Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Zahlreiche Glatteisunfälle im Landkreis Harburg

(thl). Im gesamten Landkreis Harburg registrierte die Polizei während des stürmischen Wetters am Sonntag eine erhöhte Unfallzahl auf den glatten Straßen. Einige Beispiele: Auf der A 261 durchfuhr ein 35-jähriger Mann gegen 6.50 Uhr mit seinem VW Golf eine Schneewehe auf der Fahrbahn in Richtung Hamburg. Aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit verlor er hierbei die Kontrolle über seinen Pkw. Der Wagen rutschte in den abschüssigen Seitenraum, durchbrach eine Buschreihe und blieb...

  • Winsen
  • 08.02.21

Schneewehen durch Sturmböen

(thl). Aufgrund von Sturmböen kam es im gesamten Landkreis immer wieder zu Schneeverwehungen. Straßen mussten aufgrund dessen jedoch nicht gesperrt werden. Witterungsbedingt ereigneten sich einige Verkehrsunfälle. Hierbei blieb es jedoch bei Blechschäden. Personenschäden wurden glücklicherweise nicht verzeichnet. Vereinzelnd blieben Verkehrsteilnehmer mit ihren Fahrzeugen in den Schneewehen stecken, konnten jedoch aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

  • Winsen
  • 07.02.21

Winsen: Nach Trunkenheitsfahrt in die Zelle

thl. Winsen. Am frühen Sonntagmorgen kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung im Bereich Hansestraße einen Fahrzeugführer. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Atemalkoholgeruch fest, welcher bei einem Test zu einem Wert von 2,12 Promille führte. Bei der anschließenden Blutprobenentnahme leistete der Fahrer Widerstand gegenüber den Einsatzkräften. Da die Person keinen festen Wohnsitz hat und sich in einem Zustand befand, welcher die freie Selbstbestimmung ausschloss, wurde die Person zum...

  • Winsen
  • 07.02.21
Auch die Drehleiter wurde eingesetzt

Drei Verletzte bei Wohnungsbrand in Winsen

thl. Winsen. Drei Personen sind am Samstagabend bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Im Saal in Winsen leicht verletzt worden. Gegen 20.30 Uhr lief der Alarm auf. Als die Feuerwehr eintraf, brannte die Hochparterre-Wohnung in voller Ausdehnung. Der Bewohner hatte sich auf den Balkon gerettet und wurde von dort aus von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht. Er sowie ein weiterer Bewohner des Hauses kamen mit Verdacht einer leichten Rauchvergiftung vorsorglich ins...

  • Winsen
  • 06.02.21
Kai Wedler bestreitet, handgreiflich geworden zu sein

Kai Wedler soll Polizisten geschlagen haben
Prozess gegen Dachdecker beginnt

os. Buchholz. Am kommenden Mittwoch beginnt vor dem Amtsgericht Tostedt der Prozess gegen Kai Wedler. Dem Dachdecker aus Buchholz werden ein tätlicher Angriff auf Polizeivollzugsbeamte sowie Körperverletzung vorgeworfen. Wie berichtet, wollten 24 Beamte, u.a. zwei Hundeführer, aus verschiedenen Polizeikommissariaten im Juni 2020 eine private Feier auflösen, zu der Wedler rund 40 Mitarbeiter und deren Angehörige eingeladen hatte. Dem Dachdecker wird vorgeworfen, aus dem Gebäude gestürmt zu sein,...

  • Buchholz
  • 06.02.21
Wurde von ihrem Mann
erstochen: Angelika S. (56)
3 Bilder

Tödliches Familiendrama in Drage
Ex-Mann des Opfers erzählt aus dem Leben des Paares

thl. Drage. Sie haben sich 2017 im Internet kennengelernt, ein Jahr später geheiratet - jetzt sind Franco und Angelika S. aus Drennhausen (Landkreis Harburg) tot. Laut Polizeiangaben hat der 57-Jährige in der Nacht zu Dienstag seine ein Jahr jüngere Frau zunächst erstochen und sich anschließend selbst das Leben genommen (siehe hier: Mann ersticht Ehefrau und richtet sich selbst). Entdeckt wurden die Leichen am Dienstagnachmittag von Angelikas jüngstem Sohn (32) aus erster Ehe. Er war zu dem...

