Jesteburg - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Bauhofleiter Michael Siller (re.) kündigt gemeinsam mit seinem Stellvertreter Lars Schmidt die ersten Maßnahmen auf dem Spielplatz am Seeveufer an

"JestePark am Seeveufer"
Es fehlen noch 50.000 Euro

Die Vorabeiten für den neuen "JestePark am Seeveufer" beginnen in den nächsten Tagen.  mum. Jesteburg. Das kleine Jesteburg ist auf dem besten Weg zu einem echten Leuchtturm-Projekt - dem wohl schönsten Spielplatz in der Region. Auf 7.500 Quadratmetern soll eine naturnahe Spiel-, Bewegungs- und Erholungslandschaft für Kinder und Jugendliche entstehen (das WOCHENBLATT berichtete). Insgesamt rechnet Annika Sommer, die Vorsitzende des Fördervereins "Jesteburger Spielplätze", mit Kosten in Höhe...

  • Jesteburg
  • 04.02.20
Schüler der siebten Jahrgangsstufe der Oberschule Jesteburg 
nahmen am "Englishday" teil Foto: Oberschule Jesteburg

"Mal eben" Südafrika entdeckt

Oberschule Jesteburg veranstaltet gemeinsam mit der Leuphana Universität einen "Englishday".  mum. Jesteburg. Nach intensiven Vorbereitungen war es endlich so weit: Vorige Woche fand der "Englishday" an der Oberschule Jesteburg statt. Dazu kamen etwa 40 Studenten der Leuphana Universität nach Jesteburg. Im Gepäck hatten sie sieben Stationen zum Thema "Südafrika", darunter auch einen "Escape Room", in dem die Schüler unter Zeitdruck ein Rätsel lösen mussten, um ein kleines Rhinoseros zu...

  • Jesteburg
  • 28.01.20
Freuen sich über das neue Messgerät (v.li.): Zugführer Michael Kuch und seine Stellvertreter Florian Hartner und Zugführer Peter Claußen
2 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Jesteburg
Analyse von 650 verschiedenen Stoffen

Messgerät für Fachzug "Spüren und Messen".  mum. Jesteburg. Große Freude bei der Führung des Fachzugs "Spüren und Messen" im Landkreis Harburg. Die Einheit der Kreisfeuerwehrbereitschaft von Zugführer Michael Kuch und den Stellvertretern Florian Hartner und Peter Claußen erhielt jetzt ein neues hochwertiges Messgerät. Der "Photoionisationsdetektor" (PID) kann mit seiner Stoffdatenbank mehr als 650 verschiedene Stoffe in Sekundenschnelle messen. Nach einer ausführlichen Unterweisung durch...

  • Jesteburg
  • 28.01.20
Große Freude in Jesteburg: Die Kunstnetz-Mitglieder freuen sich, dass die "Kunsthalle" einen neuen Standort gefunden hat

Auf die nächsten 60 Ausstellungen

"Kunsthalle" hat einen neuen Platz gefunden. mum. Jesteburg. Am Freitag war der große Tag gekommen: Die kleinste Kunsthalle des Landkreises steht nun wieder illuminiert im öffentlichen Raum. "Café Alte Sägerei"-Chef Michael Schröder hatte die Kunstnetz-Mitglieder zur feierlichen Wiedereröffnung vor sein Lokal eingeladen. Schröder hat sich zudem bereit erklärt, die Beleuchtungskosten zu übernehmen. Beim Umzug der ehemaligen Telefonzelle wurde das Kunstnetz zudem tatkräftig vom Bauhof...

  • Jesteburg
  • 21.01.20
Die Mitglieder des Faslamsvereins Harmstorf freuen sich auf das lange Party-Wochenende 
in ihrem Dorf Fotos: Faslamsverein Harmstorf
2 Bilder

Faslam in Harmstorf
Die Party schwappt nach Harmstorf

Harmstorfer Faslamsverein lädt für das kommende Wochenende zu Disco, Lumpenball und Kindertanz ein. mum. Harmstorf. Die Faslams-Zeit ist eingeläutet. In vielen Dörfern wurde bereits reichlich gefeiert - nun schwappt die Party-Welle auch nach Harmstorf. Die Faslamsbrüder und -schwestern freuen sich darauf, nun auch ihre fünfte Jahreszeit zu feiern. Drei Tage lang - von Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. Januar, kennt der Spaß keine Grenzen. Organisiert wird das bunte Treiben vom Faslamsverein...

