bahnhof-meckelfeld

Beiträge zum Thema bahnhof-meckelfeld

Politik
Die CDU-Politiker (v. li.) Peter Langenbeck, Frank Schmirek, Jörg Hartmann, Bernd Althusmann und Markus Warnke im Helbach-Haus in Meckelfeld

Bürgerinformationsabend
Die örtliche CDU sieht die Belange Meckelfelds zu wenig berücksichtigt

ts. Meckelfeld. Die 124 Besucher im Helbach-Haus bei dem Bürgerinformationsabend der CDU zur Entwicklung der Ortschaft Meckelfeld waren sich einig: Die mit 9.965 Einwohnern größte Ortschaft Seevetals komme im Vergleich zu anderen Ortschaften der Gemeinde in der Entwicklung zu kurz. "Der Grundtenor war deutlich. Wir schieben viel zu häufig Entscheidungen in die Zukunft, wenn es um Meckelfelder Belange geht. Daran müssen wir gemeinsam mit anderen Fraktionen arbeiten", sagte die Sprecherin der...

  • Seevetal
  • 22.10.19
Politik
Schäbig und dreckig wirkt der Treppenaufgang. Nur die Wandbilder des "Bunten Bahnhofs" retten das Gesamtbild Fotos: ts
6 Bilder

Uringestank und Schmierereien
Ekel-Alarm am Bahnhof Meckelfeld

Ortspolitiker fordern schnellstens Reparaturen und Videoüberwachung der Bahnstation Meckelfeld / Was die deutsche Bahn dazu sagt ts. Meckelfeld. Gäbe es einen Preis für den schäbigsten Bahnhof im Landkreis Harburg, wäre die Haltestelle in Meckelfeld der Favorit. Meckelfelds Politikern stinkt der schäbige Zustand - im wahrsten Sinne des Wortes: "Man hat das Gefühl, man sei in einer Herrentoilette, die seit 40 Jahren nicht geputzt wurde", schimpft Manuela Bunde (SPD). In einem...

  • Seevetal
  • 11.06.19
Politik
Meckelfelds CDU-Vorsitzender Peter Langenbeck wünscht, dass die Sportanlagen am 
Appenstedter Weg bald saniert werden
4 Bilder

Meckelfeld voranbringen - aber wie?

Verstopfte Straße, veraltete Sportanlagen und ein heruntergekommener Bahnhof sind Ärgernisse bei den Einwohnern / Die CDU bringt deshalb Meckelfeld ins Gespräch ts. Meckelfeld. Die unmittelbare Nähe zur Freien und Hansestadt Hamburg hat ihren Preis: Die an der Stadtgrenze gelegene Seevetaler Ortschaft Meckelfeld ist von Durchgangsverkehr während der Hauptberufszeiten stark betroffen. "Menschen aus Fleestedt und Hittfeld fahren durch den Ort. Sämtliche Schleichwege sind dicht. In Meckelfeld...

  • Seevetal
  • 09.10.18
Blaulicht

Verdächtiges Gepäckstück am Bahnhof Meckelfeld

thl. Meckelfeld. Entschärfer der Bundespolizei aus Hamburg haben ein verdächtiges Gepäckstück auf einem Bahnsteig im Bahnhof Meckelfeld geröntgt und anschließend mit einem Wassergewehr aufgeschossen. Es befanden sich keine gefährlichen Gegenstände darin. Strafrechtliche Ermittlungen der Bundespolizeiinspektion Bremen zum unbekannten Eigentümer des Gepäckstücks dauern an - außerdem können zivilrechtlichen Forderungen der Eisenbahnunternehmen erhoben werden. Ein Reisender hatte zunächst einen...

