Beiträge zur Rubrik Panorama

Die neuen Feuerwehrleute sprachen auf die Fahnen der Feuerwehren Buchholz und Jesteburg den Verpflichtungseid

"Gemeinsam mit Abstand"
26 Feuerwehrleute aus Buchholz und Jesteburg wurden vereidigt

os. Jesteburg. Unter dem Motto "Gemeinsam mit Abstand" fand jüngst am Feuerwehrhaus in Jesteburg die Verpflichtung von 26 Feuerwehranwärtern aus Jesteburg und Buchholz statt. Die Verpflichtung ist das offizielle Bekenntnis der Feuerwehrleute zur Feuerwehr und findet normalerweise in einem großen öffentlichen Rahmen statt. Vier Kameraden sprachen stellvertretend den Verpflichtungseid. Gemeinsam absolvierten die Anwärter im vergangenen und laufenden Jahr erfolgreich ihre Truppmannausbildung....

  • Jesteburg
  • 06.10.20
So schön war die Märchen-Aufführung des Tanzstudios Sedello im Jahr 2018 in der Burg Seevetal
2 Bilder

Tanzstudio-Betreiberin kämpft für Märchen-Aufführung
Corona: So geht die Kultur vor die Hunde - Veranstalter brauchen Ausnahmeregelung

ts. Hittfeld. Tanzstudio-Betreiberin Sarah Sedello (35) aus Hittfeld kämpft dafür, eine an zwei Tagen im Dezember geplante Märchen-Aufführung in der Burg Seevetal unter Corona-Bedingungen auf die Bühne zu bringen, ohne sich wirtschaftlich ruinieren zu müssen. Weil bei den geltenden Abstandsregeln maximal 180 statt etwa 380 Besucher in den Saal dürfen, lässt sich eine solche Veranstaltung nicht finanzieren. Die diplomierte Theatertänzerin und Tanzpädagogin appelliert deshalb an die Gemeinde...

  • Seevetal
  • 06.10.20
Am Montag und Dienstag kam es in der Jesteburger Ortsdurchfahrt zu massiven Staus

In Jesteburg
Stau, wohin das Auge reicht

bim. Jesteburg. "Ich frage mich, wer plant so etwas und wer ist zuständig für diese bescheuerte Ampelphase?", wollte Andreas Hinrichsen von der Samtgemeinde Jesteburg wissen. Denn gleich drei Baustellenampeln sorgten seit Montag für Staus und ein Verkehrschaos. "Teilweise haben Autofahrer eine Stunde lang benötigt, um durch Jesteburg zu kommen. Termine konnten nicht eingehalten werden", schimpft Andreas Hinrichsen. Aktuell gebe es in Jesteburg drei Baustellen mit Ampelschaltung: auf der...

  • Jesteburg
  • 25.09.20
Genügend Abstand gewahrt: Jutta Viercke-Götze (re.) begrüßte Autorin Sabine Weiß in der Samtgemeindebücherei Jesteburg

Gelungene Lesung mit Sabine Weiß in Jesteburg
Über Hirnoperationen und die Kraft der Musik

os. Jesteburg. "Die Lesung war ein erster und aus meiner Sicht gelungener Versuch, unseren Gästen trotz Corona ein bisschen Normalität und Abwechslung zu bieten." Dieses positive Fazit zog Jutta Viercke-Götze von der Jesteburger Samtgemeindebücherei, nachdem sie jüngst eine Lesung mit Sabine Weiß organisiert hatte. Im ersten Teil las die Erfolgsautorin aus Asendorf aus ihrem historischen Roman "Der Chirurg und die Spielfrau" und plauderte anschließend aus dem Nähkästchen, wie sie zu der Idee...

  • Jesteburg
  • 22.09.20
"Deutschland rettet Lebensmittel!" lautet der Aufruf kommende Woche. Die Tostedter Landfrauen (v. li.) Anette Reinstorf, Heidi Klemm und Christiane Matthies retten mit
3 Bilder

Bundesweite Kampagne
Initiativen im Landkreis Harburg zur Lebensmittelrettung

(bim). Jährlich landen allein in Deutschland rund zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Unter dem Motto „Deutschland rettet Lebensmittel!“ findet vom 22. bis 29. September die erste bundesweite Aktionswoche zum Thema "Zu gut für die Tonne!" statt. Im ganzen Land soll mit Aktionen auf das Thema Lebensmittelverschwendung aufmerksam gemacht und eine Bewegung für mehr Wertschätzung unserer Lebensmittel initiiert werden. In Niedersachsen koordiniert das Zentrum für Ernährung und...