  • Jesteburg
  • 21.01.20
Franziska Császár (re. )und Sandra Heitmann öffnen am Freitag die Kinderbetreuung "Pfiffikus"
6 Bilder

Ein Hort mit Pfiff

Franziska Császár und Sandra Heitmann starten in Jesteburg neues Betreuungsprogramm für Kinder.  mum. Jesteburg. Die Gemeinde Jesteburg geht bei der Betreuung von Kindern einen neuen Weg: Mit "Pfiffikus" startet dort erstmals eine so genannte Großtagespflege im Seppenser Mühlenweg 106. Dabei handelt es sich um eine Form der Kindertagespflege, bei der mehr als fünf, aber maximal zehn Kinder gleichzeitig betreut werden. Verantwortlich sind Diplom-Pädagogin Franziska Császár und Sandra Heitmann...

  • Jesteburg
  • 21.01.20
Rüdiger Sawatzki ist neuer Diakon für Bendestorf und Jesteburg

"Ich brauchte etwas Neues"

Der Egestorfer Rüdiger Sawatzki tritt Stelle als Diakon in Jesteburg und Bendestorf an.  mum. Bendestorf/Jesteburg. "Ich brauchte etwas Neues, eine andere Herausforderung als bisher. Die Nachbarschaft der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Jesteburg und Bendestorf ist für mich eine Herausforderung, auf die ich mich freue. Meine Erfahrungen als Kreisjugendwart will ich in beiden Gemeinden einbringen und die evangelische Jugend stärken", sagt Rüdiger Sawatzki. Ende des vorigen Jahres...

  • Jesteburg
  • 14.01.20
Zum Auftakt des neuen Veranstaltungsjahrs treten die "Jailhouse Jazzmen" in Bendestorf auf
2 Bilder

Da ist ganz viel Musik drin

Das Bürger- und KulturForum Bendestorf hat sein neues Programm vorgestellt / Jazz zum Auftakt.  mum. Jesteburg. Darauf haben Kunst- und Kulturfreunde bereits gewartet: Das Bürger- und KulturForum Bendestorf (BKB) hat das neue Halbjahresprogramm vorgestellt - und es bietet sehr abwechslungsreiche Unterhaltung. Los geht es bereits am Freitag, 24. Januar, mit einem Jazz-Konzert. Die bekannten "Jailhouse Jazzmen" aus Hamburg werden mit Oldtime- und Dixielandjazz das "Makens Huus" in der...

  • Jesteburg
  • 14.01.20
Gisela Thiele feiert ihren 90. Geburtstag im Zuge einer großen Ausstellung im "Heimathaus"

Eine Ausstellung zum 90. Geburtstag

Gisela Thiele feiert am 14. Januar besonderen Ehrentag / Sie zeigt Werke aus den vergangenen 30 Jahren.  mum. Jesteburg. Das wird eine ganz besondere Ausstellung: Am Dienstag, 14. Januar, feiert die Jesteburgerin Gisela Thiele ihren 90. Geburstag. Das nimmt sie zum Anlass für eine Ausstellung im "Heimathaus" (Niedersachsenplatz). Zum Empfang am Vormittag werden mehr als 100 geladene Gäste erwartet. Zwischen 14 und 18 Uhr ist die Schau für alle Kunst-Interessierten geöffnet. Sie erwarten im...

  • Jesteburg
  • 07.01.20
Auf fliegende Besen mussten etwa 20 Kinder in Handeloh-Wörme leider verzichten. Doch das schmälerte nicht den großen Spaß der Jungen und Mädchen. Zum ersten Mal versuchten sie sich im "Quidditch"
6 Bilder

Jahresrückblick 2019
Stehen Sie echt nur auf Verbrechen?

WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff schaut auf seine Top-10-Geschichten zurück. Interessiert Sie wirklich mein persönlicher Jahresrückblick? Sämtliche TV-Sender, Radio-Stationen und Zeitungen filtern doch bereits die Ereignisse des Jahres nach der Bedeutung, die das jeweilige Medium für angemessen hält. Und nun auch noch ich? Dank "modernster Technik", kann ich Sie, liebe Leser, selbst entscheiden lassen, welche meiner Themen Sie 2019 spannend fanden - zumindest, wenn man die...