  • Winsen
  • 13.06.18
Blaulicht

Wieder Fahrkartenautomat gesprengt

thl. Meckelfeld. Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage haben Unbekannte einen Fahrkartenautomaten gesprengt. Nachdem die Täter vergangenen Dienstag in Ashausen aktiv waren, schlugen sie in der Nacht zu Montag auf dem Bahnhof Meckelfeld zu. Die Tat dürfte sich bereits gegen 2.40 Uhr ereignet haben. Der Polizei gemeldet wurde der völlig zerstörte Automat gegen 6 Uhr. Zunächst wurde der Bereich weiträumig abgesperrt. Ein Delaborierer der Bundespolizei überprüfte, ob noch Reste des Sprengsatzes...

  • Winsen
  • 13.11.17
Blaulicht
Die Frontplatte des zerstörten Automaten wurde mit "Panzertape" notdürftig befestigt
2 Bilder

Automaten gesprengt - Täter schlugen in Klecken und Meckelfeld zu

thl. Klecken/Meckelfeld. In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte die Fahrkartenautomaten an den Bahnhöfen Meckelfeld und Klecken gesprengt. Dabei entstand allein an den Automaten ein Schaden von rund 60.000 Euro. Gegen 23.45 Uhr entdeckte ein Zugführer den aufgesprengten Automaten in Meckelfeld, aus dem das Bargeld gestohlen worden war. Die Täter waren allerdings schon längst über alle Berge. Gegen 0.30 Uhr hörte ein Zeuge einen lauten Knall am Bahnhof Klecken. Der Mann sah drei vermummte...

  • Winsen
  • 05.02.16
Panorama
Wer mit einem verspäteten Metronom unterwegs und auf einen Anschlussbus angewiesen ist, sollte im Zweifel selbst zum Hörer greifen und die KVG informieren

Verspätung beim Metronom: Tipp für Fahrgäste, den Anschlussbus zu erwischen

kb. Seevetal. Ärgernis zum Feierabend: Weil der Metronom mit Start um 18.32 Uhr in Hamburg in den vergangenen Wochen des Öfteren mehrere Minuten Verspätung hatte, strandeten am Meckelfelder Bahnhof die Fahrgäste. Das Problem: Der Bus nach Holtorfsloh fährt um diese Uhrzeit nur noch einmal in der Stunde. Verpasst man ihn, ist man zum Warten verdammt. Für die Fahrgäste besonders ärgerlich: Nach ihren Schilderungen soll es vorgekommen sein, dass der leere Bus an den Pendlern vorbeifuhr, ohne noch...

  • Seevetal
  • 18.11.15
Panorama
Noch fließt der Verkehr auf der Decatur-Brücke zweispurig, die Ampelanlage wird derzeit eingerichtet
2 Bilder

Decatur-Brücke: Einspurigkeit wird eingerichtet / Verwaltung will alternative Verkehrsführung prüfen

kb. Seevetal. Jetzt wird es ernst: Auf der Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen wird derzeit die Ampelanlage aufgebaut, die ab Mitte August die einspurige Verkehrsführung regeln soll. Wie berichtet, entspricht die Brücke nicht mehr den modernen Berechnungsstandards für Brückenbauwerke und muss langfristig erneuert werden. Bis dahin - und das kann viele Jahre dauern - muss die Gemeinde Seevetal Maßnahmen ergreifen, um den Verkehr sicher über den Rangierbahnhof zu führen. Die...

  • Seevetal
  • 04.08.15
Panorama
Für gehbehinderte Menschen ein unüberwindbares Hindernis: die Treppen im Bahnhof Meckelfeld. Ein Aufzug soll Abhilfe schaffen

Bahnhöfe werden barrierefrei: Bahn und Landesregierung investieren rund 14 Mio. Euro in Stelle und Seevetal

kb. Seevetal/Stelle. Gute Nachrichten für die Gemeinden Stelle und Seevetal: Im Rahmen des Programms "Niedersachsen am Zug III" der Deutschen Bahn und der Niedersächsischen Landesregierung werden die Bahnhöfe in Stelle, Maschen und Meckelfeld barrierefrei ausgebaut. Auf ihrem Bahngipfel, der in der vergangenen Woche in Hannover stattfand, verständigten sich die Bahn und die Landesregierung darauf, weitere 150 Millionen Euro in die Verbesserung des Bahnnetzes und der Bahnhöfe zu investieren. Bei...

