Friseur-Innung Kreis Harburg

Beiträge zum Thema Friseur-Innung Kreis Harburg

Wirtschaft
Die freigesprochenen Lehrlinge freuten sich über die bestandenen Prüfungen
3 Bilder

"Ihr habt den schönsten Beruf der Welt gewählt"
Freisprechung der Friseurinnung / Gute Noten erreicht / Zertifikat "Fachpraxis" übergeben

ah. Landkreis. "Ihr habt den schönsten Beruf der Welt gelernt. Ihr könnt kreativ sein und habt stets den direkten Kontakt mit den Kunden", sagte Maik Redenz, stellvertretender Obermeister der Friseurinnung des Landkreises Harburg. Stellvertretend für Obermeisterin Katharina Kalinowsky, die an diesem Tag verhindert war, begrüßte Maik Redenz die neuen Gesellinnen des Friseurhandwerks im Buchholzer Restaurant Henry's. Sein Dank ging an die Eltern der jungen Gesellinnen, da sie ihre Kinder ein...

  • 05.08.19
Wirtschaft
Wechsel an der Innungs-Spitze (v. re.): Obermeisterin Katharina Kalinowsky, ihr Vorgänger und jetziger Ehrenobermeister Jens Bahlburg und Lehrlingswartin Diana Meyer-Klische   Foto: ce

Friseur-Obermeister Jens Bahlburg übergibt Amt an Katharina Kalinowsky
"Die Innung ist in guten Händen"

ce. Winsen. Katharina Kalinowsky (40) aus Tostedt ist neue Obermeisterin der Friseur-Innung des Kreises Harburg. Auf der jüngsten Frühjahrsversammlung der Innung wurde die seit 15 Jahren selbstständige Friseurmeisterin zur Nachfolgerin von Jens Bahlburg (62) aus Egestorf gewählt. Bahlburg gab seinen Posten auf eigenen Wunsch nach knapp 19 Jahren ab. Im Jahr 1987 hatte Bahlburg seine ehrenamtliche Tätigkeit im Fachbeirat der Friseur-Innung begonnen. 13 Jahre später wurde er zum Obermeister...

  • Winsen
  • 19.04.19
Wirtschaft
Obermeister Jens Bahlburg

"Ausbildung ist großes Thema"

Friseur-Innung wehrt sich gegen Vorwürfe des Gewerkschaftsbundes thl. Winsen. Die Ausbildung ist ein großes Thema im Friseur-Handwerk. Darauf wies Jens Bahlburg, Obermeister der Friseur-Innung des Kreises Harburg bei der Mitgliederversammlung in Winsen hin und verwies auf einen Bericht Anfang April in der Tagesschau, in dem sich der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) über tariflose Zustände und hohe Zahl der Ausbildungsabbrüche aufgrund niedriger Ausbildungsvergütungen im Friseur-Handwerk...

  • Winsen
  • 01.06.18
Wirtschaft
Freude über die bestandene Prüfung: 
die neuen Gesellinnen der Friseur-Innung
3 Bilder

Freisprechung der Friseurlehrlinge: „Ihr habt einen wirklichen Traumberuf!“

ah. Landkreis. „Ihr habt fleißig während der Ausbildungszeit mitgearbeitet und habt nun das Ziel erreicht: Alle haben ihre Prüfungen bestanden und bekommen nun die Urkunden“, so Jens Bahlburg, Obermeister der Friseur-Innung im Landkreis Harburg. Zehn junge Frauen erhielten aus seinen Händen ihre Gesellenbriefe. „Das Handwerk des Friseurs ist etwas ganz Tolles. Ihr habt einen Traumberuf erlernt. Ein Dank geht auch an eure Eltern, die euch zu dieser Lehre geraten und auch während dieser Zeit...

  • Buchholz
  • 07.08.17
Wirtschaft
Innungs-Obermeister Jens Bahlburg

Neue Wege in der Ausbildung gehen: Friseur-Innung des Kreises Harburg will sinkender Arbeitnehmer-Zahl entgegenwirken

ce. Winsen. "Die Zahl der Friseurbetriebe ist leicht angestiegen, aber die Zahl der Arbeitnehmer ist um zwei Prozent zurückgegangen. Wir hoffen, dass sich dieser Trend in Zukunft nicht fortsetzt." Das betonte Jens Bahlburg, Obermeister der Friseur-Innung des Kreises Harburg, jetzt auf deren Herbstversammlung in Winsen. Der Innung gehören derzeit 67 Mitgliedsbetriebe an. Um dem Rückgang bei den Arbeitnehmern entgegenzuwirken - so Bahlburg weiter -, sei es notwendig, sich auf neuen Wegen um...

