Jesteburg - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Die Gesamtzahl der bisher Infizierten ist auf 460 Personen angestiegen
2 Bilder

Coronavirus im Landkreis Harburg
16 neue Corona-Infizierte im Landkreis Harburg

(mum). Im Vergleich zum Vortag gibt es 16 neue Corona-Erkrankungen im Landkreis Harburg. Landkreis-Sprecherin Katja Bendig teilte mit, dass es aktuell 460 erfasste Corona-Fälle gibt (Stand: Mittwoch, 22. April, 12 Uhr). 248 Personen gelten davon als genesen, 520 Menschen befinden sich in Quarantäne. Zur Erklärung: Der Landkreis gibt - wie bundesweit üblich - die Zahl der insgesamt seit Beginn der Krise am Coronavirus erkrankten Personen an. Die Zahl der aktuell Erkrankten ergibt sich aus der...

  • Jesteburg
  • 22.04.20
Das ist löbliches Engagement: Die Mitglieder der evangelischen Jugend Jesteburg sammelten mehr als 300 Weihnachtsbäume ein. Das Foto entstand vor der Coronakrise
2 Bilder

Weihnachtsbaumaktion der evangelischen Jugend Jesteburg war ein großer Erfolg

mum. Jesteburg. Wegen der Corona-Krise und der sich daraus ergebenden zeitlichen Verschiebung wollte die evangelische Jugend zunächst nicht über eine wirklich tolle Aktion berichten, die bereits zuvor stattgefunden hatte. Das wird jetzt nachgeholt: Bereits zum neunten Mal sammelten die Jugendlichen gegen eine Spende die ausgedienten Weihnachtsbäume in Jesteburg ein. Und gespendet wurde reichlich: 1558,76 Euro kamen zusammen. Dafür allerdings galt es auch mehr als 300 Tannenbäume auf den Hänger...

  • Jesteburg
  • 21.04.20
Der „Buchrückgabekasten“ der Jesteburger Samtgemeinde-Bücherei ist ab sofort geöffnet

Coronavirus im Landkreis Harburg
Neuer Service der Samtgemeinde-Bücherei: Damit der Lesestoff nicht knapp wird

"Buchrückgabekasten" ist nun geöffnet.  mum. Jesteburg. Gute Nachrichten für alle, die sich mit guten Büchern durch die Corona-Krise lesen wollen. Die Jesteburger Samtgemeinde-Bücherei hat einen "Buchrückgabekasten" aufgestellt. Finanziert wurde das Projekt mit Hilfe der Einnahmen beim Jubiläums-Büchereifest im vorigen Jahr. "Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützt haben", sagt Büchereileiterin Jutta Viercke-Garcia. Ein besonderer Dank gelte Birger von Fintel, der das tolle Unikat...

  • Jesteburg
  • 08.04.20
Nathalie Verheyden hat mit Gleichgesinnten die "CoronaHilfeJesteburg" ins Leben gerufen

Bendestorf als Vorbild
"CoronaHilfeJesteburg" ist gestartet: Bürger helfen sich gegenseitig

"CoronaHilfeJesteburg" ist jetzt auch gestartet: Bürger helfen sich gegenseitig mum. Jesteburg. Angeregt durch die erfolgreiche und beispielhafte Aktion in Bendestorf haben sich jetzt auch in Jesteburg Bürger gefunden, die eine Plattform zur nachbarschaftlichen Hilfe organisieren. Der Name lautet "CoronaHilfeJesteburg". "Sinn und Zweck der Plattform ist es, Helfende und Menschen die Hilfe brauchen, unkompliziert zusammenzubringen", sagt Mit-Initiatorin Nathalie Verheyden. Und damit ist...

  • Jesteburg
  • 08.04.20

Corona-Krise im Landkreis Harburg
Aktuelle Zahlen - Anstieg bei Infizierten und Genesenen hält sich die Waage

thl. Winsen. Die Zahl der mit Corona infizierten Personen im Landkreis Harburg ist auch am Donnerstag erneut angestiegen. "Wir haben heute insgesamt 330 bestätigte Fälle, das sind 14 mehr als am Mittwoch", so Landkreissprecher Bernhard Frosdorfer. Glücklicherweise halte sich die Zahl der Neuinfizierungen mit der Zahl der Genesen - ebenfalls +14 - die Waage. Insgesamt haben jetzt 131 Menschen den Virus überstanden.   Wie sich die Zahl der Infizierten in den kommenden Tagen entwickelt, müsse man...

