E-Scooter

Beiträge zum Thema E-Scooter

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht
Der "Maskenmann", der verurteilte Kindermörder Martin Ney, 2013 vor dem Stader Landgericht

Der Kindermörder wurde in Frankreich vernommen
Der "Maskenmann" ist wieder zurück in Deutschland

tk. Stade. Der vom Landgericht Stade wegen dreifachen Kindesmordes verurteile Martin Ney ist zurück in Deutschland und sitzt wieder in der JVA Celle ein. Der als "Maskenmann" berüchtigte Mörder und Kinderschänder wurde im Januar nach Frankreich ausgeliefert, weil er verdächtigt wird, auch dort ein Kind getötet zu haben. Wie die Zeitung "Ouest France" zuerst berichtete, kann ihm der Ermittlungsrichter in Nantes diese Tat aber nicht nachweisen, so dass die fristgerechte Überstellung zurück nach...

Panorama
Die Küche hat schon bessere Tage gesehen
2 Bilder

Bewohner müssen selber putzen - manche weigern sich beharrlich
Ekel-Unterkunft: Lässt sich das Dreck-Problem lösen?

tk. Buxtehude. Das Video aus den Räumen der Container-Unterkunft für Geflüchtete am Bahnhof in Neukloster, das der Redaktion zur Verfügung gestellt wurde, zeigt drastische Bilder: Verdreckte Küche, Toilette und Duschen in einem Zustand, der schlichtweg eklig ist. Hat die Stadt dort etwas vernachlässigt? "Nirgendwo sonst in unseren Unterkünften haben wir ein solches Problem", sagt Holger Ullenboom, dessen Fachgruppe Wohnen und Soziales dafür zuständig ist. Diese katastrophale Situation betreffe...

Sport
Werben für den Tag der offenen Tür:  Fynn Lehmkuhl 
und Julia Eifler

Tostedter Sportvereine stellen sich vor
Sport ist gut für die Gesundheit und die Gemeinschaft

bim. Tostedt. Der Kreissportbund hat seine Mitgliedssportvereine im Landkreis dazu aufgerufen, in einer gemeinsamen Aktion am kommenden Wochenende, 18. und 19. September, auf die Bedeutung des Sports, u.a. für Gesundheit und Gemeinschaft aufmerksam zu machen. Daran beteiligt sich auch die FSV Tostedt. Am Samstag, 18. September, von 10 bis 12 Uhr gibt es auf dem Sportplatz im Düvelshöpen (in der Verlängerung der Schützenstraße) einen Schnupperkursus für fußballbegeisterte Kinder im Alter...

Blaulicht
Der Pkw fing nach dem Unfall Feuer und brannte vollständig aus
2 Bilder

Pkw fing nach Unfall Feuer
++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

thl. Seevetal. Ein Schwerverletzter, ein völlig zerstörter Pkw Mercedes AMG und ein erheblicher Flurschaden - das ist die Bilanz eines spektakulären Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag im Seevetaler Ortsteil Moor ereignet hat. Ein 33-jähriger Mann war Beamten der Polizei Hamburg gegen 15.30 Uhr an der Walter-Dudek-Brücke in Hamburg-Harburg aufgefallen, weil er mit seinem Mercedes C 63 AMG einen Rotlichtverstoß begangen hatte. Als die Beamten dem Pkw in den Großmoordamm folgten und...

Service
"Wenn es irgendwo ungerecht zugeht, ist bei mir Schluss mit lustig": Comedy-Star Ilka Bessin
Video

WOCHENBLATT-Interview mit Comedy-Star Ilka Bessin über neues Soloprogramm
"Ich bin auch lustig ohne Cindy"

ce. Buchholz. "Abgeschminkt - und trotzdem lustig!" heißt das erste Soloprogramm, mit dem Comedy-Star Ilka Bessin (48) im Jahr drei nach dem Abschied von ihrer Kult-Kunstfigur "Cindy aus Marzahn" jetzt in der Buchholzer Empore auftritt. Mit WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann sprach die gebürtige Brandenburgerin Bessin über ihr Programm und ihre Sympathie für Showmaster Günther Jauch. WOCHENBLATT: Frau Bessin, worauf darf sich das Publikum bei Ihrer Show freuen? Ilka Bessin: Es gibt...

