Einheitsgemeinde

Beiträge zum Thema Einheitsgemeinde

Politik
Vom brüllenden Löwen zum Bettvorleger: Mit dem Vorstoß zur 
Einheitsgemeinde hat sich die AfD keinen Gefallen getan

AfD endet als "Bettvorleger"

Kita-Betreuung: Samtgemeinderat stimmt Vertrag mit Landkreis zu / Kritik an Ratsarbeit und AfD mi. Hollenstedt. Die Änderung des Vertrags zur Übernahme der Kreisaufgabe Kinderbetreuung durch die Kommunen hat jetzt für Diskussionen im Samtgemeinderat der Samtgemeinde Hollenstedt geführt. Die von der AfD im vergangenen Jahr aufgeworfene Frage, ob für Hollenstedt die Umwandlung in eine Einheitsgemeinde sinnvoll wäre, wurde dagegen sehr zum Unverständnis der anwesenden Bürger nicht diskutiert....

  • Hollenstedt
  • 30.04.18
Politik
Für viele wohl ein Alptraum: Die „Einheitsgemeinde Hollenstedt“

Ende der Dorffürsten? AfD schlägt Einheitsgemeinde Hollenstedt vor

mi. Hollenstedt. Die Samtgemeinde Hollenstedt steht finanziell auf tönernen Füßen. Nach derzeitigen Prognosen kann die Kommune bereits 2018 Kreditzinsen nur noch aus der Rücklage finanzieren. Der Schuldenstand steigt bis 2019 auf neun Millionen Euro. Um diese finanzielle Talfahrt zu beenden, will die AfD prüfen lassen, ob es nicht effizienter wäre, der klammen Samtgemeinde die reichen Mitgliedsgemeinden zuzuschlagen und eine neue Einheitsgemeinde zu gründen. Die Idee, Samtgemeinden in...

  • Hollenstedt
  • 19.12.17
Politik
Die Bildung einer Einheitsgemeinde Lühe ist wieder in weite Ferne gerückt

Diskussion über Einheitsgemeinde Lühe im Keim erstickt

lt. Lühe. Fünf Jahre nachdem die Diskussion über die Bildung einer Einheitsgemeinde Lühe angeschoben wurde und kurz nachdem der Prozess wiederbelebt werden sollte, hat sich die Gemeinde Hollern-Twielenfleth deutlich positioniert und sich mit der Mehrheit von CDU, Freien Wählern und Bürgermeister Timo Gerke (parteilos) dafür ausgesprochen, die Diskussion nicht fortzuführen - und damit wohl den ganzen möglichen Prozess frühzeitig gestoppt. Gerke, der einst für die Bildung einer Einheitsgemeinde...

  • Stade
  • 15.12.17
Panorama
Das WOCHENBLATT sprach mit Michael Gosch, der vor wenigen Wochen zum vierten Mal Vater geworden ist

Interview mit Lühes Rathaus-Chef Michael Gosch: "Wir haben noch Platz"

bc. Steinkirchen. Knapp ein Jahr sitzt er jetzt auf dem Chefsessel im Rathaus in Steinkirchen. Höchste Zeit, einmal nachzufragen ob Michael Gosch (58) sein Job als Bürgermeister der Samtgemeinde Lühe noch gefällt und was aktuell die größten Herausforderungen sind. Das WOCHENBLATT-Interview. WOCHENBLATT: Sie sind vor wenigen Wochen zum vierten Mal Vater geworden. Herzlichen Glückwunsch. Wie fit kommen Sie derzeit morgens ins Büro? Michael Gosch: Obwohl ich ja ein Spätgebärender bin,...

  • Lühe
  • 23.09.15
Politik
Wird das Horneburger Rathaus demnächst Verwaltungs-Sitz einer Einheitsgemeinde?

Horneburger Bürgermeister fragt: "Warum keine Einheitsgemeinde?"

jd. Horneburg. Die "Lex Bliedersdorf" ist beschlossene Sache. Der Horneburger Samtgemeinderat hat die von Kämmerer Alexander Götz ausgearbeiteten Förderrichtlinien für Sportanlagen und öffentliche Einrichtungen in Gemeindehand abgesegnet. Vorerst betrifft die neue Regelung, nach der die Samtgemeinde 85 Prozent der Unterhaltungskosten übernimmt, lediglich zwei Sportplätze in der Gemeinde Bliedersdorf. Der Beschluss erfolgte bei nur einer Gegenstimme - die kam von Horneburgs Bürgermeister...

  • Horneburg
  • 28.07.15
Politik

Samtgemeinde Lühe diskutiert weiter über Bildung einer Einheitsgemeinde

lt. Lühe. Das Thema Einheitsgemeinde wird in der Samtgemeinde Lühe weiter diskutiert. Das hat kürzlich der Arbeitskreis Einheitsgemeinde beschlossen. Wie berichtet, gehören der Gruppe jeweils drei bis vier Vertreter der Gemeinden Grünendeich, Guderhandviertel, Hollern-Twielenfleth, Mittelnkirchen und Neuenkirchen an. Die Gemeinde Steinkirchen beteiligt sich auf Beschluss des Rates nicht weiter am Prozess zur Bildung einer Einheitsgemeinde. Beim öffentlichen Treffen des Arbeitskreises seien...

