei jetzt verstärkt auf den Einsatz sozialer Medien   Foto: Polizei-Beratung

Polizei setzt auf digitale Prävention

(thl). Während der Corona-Pandemie hat die Polizei ihre Präventionsarbeit in der digitalen Welt intensiviert. Neben einer Ausweitung der Präventionsangebote auf den Online-Portalen wurden Präventions- und Verhaltenstipps verstärkt über die Social-Media-Kanäle "Zivile Helden" veröffentlicht. Dadurch konnten Nutzer direkt und aktuell seitens der Polizei mit Präventionshinweisen versorgt werden. Zudem haben über 3,1 Millionen gedruckte Broschüren, Faltblätter, Plakate und andere Medien aus dem...

  • Winsen
  • 20.03.21

Vorsicht vor neuer Gaunermasche

Als angebliche Mitarbeiter von Buchholz Digital spionieren sie Wohnungen aus thl. Rosengarten. Vorsicht vor dem Beginn einer mutmaßlichen neuen Betrugsmasche. Eine Userin aus Rosengarten postete jetzt bei Facebook folgende Nachricht: "Vor einigen Tagen habe ich einen Techniker ins Haus gelassen, der sich als Mitarbeiter von Buchholz Digital ausgegeben hat. Angeblich müsse er sich ein Leerrohr angucken, was vor zwei Tagen verlegt wurde, um zu sehen, wie die Kollegen nachher die Glasfaserleitung...

  • Rosengarten
  • 20.03.21
Ortsbrandmeister
Stefan Heick   Foto: Burkhard Giese

Feuerwehr Pattensen: Meilensteine in der Geschichte

thl. Pattensen. Noch vor Beginn der Pandemie im vergangenen Jahr wurde der Feuerwehr Pattensen das neue Feuerwehrhaus im Beisein von 210 geladenen Gästen feierlich übergeben. Auch die Jahreshauptversammlung wurde noch durchgeführt. Doch kurz danach mussten der gesamte Dienstbetrieb eingestellt und sämtliche Veranstaltungen abgesagt werden. Darauf weist Ortsbrandmeister Stefan Heick in seinem Jahresbericht hin, den er jetzt veröffentlichte. Die Zeit des Stillstandes wurde von den Feuerwehrleuten...

  • Winsen
  • 16.03.21

Windiges Wochenende für Einsatzkräfte

(thl). Am gesamten Wochenende hat das Sturmtief "Marius" im gesamten Bereich des Landkreises Bauzäune und Äste auf Fußwege und Fahrbahnen geweht und damit die Einsatzkräfte auf Trapp gehalten. Letztlich sind alle Bauzäune wieder aufgestellt und Äste von der Fahrbahn geräumt worden.

  • Winsen
  • 14.03.21

Vandalismus auf Sportplatz in Pattensen

thl. Pattensen. Unbekannte Täter haben im Zeitraum von Donnerstag bis Samstag auf dem Gelände des MTV Pattensen in der Straße Hirtenbrink mehrere Sachbeschädigungen begangen. An die dortige Sporthallenwand sprühten die Täter unterschiedliche Graffitis. Zudem ist die Scheibe eines Schaukastens durch einen Steinwurf beschädigt worden. Zeugen, die Hinweise auf die möglichen Verursacher geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Winsen unter Tel. 04171 - 7960 zu melden.

  • Winsen
  • 14.03.21

Winsen: Keinen Führerschein für großes Gespann

thl. Winsen. Durch eine Streifenwagenbesatzung wurde am Freitagabend das Fahrzeuggespann eines 50-jährigen Mannes aus Karlsruhe in der Lüneburger Straße kontrolliert. Bei genauerer Überprüfung des Transporters sowie dem mit einem weiteren Pkw beladenen Anhänger wurde festgestellt, dass der Mann nicht die entsprechende Fahrerlaubnis dafür vorweisen kann. Neben einem eingeleiteten Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde ihm auch die Weiterfahrt untersagt.

  • Winsen
  • 14.03.21

Polizei ahndet Corona-Verstöße in Buchholz und Winsen

thl. Winsen/Buchholz. Durch die Polizei Winsen sind am vergangenen Wochenende mehrere Überprüfungen nach Hinweisen auf Coronaverstöße vorgenommen worden. In zwei Fällen sind Fahrzeuge kontrolliert worden, in denen mehr als die erlaubte Personenanzahl aus zwei Haushalten gesessen haben. Gegen die Betroffenen, die während der Fahrt auch keine Mund-Nase-Bedeckung getragen haben, sind entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet worden. Am Samstagabend stellten die Beamten nach einer zu...

  • Winsen
  • 14.03.21
Der Schwelbrand war schnell gelöscht

Schwelbrand an Ackerschlepper in Pattensen

thl. Pattensen. Am Samstagnachmittag gegen 15.15 Uhr wurden die Feuerwehren Pattensen, Luhdorf und die Tanklöschfahrzeuge der Winsener Feuerwehr zu einem Brand eines Ackerschleppers alarmiert. Die Einsatzstelle befand sich auf dem Holtorfer Weg zwischen Pattensen und Holtorfsloh. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich "nur" um einen Schwelbrand bei dem Ackerschlepper, der schnell abgelöscht war. Was zum Schwelbrand geführt hat muss...