  • Winsen
  • 08.04.20

Corona-Krise im Landkreis Harburg
Zahl der Infizierten steigt weiter leicht an

thl. Winsen. Die Zahl der mit Corona infizierten Personen im Landkreis Harburg ist auch am Dienstag wieder leicht angestiegen. "Wir haben heute insgesamt 298 bestätigte Fälle", so Landkreissprecherin Katja Bendig. Erfreulich sei, dass es keine weiteren Todesopfer zu beklagen gebe und dass die Zahl der Genesen ebenfalls angestiegen sei. Mittlerweile haben 102 Menschen den Virus überstanden. Wie sich die Zahl der Infizierten in den kommenden Tagen entwickelt, vermag Bendig nicht zu sagen. Es...

  • Winsen
  • 07.04.20
Ein Bild aus der vergangenen Woche. In diesem Discounter war nahezu das komplette Toilettenpapier ausverkauft

WOCHENBLATT-Leser sind keine Hamster

2,78 Prozent haben beim Klopapier zugeschlagen.  (mum). Deutschland ist von der Rolle! Wie kaum ein anderes Produkt hamstern die Menschen Toilettenpapier. Während die Supermarkt-Regale nahezu überall leergeräumt sind, werden Klopapierrollen bei Ebay zu Top-Preisen angeboten. Im Netz kursieren Gerüchte, wonach bis zu 350 Euro für ein paar Rollen verlangt worden seien. Doch an dieser Krise sind die WOCHENBLATT-Leser nicht schuld. Zumindest beweist das eine zugegeben nicht ganz ernst gemeinte...

  • Jesteburg
  • 03.04.20
Wohin nur mit dem Grünschnitt? Viele Gartenbesitzer wissen nicht, wo sie ihn lagern sollen

Die Folgen der Corona-Krise
Schwere Zeiten für Gartenbesitzer

Landkreis Harburg lässt Kompostplätze weiterhin geschlossen / Zur Not auf Bio-Tonne ausweichen. (mum). Der Urlaub ist dank Corona ins Wasser gefallen, Freunde und Verwandte dürfen nicht mehr besucht werden und die Freizeitparks sind geschlossen. Und dann soll auch noch das Wetter gut werden! Das sind die perfekten Bedingungen, um den Garten richtig auf Vordermann zu bringen. Doch wohin nur mit Ästen, Blättern und dem übrigen Gartenabfall? Aufgrund der Corona-Krise hat der Landkreis Harburg...

  • Jesteburg
  • 03.04.20
WOCHENBLATT-Redakteur
Sascha Mummenhoff

Auf ein Wort
Nähe ist wichtig, trotz "Social Distancing"

Niemand sollte auf freundliche Worte verzichten Der Coronavirus hat uns fest im Griff. Familien in der Isolation, Distanz statt Nähe. Sind wir wirklich dazu gezwungen, uns zu distanzieren? Ich habe genau das Gegenteil beobachtet: Viele Menschen gehen aufmerksamer miteinander um. Und damit meine ich nicht, dass sie darauf achten, den Abstand von mindestens 1,5 Metern zu wahren. Neulich beispielsweise beim Einkaufen. Dort habe ich eine Bratpfanne abgeholt, die es für eine bestimmte Anzahl von...

  • Jesteburg
  • 27.03.20
Stefanie Spinty hofft noch darauf, dass die Gartenreise Mitte Mai stattfinden wird

Corona zum Trotz: Planung für Gartenreise

Veranstalterin Stefanie Spinty sucht weitere Teilnehmer.   mum. Jesteburg/Hanstedt. Auch wenn der Coronavirus die Schlagzeilen beherrscht, gibt es auch gute Gründe, den Blick in die Zukunft schweifen zu lassen - beispielsweise bereitet Stefanie Spinty die Gartenreise vor. Wenn die Pandemie es zulässt, soll die beliebte Veranstaltung am Sonntag, 17. Mai, zwischen 11 und 17 Uhr stattfinden. "Aktuell haben wir leider noch wenig Teilnehmer, aber die bieten ein tolles Programm an", so Spinty....

