Brüssel

Beiträge zum Thema Brüssel

Politik
Martin Buschmann setzt sich für Umwelt-, Natur- und Tierschutz ein  Foto: jd

Neu Wulmstorfer wird wahrscheinlich als einziger Politiker aus der Region ins Europaparlament gewählt
Auf dem Weg nach Brüssel

jd. Neu Wulmstorf. Er wird wohl künftig "unser Mann in Brüssel" sein: Es ist so gut wie sicher, dass Martin Buschmann aus Neu Wulmstorf dem nächsten EU-Parlament angehört. Der deutschlandweite Spitzenkandidat der Tierschutzpartei ist wahrscheinlich der einzige der sechs Bewerber aus den Landkreisen Harburg und Stade bei der Europawahl am 26. Mai, der eine realistische Chance auf ein Mandat hat. Seine Partei, die schon jetzt mit einem Sitz im EU-Parlament vertreten ist, liegt bei den Umfragen...

  • Neu Wulmstorf
  • 17.05.19
Panorama
Urlaub in der Heide - für viele Touristen wird die Buchung künftig deutlich schwerer
2 Bilder

EU-Wahnsinn gefährdet Heide-Tourismus

Neue Richtlinie greift massiv in die bisherige Praxis aller Tourismusbetriebe ein. (mum). Dem Tourismus in der Lüneburger Heide sowie im Alten Land steht ein gewaltiger Umbruch bevor. Davon ist zumindest Ulrich von dem Bruch, Geschäftsführer der Lüneburger Heide GmbH, überzeugt. Die GmbH ist als Dachorganisation und fachliche Interessensvertretung der touristischen Leistungsträger in der Heide und damit der zweitgrößten Urlaubsregion Niedersachsens. Der Tourismus-Experte geht davon aus,...

  • Jesteburg
  • 24.04.18
Panorama
Das Naturschutzgebiet "Wildes Moor" bei Harsefeld: Hier wurde bereits eine neue Verordnungen auf den Weg gebracht

Nachsitzen beim Naturschutz: Verordnungen für Schutzgebiete im Kreis Stade müssen neu geschrieben werden

jd. Stade. Mit diesem Thema werden sich die Kreis-Politiker in den kommenden anderthalb Jahren regelmäßig beschäftigen - allerdings nicht freiwillig: Der Naturschutz soll in diesem und im kommenden Jahr bei den Sitzungen des Ausschusses für Regionalplanung und Umweltfragen auf jeder Tagesordnung stehen. Grund ist eine Drohung aus Brüssel: Die EU hat gegen Deutschland ein Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet, weil europäische Bestimmungen für Schutzgebiete bislang nicht in nationales Recht...

  • Harsefeld
  • 31.07.16
Politik
Abdullah Wagishauser, Vorsitzender der Ahmadiyya-Gemeinde in Deutschland

Ahmadiyya-Gemeinde verurteilt Anschläge in Brüssel

"Konträr zu den Lehren des Islam" / Abdullah Wagishauser: "Deutungshoheit nicht Terroristen überlassen" (tp). Über die jüngsten Terroranschläge gegen unschuldige Menschen mit zahlreichen Opfern in Brüssel sind die Mitglieder der deutschen muslimischen Gemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat, die in Stade eine Moschee hat, tief betroffen und bestürzt. Das weltweite Ahmadiyya-Oberhaupt, Kalif Hadhrat Mirza Masroor Ahmad sagt: "Alle Formen von Terrorismus und Extremismus sind völlig konträr zu den...

  • Stade
  • 25.03.16
Panorama

Ein gelungener Europa-Austausch

mi. Nenndorf. „Comenius“ hat für unsere Schüler den Europäischen Gedanken von einem Europa ohne Grenzen erfahrbar gemacht“, sagt Hanna Hansen-Polke, Lehrerin an der Oberschule Rosengarten-Nenndorf. Die Oberschule nahm zusammen mit Partnerschulen aus Rom, Granada und Brüssel an dem Europäischen Schulaustauschprogramm „Comenius-Living and working in Europe“ teil. Das Comenius-Programm, ein Angebot des Pädagogischen Austauschdienstes der EU, hat das Ziel, die Kooperation zwischen Schulen in...

  • Rosengarten
  • 13.05.15
Panorama
Lehrerin Nina Schimkat und Schüler Neal Bode freuen sich auf die internationalen Gäste im Rahmen des Comenius-Projekts

Oberschule Rosengarten ist federführnd bei europaweiten Austausch-Projekt

mi. Nenndorf. Schülerfirmen und die Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Region - Berufsorientierung wird an der Oberschule Rosengarten in Nenndorf groß geschrieben. Jetzt sogar auf internationaler Ebene. Die Oberschule Rosengarten nimmt als koordinierende Schule an einer sogenannten Comenius Schulpartnerschaft teil. Das Comenius-Programm, ein Angebot des Pädagogischen Austauschdienstes im Rahmen des EU-Programms für "Lebenslanges Lernen" fördert die Partnerschaft und den pädagogischen...

  • Rosengarten
  • 16.11.13
Service

"Fin de siècle" in Brüssel

(nw/tw). Ab Dezember 2013 wird in den Räumlichkeiten des einstigen Museums für Moderne Kunst das neue Museum "Fin de siècle" in Brüssel eröffnet (bis zum 1. Januar) - ein weiteres Aushängeschild für das kulturelle Erbe des Landes. Vor gut 100 Jahren fanden in eben diesen Museumssälen Kunstsalons statt. Weitere Reise-Tipps: - Das Wallis verbindet - nicht nur Skigebiete - Trauminseln im Indischen Ozean günstig bereisen - Vietnam-Höhepunkte für Einsteiger - Karneval in der Sonne -...

  • 15.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.