  • Tostedt
  • 19.09.20
Kerstin Pflaum - hier mit ihrem Sohn Joda - schreibt einen offenen Brief, um sich zu bedanken

"In all dem Chaos ein vertrautes Ritual"
Großer Dank für Öffnung des Freibades: Offener Brief an die Gemeinde Bendestorf

mum. Bendestorf. Mit Kritik sind viele Menschen schnell bei der Sache. Das gilt leider nicht für Lob. Doch dass es auch anders gehen kann, beweist jetzt Kerstin Pflaum, Yoga-Lehrerin aus Bendestorf. Sie hat einen offenen Brief an die Verantwortlichen des Bendestorfer Freibads geschrieben, um einmal Danke zu sagen. Trotz Corona-Krise war das beliebte Freibad geöffnet. Das WOCHENBLATT veröffentlicht den Brief - vielleicht auch stellvertretend für alle, die in der Krise über sich hinauswachsen...

  • Jesteburg
  • 16.09.20

14.9.2020
Corona: Aktuell 40 Erkrankte im Landkreis Harburg

os. Landkreis Harburg. Der Landkreis Harburg zählte am Montag, 14. September, insgesamt 723 nachgewiesene Corona-Infizierte. 670 Menschen haben ihre Erkrankung bereits überwunden. Damit seien aktuell 40 Personen erkrankt, teilte Landkreis-Sprecher Andres Wulfes mit. 426 Personen befinden sich in Quarantäne, am vergangenen Donnerstag waren es noch 562. Im Landkreis Harburg sind bislang 13 schwer vorerkrankte Personen an einer Corona-Infektion gestorben. Die Corona-Zahlen der vergangenen Wochen...

  • Winsen
  • 14.09.20
Er hat ein Herz für alte Nutztierrassen: Steffen Heuer beherbergt in seiner Nutztier-Arche Hiddelhoff vom Aussterben bedrohte Rinder-, Schweine- und Ziegenarten.
11 Bilder

Auf dem Hiddelhoff wird mit Genuss erhalten
Ein Herz für vom Aussterben bedrohte Nutztierarten

as. Hinteln. Rotes Höhenvieh, Schleswiger Kaltblut, Rotbuntes Husumer Schwein, Thüringer Waldziege oder Vorwerkhuhn: Auf dem Hiddelhoff, einer Nutztierarche in Rosengarten-Hinteln, setzt Steffen Heuer sich dafür ein, vom Aussterben bedrohte Nutztierarten zu erhalten. Zum Beispiel das Rote Höhenvieh. Das Rote Höhenvieh war ein sogenanntes Dreinutzungsrind: Es lieferte Milch und Fleisch, konnte aber auch in der Landwirtschaft als Zugtier zum Pflügen oder Holzrücken eingesetzt werden. Da andere...

  • Rosengarten
  • 09.09.20
Das macht Spaß! Voriges Jahr kam das Hunde-Schwimmen im Jesteburger Freibad richtig gut an. Da musste es einfach eine Fortsetzung geben
5 Bilder

"Hunde-Poolparty": "Fiffi" darf wieder ins Jesteburger Freibad

Nach dem großen Vorjahrserfolg findet im Freibad erneut eine "Hunde-Poolparty" statt. mum. Jesteburg. Mit einer ganz besonderen Premiere katapultierte sich Jesteburg voriges Jahr in die Herzen aller Hundehalter. Als erste Kommune im Landkreis Harburg lud das Dorf nach der Beendigung der regulären Saison zu einer "Hunde-Poolparty" in das Freibad ein. Alle Vierbeiner durften nach Herzenslust eine Runde planschen. Die Nachfrage war riesig - mehr als 200 Vierbeiner passierten das Drehkreuz. Fast...

  • Jesteburg
  • 08.09.20

Corona: Aktuell 41 Erkrankte im Landkreis Harburg

os. Landkreis Harburg. Der Landkreis Harburg zählte am Dienstag, 8. September, insgesamt 689 nachgewiesene Corona-Infizierte. 635 Menschen haben ihre Erkrankung bereits überwunden. Damit seien derzeit 41 Personen aktuell erkrankt, teilte Landkreis-Sprecherin Katja Bendig mit. Mit 466 liegt die Zahl der Menschen, die in Quarantäne sind, zurzeit vergleichsweise hoch. Im Landkreis Harburg sind bislang 13 schwer vorerkrankte Personen an einer Corona-Infektion gestorben. Die Corona-Zahlen für August...

