Alles zum Thema Allergie

Beiträge zum Thema Allergie

Service
Brigitte von Harten nimmt sich viel Zeit für ihre Patienten Foto: wd

Akupunktur bis Pflanzenheilkunde: Brigitte von Harten eröffnet Naturheilpraxis

Seit sechs Jahren ist Heilpraktikerin Brigitte von Harten mit ihrer Haus-Besuchs-Praxis mobil für ihre Klienten da. Jetzt hat sie zusätzlich mit ihrer Naturheilpraxis in Buxtehude eine Anlaufstelle für ihre Patienten eröffnet. "Ich war lange Zeit auf der Suche nach einem geeigneten Raum", sagt die Gesundheitsexpertin. Diesen hat sie nun in der Bertha-von-Suttner-Allee 4 gefunden. In der neuen, hell und freundlich eingerichteten Praxis behandelt Brigitte von Harten ihre Patienten mit...

  • Buxtehude
  • 04.05.18
Service

Brennen in der Nase: Ursachen und Hilfe

Ein Brennen in der Nase ist eine Begleiterscheinung bei Erkältungen und Allergien. Was hilft gegen das unangenehme Gefühl? Woher kommt das Brennen in der Nase? Das Brennen in der Nase kann ganz verschiedene Gründe haben und ist eine häufige Begleiterscheinung bei Erkältungen. Eine Allergie, trockene Luft oder Tabakrauch sind weitere mögliche Ursachen. Oft bleibt es nicht bei einem einzigen Symptom. Je nach Ursache kann die Nase verstopfen, laufen oder kribbeln. Doch was kann man dagegen...

  • 16.05.17
Wirtschaft
Angela Lübbe behandelt chronische und akute Erkrankungen

Seit zehn Jahren erfolgreich in Buxtehude: die Naturheilpraxis Angela Lübbe

Gesund werden, gesund bleiben - das ist das erklärte Ziel der staatlich examinierten Heilpraktikerin Angela Lübbe. Vor zehn Jahren eröffnete sie ihre Naturheilpraxis in Buxtehude, vor einem Jahr zog sie in großzügige Räume an der Bahnhofstraße 42, die mit einem Fahrstuhl bequem zu erreichen sind. Wer sich bei der Fachfrau in Behandlung begibt, darf sich gut aufgehoben fühlen. Angela Lübbe verfügt seit mehr als 30 Jahren Berufserfahrung im medizinischen Bereich und ist Mitglied im Deutschen...

  • Buxtehude
  • 02.09.16
Wirtschaft

Zahl der Woche: 14 "neue" kennzeichnungspflichtige Stoffe

(mum). 14 Stoffe, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können, müssen ab dem 13. Dezember 2014 auch beim Verkauf von unverpackter Ware angegeben werden, das teilt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit. Verbraucher erhalten damit verlässliche Hinweise, ob für sie bedenkliche Stoffe im Lebensmittel enthalten sind. Die Information muss für die Käufer unmittelbar und leicht zugänglich sein. Sie kann auch mündlich erfolgen. Basis dafür muss allerdings eine...

  • Jesteburg
  • 04.12.14
Panorama
Ein befallener Baum: Eichenprozessionsspinner in ihrem giftigen Kokon

Gefahr erkannt, Eichenprozessionsspinner gebannt

Über 50 befallene Eichenbäume im Landkreis Harburg wieder raupenfrei ab. Landkreis Harburg. Sie hatten sich ziemlich ausgebreitet: Im Osten des Landkreises Harburg sorgten Eichenprozessionsspinner vor allem auf Radwegen für Unruhe. An der Kreisstraße 3 zwischen Rottorf in Richtung Radbruch und an der Kreisstraße 78 ab Ortsausgang Luhdorf in Richtung Radbruch waren befallene Eichen registriert worden, ebenso an der Landesstraße 217. Darum ließ der Landkreis an vier betroffenen...

  • Neu Wulmstorf
  • 16.09.14
Service

Bett-Tipps für Allergiker

(akz-o). Hausstaubmilben-Allergiker reagieren überempfindlich auf die winzigen Exkremente der Hausstaubmilben. Zur Linderung der Beschwerden empfiehlt sich deshalb die regelmäßige Reinigung des Bettes. So sollte die Bettwäsche möglichst oft ausgewechselt und die Zudecke in kurzen Abständen gewaschen werden. Allergologen raten dies mindestens alle drei Monate bei 60 Grad. Hausstaubmilben-Allergiker sollten deshalb beim Kauf besonderen Wert auf die Waschbarkeit ihrer Bettausstattung legen. Zu...

  • 06.09.14
Service

Im Mai zieht es alle ins Grüne - doch Pollenallergiker haben dabei oft zu leiden

(djd/pt). Endlich erstrahlt die Natur in frischem Grün und die Outdoor-Saison geht richtig los. Doch wo andere sich im Wonnemonat Mai über Picknicks im Grünen und gemütliche Runden im Biergarten freuen, ist der Spaß für Pollenallergiker oft getrübt. Niesanfälle und rote, tränende Augen verderben ihre Freiluftaktivitäten. Zwar geht die Blütezeit der hochallergenen Frühblüher wie Birke und Weide im Mai langsam zu Ende, dafür blühen jetzt Eiche, Raps und Löwenzahn. Und in der zweiten Monatshälfte...

  • 03.05.14
Service

Trotz Heuschnupfen fit im Büro

(djd/pt). Kaum ist die Erkältungssaison vorbei, trifft viele Menschen schon die nächste Plage: der Heuschnupfen. Statt Viren sind dann umherfliegende Pollen verantwortlich für Niesanfälle und verquollene Augen. Besonders für Berufstätige stellt dies unter Umständen eine große Belastung dar, denn ein Allergieschub kann Allgemeinbefinden und Konzentration ähnlich stark beeinträchtigen wie ein starker Schnupfen. Um die Beschwerden zu lindern, kann es hilfreich sein, morgens zu duschen und die...

  • 05.04.14