Vorhang in der Stader Altstadt ist gefallen

Das neue Wohn- und Geschäftshaus
2Bilder
  • Das neue Wohn- und Geschäftshaus
  • Foto: tp
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Neubau Hökerstraße: Fassade liegt frei

tp. Stade. Ende vergangener Woche fiel der Vorhang: Arbeiter bauten das Gerüst vor dem von Investor und Bauherr Ergün Yildiz errichteten Neubau an der Hökerstraße in Stade. Damit liegt nun nach monatelanger turbulenter Bauzeit die Fassade des Wohn- und Geschäftshauses in der Altstadt frei.

Wie berichtet, hatten Bürger lebhaft über den Stil des modernen Neubaus in der Umgebung historischer Bausubstanz diskutiert, für den zwei ältere Gebäude weichen mussten. Eines stand unter Denkmalschutz und musste aus diesem Status entwidmet werden. Aufregung gab es im Winter, als bei Abbrucharbeiten das Nachbarhaus mit dem türkischen "Merhaba"-Grill einzustürzen drohte.

• Alles zum Neubau lesen Sie in Kürze in einem Sondertext in Ihrem WOCHENBLATT.

Das neue Wohn- und Geschäftshaus
Die inzwischen abgerissenen Altbauten
Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.