  • Winsen
  • 08.09.20
Bringen den Leitfaden heraus: (v. li.) die Gleichstellungsbeauftragten Andrea Schrag, Gerlinde Jörg, Jasmin Eisenhut, Astrid Warburg-Manthey, Birthe Gutjahr und Ulrike Glüer

Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Harburg bringen Broschüre heraus
Neuer Leitfaden: Was tun bei Trennung und Scheidung?

(os). Mehr als jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden, im vergangenen Jahr lag die Scheidungsrate laut "Statista Research Department" bei 35,79 Prozent. Wenn eine Trennung oder eine Scheidung bevorsteht, gibt es zahlreiche Fragen zu klären, z. B. wer das Sorgerecht für gemeinsame Kinder erhält, wer wem wie viel Unterhalt zahlt oder wie man Haushaltsgeräte verteilt. Die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Harburg - Andrea Schrag (Landkreis Harburg), Gerlinde Jörg (Jesteburg), Jasmin...

  • Winsen
  • 04.09.20
Das Hakenkreuz versteckt die Kunststätte unter einem Schmutzabtritt

Aufhebung des Denkmalschutzes beantragt
Bossard: Kommt das Nazi-Kreuz doch noch weg?

mum. Jesteburg. Das Hakenkreuz im Edda-Saal der Kunststätte Bossard sorgt weiter für Gesprächsstoff. Wie berichtet, hatte die Kunststätten-Leitung das Nazi-Symbol mit einem Schmutzabtritt abgedeckt, nachdem die Staatsanwaltschaft Ermittlungen angekündigt hatte. Kreistagsmitglied Dr. Jörn Lütjohann (CDU) hat jetzt die Aufhebung des Denkmalschutzes für das von Johann Bossard 1934 eingelegte Mosaik beim niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege in Hannover beantragt. "Ein Hakenkreuz ist das...

  • Jesteburg
  • 28.08.20
WilhelmMarquardt zeigt die Bücher, in denen er u.a. für das 
Erstellen der Chronik geforscht hat

Ehre für den Dorfchronisten
Wilhelm Marquardt ist Bendestorfs Ehrenbürger

bim. Bendestorf. Ein Vierteljahrhundert leitete er das Gymnasium Hittfeld, das er selbst aufbaute. Doch sein Name ist untrennbar mit seinem Heimatort Bendestorf verbunden: Wilhelm Marquardt holte als Kirchenvorsteher mit einer Mitstreiterin die Pfarrstelle nach Bendestorf und veröffentlichte im September 2011 eine vielbeachtete Dorfchronik. Jetzt verlieh Bürgermeister Bernd Beiersdorf dem 86-Jährigen das Ehrenbürgerrecht der Gemeinde Bendestorf. Wilhelm Marquardt stammt gebürtig aus Immenbeck....

  • Jesteburg
  • 26.08.20
Dieter Albers hat es sich verdient, als Erster auf einer der neuen Ruhebänke Platz zu nehmen. Dank seines Engagements ist der "Kerkstieg" eine echte Bereicherung für die Region

Immer mehr Bürgern helfen den Weg zu erhalten
Der "Kerkstieg" von Wesel nach Hanstedt ist ein echter Hingucker

mum. Hanstedt. Beim "Kerkstieg" handelt es sich um einen jahrhundertealten Verbindungsweg von Wesel nach Hanstedt, der um 1433 entstanden ist. Damals konnte sich die Gemeinde Undeloh keinen eigenen Pastor leisten. Christen aus Wesel und den umliegenden Ortschaften kamen zum Gottesdienst in die Hanstedter St. Jakobi-Kirche. Dabei nutzten sie den etwa sieben Kilometer langen Pfad, der am "Hexenhaus" in Wesel beginnt und an der ehemaligen Badeanstalt in Hanstedt endet. Im Laufe des vergangenen...

  • Hanstedt
  • 19.08.20
Von zu üppigen Sträuchern und Bäumen befreit, zeigt sich der Dorfteich in Seppensen nun wieder äußerst idyllisch

Das wunderschöne Kleinod ist wieder zu sehen
See als Ausflugsziel: Der Dorfteich in Seppensen wurde freigeschnitten

tw. Buchholz-Seppensen. "Es ist nirgends schöner als daheim", dieses Zitat der jungen Judy Garland in "Der Zauberer von Oz" (1939) passt zum Dorfteich in Seppensen. Im idyllischen Richardt-Heuer-Park gelegen, ist er ein wunderbares Ausflugsziel. Bis vor kurzem wirkte er sogar etwas verwunschen, durch die herrlich gewachsenen Bäume und Sträucher. Damit die Schönheit des Kleinods wieder zur Geltung kommt, wurde der kleine Landschaftspark vom Buchholzer Fachdienst StadtGrün auf Vordermann...

