Neue Raumausstatter-Gesellen

Mit Gesellenbrief: die frisch gebackenen Nachwuchs-Raumausstatter
2Bilder
  • Mit Gesellenbrief: die frisch gebackenen Nachwuchs-Raumausstatter
  • Foto: Mirko Witkowski
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Bester Geselle ist Tim Heinze aus Tostedt vom Ausbildungsbetrieb Mirko Witkowski aus Ahlerstedt.


(tp).
Insgesamt 15 erfolgreiche Junghandwerker, mehrere von ihnen aus den Landkreisen Stade und Harburg, wurden kürzlich vom Prüfungsausschuss der Raumausstatter in Zeven zu Gesellen ernannt. Alle haben Ihre schriftliche und praktische Prüfung im Raumausstatterhandwerk erfolgreich abgelegt.

In der aufwändigen praktischen Prüfung galt es innerhalb der vorgegebenen Zeit eine Raumsituation zu schaffen, in der Bodenbeläge, Dekorationen, Wandbeläge und Polsterarbeiten angefertigt werden mussten. Bester Absolvent ist Tim Heinze aus Tostedt, vom Ausbildungsbetrieb Mirko Witkowski, Raumausstattermeister aus Ahlerstedt. Seine schriftlichen und praktischen Ergebnisse wurden durch den Prüfungsausschuss mit den Noten Sehr Gut und Gut bewertet.

Weitere Gesellen aus der Region sind Jasmin Eggers aus Garlstorf, Vivien Hoffmann aus Oldendorf, Tabea Löck aus Moisburg, Maria Schütt aus Drochtersen, Saskia Steinmetz aus Stade, Laura Storm aus Kutenholz  und Alwina Wildt aus Freiburg.

Mit Gesellenbrief: die frisch gebackenen Nachwuchs-Raumausstatter
Sitzecke mit Cuba-Flair: Das beste Gesellenstück fertigte Tim Heinze an
Autor:

Thorsten Penz aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.