Asendorf

Beiträge zum Thema Asendorf

Panorama
Bei der Proklamation im vergangenen Jahr: der König und seine Adjutanten mit ihren Herzdamen (v. li.) Volker und Daniela Burmeister, Thorsten und Monika Kuhlmann, Martin und Melanie Schmidt sowie Sven Gevers und Annabelle Roitzsch Fotos: ce/mum/Schützenverein
3 Bilder

Wer wird Nachfolger vom "Holzbaron"?

Ganz Asendorf feiert Schützenfest / Martin Schmidt blickt auf gelungenes Königsjahr zurück. mum. Asendorf. Im vergangenen Jahr kannte die Freude beim Schützenverein Asendorf keine Grenzen: Nach einem Jahr ohne König, zielte Martin Schmidt (40) ganz genau und sicherte sich damit den Titel "Schützenkönig". "Ich freue mich sehr - und Attacke", zeigte sich Schmidt, der seit seinem zwölften Lebensjahr dem Verein angehört und 1997 bereits Vize-König war, unternehmungslustig beim Blick auf die...

  • Jesteburg
  • 07.08.18
Panorama
Janine Böhnke möchte mit ihrer Helfer-Gruppe Rehkitze vor dem Tod bewahren

In Stücke gerissen

Wieder Kitz vom Mähdrescher erfasst / Hegering richtet Helfer-Gruppe ein. mum. Jesteburg/Tostedt. Den Anblick wird Heinke Imbeck nicht so schnell vergessen. Am Mittwochmorgen war die Jesteburgerin mit ihren Hunden entlang eines Feldes zwischen Jesteburg und Asendorf spazieren. "Auf einmal schlugen die Hunde an", erinnert sich Heinke Imbeck. Als sie den Hunden, die natürlich angeleint waren, folgte, sah sie ein totes Kitz. "Es war von einem Mähdrescher erfasst und quasi in Stücke gerissen...

  • Jesteburg
  • 08.06.18
Panorama
Jürgen A. Schulz in seinem Studio. Dort hat er jede Menge altes Material gesichtet, das jetzt präsentiert wird

Bewegte Bilder bewegen Menschen

Neues Projekt von Jürgen A. Schulz: "Geschichten rund ums Herdfeuer" werden zum ersten Mal gezeigt. mum. Asendorf/Hanstedt. Fast ein halbes Jahrhundert ist es her, als Jürgen A. Schulz - er wohnte damals noch in Hanstedt - zum ersten Mal eine 16-Millimeter-Kamera in die Hand nahm. Seitdem liefen Rolle um Rolle Farbfilm durch das damals sehr teure Aufnahmegerät von Bolex. Feiern wurden aufgenommen, auf Festen aller Art tauchte die Bolex in der Hand des Journalisten auf - bei...

  • Jesteburg
  • 18.05.18
Panorama
Die Kameraden aus Asendorf und Marxen nach der Übungsnacht
3 Bilder

Mehrere Szenarien gemeistert

Kameraden der Feuerwehren aus Asendorf und Marxen absolvieren "Übungsnacht". mum. Asendorf. Nach der positiven Resonanz aus dem Vorjahr veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Asendorf jetzt zum zweiten Mal die "Asendorfer Übungsnacht". Bereits Wochen zuvor wurden die Bürger mit einem Flyer über die anstehende Aktion informiert. Unter der Leitung von Sebastian Seier, des stellvertretenden Ortsbrandmeisters, wurden verschiedenste Einsatzszenarien vorbereitet und von den beiden teilnehmenden...

  • Hanstedt
  • 15.05.18
Panorama
Die Jury steht fest (v. li.): Stephan Schrader, Rainer Östlind, Ilona Johannsen, Gerhard Schierhorn, Rainer Böttcher, Jan Bauer, Heiner Schönecke, Jürgen A. Schulz, Klaus Schulz und Ekkehard Brüggemann
2 Bilder

Auf der Suche nach alten Film-Schätzen

Filmemacher Jürgen A. Schulz und das WOCHENBLATT schicken die Landkreis Harburger in den Keller oder auf den Dachboden. Dort sollen sie nach alten, selbst gedrehten Filmen suchen. "Bevor die Leute begannen, alles mit ihren Handys zu filmen, wurden Familienfeste oder die ersten Schritte der Kinder auf Super-8 festgehalten", so Schulz. Diese Streifen möchte der Asendorfer zu neuem Glanz verhelfen. Vor allem Filme ab 1950, die auch für Fremde von Interesse sind, sucht Schulz. Spätestens im Herbst...