  • Jesteburg
  • 24.03.20
Vizekönigin Stefanie Krüger (2. v. li.) mit ihren Adjutantinnen  Petra Börke (v. li.), Susanne Schaller und Kerstin Viedt
2 Bilder

Eine Vizekönigin für Jesteburg

Stefanie Krüger zielte am besten.  mum. Jesteburg. Große Freude beim Jesteburger Schützenverein: Stefanie Krüger ist neue Vizekönigin. Und die ersten Gratulanten ließen nicht lange auf sich warten. Krügers Töchter Lea und Sophie finden es toll, eine so treffsichere Mutter zu haben. Die weiteren Ergebnisse des Vogelschießens: Stefanie Krüger (Rumpf), Björn Bergmann (Kopf), Gunnar Jäckel (Schwanz), Petra Börke (Zepter), Rüdiger Schley (Reichsapfel), Björn Bergmann (linker Flügel) und Petra...

  • Jesteburg
  • 24.03.20
"Wir machen das zusammen" lautet die Initiative, die Bürger in Bendestorf und Harmstorf ins Leben gerufen haben

Coronavirus im Landkreis Harburg
Die Hilfsbereitschaft kennt keine Grenzen

"Wir machen das zusammen": Immer mehr Bürger engagieren sich in Initiativen für ihre Mitmenschen.  mum. Bendestorf/Harmstorf/Jesteburg/Hanstedt. Der Coronavirus hat zu zahlreichen Einschränkungen geführt. Doch während soziale Kontakte auf ein Minimum reduziert werden sollen, zeigen sich überall neue Initiativen der Menschlichkeit. Ein paar Beispiele: • Bendestorf und Harmstorf: "Wir machen das zusammen" lautet die Initiative, zu der die Bürgermeister Bernd Beiersdorf (Bendestorf) und...

  • Hanstedt
  • 24.03.20
Die evangelische Jugend in Jesteburg denjenigen den Einkauf ab, die aufgrund des Coronavirus lieber zu Hause bleiben möchten
2 Bilder

Corona-Krise im Landkreis Harburg
Evangelische Jugend bietet Einkaufshilfe an

Diakon Rüdiger Sawatzki koordiniert Besorgungen für Jesteburg.  mum. Jesteburg. Das ist löbliches Engagement: Die evangelische Jugend der St. Martins-Kirchengemeinde Jesteburg nimmt die Corona-Krise zum Anlass, Verantwortung für Mitmenschen zu übernehmen. Die Jugendlichen bieten ihre Unterstützung und Hilfe an. Konkret machen die Jungen und Mädchen Besorgungen für diejenigen, die wegen ihres Alters oder möglicher Vorerkrankungen das Haus nicht verlassen möchten. Im Wesentlichen geht es dabei...

  • Jesteburg
  • 19.03.20
Patrik Ullmann überreichte Bücherei-Leiterin Jutta Viercke die neuen "Kniebücher"

Das Lesen neu erleben

Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt Bücherei mit "Kniebüchern".  mum. Jesteburg. Die Mitarbeiter des Beratungscenters der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Jesteburg gehen nicht in die Knie, sondern kommen ganz groß raus bei der Leseförderung. Leiter Patrik Ullmann hat Samtgemeindebücherei-Leiterin Jutta Viercke eine tolle Unterstützung zukommen lassen: Die Bücherei ist nun stolzer Besitzer einer vielfältigen Auswahl an so genannten "Kniebüchern". Dabei handelt es sich um Bilderbücher in...

  • Jesteburg
  • 18.03.20
Erdkröten gehen jetzt auf Wanderschaft

Krötenwanderung
Auf liebestolle Tiere Rücksicht nehmen

bim. Bendestorf. Der nahende Frühling ist die Zeit der wandernden Amphibien. Dazu zählen auch die Erdkröte (Bufo bufo) und der Teichmolch (Lissotriton vulgaris), die nach dem Bundesnaturschutzgesetz unter besonderem Schutz stehen. "Wir alle können zur Zeit der Krötenwanderung einen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt und zum Artenschutz leisten, indem wir Rücksicht auf die Wanderschaft der Amphibien nehmen. Frösche, Kröten und Lurche verlassen zurzeit ihre Überwinterungsbereiche (Gärten...