  • Elbmarsch
  • 05.02.21
Die obere Zahl zeigt die Stärke der Leitung. Darunter befindet sich die Meterzahl, die das Schild nach links oder rechts vom Hydranten entfernt steht. Ganz unten steht die Zahl, die man vom Schild aus zurückgehen muss   Foto: Feuerwehr Jesteburg

Feuerwehr bittet: Hydranten zugänglich machen

Feuerwehr appelliert an die Bürger / So liest man ein Hydrantenschild (thl). Nur selten kommt der Winter mit Schnee zu uns in die Region. Neben viel Spaß gerade für Kinder bringt der Schnee aber auch ein paar Herausforderungen für die Feuerwehren mit. Darauf macht jetzt Dennis Tschense, Sprecher der Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg, aufmerksam. "Für Brandeinsätze führen unsere Feuerfahrzeuge zwar eigenständig eine gewisse Menge Wasser mit, jedoch reicht diese nur für die ersten paar...

  • Winsen
  • 05.02.21
Um das Gewicht zu verteilen, soll man ins Eis Eingebrochene mit einem Schlitten, einer Leiter oder Ähnlichem retten   Foto: DLRG
2 Bilder

DLRG warnt: Eisflächen nicht betreten!

(thl). Der Schnee der vergangenen Tage - und der, der für das Wochenende angekündigt ist - hat und wird viele Menschen aus dem Haus locken. Hinzu kommt, dass die kalten Temperaturen viele auch auf gefrorene Seen und Teiche hoffen lassen. Doch das Vergnügen auf dem Eis birgt viele Gefahren. Die Eisflächen sollten erst ab einer Eisdicke von 15 Zentimeter betreten werden, bei Flüssen sollte das Eis sogar 20 Zentimeter dick sein. Knistert oder knackt die Eisdecke, kann dies ein Warnzeichen für...

  • Winsen
  • 05.02.21

Einbrecher steht vor Landgericht Lüneburg

thl. Lüneburg. Vor der 2. großen Strafkammer des Landgerichts Lüneburg beginnt am Montag, 8. Februar, um 9.30 Uhr (Saal 121) das Verfahren gegen einen Angeklagten im Alter von heute 42 Jahren wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls und schweren Raubes. Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zunächst zur Last, am Morgen des 14. Mai 2019 in Winsen einen Wohnungseinbruchsdiebstahl begangen zu haben, indem er durch Aufhebeln eines Wohnzimmerfensters in ein Endreihenhaus eingestiegen sei und dort...

  • Winsen
  • 05.02.21

Sprayer in Winsen unterwegs

thl. Winsen. In der Nacht zu Mittwoch waren in der Winsener Innenstadt Sprayer unterwegs. Sowohl das WC-Gebäude am Schlossplatz als auch die Fassade einer Schule an der Straße Fuhlentwiete wurden von den Unbekannten mit verschiedenen Tags beschmiert. Bislang gibt es keine Hinweise auf die Täter. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 04171 - 7960 entgegen.

  • Winsen
  • 04.02.21

Zeugen gesucht nach Unfallflucht in Winsen

thl. Winsen. Im Zeitraum vom 1. Februar, 14 Uhr, bis 2. Februar, 5.50 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Luhe Park an der Straße Löhnfeld zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein weißer Kleinwagen mit der Aufschrift "Johanniter-Unfall-Hilfe", der auf dem Parkplatz vor dem Matratzengeschäft stand, wurde dabei erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher hat sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 04171 - 7960 zu melden.

  • Winsen
  • 03.02.21

Winsen: Unfall bei Spurwechsel auf der A39

thl. Winsen. Auf der A39, in Fahrtrichtung Lüneburg, kam es Dienstag gegen 9.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 59-jähriger Mann, der mit seinem VW Caddy hinter einem Lkw an der Anschlussstelle Handorf auf die Autobahn aufgefahren war, wechselte unmittelbar danach vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah er nach ersten Erkenntnissen den BMW eines 28-Jährigen, der sich von hinten auf dem linken Fahrstreifen näherte. Die beiden Pkw...