  • Lühe
  • 07.03.14
Politik
Wenn es nach der FDP geht wird aus der Samtgemeinde Hanstedt eine Einheitsgemeinde
2 Bilder

"Samtgemeinden" vor dem Aus?

FDP stellt Verwaltungsstruktur auf den Prüfstand / „Einsparungen bis zu 130.000 Euro sind möglich“ mum. Hanstedt. Geht es nach den Liberalen, dann kommt die Verwaltungsstruktur „Samtgemeinde“ auf den Prüfstand: „Der niedersächsische Landesrechnungshof prüft Zeitungsberichten zufolge die Wirtschaftlichkeit von Samtgemeinden im Vergleich zu Einheitsgemeinden“, sagt Simon Thompson, Vorsitzender des Hanstedter FDP-Ortsverbands. Gegenstand der Prüfung sei die Frage, ob die Erledigung bestimmter...

  • Hanstedt
  • 01.10.13
Politik
Lühes Samtgemeindechef Hans Jarck (re.) sucht jetzt nach einem geeigneten Gutachter

Einheitsgemeinde Lühe: Experte soll Gutachten anfertigen

bc. Lühe. Ein externes Gutachten muss her. Das ist die Quintessenz des dritten Treffens des Arbeitskreises "Einheitsgemeinde", zu dem die Samtgemeinde Lühe eingeladen hatte. "Wir brauchen ein Grundsatzpapier, mit dessen Hilfe die Bedenken gegen eine Einheitsgemeinde ausgeräumt werden können", sagt Samtgemeinde-Chef Hans Jarck auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Ex-Landrat Gunter Armonat, der den Fusionsprozess von Himmelpforten und Oldendorf als Moderator begleitete, berichtete im...

  • Lühe
  • 21.05.13
Politik

Arbeitskreis "Einheitsgemeinde" trifft sich

lt. Steinkirchen. Zum Treffen des Arbeitskreises "Einheitsgemeinde" lädt die Samtgemeinde Lühe für Mittwoch, 15. Mai, um 19 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus Steinkirchen ein. Gunter Armonat wird über die Fusion der Gemeinden Himmelpforten und Oldendorf berichten. Außerdem soll eine Lenkungsgruppe gewählt und eine Fragesammlung entwickelt werden.

  • Stade
  • 06.05.13
Panorama

Grüne wollen Diskussion zur Einheitsgemeinde voran bringen

lt. Horneburg. Das Thema Einheitsgemeinde wollen die Grünen in Horneburg voran bringen. "Wir blicken neidvoll in die Samtgemeinde Lühe, wo der Prozess zumindest diskutiert wird", so Verena Wein-Wilke von den Grünen. Vieles spreche dafür, sich auf den Weg zur Einheitsgemeinde zu machen. In Horneburg werde das Thema aber blockiert und abgewartet. "Wir sollten vordenken und gestalten, statt im gestern zu verharren", so das Motto der Grünen. Sie wollen deshalb nun Samtgemeindebürgermeister...

  • Horneburg
  • 30.01.13
Politik

Einheitsgemeinde noch nicht vom Tisch

lt. Steinkirchen. An den Diskussionen zur möglichen Umwandlung der Samtgemeinde Lühe in eine Einheitsgemeinde will sich die Gemeinde Steinkirchen erst einmal weiter beteiligen. Das sagt Ortsbürgermeister Michael Gosch auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Gleichzeitig macht Gosch keinen Hehl daraus, dass die Skepsis vieler Steinkirchener groß sei. Er sei in den vergangenen Jahren zu einem erklärten Gegner der Einheitsgemeinde geworden, so der Ortsbürgermeister. Insbesondere den Demokratieverlust, der...

  • Lühe
  • 29.01.13
Politik
Kommunalberater Gerhard Hartema sprach bei der Arbeitskreis-Sitzung über die Vorteile der Einheitsgemeinde gegenüber der Samtgemeinde

Bleibt doch alles, wie es ist?

Thema Einheitsgemeinde an der Lühe: Experte überzeugt Arbeitskreis nicht lt. Steinkirchen. Dass der Weg von der Samtgemeinde Lühe zur Einheitsgemeinde kein leichter wird, wurde jetzt bei der ersten öffentlichen Sitzung des "Arbeitskreises Einheitsgemeinde" deutlich. Womöglich wird der Prozess auch schon beendet, bevor er richtig angefangen hat. Steinkirchens Ortsbürgermeister Michael Gosch machte jedenfalls nach dem Vortrag des Kommunalberaters Gerhard Hartema aus Ostfriesland deutlich, dass...

  • Lühe
  • 22.01.13
Politik

Bildung einer Einheitsgemeinde

lt. Steinkirchen. Über die Bildung einer Einheitsgemeinde Lühe diskutiert der Arbeitskreis "Bildung einer Einheitsgemeinde" am Mittwoch, 16. Januar, um 19 Uhr zum ersten Mal öffentlich im Dorfgemeinschaftshaus Steinkirchen. Dort wird ein Konzept zur Begleitung des Prozesses vorgestellt und beraten.

  • Jork
  • 09.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.