  • Seevetal
  • 10.12.14
Blaulicht
In diesem Bereich wurde der Brand gelegt

Ermittlungsgruppe eingerichtet

thl. Meckelfeld. Wegen des Feuers in einem Kabelschacht an den Bahngleisen in Meckelfeld hat die Polizei jetzt beim Staatsschutz des Zentralen Kriminaldienstes in enger Zusammenarbeit mit den Landeskriminalämtern Hamburg und Hannover eine Ermittlungsgruppe eingerichtet und sucht dringend Zeugen. Wie berichtet, kam es am 19. Juli zu dem Brand, der erhebliche Auswirkungen auf den Bahnverkehr hatte. Zwei Tage später ging bei einer Hamburger Tageszeitung ein Bekennerschreiben einer...

  • Seevetal
  • 31.07.14
Blaulicht

Bekennerschreiben nach Brand am Bahngleis aufgetaucht

thl. Meckelfeld. In einem Schreiben an eine Hamburger Tageszeitung sollen sich Linksextreme zu einem Brandanschlag am Bahnhof Meckelfeld bekannt haben. Dabei entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro. Angeblich wollten die Linken damit den Hamburger Hafen in seiner Funktion als Drehscheibe des globalen Handels treffen. In dem Schreiben wird auch noch ein weiterer Brandanschlag auf eine Bahnanlage in Hamburg eingeräumt. Jan Krüger, Sprecher der Polizeiinspektion Harburg, bestätigt den...

  • Seevetal
  • 22.07.14
Blaulicht

Kabelbrand am Bahnhof Meckelfeld / Chaos beim Metronom

thl. Meckelfeld. Zwischen 4 und 5 Uhr am Samstagmorgen geriet ein Kabelschacht an der Bahnstrecke nahe des Bahnhofes Meckelfeld vermutlich aufgrund eines Kurzschlusses in Brand. Der Brand wurde durch einen Zugführer bemerkt und konnte durch die alamierte Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die notwendige Behebung des entstandenen technischen Schadens wird laut Technikern der Bahn voraussichtlich mehrere Tage dauern. Durch die Arbeiten an...

  • Seevetal
  • 19.07.14
Panorama
Wollen die Situation nicht einfach hinnehmen: Bürgermeisterin Martina Oertzen (2. v. re.), Gemeindesprecher Andreas Schmidt (li.) und die Vertreter von Seniorenbeirat und Rolly-Club
3 Bilder

"Eine unhaltbare Situation": Kein einziger Bahnhof in Seevetal ist barrierefrei

kb. Seevetal. Einfach mal spontan mit dem Zug nach Hamburg fahren oder per Bahn die Familie besuchen? Für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte, Mütter mit Kinderwagen und viele ältere Menschen ist das in Seevetal nur schwer möglich. Kaum zu glauben, aber traurige Wahrheit: Keiner der drei Seevetaler Bahnhöfe - weder Maschen, Meckelfeld noch Hittfeld - ist barrierefrei. Allein in Meckelfeld müssen Bahnfahrer, die den Pendlerparkplatz nutzen, erst 45 Stufen hinauf zum Eingang des Bahnhofs steigen,...

  • Seevetal
  • 23.04.14
Blaulicht
Helfer kümmern sich um die verletzten Autofahrer
2 Bilder

Frontalcrash auf Bahnbrücke

thl. Meckelfeld. Drei teils schwer verletzte Personen hat ein Unfall am Mittwochabend in Meckelfeld gefordert. Aus noch ungeklärter Ursache waren gegen 19.45 Uhr auf der Brücke am Bahnhof ein mit zwei Insassen besetzter Pkw Honda Civic und ein VW Golf frontal miteinander kollidiert. Da nach ersten Meldungen die Personen im Honda eingeklemmt sein sollten, wurden neben zwei Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber auch die Feuerwehren aus Meckelfeld und Maschen alarmiert. Schnell stellte...

  • Seevetal
  • 03.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.