Bossard

Beiträge zum Thema Bossard

Panorama
Kunststätten-Leiterin Heike Duisberg-Schleier und Museumsdirektor Stefan Zimmermann hoffen, dass das ab Juli erhältliche Kombiticket viel genutzt wird

Eine Karte, zwei Museen
Kooperation der Kunststätte Bossard mit dem Freilichtmuseum am Kiekeberg

as. Jesteburg/Ehestorf. Kultur und Natur genießen - das geht sowohl im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf als auch in der Kunststätte Bossard (Bossardweg 92) in Jesteburg. Jetzt bieten die Museen ein Kombi-Eintrittsticket für die Besucher an. Das Freilichtmuseum und die Kunststätte verbindet eine gemeinsame Geschichte. Bis 2009 wurde die Kunststätte über das Museumsmanagement des Freilichtmuseums geführt. "Was uns vereint, ist die Beschäftigung mit der Geschichte in der...

  • Jesteburg
  • 24.06.22
  • 59× gelesen
Service
Eindrücke aus der Ausstellung

Ausstellung
Verwirklichte Ideen und gescheiterte Träume in Jesteburg

Neue Sonderausstellung "Visionen, Utopien, Künstlerbauten- Bossard, Jahnn, Steinhagen" an der Kunststätte Bossard Die Künstler Johann Michael Bossard, Hans Henny Jahnn und Heinrich Steinhagen beschäftigten sich zu ihren Lebzeiten mit Sozialutopien und Ideen von einer besseren Welt. Gemeinsamkeiten und Unterschiede ihrer phantastischen Ideen greift die aktuelle Sonderausstellung im Neuen Atelier der Kunststätte Bossard (Bossardweg 95) in Jesteburg auf. Unter dem Titel "Visionen, Utopien,...

  • Jesteburg
  • 25.05.22
  • 31× gelesen
Service

Ateliergespräch
"Belastetes Erbe" in der Kunststätte Bossard in Jesteburg

nw/tw. Jesteburg. Bis zu den Sommerferien hat die Kunststätte Bossard im Rahmen der Reihe „Reden wir über Bossard“ jeden Monat einen Gast, der sich aktuellen Fragestellungen zu Themen wie die Rolle von Kunst und Kultur im Spannungsfeld von Politik und Zeitgeschichte oder Fragen des Denkmalschutzes widmet. Den Anfang macht am Donnerstag, 19. Mai, Dr. Thomas Overdick, Geschäftsführer des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen e.V.. Ab 18 Uhr spricht er mit Hans-Jürgen Börner, Mitglied des...

  • Jesteburg
  • 13.05.22
  • 20× gelesen
Panorama
Kirchenführerin Carola von der Lieth  (v. li.) und Larissa Aldag vom Vorstand der Kirchengemeinde übergeben mit Samtgemeinde-Archivar Jochen Rabeler den Bossard-Leuchter an Heike Duisberg-Schleier, Leiterin der Kunststätte Bossard
8 Bilder

Jesteburg
St.-Martins-Kirchengemeinde schenkt der Kunststätte einen Bossard-Kronleuchter

as. Jesteburg. Der Reformationstag 1924 war ein großer Tag für die St.-Martins-Kirchengemeinde in Jesteburg. Mit Spannung erwarteten die Gemeindemitglieder den auf den dunklen Abend verlegten Gottesdienst, an dem die Kirche zum ersten Mal elektrisch beleuchtet wurde. Ein hölzerner Kronleuchter, angefertigt von Johann Bossard und seinen Schülern, ließ den Kirchraum erstrahlen. Lange Zeit war der Kronleuchter in Vergessenheit geraten. Es ist vor allem dem Spürsinn und der Hartnäckigkeit des...

  • Jesteburg
  • 25.03.22
  • 245× gelesen
Service
Der Stellmacher erklärt Besuchern die Radherstellung in der Museumsstellmacherei Langenrehm
4 Bilder

Motto: "Sein & Schein - in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege"
"Tag des offenen Denkmals" in der Region / Zahlreiche Museen öffnen ihre Türen

tw. Landkreis. Diverse Museen der Region öffnen zum "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag, 12. September, ihre Türen. Vielerorts werden Programme wie Führungen, Ausstellungen und Vorführungen in historischen Gebäuden geboten. Koordiniert wird der "Tag des offenen Denkmals" unter dem Motto "Sein & Schein - in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege" durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Mit von der Partie sind unter anderem: • Die Museumsstellmacherei in Langenrehm (Kabenweg 7) zeigt in...