  • Winsen
  • 25.11.16
Wirtschaft
Innungs-Obermeister Jens Bahlburg

"Das Lohndumping bekämpfen": Friseur-Innung zum Bündnis gegen Schwarzarbeit

ce. Winsen. "Hier geht es um die Möglichkeit, bereits bestehendes Know-How und regionale Initiativen besser einbringen und koordinieren zu können." Mit diesen Worten hob Jens Bahlburg, Obermeister der Friseur-Innung des Kreises Harburg, auf deren Frühjahrsversammlung in Winsen die Bedeutung des Bündnisses zur Bekämpfung von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung hervor. Der Zentralverband der Friseure, die Gewerkschaft ver.di und das Bundesfinanzministerium hatten das Bündnis kürzlich ins...

  • Winsen
  • 27.05.16
Wirtschaft
Innungs-Obermeister Jens Bahlburg

"Trend darf sich nicht fortsetzen": Mehr Betriebe, aber weniger Arbeitnehmer bei den Friseuren

ce. Winsen. "Wir haben zurzeit 70 Mitglieder, davon drei Neuzugänge in diesem Jahr. Die Zahl der Friseurbetriebe ist im Jahr 2014 weiter leicht angestiegen, aber die Zahl der Arbeitnehmer um zwei Prozent zurückgegangen. Wir hoffen, dass sich dieser Trend in Zukunft nicht fortsetzt." Das betonte Jens Bahlburg, Obermeister der Friseur-Innung des Kreises Harburg, auf deren jüngster Versammlung in Winsen. Die vom Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks beim "Sozialen Dialog" in Brüssel...

  • Winsen
  • 13.11.15
Wirtschaft
Innungs-Obermeister Jens Bahlburg

"Lage ist zufriedenstellend": Friseur-Innung zog Bilanz auf Frühjahrsversammlung

ce. Winsen. "Die wirtschaftliche Lage ist einigermaßen zufriedenstellend." Diese Zwischenbilanz zog Friseurmeister Jens Bahlburg, Obermeister der Friseur-Innung des Kreises Harburg, jetzt auf deren Frühjahrsversammlung in Winsen. Bahlburg verwies auf auf eine aktuelle Handwerks-Statistik, die bundesweit für 2014 einen Zuwachs um 156 auf insgesamt 80.332 eingetragene Betriebe aufweist. Allerdings habe sich die Zuwachsrate im Vergleich zu den vergangenen Jahren reduziert. "Angesichts von mehr...

  • Winsen
  • 03.04.15
Wirtschaft
Friseurinnungs-Obermeister Jens Bahlburg

"Positive Entwicklung in der Branche": Friseur-Innung des Kreises zog Bilanz

ce. Winsen. Über eine "positive Entwicklung in der Branche" freute sich Jens Bahlburg, Obermeister der Friseur-Innung des Kreises Harburg, jetzt auf deren Frühjahrsversammlung in Winsen. Ausschlaggebend für die Einschätzung war das Ergebnis der jüngsten Online-Umfrage des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) zum Geschäftsverlauf in 2013. Die Frage, wie das zweite Halbjahr gelaufen sei, beantworteten 64,34 Prozent der Unternehmen mit "Besser als im Vorjahr". "Schlechter als im...

  • Winsen
  • 23.05.14
Wirtschaft
Innungs-Obermeister Jens Bahlburg

Lohntarifvertrag ist das Ziel

ce. Winsen. Gute Aussichten für Friseure: Die Dienstleistungsgewerkschaft verdi und der Landesinnungsverband des niedersächsischen Friseurhandwerks haben sich in einer gemeinsamen Tarifempfehlung auf den stufenweisen Anstieg des Stundenlohns von derzeit 7,51 auf 8,50 Euro und des Monatsverdienstes von 1.239 auf 1.402 Euro ab 1. Januar 2015 verständigt. "Diese Gespräche finden auch auf Bundesebene statt, um einen flächendeckenden Lohntarifvertrag zu bekommen", berichtete Jens Bahlburg,...

  • Winsen
  • 23.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.