Ernährung

Beiträge zum Thema Ernährung

Service
Ob Gurken, Kürbis oder Oliven - eingemachtes Gemüse wird zum schmackhaften Vorrat
Video 2 Bilder

Ernährungs- und Gartentipp
Jetzt geht es ans Eingemachte / Dicke Bohnen säen

(tw/nw). Besondere Obst- und Gemüsesorten und deren Verwendung stellen seit Kurzem Karin Maring und Matthias Schuh im WOCHENBLATT vor. In dieser Ausgabe präsentieren die Diplom-Oecotrophologin und der Museums-Gärtner, beide vom Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, ihren Ernährungs- und Gartentipp für Februar: Die Wintermonate ohne frisches Obst- und Gemüseangebot waren vor vielen Jahrzehnten noch hart und gingen den Menschen buchstäblich ans Eingemachte. Denn nun wurden...

  • Rosengarten
  • 26.02.21
Service
Auf dem Gelände des Freilichtmuseum am Kiekeberg lassen sich Karin Maring und Matthias Schuh für den Ernährungs- und Gartentipp inspirieren
Video 3 Bilder

Neue Serie: Ernährungs- und Gartentipp
Wilde und alte Obst- und Gemüsesorten

tw/nw. Ehestorf. Neues Jahr, neue Tipps: In lockerer Reihenfolge bereichert Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf (Landkreis Harburg), das WOCHENBLATT und seine Leser mit ihren aufschlussreichen und schmackhaften Ernährungstipps. Nun wird dieses Projekt auf die nächste Stufe gehoben. Zum jeweiligen Monat werden ab sofort passende Gartentipps mit Informationen und Hinweisen zu den Obst- und Gemüsesorten im Freilichtmuseum vermittelt. Denn das...

  • Rosengarten
  • 15.01.21
Service
Dekorativ und lecker: Sternanis
2 Bilder

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Sternanis ist ein schmackhaftes und dekoratives Gewürz

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Sternanis: Der achtzackige Sternanis sieht nicht nur wunderschön und dekorativ aus, sondern hat auch noch ein herrlich süßliches Lakritzaroma. Der Baum wächst...

  • Rosengarten
  • 23.12.20
Service
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Porree ist in der kalten Jahreszeit noch aromatischer

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Porree / Lauch: Zu den Gemüsesorten der Saison gehört zweifellos der aromatische Herbst-Porree. Er ist kräftiger als die ersten im Spätsommer geernteten...

  • Rosengarten
  • 21.11.20
Service
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Gut für Augen und Haut: Möhren

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Möhren: Im Sprachgebrauch werden Mohrrüben je nach Region auch Möhren, Karotten oder Wurzeln - wie im Plattdeutschen - genannt. Dieses bezeichnet die...

  • Rosengarten
  • 01.10.20
Service
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Leckere Kräuter: Dill als Geschmackserlebnis

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Dill: Wilder Dill wächst in Mittelmeerländern an Flussläufen. Das heimische Angebot stammt aus kommerziellem Anbau. Als einjährige Pflanze wird Dill im...

  • Rosengarten
  • 07.08.20
Service
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Sinnliche Verlockung: Erdbeeren

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Erdbeeren: Jetzt ist Hochsaison für heimische, vitaminreiche Erdbeeren. Sortenabhängig sind sie hell- bis dunkelrot und herrlich aromatisch....

  • Rosengarten
  • 11.07.20
Service
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Zwergform des Rettichs: Knackige Radieschen

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Radieschen: Rund, klein, knallrot und knackig - so mögen Genießer das frische Frühlings- und Sommergemüse. Radies oder Radieschen sind eine Zwergform...