  • Buchholz
  • 10.09.21
  • 81× gelesen
  • 1
Service

Führung durch das Schaumagazin der Kunststätte Bossard

as. Jesteburg. Wer die Kunststätte Bossard schon kennt, erfährt im Schaumagazin der Kunststätte möglicherweise weitere interessante Details über das Künstlerehepaar. Das Schaumagazin der Kunststätte (Sandbarg 32) in Jesteburg ist an jedem letzten Mittwoch des Monats im Rahmen einer Führung für Besucher geöffnet. Neben dem Rundgang durch die Räume des Schaumagazins werden Kunstwerke vorgestellt. Für die Teilnahme an der circa 80-minütigen Führung im Schaumagazin ist eine Anmeldung unter Tel....

  • Jesteburg
  • 18.08.21
  • 16× gelesen
Panorama
Ivar Buterfas-Frankenthal eröffnete die Reihe "Ateliergespräche" in der Kunststätte Bossard Foto: ce

Ivar Buterfas-Frankenthal an Kunststätte Bossard
Antifaschistische Aufklärung ist wichtig

as/nw. Lüllau. Ivar Buterfas-Frankenthal (88) hat einen Wunsch: Ein Fest für 100 Jahre Frieden auf deutschem Boden im Jahr 2045. Ein Fest, das in ganz Deutschland, aber auch auf dem Gelände der Kunststätte Bossard stattfindet. Ein Wunsch, der zeigt, wie intensiv der Holocaust-Überlebende aus Jesteburg und die Kunststätte Bossard in den vergangenen Monaten miteinander in Kontakt waren und aufeinander zugegangen sind. Ivar Buterfas-Frankenthal war Gast beim Ateliergespräch, der ersten...

  • Jesteburg
  • 23.07.21
  • 49× gelesen
  • 2
Panorama
KünstlerJohann Bossard

Gutachten zur Rolle des Ehepaars Bossard zur Zeit der NS-Diktatur wird vom IfZ erstellt
Die externe Aufarbeitung beginnt

as. Jesteburg. Welche Position nahmen die Künstler Johann Michael und Jutta Bossard zur Zeit des Nationalsozialismus ein? Wie war ihre Einstellung vor und nach dieser Zeit? Diese Fragen beschäftigen die Kunststätte Bossard maßgeblich und sollen nun in einem Forschungsprojekt des Instituts für Zeitgeschichte München–Berlin (IfZ) geklärt werden. Auf der jüngsten Sitzung des Stiftungsrates der Stiftung Kunststätte Johann und Jutta Bossard wurde beschlossen, das Institut für Zeitgeschichte...

  • Jesteburg
  • 06.07.21
  • 48× gelesen
Service

Bossard für Kinder: neuer Rundgang zum Mitmachen

as. Jesteburg. Malen, suchen und mitmachen: An der Kunststätte Bossard (Bossardweg 95) sind Kinder immer willkommen, bis 18 Jahre erhalten sie freien Eintritt. Ab sofort gibt es für die jungen Besucher einen neuen Rundgang. „Was könnte diese Skulptur mit so vielen Köpfen denken, nachdem sie bereits seit 1930 auf dieselbe Stelle gucken?“, lautet eine von vielen Fragen, die sich Chiara August für Kinder, die die Kunststätte Bossard besuchen, ausgedacht hat. Die Jesteburgerin absolvierte im...

  • Jesteburg
  • 23.03.21
  • 11× gelesen
Service
Natalie Lenz vom Besucherservice der Kunststätte bereitet den Versand des neuen Veranstaltungskalenders vor

Das neue Jahr wird kreativ / Jetzt anmelden
Das Veranstaltungsprogramm 2021 für die Kunststätte Bossard ist da

as. Jesteburg. Noch bis vorerst 14. Februar muss die Kunststätte Bossard aufgrund der Corona-Auflagen geschlossen bleiben. In der Zwischenzeit hat das Bossard-Team aber für 2021 ein abwechslungsreiches Jahresprogramm für Kunstliebhaber, Familien, Marktbesucher und Gäste mit künstlerischen Ambitionen entwickelt. Der Veranstaltungskalender liegt in gedruckter Form in vielen öffentlichen Einrichtungen aus, kann auf Wunsch zugesendet werden und steht als Download unter www.bossard.de zur Verfügung....