  • Jesteburg
  • 14.03.20
"Meinsbur"-Inhaber Niels Battenfeld (li.) feiert mit seinem Team das einjährige Bestehen seines Hotels und Restaurant
7 Bilder

Meinsbur Boutique Hotel In Bendestorf
Wo der Genuss zu einem Erlebnis wird

mum. Bendestorf. So schnell vergeht die Zeit! Am Sonntag, 15. März, feiern das "Meinsbur Boutique Hotel" und das angeschlossene Restaurant "Buur.Feinschmeckerei" bereits einjähriges Bestehen. "Ich bin immer noch total begeistert und dankbar, dass unser Konzept so gut von den Gästen angenommen wird", freut sich Inhaber Niels Battenfeld. Gerade das Konzept der "Feinschmeckerei" ist für neue Gäste anfangs überraschend. Doch wer sich einmal darauf eingelassen hat, viele unterschiedliche Gerichte...

  • Jesteburg
  • 13.03.20
Gemeindedirektor Henning Oertzen (2. v. li.) und Bürgermeister Udo Heitmann (3. v. re.) gratulierten dem neuen Jugendrat (v. li.): Luca Meyer, Oskar Bahlburg, Leandro Lewandowski, Henriette Thiede, Gillian Rose Fétz, Atusa Arslan, Anna Rusic, Louis Nelson Dorn und Alexander Hahn

"Wir machen Politik"

Jesteburger Kinder und Jugendlichen wählen ihre eigenen politischen Vertreter.  mum. Jesteburg. Die nächsten Kommunalwahlen finden zwar erst im Herbst kommenden Jahres statt. Doch schon jetzt haben die Jesteburger Kinder und Jugendlichen ihre Stimme abgegeben. Kürzlich wählten sie in der Schützenhalle (Am alten Moor) ihren Jugendrat. Los ging es mit einer Vorstellungsrunde der neun Bewerber. "Ich habe mich gefreut, dass viele zur Jugendversammlung gekommen sind", sagt Oskar Bahlburg....

  • Jesteburg
  • 11.03.20
Die Situation ist ernst: Wenn die Mitgliederzahl auf 21 sinkt, dann könnte die Samtgemeinde Jesteburg eine Pflichtfeuerwehr einrichten. Das wollen die Kameraden verhindern
3 Bilder

Ungewöhnliche Werbekampagne der Freiwilligen Feuerwehr Harmstorf
"Wir brauchen dringend Unterstützung": 400 Löscheimer verteilt

mum. Harmstorf. "Dein Ort braucht Dich" - unter diesem Motto hat die Freiwillige Feuerwehr Harmstorf aktuell eine Werbekampagne zur Mitgliedergewinnung gestartet. "In den vergangenen Jahren haben wir viele Kameraden aus beruflichen sowie privaten Gründen verloren. Einige haben im Ort keinen Wohnraum gefunden, andere mussten aus beruflichen Gründen wegziehen", sagt Ortsbrandmeister Christian Albers. Der demografische Wandel sowie die meist weit entfernten Arbeitsplätze vieler...

  • Jesteburg
  • 28.02.20
Das Interesse an der "Kunsthalle der Nordheide" ist riesig: 
Die Aula der Oberschule Jesteburg platzte aus allen Nähten
3 Bilder

Diskussion um Bossard-Erweiterung
"Wir handeln im Sinne von Johann Bossard!"

Zustimmung für "Kunsthalle der Lüneburger Heide" / Kritik an Größe und offene Fragen zur Finanzierung.  mum. Jesteburg. Mit so einem großen Interesse hatte die Stiftung der Kunststätte Bossard offensichtlich nicht gerechnet. Die 150 Stühle in der Jesteburger Oberschule reichten nicht aus, um allen Besuchern am Montagabend einen Platz zu bieten. Also mussten weitere Sitzgelegenheiten herangetragen werden. Am Ende dürften es wohl 200 Gäste gewesen sein, die sich unter anderem von Landrat...