  • Jesteburg
  • 27.04.18
Panorama
Grenzenlose Weite an Lettlands Küste
4 Bilder

Filme wie ein Kurzurlaub

"Zwischen Oder und Newa": NDR zeigt zu Ostern neueste Produktion von Manfred Schulz. (mum). "Land im Gezeitenstrom" und "Land zwischen Oderhaff und Newamündung" lauteten die Titel zweier mehrteiliger Fernsehreihen, die viele Tausende Zuschauer begeistert haben. Was kaum einer weiß, verantwortlich für die Dokumentationen, die Land und Leute entlang der Küsten zeigen, ist Filmproduzent Manfred Schulz aus Asendorf (Samtgemeinde Hanstedt). Viele Monate war er auf der Suche nach kleinen und...

  • Jesteburg
  • 30.03.18
Blaulicht
Bei der Jahreshauptversammlung in Asendorf (v. li.): Michele Quattropani, Olaf Muus, Sebastian Seier, Wilhelm Kramp, Inken Meyer, Sven Lübberstedt, Alicia Burmeister, Jürgen Burfeind, Katharina Bente, Mathias Oldmann, André Lübberstedt und Volker Bellmann
2 Bilder

„Ein Jahr der Mitgliedergewinnung“

Asendorfer Kameraden freuen sich über sechs neue Mitglieder / Ehrung für Wilhelm Kramp. mum. Asendorf. „Das vergangene Jahr stand für uns ganz im Zeichen der Mitgliedergewinnung“ lautete das Fazit des Asendorfer Ortsbrandmeisters André Lübberstedt während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr. So konnten, unter anderem dank eine Flyer-Aktion, insgesamt sechs neue Mitglieder gewonnen werden. Insgesamt zählt die Einsatzabteilung 34 Kameraden. Lübberstedt berichtete weiterhin...

  • Hanstedt
  • 13.02.18
Panorama
Günther Ausborn steht vor seinem Haus an der Kreisstraße 60 zwischen Asendorf und Dierkshausen: „An das Tempolimit hält sich hier niemand.“

„Kein Grund zu reagieren“

Landkreis verneint Gefährdung auf der Strecke zwischen Asendorf und Dierkshausen. mum. Asendorf. Diese Nachricht schmeckt Günther Ausborn (69) ganz sicher nicht. Der Asendorfer hatte so sehr auf die Unterstützung des Landkreises gehofft, doch diese wird ausbleiben. „Wir sehen aktuell keinen Grund, etwas zu unternehmen“, so Landkreissprecher Bernhard Frosdorfer. Mehrere Geschwindigkeitsmessungen hätten ergeben, das 85 Prozent der Autofahrer sich an das Tempolimit halten. Das sieht Ausborn...

  • Jesteburg
  • 09.02.18
Service
Führen die Faslams-Meute an: Lea Rieckmann und Timo Ostendörfer
6 Bilder

Diese Party darf niemand im Dorf verpassen

Landjugend plant für Samstag den großen Faslams-Spaß mit Lumpenball und Kindermaskerade. mum. Asendorf. Die Getränke werden bereits gekühlt, die Stimmung wird immer besser - die Mitglieder der Landjugend Asendorf sind schon ganz aufgeregt! Am Samstag, 10. Februar, organisiert die Gemeinschaft den Faslams-Spaß im Ort. Angeführt wird die Faslams-Meute in diesem Jahr von den „Eltern“ Lea Rieckmann und Timo Ostendörfer. Auf das Party-Wochenende haben sich die Narren bereits am vergangenen...