  • Jesteburg
  • 02.02.21
  • 66× gelesen
Panorama
WOCHENBLATT-Leserin Annika Szepanski stößt bei ihren Spaziergängen immer wieder auf ungeöffnete Lebensmittel Foto: Anika Szepanski

Wer schmeißt sein Essen in den Wald?
Wiederholt Müllfunde am Schierhorner Weg

as. Jesteburg. WOCHENBLATT-Leserin Annika Szepanski ist fassungslos: Immer wieder stößt sie bei ihren Waldspaziergängen am Schierhorner Weg in Richtung Bossard auf Müllansammlungen, konkreter: auf Lebensmittel, teilweise noch original verpackt. "Vermutlich werden Lebensmittel einfach aus dem Auto geschmissen – wir wissen es nicht", sagt Szepanski. Als "Waste Watcher" sammelt sie auf ihren Spaziergängen nebenbei den im Wald entsorgten Unrat ein. Dabei stößt sie nicht nur auf Bonbonpapier, leere...

  • Jesteburg
  • 26.01.21
  • 194× gelesen
Panorama
Der Bund der Steuerzahler hatte bereits im Juni an die Mitglieder des Kreistags appelliert, 
die Erweiterung zumindest in der vorliegenden Form zu begraben Foto: bim

Zweifelhafter Ruhm
Die Kunststätte Bossard hat es ins Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler geschafft

as. Jesteburg. Zu zweifelhaftem Ruhm hat es jetzt der Landkreis Harburg gebracht: In der neuesten Auflage des Schwarzbuchs des Bundes der Steuerzahler (BdSt) wird der geplante Ausbau der Kunststätte Bossard zur "Kunsthalle der Lüneburger Heide" kritisiert. Das Schwarzbuch 2020/2021 dokumentiert Milliarden Euro an Steuergeldern, die die Politik in sinnlose Projekte gesteckt hat - die Verschwendung öffentlicher Mittel bemängelt der BdSt auch im Landkreis Harburg. Ein kulturelles Leuchtturmprojekt...

  • Jesteburg
  • 27.10.20
  • 384× gelesen
Service

"Kunst geht durch den Magen"
Museumssonntag in der Kunststätte Bossard

as. Lüllau. Mit dem Museumssonntag „Kunst geht durch den Magen“ leitet die Kunststätte Bossard (Bossardweg 95) in Jesteburg-Lüllau zum Erntedankfest am Sonntag, 4. Oktober, die Herbstsaison ein. Von 11 bis 18 Uhr erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm zum Thema Selbstversorgung, regionale Lebensmittel und Kunst. Das Museumsteam zeigt in Gartenführungen und Familienführungen durch die Kunststätte, wie Garten und Kunst bei Bossard eine Symbiose eingehen. Komplettiert wird das...

  • Jesteburg
  • 29.09.20
  • 73× gelesen
Panorama
Das Hakenkreuz versteckt die Kunststätte unter einem Schmutzabtritt

Aufhebung des Denkmalschutzes beantragt
Bossard: Kommt das Nazi-Kreuz doch noch weg?

mum. Jesteburg. Das Hakenkreuz im Edda-Saal der Kunststätte Bossard sorgt weiter für Gesprächsstoff. Wie berichtet, hatte die Kunststätten-Leitung das Nazi-Symbol mit einem Schmutzabtritt abgedeckt, nachdem die Staatsanwaltschaft Ermittlungen angekündigt hatte. Kreistagsmitglied Dr. Jörn Lütjohann (CDU) hat jetzt die Aufhebung des Denkmalschutzes für das von Johann Bossard 1934 eingelegte Mosaik beim niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege in Hannover beantragt. "Ein Hakenkreuz ist das...

  • Jesteburg
  • 28.08.20
  • 908× gelesen
Service
Der Klostergarten der Kunststätte Bossard lädt zu einem Besuch ein. Im August findet dort unter anderem ein Zeichenkursus statt

Ein Sommerausflug an die Kunststätte Bossard

In den Ferien finden in Jesteburg-Lüllau interessante Veranstaltungen statt. mum. Jesteburg-Lüllau. Die Kunststätte Bossard ist ein perfekter Ort für einen abwechslungsreichen Sommerferientag. Entdeckungstouren durch den Garten, eine Kunstausstellung im Neuen Atelier, ein Kaffee in besonderer Atmosphäre und das alles abgeschirmt vom Trubel des Alltags - hört sich nach einem gelungenen Tag an. Das Museumsprogramm bietet die Möglichkeit, das Gesamtkunstwerk des Ehepaars Johann und Jutta Bossard...