  • Buchholz
  • 15.08.20

Landkreis Harburg weist auf Verordnung hin
Verpflichtender Corona-Test für Reiserückkehrer

os/nw. Winsen. Das Bundesgesundheitsministerium hat im Kampf gegen das Coronavirus verpflichtende Tests für alle Reiserückkehrer aus Risikogebieten vorgeschrieben. Darauf weist der Landkreis Harburg hin. Rückkehrer aus Risikogebieten, die im Landkreis Harburg wohnen, müssen sich beim Gesundheitsamt unter Tel. 04171-693372 oder per E-Mail unter 53pandemie@lkharburg.de melden und ihre Aufenthaltsadresse mitteilen. Dazu müssen sie eine sogenannte Aussteigekarte nutzen. Diese wird vom Beförderer...

  • Winsen
  • 14.08.20
Der beliebte und stets gut besuchte Jesteburger Weihnachtsmarkt muss in diesem Jahr ausfallen

Bürger- und Gewerbeverein sucht nach Alternative
Der Weihnachtsmarkt in Jesteburg fällt aus - vorerst

mum. Jesteburg. Viele Gemeinden dürften Jesteburg um den Spethmann-Platz, die Fläche nahe der Kirche und mit Blick auf die Seeve, beneiden. Die Mitglieder des Bürger- und Gewerbevereins (BGV) der Samtgemeinde Jesteburg wissen um die Schönheit der Fläche und freuen sich sehr darauf, dort jedes Jahr ihren beliebten Weihnachtsmarkt veranstalten zu können. Doch Corona-bedingt wird das beliebte Event in diesem Jahr ausfallen. "Die Corona-Pandemie verlangt von allen Bürgern ein hohes Maß an...

  • Jesteburg
  • 12.08.20
Freuen sich über den gelungenen Auftakt (v. li.): Petra Finnern, Wolfram Gelpke, Stefanie Spinty, Michael Siller, Lars Schmidt, Melanie Groß und Henning Oertzen

Es blüht und brummt auf etwa 300 Quadratmetern
Insektenfreundliche Flächen in Jesteburg geschaffen: Paten gesucht

mum. Jesteburg. Dieser Termin hat allen Beteiligten Spaß gemacht, denn bei bestem Wetter ging es raus in die Natur: Jesteburgs Gemeindedirektor Henning Oertzen, Michael Siller und Lars Schmidt (beide Bauhof) sowie die Imkerinnen Petra Finnern und Stefanie Spinty trafen sich mit Wolfram Gelpke und Melanie Groß am Parkplatz "Krögers Land". Ein etwa 300 Quadratmeter großes Areal wurde dort vom Bauhof in eine insektenfreundliche Fläche umgewandelt. Die Arbeiten begannen bereits im Herbst mit der...

  • Jesteburg
  • 11.08.20
3 Bilder

Wimmelbild-Spaß auf dem Fußballplatz

mum. Jesteburg. Der Fußball hat für WOCHENBLATT-Zeichner Hans Geiger eine besondere Bedeutung. Unter anderem spielte er Ende der 1950er Jahre für Tasmania Berlin in der Regionalliga. Geiger war zudem sieben Jahre Trainer des VfL Jesteburg und führte den Club Anfang der 1980er Jahre bis in die Landesliga.  Daher freut er sich sehr, dass nach der Corona-Pause überall im Landkreis wieder Testspiele stattfinden dürfen. Und auch das Champions-League-Spiel zwischen Bayern München und Chelsea London...

  • Jesteburg
  • 07.08.20
Dagmar und Ivar Buterfas-Frankenthal haben am Donnerstag ihren 65. Hochzeitstag gefeiert - leider ohne große Feier. Das Foto entstand vor fünf Jahren anlässlich der Diamantenen Hochzeit, die das Paar auf Gran Canaria beging
2 Bilder

Dagmar und Ivar Buterfas-Frankenthal feierten am Donnerstag Eiserne Hochzeit

mum. Bendestorf. Eigentlich war das alles ganz anders geplant: Dagmar (86) und Ivar Buterfas-Frankenthal (87) hatten ein Hotel gebucht, um dort mit vielen Freunden und Bekannten am Donnerstag, 30. Juli, ihre Eiserne Hochzeit (65 Jahre) zu feiern. Doch Corona-bedingt musste das Fest ausfallen. Stattdessen gab es einen kleinen Empfang zu Hause in Bendestorf. "Die Gäste schauten nur kurz vorbei, um ihre Glückwünsche zu überbringen", sagt Ivar. Unter anderem war unter den Gästen Bendestorfs...