  • Winsen
  • 03.02.21
Zog Bilanz: Ortsbrandmeister Thomas Apel   Foto: Burkhard Giese

Homeschooling für Jugendwehr Rottorf

thl. Rottorf. Der Jahresbericht von Rottorfs Ortsbrandmeister Thomas Apel beginnt mit den Worten: "2020 - Was für ein Jahr". Durch die massiven Einschränkungen musste die Wehr den traditionellen "Bunten Abend" der Jugendfeuerwehr und den weit über die Grenzen des Landkreises bekannten Nachtmarsch absagen. Dennoch waren außerhalb der Pandemie einige positive Aspekte möglich. Drei Mitglieder der Wehr besuchten die Truppmannausbildung auf Stadtebene, ein weiterer den Sprechfunkerlehrgang auf...

  • Winsen
  • 03.02.21

Polizei setzt auf Facebook und Co.

thl. Lüneburg. Die Kooperative Leitstelle Lüneburg (KLL) arbeitet ab sofort mit dem Einsatz sogenannter "Intel-Officer". Zentrale Aufgabe dieser Einrichtung ist die Beschaffung von nützlichen Informationen für das Einsatzgeschehen in Echtzeit. Dabei wird neben den polizeilichen Auskunftssystemen auf frei zugängliche Quellen im Internet zugegriffen. Für diese Vorgehensweise wird häufig auch das Akronym OSINT genutzt und steht für die englische Bezeichnung Open Source INTelligence. Besonders...

  • Winsen
  • 03.02.21
Der Täter bei der Tatausführung
3 Bilder

Tankstelle überfallen
Polizei in Winsen fragt: "Wer kennt diesen Mann?"

thl. Winsen. Am Montag vergangener Woche (25. Januar) hatte ein noch unbekannter Mann die Shell-Tankstelle an der Hansestraße überfallen (siehe hier: Raubüberfall auf Winsener Tankstelle). Während der Tat ist der Mann von einer Überwachungskamera aufgezeichnet worden. Zur Identifizierung des Täters hat das zuständige Gericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg die Veröffentlichung der Bilder angeordnet. Auf den Bildern sind der Mann sowie das zur Flucht genutzte Fahrrad zu sehen. Der...

  • Winsen
  • 02.02.21

Beratungskampagne "clever heizen!"
Landkreis Harburg warnt vor Betrugsmasche

(os). Der Landkreis Harburg warnt vor Betrügern, die offenbar die Beratungskampagne "clever heizen!" nutzen wollen, um sich Zutritt zur Wohnung von Bürgern zu verschaffen. Mehrere Menschen, vor allem aus dem Raum Buchholz, hätten sich gemeldet und von Fake-Anrufen berichtet, erklärt Landkreissprecher Andres Wulfes. Die Kreisverwaltung stellt klar: Bei der gerade gestarteten Beratungskampagne "clever heizen!" handelt es sich um ein Angebot des Landkreises Harburg, der Energieberatung der...

  • Buchholz
  • 02.02.21
Ortsbrandmeisterin Manuela Spende

Feuerwehr Laßrönne zog Bilanz für 2020
Laßrönner Wehr musste in 2020 zu 14 Einsätzen ausrücken

ce. Laßrönne. Insgesamt 14 Einsätze im Jahr 2020 ließ jetzt Laßrönnes Ortsbrandmeisterin Manuela Spende Revue passieren. Die Retter mussten zu fünf Bränden und neun Hilfeleistungen ausrücken. Dazu gehörten insbesondere Verkehrsunfälle auf der Drager Straße, ausgelaufene Betriebsstoffe auf der Elbe, zwei Personenrettungen von einer künstlich aufgeschütteten Elbinsel bei Hochwasser, eine Personensuche sowie der Brand eines Ackerschleppers, bei dem auch ein Wohnwagen und ein Schuppen in...

  • Winsen
  • 02.02.21

Winsen: Lkw-Fahrer mit über drei Promille

thl. Winsen. Am Montag gegen 21.15 Uhr informierten Mitarbeiter eines Logistikunternehmens im Gewerbegebiet Luhdorf die Polizei, weil ein Lkw-Fahrer (56) eine erhebliche Fahne hatte. Die Beamten rückten an und ließen den Mann pusten. Ergebnis: 3,1 Promille - Blutprobe, Führerschein weg.

  • Winsen
  • 02.02.21
Der VW Lupo brannte auf der A39 komplett aus

Feuerwehr löscht brennenden Pkw auf der A39

os. Winsen. Ein brennender Pkw auf der A39 hat die Freiwillige Feuerwehr Winsen am Samstagvormittag gefordert. Nach Angaben der Feuerwehr war der VW Lupo kurz hinter der Anschlussstelle Winsen Ost in Brand geraten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte das Fahrzeug bereits in voller Ausdehnung, die Feuerwehr hatte die Flammen aber schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand, für die Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn in Richtung Winsen West gesperrt werden. Die...