Blaulicht

Vom Balkon in die Tiefe gefallen
Junger Mann stürzt in den Tod

tk. Buxtehude. Ein junger Mann (21) ist bei einem tragischen Unglück am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in Buxtehude ums Leben gekommen. Er war während einer Feier zum Rauchen auf den Balkon gegangen und vom sechsten Stock in die Tiefe gestürzt. Wie es zu diesem Drama kam, ist unbekannt. Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen von einem Unglücksfall aus. ++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen am 15. September im Landkreis Harburg
Erster Corona-Toter seit dreieinhalb Monaten

(sv). Traurige Nachrichten: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Mittwoch, 15. September, erstmals seit dreieinhalb Monaten wieder einen Corona-Toten. Der Verstorbene kam aus Winsen. Somit sind nun insgesamt 114 Personen am oder mit dem Coronavirus verstorben - der Großteil davon war im Alter von 80 bis 100 Jahren. Der Inzidenzwert ist heute wieder leicht gesunken, auf 95,7 (Vortag: 96,5). Der Landkreis meldete zudem 361 aktive Fälle (+14) und 245 Corona-Fälle in den letzten sieben Tagen...

Panorama

Alarmierende Corona-Zahlen
Deshalb sind die Inzidenzwerte in Tostedt so hoch

bim. Tostedt. Warum sind die Corona-Zahlen in der Samtgemeinde Tostedt so viel höher als in anderen Kommunen im Landkreis Harburg? Das wollen viele WOCHENBLATT-Leser wissen. Der Inzidenzwert in Tostedt lag am gestrigen Dienstag, 14. September, bei 332,5 (Vortag: 291,4). 89 Fälle wurden dort in den vergangenen sieben Tagen registriert. Wie der Landkreis jetzt auf WOCHENBLATT-Anfrage mitteilt, sind die hohen Werte auf "eine christliche Religionsgemeinschaft mit mehreren Großfamilien mit vielen...

Blaulicht

Waage für Betäubungsmittel sichergestellt
Berauscht auf dem E-Scooter und dem Pedelec unterwegs

lm. Winsen. In Winsen wurden am Freitagabend zwei E-Scooter-Fahrer, 22 und 24 Jahre, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beide räumten den Konsum von Betäubungsmitteln ein, der durch einen Urin-Test bestätigt wurde. Neben der Entnahme der Blutproben wurden die E-Scooter vorsorglich sichergestellt und eine aufgefundene Feinwaage mit Betäubungsmittel-Resten einbehalten. Am Freitagabend wurde ein 20-jähriger Buchholzer mit seinem Pedelec kontrolliert. Dabei konnte festgestellt werden, dass der...

  • Winsen
  • 15.08.21
  • 228× gelesen
Panorama
Fernando Sanchez war nicht bewusst, dass er für einen 
E-Scooter eine Haftpflichtversicherung braucht

Motorisierte Tretroller gelten als Kraftfahrzeug
E-Scooter ohne Versicherung - das kann teuer werden

bim. Bucholz. Elektro-Tretroller gelten als Trendfahrzeuge und umweltfreundliches Fortbewegungsmittel in Städten als Alternative zum Auto. Vielen Nutzern ist aber offenbar nicht bewusst, dass sie für das Gefährt auch eine Haftpflichtversicherung abschließen müssen. Denn im Verkehr gelten die E-Scooter als Kraftfahrzeuge. Wird man von der Polizei auf einem unversicherten Tretroller erwischt, kann es teuer werden - und zwar weit teurer als die laut Bußgeldkatalog angegebenen 40 Euro. Das...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 13.08.21
  • 362× gelesen
Blaulicht

Winsen: Unter Drogen auf dem E-Scooter

thl. Winsen. Am Sonntagabend überprüften Polizeibeamte einen 19-Jährigen, der um 23.10 Uhr mit einem E-Scooter auf dem Geestwiesenweg unterwegs war. Bei der Kontrolle zeigte der Heranwachsende körperliche Auffälligkeiten, die auf einen Drogenkonsum hindeuteten. Dazu befragt, räumte er ein, zuvor Marihuana konsumiert zu haben. In seinen Taschen fanden die Beamten entsprechende Betäubungsmittel und stellten sie sicher. Ein Arzt entnahm dem 19-Jährigen eine Blutprobe. Die Weiterfahrt wurde ihm...