  • Jesteburg
  • 04.08.20
  • 119× gelesen
Service

Kunststätte Bossard organisiert im August drei interessante Kurse

mum. Jesteburg-Lüllau. Eine besondere Atmosphäre, fachkundige Anleitung und ganz viel Ruhe - das ist das Erfolgsrezept für die Kreativkurse an der Kunststätte Bossard. Im August finden drei künstlerische Kurse für Erwachsene statt. Es geht um Aktzeichnen, Malerei und Holzbildhauerei. Mit der bildenden Künstlerin Alexandra Eicks und dem Bildhauer Yves Rasch stehen den Teilnehmern zwei erfahrene Künstler und Dozenten zur Seite. Alle Kurse richten sich an Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren...

  • Jesteburg
  • 28.07.20
  • 63× gelesen
Service
In den Ferien bekommen Jungen und Mädchen die Gelegenheit, die Kunststätte Bossard kennenzulernen

Kunststätte Bossard bietet Ferienkurse für Kinder an

mum. Jesteburg-Lüllau. Ganz viel Spaß, Aktion und Freude am Malen, Kleben, Hämmern, Schneiden und Bohren bringen die Kreativkurse für Kinder an der Kunststätte Bossard. In den Sommerferien können sich Jungen und Mädchen ab sieben Jahren selbst kreativ ausprobieren und unter Anleitung eigene Kunstwerke erschaffen. Die Kurse richten sich an Kinder ab sieben Jahren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind über den Verein "Jugend aktiv" unter der Telefonnummer 04183-9757550 oder via...

  • Jesteburg
  • 17.07.20
  • 122× gelesen
Service
Miriam Schmidt (li.) und Viktoria Nixdorf nehmen die Besucher mit auf eine Entdeckungstour durch die Gartenanlage 
der Kunststätte Bossard

Durch Bossards Garten: Kunststätte bietet neue Führung an

mum. Jesteburg-Lüllau. Sommerzeit ist Gartenzeit - auch an der Kunststätte Bossard. Von Dienstag bis Sonntag findet ab sofort täglich um 14 Uhr eine Führung durch die Gartenanlage des Künstlerehepaars Johann und Jutta Bossard statt. Selbstversorgung aus dem Garten ist ein aktueller Trend - war vor vielen Jahrzehnten allerdings Teil des Lebensalltags der Bossards. Somit sind Nutz- und Obstgarten sowie die Ackerfläche lebenswichtiger Bestandteil des drei Hektar großen Geländes, das Johann Bossard...

  • Jesteburg
  • 07.07.20
  • 287× gelesen
Service
Jesteburger bekommen die Möglichkeit, die Kunststätte Bossard kostenlos kennen zu lernen Foto: mum

Kunststätte Bossard lädt Jesteburger zu einer kostenlosen Führung ein

mum. Jesteburg-Lüllau. Einwohner der Samtgemeinde Jesteburg haben jetzt die Möglichkeit, im Rahmen einer kostenfreien Führung das Gesamtkunstwerk des Künstlerehepaars Bossard zu entdecken. Im Zuge des eineinhalb stündigen Rundgangs führen Mitarbeiterinnen der Kunststätte über das Grundstück und durch das Neue Atelier, den Kunsttempel und den Eddasaal.Die Führung findet am Sonntag, 12. Juli, ab 14 Uhr statt. Treffpunkt ist der Eingang des Neuen Ateliers. Eine Anmeldung ist bis Mittwoch, 8. Juli,...

  • Jesteburg
  • 03.07.20
  • 192× gelesen
Politik

Kunststätte Bossard: Andreas Albrod widerspricht Reglitzky

FDP-Vize stellt Mega-Zuschuss in Frage. mum. Jesteburg. Der Kreistag hat sich für einen Neustart bei der Entwicklung der Kunststätte Bossard in Jesteburg-Lüllau zu einer "Kunsthalle der Lüneburger Heide" ausgesprochen (das WOCHENBLATT berichtete). Immerhin soll der geplante Ausbau, den der Landkreis Harburg mit mehr als zwei Millionen Euro mitfinanzieren will, solange ruhen, bis Wissenschaftler die antisemitische Haltung Johann Bossards und seine Rolle in der Zeit des Nationalsozialismus neu...