  • Jesteburg
  • 06.02.18
Panorama
Heiner Schönecke (re.) sprach die plattdeutsche Version für den neuen Dokumentarfilm von Jürgen A. Schulz ein

Ein Film mit zwei Premieren

Heiner Schönecke spricht plattdeutsche Version. mum. Asendorf. Das passiert nicht alle Tage: Der neueste Dokumentarfilm „Kulturdenkmale zwischen Marsch und Geest“ des Asendorfer TV-Produzenten Jürgen A. Schulz feiert gleich doppelt Premiere. Nach der offiziellen Vorführung vor wenigen Wochen, gibt es nun einen zweiten Premieren-Termin. Und das aus gutem Grund, denn der begleitende Kommentar ist auch auf Plattdeutsch verfügbar. Gesprochen hat den Text der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner...

  • Jesteburg
  • 08.01.18
Panorama
Eine Delegation aus Asendorf besuchte im vergangenen Jahr die Partnergemeinde Trzciel (Polen), um die Spenden zu übergeben
2 Bilder

Dorfgemeinschaft mit ganz viel Herz

Asendorfer Ratsmitglieder bitten um Geld- und Sachspenden für die polnische Partnergemeinde Trzciel. mum. Asendorf. Seit mehr als 20 Jahren unterstützt die Gemeinde Asendorf bedürftige Kinder sowie behinderte, sozial schwache oder kranke Menschen in der Partnergemeinde Trzciel (Polen). Das gespendete Geld kommt den Bedürftigen direkt zugute. „Kein Euro wird abgezogen“, verspricht Bürgermeister Rainer Mencke. Die Aktion geht auf den ehemaligen Bürgermeister Peter Muus zurück. Das Geld aus...

  • Hanstedt
  • 28.11.17
Panorama
Das Nadelwehr in Fahrenholz in der Elbmarsch: Sperrwerke  wie diese gibt es nur noch vier in Deutschland
5 Bilder

Hommage an die Geschichte

Jürgen A. Schulz präsentiert mit „Kulturdenkmale zwischen Marsch und Heide“ beeindruckenden Film. (mum). Der Journalist und Filmemacher Jürgen A. Schulz, der zuletzt für seine Dokumentationsreihe über historische Persönlichkeiten der Nordheide von sich reden machte, hat jetzt einen neuen Film vorgestellt. „Kulturdenkmale zwischen Marsch und Heide“ lautet der Titel und verdient das Prädikat „unbedingt empfehlenswert“. Schulz hat sich vorgenommen, die Zeugen unserer Vorfahren wieder ins...

  • Jesteburg
  • 10.11.17
Panorama
Seit 60 Jahren glücklich verheiratet: Christa und Jürgen A. Schulz aus Asendorf

Am Bahnhof hat's gefunkt

Christa und Jürgen A. Schulz feiern heute Diamantene Hochzeit / Reisen als gemeinsame Leidenschaft. mum. Asendorf. An ihre erste Begegnung können sich Christia und Jürgen A. Schulz (beide 81 Jahre alt) noch gut erinnern. Vielleicht weil es einfach Schicksal war. Sie trafen sich 1956 an einem Imbiss vor dem Kölner Hauptbahnhof. Am heutigen Mittwoch feiert das Paar, das in Asendorf zu Hause ist, Diamantene Hochzeit. Weil ihre Züge Verspätung hatten, wollten sie sich nur kurz eine...

  • Hanstedt
  • 07.11.17
Service
Diesmal steht Leben und Werk des Heidedichters Hermann Löns im Blickpunkt des Themenabends
2 Bilder

Ein unvergesslicher Abend

Jürgen A. Schulz präsentiert Themenabend in der "Empore" / WOCHENBLATT ist Medien-Partner. mum. Buchholz/Asendorf.mum. Buchholz/Asendorf. Jürgen A. Schulz ist auf den Geschmack gekommen. Vor mehr als 250 Besuchern in der "Empore" zeigte der Asendorfer Filmemacher vergangenes Jahr seinen Film über das Leben des Wunderheilers Philipp Heinrich Ast - besser bekannt als "Schäfer Ast" (das WOCHENBLATT berichtete). Der positive Zuspruch hat ihn motiviert, ein weiteres Mal die "Empore" zu buchen....