  • Winsen
  • 26.04.21
  • 117× gelesen
Service
Die bisherigen schwarzen Nummernschilder müssen ersetzt werden

Die schwarzen Nummernschilder gelten ab 1. März
Neues Verkehrsjahr für E-Scooter, Mopeds & Co.

Am 1. März 2021 startet die neue Mopedsaison. Für Roller- und Mopedfahrer bedeutet das: Die neuen, blauen Kennzeichen für die Saison 2021/2022 müssen montiert werden. Denn die bisherigen, schwarzen Versicherungskennzeichen werden Ende Februar ungültig. Auch für E-Scooter-Fahrer heißt es aufpassen: Sie müssen zum 1. März die schwarzen Versicherungsplaketten durch blaue Plaketten ersetzen.  Mopeds, Mofas, Mokicks, Roller oder E-Scooter dürfen ohne amtliche Zulassung gefahren werden. Doch ohne...

  • Buchholz
  • 10.02.21
  • 34× gelesen
Blaulicht

Bekifft auf dem E-Scooter in Winsen unterwegs

thl. Winsen. Gleich drei Strafanzeigen hat sich ein 18-Jähriger am Dienstag eingehandelt, der bekifft und im Besitz von Marihuana mit seinem nicht versicherten E-Scooter in der Luhestadt unterwegs war. Beamte kontrollierten ihn und einen weiteren E-Scooter-Fahrer um 15.20 Uhr in der Luhdorfer Straße und stellten zunächst fest, dass an dem Elektroroller kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Außerdem machte der Fahrer einen bekifften Eindruck. Ein Urintest bestätigte die Vermutung der...

  • Winsen
  • 02.12.20
  • 132× gelesen
Blaulicht

Drage
E-Roller nicht versichert

as. Drage. Auf der Winsener Straße in Drage war am Samstagnachmittag ein 35-Jähriger mit seinem E-Roller unterwegs. Weil dieses sogenannte "Elektrokleinstfahrzeug" nicht mit dem erforderlichen Versicherungskennzeichen ausgerüstet war, wurde ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. E-Roller gelten als Kraftfahrzeuge, und für diese muss eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden.

  • Elbmarsch
  • 04.10.20
  • 122× gelesen
Service

E-Scooter werden schnell übersehen
Fast lautlos unterwegs

(sb/bgv). Ganz gleich, ob man mit einem Fahrzeug oder als Fußgänger am Straßenverkehr teilnimmt: Ein gewisses Unfallrisiko besteht immer. So auch mit E-Scootern. Immerhin bieten sie dem Fahrer einerseits keine Knautschzone, andererseits sind sie nahezu lautlos und können von Fußgängern schnell überhört werden. Unfall-Berichte zeigen, dass das E-Scooter-Fahren nicht ungefährlich ist. So passiert es immer wieder, dass Passanten von E-Scootern verletzt oder Fahrer von abbiegenden Autos übersehen...

  • Stade
  • 12.09.20
  • 34× gelesen
Wirtschaft
Veranstalter Henry Bielefeldt und Gastgeberin Rita Oelkers müssen die Haus & Garten WELT-Messe auf das nächste Jahr verschieben Foto: as
2 Bilder

Inspiration für schönes Wohnen
Haus & Garten WELT-Messe abgesagt / Neuer Termin am 24./25. April 2021

as. Wenzendorf. Alles rund um Haus, Garten und schönes Wohnen: Die Haus & Garten WELT-Messe ist die Gelegenheit für Eigenheimbesitzer, sich über Technik, Trends und Neuigkeiten zu informieren. Das jährlich stattfindende Event stößt auf großes Interesse, rund 8.000 Interessierte besuchen die zweitägige Messe auf Hof Oelkers in Wenzendorf. Haus & Garten WELT-Messe im April 2021 In diesem Jahr ist jedoch alles anders: Schweren Herzens hat sich Veranstalter Henry Bielefeldt dazu entschlossen, die...