  • Jesteburg
  • 30.06.20
  • 228× gelesen
Politik
Kritisier die Erweiterung der Kunststätte Bossard: Jan Vermöhlen vom Bund der Steuerzahler

Diskussion um Bossard-Erweiterung
"Ein teures Geschenk aus Berlin"

Bund der Steuerzahler spricht sich gegen die Erweiterung der Kunststätte Bossard aus. mum. Jesteburg. Am morgigen Donnerstag, 25. Juni, entscheidet der Kreistag ab 15 Uhr im Veranstaltungszentrum "Burg Seevetal" (Am Göhlenbach 11) über die Zukunft der Kunststätte Bossard. Konkret geht es um eine Millionen-Förderung für die Erweiterung "Kunsthalle der Lüneburger Heide" (das WOCHENBLATT berichtete). Der Bund der Steuerzahler appelliert im Vorfeld der Sitzung an alle Fraktionen des Kreistags, den...

  • Jesteburg
  • 24.06.20
  • 567× gelesen
Panorama
Heike Duisberg-Schleier ist neue kaufmännischen Geschäfts-führerin der Kunststätte

Heike Duisberg-Schleier ist neu an der Kunststätte Bossard

mum. Jesteburg. Es gibt bestimmt bessere Zeitpunkte, um einen neuen Job anzutreten - Heike Duisberg-Schleier (44) ist seit dem 1. Juni kaufmännischen Geschäftsführerin an der Kunststätte Bossard (das WOCHENBLATT berichtete). Nach 15 Jahren beim Freilichtmuseum am Kiekeberg, zuletzt als Abteilungsleiterin des Agrariums, kam sie nach Jesteburg. Dort sollte sie eigentlich mit Dr. Gudula Mayr eine Doppelspitze bilden. Doch Mayr hat ihren Job zum Jahresende überraschend gekündigt. Und dann gibt es...

  • Jesteburg
  • 23.06.20
  • 495× gelesen
Politik
Dr. Jörn Lütjohann hat sich mit seiner Bossard-Kritik innerhalb der CDU keine Freunde gemacht
3 Bilder

Diskussion um Bossard-Erweiterung
Wegen Kunststätte Bossard: Kreis-CDU distanziert sich von Dr. Jörn Lütjohann

Vorsitzende Britta Witte: "Er ist im Kreisvorstand isoliert" (mum). Jetzt hat das Bossard-Chaos auch die Kreis-CDU erreicht: Nachdem die Mega-Erweiterung der Kunststätte zur "Kunsthalle der Lüneburger Heide" bereits durch Nazi-Vorwürfe gegen Gründer Johann Bossard in überregionalen Medien, Vorermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen eines Hakenkreuzes und zuletzt den Rücktritt von Kunststätten-Leiterin Dr. Gudula Mayr zum Jahresende aus dem Vorzeigeprojekt ein medialer Albtraum geworden ist...

  • Jesteburg
  • 19.06.20
  • 511× gelesen
Politik
Die Kunststätte Bossard in Jesteburg-Lüllau hat zuletzt für viel Gesprächsstoff gesorgt. Nun wollen SPD, Grüne, Linke und AfD die Mega-Erweiterung stoppen
2 Bilder

Diskussion um Kunststätte
Bossard-Erweiterung: Nur Aussetzung oder doch der totale Stopp?

Die Pläne, die Kunststätte Bossard in Jesteburg für elf Millionen Euro zur "Kunsthalle der Lüneburger Heide" zu entwickeln, stehen unmittelbar vor dem Aus. Die SPD-Kreistagsfraktion hat den Antrag gestellt, die bereits bewilligten zwei Millionen Euro zu streichen. "Die Diskussionen der letzten Monate haben eines deutlich werden lassen: Das Projekt bringt zwangsläufig eine Nähe zu Johann Bossard als Antisemit und Nazi mit sich. Er würde unweigerlich in den Mittelpunkt dieses geplanten Projektes...

  • Jesteburg
  • 16.06.20
  • 627× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.