  • Jesteburg
  • 30.12.19
Singer-Songwriter Emanuel Nicolas Ufer (re.) begeisterte die Gäste mit seinen Liedern
2 Bilder

Gelungene Premiere macht Lust auf mehr

"Kulinarischer Weihnachtsmarkt" in Bendestorf.  mum. Bendestorf. "Das hat richtig Spaß gemacht", sagt "Meinsbur"-Inhaber Niels Battenfeld. Gemeinsam mit seinem Team und befreundeten Partnern hatte er am vierten Advent zu einem "kulinarischen Weihnachtsmarkt" nach Bendestorf eingeladen. "Wir wurden überrannt. Etwa 500 Gäste sorgten dennoch für eine tolle familiäre Stimmung." Besonders gut kam bei den Kunden an, dass die Anbieter aus der Region stammten. Mit dabei waren unter anderem Overmeyer...

  • Jesteburg
  • 30.12.19
In der Verlängerung der Sportplätze des VfL Jesteburg 
"Am Alten Moor" entsteht derzeit die neue Anlage des Reit- und Fahrvereins Nordheide
2 Bilder

Reitverein: Umzug schon im April?

Arbeiten schreiten voran "Am Alten Moor".  mum. Jesteburg. Fast unbemerkt von den vielen Bauaktivitäten in Jesteburg schreitet auch der Neubau des Reit- und Fahrvereins Nordheide voran. Gut versteckt am Ende der Wegs "Am Alten Moor" (in der Verlängerung der Sportplätze des VfL Jesteburg) entsteht ein Gebäudekomplex mit Reithalle, Tribüne, Stallanlage mit etwa 40 Boxen, Aufenthaltsraum, Sanitäranlagen sowie zwei Wohnungen für Aufsichts- und Bereitschaftspersonen. Wie berichtet, sollen im...

  • Jesteburg
  • 24.12.19
Werben für den "Run 4 Help" (v. li.): Co-Organisator Christoph Reise, "Helpster-Queen" Merle Hinrichs, "Helpster-King" Johann Vyhmeister und Organisator Friedrich Harre

Jetzt schon Sponsoren werben
"Run 4 Help": Ein Gutschein als Geschenk?

os. Buchholz. "Wir wünschen allen WOCHENBLATT-Lesern frohe Weihnachten. Vielleicht wollen die, die noch kein passendes Weihnachtsgeschenk haben, ja einen Gutschein als Sponsor verschenken." Das sagte Friedrich Harre, Organisator des Benefizlaufs "Run 4 Help" jetzt bei seinem Besuch im WOCHENBLATT-Haus. Gemeinsam mit Co-Organisator Christoph Reise sowie "Helpster-Queen" Merle Hinrichs und "Helpster-King" Johann Vyhmeister (beide 12) machte Harre Werbung für die zehnte Auflage des "Run 4 Help",...

  • Buchholz
  • 20.12.19
Die Reindorfer Straße auf Jesteburger Seite: Zwischen der Straße und dem Rand klafft eine große Lücke. Für Autofahrer besteht akute Gefahr

Die Sicherheit kann warten

Ausbau der Reindorfer Straße kommt erst 2020 / Rat gab schon im Mai grünes Licht.  mum. Jesteburg. Viele Jesteburger müssen auch weiterhin um ihre Sicherheit fürchten, wenn sie auf ihrem Weg nach Buchholz die Reindorfer Straße zwischen der Buchholzer Ortschaft Reindorf und dem Jesteburger Ortsteil Reindorfer Osterberg nutzen. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage bestätigte Bauamtschef Thomas Burmester, dass wohl erst im Sommer kommenden Jahres mit dem Ausbau der Straße begonnen wird. Dabei hatte der...