  • Jesteburg
  • 01.09.17
Panorama
Die Majestäten beim Schützenverein Asendorf (v. li.): die Kinderkönige Jasmin Schöpf und Henning Viedt, Adjutantin Irmtraut Scheele, Damen-Königin Daniela Burmeister, Adjutantin Ingrid Lübberstedt und Anna-Marie Kuhlmann (Jugendorden)

Das Jahr ohne König ist geschafft

Schützen freuen sich auf ein erlebnisreiches Wochenende / Erstmals Blasrohr-Schießen für Kinder. mum. Asendorf. Lars Battermann war die Enttäuschung im vergangenen Jahr deutlich anzumerken: Ausgerechnet nach den Feiern zum 50-jährigen Vereinsjubiläum musste der Präsident des Schützenvereins Asendorf mitteilen, dass sich erstmals kein Mitglied bereit gefunden hatte, um die Königswürde zu schießen. Zuvor hatte der Verein sein 50-jähriges Bestehen mit einem Festumzug gefeiert, der von allen...

  • Jesteburg
  • 09.08.17
Blaulicht

Brandstiftung in Asendorf

mum. Asendorf. Sonntagmorgen brannte gegen 3 Uhr ein Buswartehäuschen in der  Jesteburger Straße in Asendorf komplett ab. Ein angrenzender Holzzaun wurde ebenfalls nicht unerheblich beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Die Schadenshöhe beträgt etwa 4.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzhausen unter der Rufnummer  04172 -900580 in Verbindung zu setzen.

  • Jesteburg
  • 06.08.17
Panorama
Günther Ausborn steht vor seinem Haus an der Kreisstraße 60 zwischen Asendorf und Dierkshausen: „An das Tempolimit hält sich hier niemand.“
2 Bilder

„Bis hier etwas passiert“

Günther Ausborn hofft, dass Landkreis und Polizei die Raserstecke vor seinem Haus entschärfen. mum. Asendorf. Günther Ausborn (68) ist sich ganz sicher: „Hier wird es irgendwann zu einem schweren Unfall kommen. Eigentlich grenzt es an ein Wunder, dass noch nichts geschehen ist.“ Ausborn wohnt zwischen Asendorf und Diekshausen (Samtgemeinde Hanstedt) direkt an der Kreisstraße 60. Täglich rasen die Autos an seinem Wohnhaus vorbei. Je nach Tageszeit und Leitsinn des Fahrers will Ausborn...

  • Jesteburg
  • 07.07.17
Service
In Hanstedt richten die Mitglieder der IGH gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr den Baum in die Höhe

Mit Schwung in den Mai

In Egestorf, Nindorf und Hanstedt finden am Sonntag Maibaum-Feste statt / Asendorf zieht nach. (mum). Das Aufstellen des Maibaums ist eine beliebte Tradition, die in der Samtgemeinde Hanstedt ausgiebig gefeiert wird. Außer in Hanstedt finden auch in Asendorf, Nindorf und Egestorf Veranstaltungen statt. • Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH) laden für Sonntag, 30. April, ab 18 Uhr zur Sause auf dem „Alten Geidenhof“ ein (zuvor gibt es schon Wurst vom Grill). Die...

  • Hanstedt
  • 25.04.17
Panorama
Sabine Weiß hat jetzt ihren ersten Krimi veröffentlicht
2 Bilder

Erst Mittelalter, jetzt Krimi!

Sabine Weiß wagt sich mit "Schwarze Brandung" auf neues Terrain. mum. Asendorf. Sie gilt als eine der renommiertesten Autorinnen, wenn es um historische Romane geht - Sabine Weiß aus Asendorf (Samtgemeinde Hanstedt). Mit ihrem Debüt-Roman "Die Wachsmalerin" (2007) landete sie einen großen Erfolg. Es folgten sechs sehr erfolgreiche Fortsetzungen historischer Romane. Nun wagt sich die Autorin mit "Schwarze Brandung" erstmals an einen Krimi. WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff sprach mit...