  • Winsen
  • 14.03.21
Präventionsexperte
Carsten Bünger   Foto: Polizei

So schützt man sich vor Taschendieben

(thl). In den vergangenen Tagen kam es in der Region vermehrt zu Taschendiebstählen (das WOCHENBLATT berichtete). Für Carsten Bünger, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Harburg, Grund genug, ein paar Tipps zu geben, wie man sich gegen solche Diebe schützen kann. "Taschendiebe arbeiten meist in Gruppen: Einer lenkt das Opfer ab, ein Weiterer stiehlt die Beute und gibt sie an einen Dritten weiter, der dann damit in der Menge untertaucht", warnt Bünger. Besonders gut funktioniere dieser...

  • Winsen
  • 12.03.21

Revolutionäre Zellen
Erddepot in Helmstorf: Ermittlungen des LKA dauern an

thl. Seevetal. Auch knapp acht Wochen nach dem Fund eines Erdbunkers mit Terrormaterial in einem Waldstück bei Seevetal-Helmstorf (das WOCHENBLATT berichtete) ist die Herkunft der Sachen ungeklärt. "Nach wie vor deutet vieles auf Urheber aus den Reihen der linksterroristischen Gruppierung 'Revolutionäre Zellen' (RZ) hin", sagt Antje Heilmann, Sprecherin des Landeskriminalamtes (LKA) in Hannover. "Eine abschließende Bewertung, wem das Erddepot tatsächlich zuzuordnen ist, kann erst nach...

  • Winsen
  • 12.03.21
Wilfried Haensch freut sich auf seinen neuen Lebensabschnitt   Foto: thl

Ein Polizist mit Leib und Seele
Winsen: Nach fast 42 Dienstjahren geht Wilfried Haensch in den Ruhestand

thl. Winsen. Knapp 42 Jahre war Wilfried Haensch im Polizeidienst. Ende dieses Monats ist für den Kriminaloberrat Schluss. Wenige Tage nach seinem 61. Geburtstag geht er in den Ruhestand. "Ich hätte noch ein Jahr machen können, habe aber aus persönlichen Gründen meine Dienstzeit verkürzt", sagt Haensch. Jetzt freue er sich auf seinen neuen Lebensabschnitt. "Ich habe insgesamt drei Häuser und bin Autoliebhaber. Da wird mir bestimmt nicht langweilig", blickt er positiv in die Zeit nach der...

  • Winsen
  • 12.03.21

Polizei kündigt Kontrollen an

(thl). Die Autobahnpolizei wird sich in der kommenden Woche verstärkt den Unfallursachen Ablenkung und Abstand widmen. Mangelnder Sicherheitsabstand und unangepasste Geschwindigkeit zählen seit Jahren zu den häufigsten Unfallursachen auf der Autobahn. Durch die Nutzung elektronischer Geräte am Steuer von Pkw und Lastwagen ist die Unfallursache Ablenkung in den Fokus gerückt. "Wir werden in der kommenden Woche rund um die Uhr auf der Hansalinie zwischen Hamburg und Bremen unterwegs sein und...

  • Winsen
  • 12.03.21

Winsen: Vandalismus aus Langeweile

thl. Winsen. In der Nacht zu Dienstag gegen 0.20 Uhr nahmen Bundespolizisten nach einem Zeugenhinweis eines Zugbegleiters einen Mann (37) beim Verlassen eines Metronom-Zuges im Bahnhof Harburg am Bahnsteig fest. Der polizeilich bekannte Mann ist verdächtig, in insgesamt sechs Wagen des Zuges auf der Fahrt von Winsen nach Hamburg-Harburg diverse Fenster- und Türscheiben, sowie die Glasflächen von Schaltkästen teilweise großflächig mit einem Feuerzeug zerkratzt zu haben. Dabei wurden...

  • Winsen
  • 09.03.21

Winsen: Stadt- und Gemeindefeuerwehrtag wurde abgesagt

thl. Winsen/Stelle. Die Feuerwehren der Stadt Winsen und der Gemeinde Stelle haben jetzt ihren traditionellen gemeinsamen, für Juni geplanten, Stadt- und Gemeindefeuerwehrtag aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie abgesagt. Zum zweiten Mal in Folge. Betroffen von der Absage sind auch die im Rahmen des Tages stattfindenden Leistungsvergleiche. Das gab Stadtbrandmeister Uwe Ehlers jetzt bekannt.