  • Jesteburg
  • 17.12.19
Sie legten den Grundstein: (v. li.) Architektin Andrea Geister-Herbolzheimer, Peter Johannsen (Geschäftsführer Hospiz), Norbert Böttcher (Krankenhaus Buchholz), stv. Landrätin Anette Randt, Pflegedienstleiterin Birte Rantze, Pastor Andreas Kern, Sieglinde Winterstein (Vorsitzende Betreibergesellschaft) mit Enkelin Lotta und Hans Dittmer (Bürgerstiftung)
12 Bilder

Grundstein für Hospiz-Neubau in Buchholz gelegt
Heimstatt für Menschen auf dem letzten Lebensweg

os. Buchholz. "Manchmal muss man Dinge tun, die man nicht tun wollte. Man kann das beweinen oder sich um die Gestaltung der Zukunft kümmern. Wir haben uns für Letzteres entschieden." Das sagte Sieglinde Winterstein, Vorsitzende der Betreibergesellschaft, am Freitag bei der Grundsteinlegung für den Neubau des Hospizes Nordheide in Buchholz. Rund 50 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft kamen auf die Baustelle am Fuße des Krankenhauses. Wie berichtet, soll bis Ende 2020 ein Neubau mit...

  • Buchholz
  • 17.12.19
Dank der Einrichtung eines Labors besteht erstmals die Möglichkeit, dass die Schüler in "Fountain Gate" ihr Abitur machen
4 Bilder

Sambia-Förderverein
Für eine bessere Perspektive

Sambia-Förderverein freut sich über den Abschluss zweier wichtiger Projekte. Bereits seit den 1990er Jahren engagiert sich der ehemalige Jesteburger Arzt Werner Huber im afrikanischen Sambia. Der von ihm gegründete Förderverein unterstützt unter anderem ein Kinderdorf, in dem auch AIDS-Waisen beschult werden. Zudem macht die Versorgung der hungernden Bevölkerung einen großen Teil der ehrenamtlichen Arbeit aus. Jetzt hatte Huber doppelten Grund zur Freude: Zwei aus seiner Sicht wichtige...

  • Jesteburg
  • 13.12.19
Jan Effinger (li.) holte die Spenden für den Verein Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei Hans-Jürgen Meyer persönlich ab
2 Bilder

"Bei den Banken fehlt das Bewusstsein!"

Kreditinstitute lassen Spendensammler des Volksbunds abblitzen.  (mum). "Es wundert mich , wie schwer es unsere Banken und Sparkassen einem machen, Spenden einzuzahlen", sagt Hans-Jürgen Meyer. Anlässlich des Volkstrauertages hatte er auf dem Friedhof am Reindorfer Osterberg in Jesteburg Geld für den Verein Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gesammelt. 168 Euro waren zusammengekommen. Gleich am Montag wollte Meyer das Geld in Buchholz bei einer Bank auf das Konto des Vereines...

  • Jesteburg
  • 06.12.19
Gut besucht: Der Weihnachtsmarkt in Jesteburg kam bei den Besuchern sehr gut an Fotos: mum
8 Bilder

Die perfekte Einstimmung auf Weihnachten

Jesteburger Weihnachtsmarkt auf dem Spethmann-Platz kommt bei den Besuchern sehr gut an.  mum. Jesteburg. "Das hat richtig Spaß gemacht", freute sich Paul-H. Mojen am Samstagnachmittag. Der Vorsitzende des Jesteburger Bürger- und Gewerbevereins (BGV) zog eine vorläufige Bilanz des Weihnachtsmarktes auf dem Spethmann-Platz. "Mich freut am meisten, dass hier im Ort eine gewisse Aufbruchstimmung entstanden ist. Es gibt viel mehr Bürger, die sich einbringen wollen und auch anpacken." Bereits bei...

  • Jesteburg
  • 03.12.19
AHD-Chef Ole Bernatzki (2. v. li.) mit seinem 
"AHD"-Festkomitee (v. li.): Regina Kunz, Ulla Schubert, 
Joachim Meyer und Sylke Schwab
11 Bilder

Senioren-Weihnachtsmarkt in Jesteburg
Eine vorbildliche Veranstaltung

AHD-Chef Ole Bernatzki lud erstmals zu einem Senioren-Weihnachtsmarkt nach Jesteburg ein.  mum. Jesteburg. Auf den ersten Blick war es ein Weihnachtsmarkt wie jeder andere, zu dem Ole Bernatzki, Inhaber des Ambulanten Hauspflege Dienstes" (AHD) am Samstag in die Allerbeekskehre nach Jesteburg eingeladen hatte. Doch der "Senioren-Weihnachtsmarkt" entpuppte sich schnell als eine absolute Bereicherung im vorweihnachtlichen Terminkalender. Gemeinsam mit seinen Mitarbeitern hatte Bernatzki eine...