  • Hollenstedt
  • 18.08.20
  • 93× gelesen
Blaulicht

Autofahrerin übersieht E-Scooter-Fahrer

mum. Winsen. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Opel und einem E-Scooter kam es am Freitagabend in Winsen. Die 52 Jahre alte Opel-Fahrerin übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr an der Lüneburger Straße einen 29-Jährigen, der auf einem E-Scooter unterwegs war. Der Mann wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

  • Winsen
  • 02.08.20
  • 49× gelesen
Panorama

Achtung, E-Scooter!

ZWISCHENRUF E-Scooter werden in Deutschland immer beliebter. Kein Wunder, kann man doch mit den Tretrollern mit Elektroantrieb vor allem in Städten kurze Strecken bequem zurücklegen. Ich sehe die Entwicklung mit Sorge. Ich befürchte, dass die Krankenhäuser in Zukunft mehr zu tun haben werden mit Knochenbrüchen und Prellungen. Bei meinem Urlaub in den USA, wo bereits weit mehr Elektroroller im Einsatz sind, habe ich erste Erfahrungen mit E-Rollern gesammelt - und zwar als Fußgänger. Viele Nutzer...

  • Buchholz
  • 10.08.19
  • 192× gelesen
Panorama
Das ist noch verboten, macht aber sehr viel Spaß: Mit einem E-Scooter ohne Straßenzulassung durch die Stadt zu flitzen. Das Verkehrsministerium soll aber derzeit an einer Gesetzesänderung arbeiten  Fotos: ab/tk
3 Bilder

E-Scooter: So macht Öko-Mobilität auch Megaspaß

Das WOCHENBLATT testet E-Scooter / Der Gesetzgeber muss endlich nachbessern / "Porsche-Feeling" mit gutem Gewissen tk. Landkreis. Vergessen Sie alles, was Sie bislang über den guten alten Tretroller aus Kindertagen oder seine klappbare Fortentwicklung, das Kickboard, wissen. Das, was WOCHENBLATT-Redakteur Tom Kreib ausprobiert hat, ist der Tretroller 4.0. Nämlich ein E-Scooter, der mit bis zu 25 km/h flott unterwegs ist. Keine Frage: der Spaßfaktor ist hoch. Doch das Thema E-Scooter hat einen...

  • Buxtehude
  • 24.08.18
  • 764× gelesen
Blaulicht
Eine Beamtin zeigt den sichergestellten E-Scooter

Mit Spaßmobil auf die Ratsstätte

thl. Hollenstedt. Da staunte die Streifenwagenbesatzung der Autobahnpolizei Winsen nicht schlecht, als sie über das Gelände der Raststätte Hollenstedt fuhren und ihnen auf einmal ein Rentner (78) mit einem E-Scooter, der vom Händler explizit als Spaßmobil angepriesen wird, entgegenkam. Bei der Kontrolle gab der Mann an, täglich mit dem nicht für den Straßenverkehr zugelassenen Gefährt von seiner nahegelegenen Wohnung zur Raststätte zu fahren, um sich dort mit Zeitungen und Zigaretten...

  • Hollenstedt
  • 10.08.15
  • 264× gelesen
Panorama
Um solche E-Scooter geht es

Busse und Bahnen: Müssen E-Scooter draußen bleiben?

(bc). E-Scooter, auch Seniorenmobile genannt, stellen laut eines Gutachtens, das vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) in Auftrag gegeben wurde, eine erhebliche Gefahr in Bussen und Bahnen dar. Schon bei einem leichten Bremsen könnten die schweren Mobile umkippen. Das sei gefährlich für den Besitzer wie auch für andere Fahrgäste. Als einer der erste Verkehrsverbände Deutschlands hat der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) auf das Gutachten reagiert: Elektromobile werden dort...

  • 10.01.15
  • 289× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.