  • Winsen
  • 09.03.21

Neue Gaunermasche
"Ihre S-PushTan App läuft bald aus"

(thl). "Sehr geehrter Kunde, aus unseren Kundenunterlagen geht hervor, dass Ihre S-PushTAN App-Registrierung bald abläuft. Erneuern Sie Ihre S-PushTAN App sofort, indem Sie den QR-Code rechts mit der Kamera Ihres Smartphones scannen. Gehen Sie dann die Schritte durch und schließen Sie die Registrierung ab. Sie können auch hier klicken!" Solche Mails sind derzeit zuhauf im Umlauf. Allein in der WOCHENBLATT-Redaktion liefen vergangene Woche mindestens ein Dutzend dieser Nachrichten auf. Diese...

  • Winsen
  • 09.03.21

Beim Abbiegen den Gegenverkehr übersehen - zwei Verletzte

thl. Winsen. Ein Fahranfänger (21) wollte am Montagabend gegen 20.10 Uhr mit seinem Honda Civic vom Winsener Bahnhof aus kommend nach links in die Hansestraße abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden Ford Kuga eines 55-Jährigen. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurden der 21-Jährige und seine 19-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

  • Winsen
  • 09.03.21
Ein Täter bei der
Tatausführung   alle Fotos: Polizei
5 Bilder

Durchsuchungsaktion nach schweren Bandendiebstahl

Mehr als 200 Beamten waren am Dienstagmorgen in Buchholz, Seevetal und Winsen im Einsatz thl. Winsen. Ein großangelegte Durchsuchungsaktion hat die Polizei am Dienstagmorgen im Raum Seevetal sowie in Hamburg, Buchholz und Winsen durchgeführt. Zeitgleich stürmten die Beamten insgesamt zwölf Wohn- und Gewerbeobjekten. Anlass der Aktion ist ein Verfahren wegen schweren Bandendiebstahls. In der Nacht zum 14. Januar hatten sich vier Männer mit einem Lkw auf das Gelände des Rewe-Zentrallagers in...

  • Winsen
  • 09.03.21

Sechs Strafverfahren nach Schlägerei

os. Winsen. Am frühen Sonntagmorgen ist in Winsen ein Nachbarschaftsstreit in der Straße "In den Wettern" eskaliert. Nach Angaben der Polizei beleidigten sich zunächst Angehörige von zwei Familien, kurze Zeit später flogen die Fäuste. Gegen sechs Personen wurden Strafverfahren eingeleitet.

  • Winsen
  • 07.03.21

Gegen Corona-Maßnahmen verstoßen
Ansammlung an Angelteich aufgelöst

os. Winsen. Die Polizei hat am Samstag an einem Angelteich in Laßrönne eine Ansammlung von 30 Personen aufgelöst. Nach eigenen Angaben wollten die Menschen dort Hegearbeiten durchführen, was den Polizisten aufgrund der getragenen Kutten, aufgebauten Partyzelten und der Fahrzeuge vor Ort wenig glaubhaft erschien. Die Teilnehmer müssen sich auf ein Bußgeld einstellen, da sie gegen die geltenden Abstandsregeln verstoßen haben.

  • Winsen
  • 07.03.21

Kellerbrand in Winsen

os. Winsen. Bei einem Kellerbrand in der Wilhelm-Busch-Straße in Winsen ist in der Nacht von Freitag auf Samstag erheblicher Sachschaden entstanden. Nach Angaben der Polizei brach das Feuer aus ungeklärter Ursache in einer im Keller befindlichen Werkstatt aus. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr schnell gelöscht, das Reihenhaus ist vorübergehend nicht bewohnbar.

  • Winsen
  • 07.03.21

Rechtsextremismus
Landkreis Harburg: Zahl der rechten Straftaten stieg Ende 2020 auffällig an

(ts). Deutlich mehr politisch rechtsmotivierte Straftaten als normalerweise üblich ereigneten sich im Landkreis Harburg im vierten Quartal 2020. 19 Fälle registrierte die Polizei. Sechs Fälle waren es im dritten Quartal 2020, eine für den Landkreis übliche Größenordnung. In Niedersachsen kam es im Oktober bis Dezember 2020 nur in der Landeshauptstadt Hannover zu mehr rechten Straftaten, nämlich 36. Im Landkreis Stade wurden lediglich zwei rechte Straftaten bekannt. Das geht aus der Antwort des...

  • Winsen
  • 05.03.21
Chefermittler Jürgen Schubbert   Foto: Schubbert

Zur "Belohnung" in die Pampa versetzt
Lüneburg: Billige Retourkutsche der Polizeiführung gegen Chefermittler

(thl). Nachdem das Oberverwaltungsgericht (OVG) in der vergangenen Woche in einem Eilverfahren entschieden hatte, dass die Polizeidirektion (PD) Lüneburg den in Hanstedt wohnhaften Leiter der Einsatzgruppe (EG) Göhrde, Jürgen Schubbert, auch über die eigentliche Altersgrenze für die Pension hinaus beschäftigen muss, sagte der Kriminalist noch: "Die spannende Frage wird sein, wo ich eingesetzt werde." Jetzt weiß Schubbert die Antwort: in Lachendorf im Landkreis Celle, dem äußersten Winkel im...

  • Winsen
  • 05.03.21

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.