  • Jesteburg
  • 31.03.17
Panorama
Der Landkreis baut historisches Filmarchiv auf: Jürgen A. Schulz (Mitte) überreichte jetzt vier umfangreiche Filmdokumente an Peter Dederke (v. li.), Heiner Schönecke, Landrat Rainer Rempe sowie Professor Rolf Wiese vom Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg

Schätze für das Archiv

Dokumentarfilmer Jürgen A. Schulz übergibt dem Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg Filmmaterial aus fünf Jahrzehnten. (mum). Die Entwicklung des Landkreises Harburg, das Leben der Menschen in der Region sowie Brauchtum und Landschaft zwischen Elbmarsch und Nordheide hat der Journalist Jürgen A. Schulz mit seiner 16-mm-Schmalfilmkamera seit 1960 in zahlreichen Filmaufnahmen dokumentiert. Aus diesem reichhaltigen Fundus hat er jetzt vier umfangreiche Filmdokumente in Form von Kopien...

  • Jesteburg
  • 17.03.17
Panorama

Reitverein: Ortstermin mit dem Landkreis

Hans-Heinrich Höper: Gespräch über Areal hinter dem VfL-Sportplatz. mum. Jesteburg. Im September hatte der Vorstand des Reit-und Fahrvereins Nordheide mit einer Falschmeldung im Hamburger Abendblatt für reichlich Verwirrung gesorgt. Demnach soll Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper dem Vereinsvorstand ein neues Quartier versprochen haben (das WOCHENBLATT berichtete). Der Vorstand wurde mit den Worten zitiert: „Die Gemeinde hat den Reitern eine große Fläche in Jesteburg zur...

  • Jesteburg
  • 07.03.17
Panorama
Seit 60 Jahren verheiratet: Rita und Gerhard Schindler
2 Bilder

„Es hat sofort gefunkt“

Rita und Gerhard Schindler feiern am Wochenende ihre Diamante Hochzeit in Asendorf. mb./mum. Asendorf. Seit 60 Jahren sind Gerhard (80) und Rita (79) Schindler nun schon miteinander verheiratet. Ihre Liebe startete quasi im Sprint. Alles begann, als der damals 19-jährige Gerhard im April 1956 in die Nachbarschaft von Rita (18) zog. Gerhard war aus seiner Heimat in Gablonz an der Neiße vertrieben worden und über Thüringen nach Hamburg geflohen. „Ein neuer Mann in der Nachbarschaft, meine...

  • Hanstedt
  • 15.02.17
Service
Jürgen A. Schulz an seinem Schnittpult zu Hause in Asendorf. Dort sichtet er unter anderem altes Filmmaterial für seine Dokumentationen
2 Bilder

Auf Schäfer Ast folgt Dichter Löns

Jürgen A. Schulz präsentiert Themenabend in der "Empore" / WOCHENBLATT ist Medien-Partner. mum. Asendorf/Buchholz. Jürgen A. Schulz ist auf den Geschmack gekommen. Vor mehr als 250 Besuchern in der "Empore" zeigte der Asendorfer Filmemacher Ende Oktober seinen Film über das Leben des Wunderheilers Philipp Heinrich Ast - besser bekannt als "Schäfer Ast" (das WOCHENBLATT berichtete). Der positive Zuspruch hat ihn jetzt motiviert, ein weiteres Mal die "Empore" zu buchen. Am Mittwoch, 13....

  • Jesteburg
  • 11.02.17
Service
Die Mitglieder der Landjugend Asendorf freuen sich auf den Faslams-Samstag
2 Bilder

Faslam in Asendorf: Die große Party kann beginnen

mum. Asendorf. Die Mitglieder der Landjugend Asendorf sind schon ganz aufgeregt! Am Samstag, 11. Februar, organisiert die Gemeinschaft den Faslams-Spaß im Ort. Angeführt wird die Faslams-Meute in diesem Jahr von „Mudder“ Kevin Lazer und „Vadder“ Nele Geiß. Los ging es bereits am vorigen SAmstag mit dem Schnorren. Die Narren zogen in bunten und lustigen Kostümen von Tür zu Tür. Wer das verpasst hat, muss nicht traurig sein. Schon am Samstag, 11. Februar, geht das Faslams-Spektakel weiter....

  • Hanstedt
  • 08.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.