  • Rosengarten
  • 26.06.20
Wir kaufen lokal
Das Team von Mrs.Sporty freut sich auf seine Kundinnen

Mrs.Sporty in Hittfeld startet wieder durch
Flexibles Fitnessangebot erneut nutzbar / Viele tolle Angebote

Es ist so weit: Seit Montag darf Mrs.Sporty in Hittfeld (Kirchstr. 22c, Tel. 04105-6929696) seine Türen wieder öffnen. Natürlich gelten strenge Hygiene- und Sicherheitsauflagen sowie Abstandsregelungen. „Besonders Frauen wurde in den letzten Wochen viel abverlangt. Sie hatten oft zu wenig Zeit, sich ausreichend zu entspannen. Auch regelmäßige sportliche Aktivitäten wurden für die Familie und für den Beruf hintangestellt“, sagen Mrs.Sporty-Club-Inhaberinnen Sabine Reetz und Brigida Conrad....

  • Buchholz
  • 01.06.20
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring Foto: FLMK

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Geliebtes Küchenkraut: Schnittlauch

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Schnittlauch: Sobald das Wetter milder wird und die Sonne die Erde wärmt, zeigen sich die ersten grünen Spitzen im Gemüsebeet oder Balkontopf. Die...

  • Rosengarten
  • 22.05.20
Service
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Mehr Eiweiß als im Weizen: Pfannkuchen aus Dinkel

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Dinkel: Dinkel ist ein Verwandter des Weizens. Aufgrund der geringeren Ernteerträge ist dieses Getreide im 20. Jahrhundert von neuen Weizenzüchtungen...

  • Rosengarten
  • 17.04.20
Service
Gut versorgt mit vitaminreichem Gemüse, gesunden Fetten und der richtigen Menge an Proteinen und Kohlenhydraten: Das ist auch in vielen Familien ein wichtiges Thema

Orientierung im Ernährungsdschungel
Einfacher Gentest als persönlicher Wegweiser zu gesundem Essen

Es hat sich zu einem der großen Trendthemen entwickelt: Gesundes Essen ist buchstäblich in aller Munde. Tatsächlich aber haben viele Menschen mit der alltäglichen Umsetzung Probleme und sind von der Bandbreite der unterschiedlichen Ernährungsformen überfordert. Sie fragen sich: Wie esse ich nun richtig? Viel Obst und Gemüse, hochwertige Pflanzenöle, ausreichende Proteinzufuhr über Fleisch oder Fisch, Low Carb, Vegan oder Paleo? Grundsätzliche Empfehlungen geben etwa die DGE (Deutsche...

  • Buchholz
  • 28.02.20
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Ernährungstipp von Karin Maring
Gurke - das Gemüse des Jahres

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Gurke: Eines der beliebtesten Gemüse und ein Wellness-Klassiker ist die Gurke. Der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V. (VEN) ehrt diese...

  • Rosengarten
  • 31.05.19
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Äpfel halten den Doktor fern

Ernährungstipp von Karin Maring (nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Äpfel: Ein Blick auf den Saisonkalender macht es deutlich: Frisches, heimisches Obst gibt es derzeit nicht. Damals...

  • Buchholz
  • 25.01.19
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Hafer liefert gespeicherte Sonnenenergie

Ernährungstipp von Karin Maring (nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Hafer: Unsere Ernährungsgewohnheiten werden geprägt, sobald wir geboren sind. Es spielen körperliche, seelische,...

  • Buchholz
  • 19.11.18
Service
Obst und Gemüse statt Chips und Schokolade: Bei Ernährungskursen der Krankenkasse lernen Kinder, wie gesunde Ernährung im Alltag funktioniert
2 Bilder

Übergewicht bei Kindern: Kurse der Krankenkasse helfen Schülern dabei, gesund und fit zu werden

(cbh/djd/pt). Beim Schreiben und Rechnen in der Schule, im Bus nach Hause, daheim vor dem Computer - deutsche Kinder verbringen immer mehr Zeit im Sitzen. Das hat schwere Folgen: Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass vor allem Schüler immer dicker werden. Eine Langzeitstudie des Robert Koch Instituts zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS) ergab: Im Alter von drei bis sechs Jahren sind rund neun Prozent der Kinder übergewichtig, von elf bis 13 Jahren bringt bereits...