  • Jesteburg
  • 25.02.20
Loretta Wollenberg möchte in Jesteburg ein Projekt anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven starten - und sucht Darsteller
2 Bilder

Lust auf Ludwig van Beethoven

Loretta Wollenberg sucht Kinder, Jugendliche und Erwachsene für Inszenierung / Casting am Freitag.  mum. Jesteburg. Für ein Theaterprojekt anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven im Dezember dieses Jahres sucht die renommierte Schauspielerin und Regisseurin Loretta Wollenberg Kinder und Jugendliche zwischen elf und etwa 17 Jahren, die Lust haben, eine Geschichte über die Kindheit von Ludwig van Beethoven mitzuentwickeln. "Dazu muss man nicht musikalisch sein, denn auch ein...

  • Jesteburg
  • 25.02.20
Auf über den "Lotuseffekt" über die geringe Benetzbarkeit einer Oberfläche wurde berichtet

"Markt der Möglichkeiten" im AEG Buchholz
Forschungsergebnisse der begabten Schüler vorgestellt

os/nw. Buchholz. Wie gewinnt man aus Gemüse Strom? Wie arbeitet ein Wissenschaftler? Antworten auf diese Fragen erhielten Schüler in der vergangenen Woche beim "Markt der Möglichkeiten" im Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasium (AEG). In der Ausstellung, die alle zwei Jahre an einer anderen Schule stattfindet, werden Ergebnisse der Angebote der Begabtenförderung für Dritt- bis Zwölftklässler präsentiert. Vertreten waren aus Buchholz neben dem AEG die Waldschule, die Wiesenschule, die Heideschule...

  • Buchholz
  • 19.02.20

"Nichtrauchen ist cool" finden die Jesteburger Schüler

mum. Jesteburg. Unter dem Motto "Nichtrauchen ist cool" besuchte der komplette siebte Jahrgang der Oberschule Jesteburg eine Vorlesung des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Das Projekt "Prävention der Nikotinsucht bei Kindern und Jugendlichen" wird bereits seit 15 Jahren am UKE angeboten. In dem zweistündigen Vortrag im Hörsaal der ehemaligen Frauenklinik wurde den Schülern das Ausmaß des Rauchens interaktiv veranschaulicht. Abschreckende Videos und Bilder zum Thema Rauchen und...

  • Jesteburg
  • 14.02.20
Die Teilnehmer des "Scratch"-Kurses freuen sich mit Gemeindedirektor Henning Oertzen (v. li.), Anne Dietrich ("Jugend aktiv"), Andree Müller (Haspa) und Sabine Greve (Kursleiterin) über die Spende der Hamburger Sparkasse

Verein "Jugend aktiv"
Endlich richtig unabhängig

Hamburger Sparkasse unterstützt Laptop-Anschaffung von "Jugend aktiv" mit 2.000 Euro.  mum. Jesteburg. Eine tolle Unterstützung erhielt jetzt der Verein "Jugend aktiv" von der Hamburger Sparkasse (Haspa) aus Buchholz. Aus den Erlösen des "Lotterie Sparens" bekam der Verein 2.000 Euro. Das Geld investierte Vorsitzende Anne Dietrich in zehn neue Laptops sowie einen PC-Wagen. Die Gesamtkosten lagen bei fast 5.500 Euro. Das Geld ist gut angelegt. Regelmäßig finden im Jugendhaus an der...

  • Jesteburg
  • 11.02.20
So könnte die neue Kunststätte aussehen. Auf den NaturFreunde-Vorsitzenden Bernd Wenzel wirkt der Entwurf wie ein Hochbunker

Diskussion um Bossard-Erweiterung
"Das wird letztlich scheitern!"

NaturFreunde fordern, Bossard-Grundstück soll natur- und klimafreundliches Vorzeigeobjekt werden.  mum. Jesteburg. "Das vom Kreistag abgesegnete Bossard-Großprojekt wird letztlich an den bau- und naturschutzrechtlichen Hürden scheitern", davon ist Bernd Wenzel, Vorsitzender der NaturFreunde Nordheide, überzeugt. Zu der zu erwartenden jahrelangen Hängepartie sollte man es nicht kommen lassen. Deshalb appellieren die NaturFreunde an den Jesteburger Samtgemeinderat, das Bossard-Grundstück - mit...

  • Jesteburg
  • 07.02.20

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.