  • Winsen
  • 31.01.21
In vielen Orten erstrahlen derzeit die Feuerwehrgerätehäuser in blau. Das Blaulicht, mit dem die Retter sonst zu ihren Einsätzen eilen, soll den Bürgern zeigen "Wir sind für Euch da!"
3 Bilder

Besondere Challenge
Feuerwehrgerätehäuser leuchten aus Verbundenheit blau

(bim/thl). Manche Bürger mögen sich schon gewundert haben: Vielerorts leuchten deutschlandweit derzeit die Feuwehrhäuser in Blau - auch in den Landkreisen Harburg und Stade. Die Feuerwehr macht aber nur bei der Hausbeleuchtung blau - entweder mit flackerndem Einsatzlicht oder blauer Dauerbeleuchtung. Sie macht damit deutlich: Auch in der aktuellen Corona-Krise sind die ehrenamtlichen Feuerwehrmänner und -frauen für die Bevölkerung da - rund um die Uhr, sieben Tage die Woche - getreu dem Motto...

  • Hollenstedt
  • 29.01.21
Ortsbrandmeister Thomas Apel (li.) und IT-Beauftragter Janek Kröger freuen sich über das neue Outdoor-Tablet

Das Tablet hilft der Feuerwehr Rottorf im Einsatzfall

thl. Rottorf. Große Freude bei der Feuerwehr Rottorf: Von der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt hat sie jetzt einen Zuschuss in Höhe 733 Euro erhalten, um ein Outdoor-Tablet anzuschaffen, das im Mannschaftstransportwagen der Wehr "stationiert" werden soll. Das Tablet soll dem schnellen Erreichen der Einsatzorte, der Unterstützung des Einsatzleiters vor Ort und dem Datenaustausch dienen. Durch die Corona-Pandemie hatte die Stiftung das Förderprogramm "Gemeinsam wirken in Zeiten von...

  • Winsen
  • 27.01.21

Hinweise erbeten
Raubüberfall auf Winsener Tankstelle

bim. Winsen. Ein Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Hansestraße in Winsen ereignete sich am Montag um kurz nach 19 Uhr. Der Täter bedrohte die Angestellte mit einer Waffe und forderte Bargeld. Anschließend flüchtete er mit einem schwarzen Trekkingrad in Richtung Bahnhof. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 1,80 m groß, bekleidet mit schwarzen Adidas-Turnschuhen mit weißer Sohle und einem dunklen Regenoverall mit seitlichen Reflexstreifen und weißer Aufschrift auf der linken Brust....

  • Winsen
  • 26.01.21

Winsen/A7
Unterwegs mit gefälschtem Führerschein

as. Winsen. Am Sonntagmittag gegen 14 Uhr wurde auf der BAB 7, Fahrtrichtung Hannover, an der Rastanlage Hasselhöhe ein Opel mit Hannoveraner Kurzzeitkennzeichen kontrolliert. Der 37-jährige Fahrer zeigte bei der Kontrolle u.a. eine selbst einlaminierte Farbkopie seines georgischen Führerscheines vor. Aus dem mitgeführten Fahrzeugschein für die Kurzzeitkennzeichen ging hervor, dass mit dem Fahrzeug nur Fahrten im Bereich Hannover zum Zwecke der Zulassung erfolgen dürfen. Weiterhin wurde dem...

  • Winsen
  • 24.01.21
Ortsbrandmeister Sebastian Behr   Foto: Burkhard Giese

Feuerwehr Stöckte hat digitalen Dienstbetrieb eingeführt

thl. Stöckte. Auch für die Feuerwehr Stöckte war das Jahr 2020 ein besonderes Jahr. Konnte im vergangenen Jahr noch die Jahreshauptversammlung stattfinden und der Dienstbetrieb im März wieder anlaufen, musste dieser aufgrund der Pandemie noch im gleichen Monat wiedereingestellt werden, dies galt auch für die Kinder- und Jugendfeuerwehr. Das geht aus dem Jahresrückblick von Ortsbrandmeister Sebastian Behr hervor, den er jetzt veröffentlichte. "Corona hat die Welt in der Stöckter Wehr auf den...

  • Winsen
  • 22.01.21

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.