  • Jesteburg
  • 04.08.20
Fachoberschule Wirtschaft (FOW18_1, Fachhochschulreife): Felix Baastrup, Tarek-Asim Bayaa, Malte Belau, Daniel Fuhrmann, Max Ganick, Otavio Luiz Gavron Lima, Yannic Großberger, Johanna Heinze, Lena Hoffmann, Justin Jobmann, Lorena Marie Kirsten, Jana Klehn, Alexander Koops, Anton Louis von der Lieth, Yara Sophie Ludwig, Lina Martens-Bruns, Lara-Sophie Matthies, Javad Rahimi, Robin Rant, André Ritscher, Niclas Schwab, Daniel Schwabenland, Anna Catherina Viedt und Nico Willms.
7 Bilder

Das WOCHENBLATT gratuliert zum Schulabschluss
Erfolgreiche Absolventen der BBS Buchholz: Fachoberschule Wirtschaft und Sozialpädagogische Assistenz

tw. Buchholz. Das WOCHENBLATT gratuliert folgenden Abschlussjahrgängen an der BBS Buchholz: Fachoberschule Wirtschaft (FOW18_1, Fachhochschulreife): Felix Baastrup, Tarek-Asim Bayaa, Malte Belau, Daniel Fuhrmann, Max Ganick, Otavio Luiz Gavron Lima, Yannic Großberger, Johanna Heinze, Lena Hoffmann, Justin Jobmann, Lorena Marie Kirsten, Jana Klehn, Alexander Koops, Anton Louis von der Lieth, Yara Sophie Ludwig, Lina Martens-Bruns, Lara-Sophie Matthies, Javad Rahimi, Robin Rant, André Ritscher,...

  • Buchholz
  • 31.07.20
Mit entsprechenden Abstand wurde die Zeugnisübergabe an der IGS Buchholz für den erweiterten Sekundarabschluss I, den Realschul-  und Hauptschulabschluss gefeiert

Das WOCHENBLATT gratuliert zum Schulabschluss
Erfolgreiche Absolventen: Schulabschluss an der IGS Buchholz - die Klassen 10 a bis e

tw. Buchholz. Das WOCHENBLATT gratuliert den Schülern der IGS Buchholz zum erweiterten Sekundarabschluss I (111), Realschul- (27) und Hauptschulabschluss (7): Klasse 10e: Till Altmeier, Mareile Baier, Henri Benecke, Lukas Marvin Benecke, Tim Böttcher, Melisa Demir, Raffael Espig, Hannah Glasneck, Jana Groth, Anna-Sophie Gunkel, Leonie Harms, Pia Marie Laaser, Nele Sophie Marquardt, Emily McGauran, Svea Meister, Jasmin Mercier, Malte Herbert Meyer, Sarmad Mian, Felix Morjan, Jana Müller, Tim...

  • Buchholz
  • 31.07.20
Glücklicherweise haben sie bereits vor der Corona-Pandemie ein Gemeinschaftsfoto gemacht: der Abiturjahrgang 2020 der IGS Buchholz

Das WOCHENBLATT gratuliert zum Schulabschluss
Abitur 2020 bestanden: die Absolventen der IGS Buchholz

tw. Buchholz. Das WOCHENBLATT gratuliert dem Abiturjahrgang 2020 der IGS Buchholz zum Schulabschluss (das Foto entstand vor Corona): Torben Andrews-Snellink, Meret Barnowsky, Noah Bätz, Anna-Lena Becker, Fabian Beecken, Matilda Behnke, Adrian Bernhard, Raymond Bertram, Arthur Beyer, Tim Ole Bleich, Mattes Brandt, Finn Bünnemann, Marcel Ciesinski, Celina Curt, Jana Kristin Dahlmann, Christopher Dallmann, Mailin Diel, Anna Dietz, Chiara Dirks, Nele Dreier, Esra Durguti, Robin Dürre, Annika Ebsen,...

  • Buchholz
  • 31.07.20
3 Bilder

Jesteburger Hans Geiger entwirft sehenswerte Wimmelbilder
Auf Wimmelbild-Suche im Seniorenheim

mum. Jesteburg. Da hat das WOCHENBLATT wohl genau den Geschmack seiner Leser getroffen: Das Wimmelbild von Hans Geiger aus Jesteburg kam so gut an, dass wir auch in dieser Ausgabe wieder ein Motiv veröffentlichen. Dieses Mal nimmt uns Geiger mit in ein Seniorenheim. Und natürlich gibt es für unsere Leser wieder eine kleine Suchaufgabe. WOCHENBLATT lädt an den Strand ein: Jetzt wird ordentlich gewimmelt!

  • Jesteburg
  • 31.07.20

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.