  • Buchholz
  • 17.07.14
Panorama
Vertreter des Buchholzer FC und von Werder Bremen bei der Verleihung der Urkunde "100 % Fitter Werder-Partner" im Weserstadion

Buchholzer FC ist "Fitter Werder-Partner"

Fußball-Bundesligist zeichnet den BFC für seine Ballschule aus / 750 Euro Preisgeld os. Buchholz. Jubel bei den Sportlern des Buchholzer FC (BFC): Beim Wettbewerb "100 % Fitter Werder-Partner" des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen belegten die Buchholzer den ersten Preis in der Kategorie "Vereine". Für das Projekt "Ballschule für die Buchholzer Kindergärten" erhielt der BFC einen Sportgeräte-Gutschein in Höhe von 750 Euro. Unter dem Motto "Fitter Körper - Fette Preise" hatten Werder Bremens...

  • Buchholz
  • 10.05.14
Service
Eine großer Teller Salat gehört auf den wöchentlichen Speiseplan
3 Bilder

Die 15 gesündesten Lebensmittel

(cbh/nw). "An apple a day keeps the doctor away." Neben dieser grundsätzlichen Ernährungsempfehlung gibt es spezielle Nährstoffe, die auf keinem Speiseplan fehlen sollten. Das sind die 15 gesündsten Lebensmittel: Mageres Rindfleisch Eisen fehlt häufig Vegetariern und wird am nötigsten von schwangeren Frauen benötigt. Doch auch jeder andere Körper freut sich über ein ausreichende (etwa 10 bis 25 Milligramm) Aufnahme des Spurenelements. 100 Gramm Rindfleisch enthalten circa 3 mg, Kalbsleber sogar...

  • Buchholz
  • 19.03.14
Service
Für den kleinen Hunger zwischendurch lieber zu Obst als zu Naschkram greifen
2 Bilder

Abnehmen ohne Jo-Jo-Effekt

(cbh/mpt-35). Rund 82 Prozent der Deutschen haben in den vergangenen zwei Jahren eine Diät gemacht - zufrieden mit der eigenen Figur ist dennoch nicht einmal die Hälfte. Das zeigen aktuelle Umfragen, die das Statistikunternehmen Statista ausgewertet hat. Woran liegt das? Ein Grund dürfte sein, dass viele Diäten sich schlicht nicht dazu eignen, dauerhaft die Wohlfühlfigur zu halten. Gerade radikale Crashkuren oder sehr einseitige Ernährungsformen sind zwar darauf ausgelegt, im Eiltempo Gewicht...

  • Buchholz
  • 19.03.14
Service
Eine gesunde und vollwertige Ernährung kann Arthrose entgegenwirken

Richtig essen bei Arthrose

(djd/pt/cbh). Der fortschreitende Verschleiß eines Gelenks wird als Arthrose bezeichnet. Häufig ist die schmerzhafte Erkrankung auf eine übermäßige Belastung, eine angeborene Fehlstellung, eine erlittene Verletzung oder auf einen Kollagen-Mangel zurückzuführen. Je nach Stadium des Gelenkverschleißes leiden die Betroffenen unter starken Schmerzen und deutlichen Bewegungseinschränkungen. Wer mitten im Berufsleben steht, für den ändert die Diagnose Arthrose vieles. Oft stellt sich die Frage nach...

  • Buchholz
  • 19.03.14
Service
Anja Knappmann aus Seevetal nahm 23 Kilo ab

Der Weg zum Wunschgewicht

(ah). Den richtigen Weg zum Wunschgewicht zu finden, ist nicht einfach. Bei Anja Knappmann hat es geklappt. Sie reduzierte ihr Gewicht seit April 2012 um 23 Kilo. Die Mutter (38) zweier Kinder (10 und 7) bemerkte eines Tages, dass sie beständig zugenommen hatte. In dieser Situation wurde sie auf "CaloryCoach" in Seevetal aufmerksam. Dort nahmen Frauen nach der CaloryCoach-Methode - gemeinsames Gerätetraining in Kombination mit einer Ernährungsumstellung - ab. Die Frauen treffen sich zwei bis...

  • Buchholz
  • 29.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.