  • Jesteburg
  • 03.12.19
Am Samstag schaut der Weihnachtsmann auf dem Spethmann-Platz vorbei und verteilt kleine Geschenke an die Kinder
3 Bilder

Weihnachtsmarkt in Jesteburg
So schön weihnachtlich

Bürger- und Gewerbeverein organisiert wieder den Weihnachtsmarkt auf dem Spethmann-Platz.  mum. Jesteburg. Gibt es einen schöneren Ort für einen Weihnachtsmarkt als den Spethmann-Platz mitten in Jesteburg? Viele Gemeinden dürften Jesteburg um die Fläche nahe der Kirche und mit Blick auf die Seeve beneiden. Die Mitglieder des Bürger- und Gewerbevereins der Samtgemeinde Jesteburg wissen um die Schönheit der Fläche und freuen sich sehr darauf, dort am Freitag und Samstag, 29. und 30. November,...

  • Jesteburg
  • 27.11.19
Carola von der Lieth (v. li.) überreichte die Gutscheine an Thomas Kruse, Lea Wahlen und Angelika Hanke
2 Bilder

Die Beteiligung war dieses Mal riesig

Bürger- und Gewerbeverein bereitet Weihnachtsbeleuchtung vor.  mum. Jesteburg. Es tut sich was in Jesteburg: In den vergangenen Jahren waren die Mitglieder des Bürger- und Gewerbevereins (BGV) der Samtgemeinde Jesteburg oftmals beim Vorbereiten der Weihnachtsbeleuchtung im Ort auf sich allein gestellt. Doch offensichtlich zeigt die Öffnung des einstigen "GeWerbekreises" auch für engagierte Jesteburger Wirkung. Am Samstag beteiligten sich zahlreiche Bürger und BGV-Mitglieder am Schmücken der...

  • Jesteburg
  • 27.11.19

Verspätung - und dann war der Bus weg!

Seniorin wünscht sich von der KVG mehr Rücksicht.  mum. Jesteburg/Buchholz. "Kann man oder will man das nicht besser abstimmen?", fragt Gisela Keller. Die 79 Jahre alte Jesteburgerin ist auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen. Vor ein paar Tagen machte sie eine Erfahrung, die sie gern mit den WOCHENBLATT-Lesern teilen möchte. Eigentlich wollte Keller ihre Schilderung direkt mit der KVG Stade besprechen. "Ich hatte nur leider das Gefühl, dass sich die Mitarbeiterin für mein Anliegen...

  • Buchholz
  • 22.11.19
So könnte die neue Kunststätte aussehen
Foto: Kunststätte Bossard
2 Bilder

"Ein Leuchtturm-Projekt"

Nach Millionenzuschuss: Stiftung stellte Pläne für Neugestaltung der Kunststätte Bossard vor thl. Winsen/Jesteburg. "Das ist für uns eine einmalige Chance. Sich in der Kunst in der Breite aufzustellen, steht und gut zu Gesicht", sagte Rainer Rempe, Landrat des Kreises Harburg und Vorsitzender des Stiftungsrates der Kunststätte Bossard, angesichts des vom Haushaltsauschuss des Bundestages bewilligte Zuschusses für die Kunststätte in Höhe von 5,38 Millionen Euro (das WOCHENBLATT berichtete). Mit...

  • Jesteburg
  • 19.11.19
Freuen sich über die Teilnahme am  Erasmus-Plus-Projekt (v. li.): Didaktischer Leiter Dr. Andreas Bertow, Fachkonferenzleiterin Sprachen Carmen Vidal-Noguera, Grit Regel, Oberschuldirektorin Iris Strunk, Judith Mali und Julia Rieck (Fachgruppenleitung Französisch) und Aminah Salaho

Ziel: "Respektvolles Miteinander"

Oberschule nimmt am Erasmus-Plus-Projekt teil.  mum. Jesteburg. Große Freude bei der Oberschule Jesteburg: Das Erasmus-Plus-Projekt zum Thema "Toleranz" in den Schuljahren 2019/2020 und 2020/2021 wird von der Europäischen Union unterstützt. 15 Schüler aus dem 9. und 10. Jahrgang können an dem Austausch mit dem Lycée Jean Chaptal in Quimper teilnehmen, "ihre Sprachkenntnisse verbessern und interkulturelle Erfahrungen sammeln", freut sich Schulleiterin Iris Strunk . In der Bretagne werden die...

  • Jesteburg
  • 19.11.19

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.