Christdemokraten wollen Bürger besser einbinden
CDU-Fraktion bestätigt Kilian-Klinge im Amt

Kristina Kilian-Klinge  Foto: Archiv/CDU
  • Kristina Kilian-Klinge Foto: Archiv/CDU
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Stade. Kristina Kilian-Klinge bleibt an der Spitze der Stader CDU-Ratsfraktion. Sie wurde wie ihr Stellvertreter Daniel Friedl von den Fraktionsmitgliedern für die zweite, bis Ende Oktober 2021 dauernde Hälfte der Wahlperiode einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Als weitere stellvertretende Fraktionsvorsitzende wurde Melanie Rost gewählt. Sie übernimmt den Posten von Sönke Hartlef, der nicht mehr kandidiert hat, weil er am 14. September sein Amt als Bürgermeister antritt. "Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das uns erneut ausgesprochen wurde, sowie auf die spannenden Aufgaben, die in den kommenden Jahren vor uns liegen", erklärte Kilian-Klinge nach der Wahl.

Nach der Sommerpause will die CDU-Fraktion neue Wege beschreiten. Künftig wird die Fraktion regelmäßig zum Quartalsgespräch einladen, in denen Parteimitglieder detailliert über die Arbeit im Rat und in den Ausschüssen informiert werden. Zusätzlich wird es für interessierte Bürger regelmäßige Bürger-Stammtische geben. "Unser Anliegen ist es, mehr Transparenz und Vertrauen aufzubauen", so Kilian-Klinge. Politik könne und dürfe nicht hinter verschlossenen Türen stattfinden. "Natürlich besteht auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Anregungen zu geben", ergänzt Friedl. Ziel sei es, die Bürger künftig besser zu erreichen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen