Räuber überfällt Burger King-Filiale in Stade

Das Fastfood-Restaurant an der B73
4Bilder

Angestellte mit Waffe bedroht / Mehrere tausend Euro Beute

tp. Stade. Ein bisher unbekannter Mann hat am frühen Sonntagmorgen gegen 2.20 Uhr die Burger King-Filiale "Am Lohberg" an der Bundesstraße 73 in Stade überfallen und die Restaurant-Mitarbeiter mit einer Schusswaffe bedroht.
Der Räuber ließ sich von dem Schichtleiter das vorhandene Bargeld aushändigen. Mit der Beute in Höhe von mehreren tausend Euro floh der Täter in die Dunkelheit.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos.
Die vier Mitarbeiter des Schnellrestaurants im Alter zwischen 23 und 36 Jahren blieben bis auf einen Schock unverletzt.
Der Räuber trug einen schwarzem Kapuzenpullover, schwarze Schuhe und eine ebenfalls schwarze Hose. Er hatte Nase und Mund mit einem schwarzen Schal verhüllt. Der knapp 1,80 Meter große Räuber sprach akzentfreies Deutsch.

• Zeugen melden sich unter Tel 04141 - 102215.

Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.