Hartmut Großmann

Beiträge zum Thema Hartmut Großmann

Panorama
Freude über den Erfolg (v. li.): Hartmut Großmann, Dieter
Schlaphof, Ute Holst und Hans Dieder Heidtmann  Foto: Astrid Sitarz

Verein "För Platt" kürte Sieger seines Schreibwettbwerbs

ce. Salzhausen. "Jümmers in Gang" lautete das Thema des plattdeutschen Schreibwettbewerbs, den der Verein "För Platt" anlässlich des diesjährigen Kultursommers im Landkreis Harburg unter dem Motto "In Bewegung" ausgeschrieben hatte. Die Preisträger wurden jetzt in Salzhausen gekürt. Als Ehrengast war Salzhausens Bürgermeisterin Elisabeth Mestmacher dabei. "Mein Dank geht an alle Ehrenamtlichen, die mit viel Engagement die plattdeutsche Sprache fördern und unterstützen", betonte sie....

  • Winsen
  • 06.09.18
Panorama
Beim TV-Auftritt im "Fernsehgarten": der Hamburger Shanty-Chor "De Tampentrekker"
2 Bilder

Shanty-Chor "Tampentrekker" bot starke Show im ZDF-"Fernsehgarten"

ce. Landkreis. Rund 4.000 Live-Besucher und zwei Millionen Fernsehzuschauer begeisterte der Hamburger Shanty-Chor "De Tampentrekker", dem auch Sänger aus dem Landkreis Harburg angehören, kürzlich bei seinem Auftritt im ZDF-"Fernsehgarten" mit Moderatorin Andrea Kiewel. Lieder wie "Es gibt nur Wasser" und "Santiano" konnten sich in der Sendung durchaus mit den Beiträgen bekannter Stars wie Guildo Horn, Truck Stop, Lotto King Karl und Yared Dibaba messen lassen. Von Tim Hußmann, ihrem...

  • Winsen
  • 07.07.17
Panorama
Reinhard Behr (li.) und Petra Göring bedankten sich bei Hartmut Großmman für seinen Auftritt

Vereine gaben Berichte ab - Rund 70 Zuhörer kamen zum Buurnreken

thl. Ashausen. Traditionell lud der Heimatverein Ashausen unter der Leitung von Reinhard Behr wieder zum Buurnreken - eine Infoveranstaltung über Aktivitäten im Dorf - ein. Fast 70 Zuhörer waren in Behns Gasthaus gekommen, um von den Vertretern der rund 20 Vereine, Organisationen und Institutionen zu erfahren, welche Möglichkeiten sich jedem Bürger bieten. Fakten und Aufgaben sowie Termine, Mitgliederzahlen und vieles mehr wurde in kurzen Erläuterungen vorgetragen. Bürgermeister Robert...

  • Winsen
  • 15.03.17
Panorama
Die Wettbewerbsgewinner (v. li.): Hartmut Großmann, Hans Dieder Heidtmann und Dieter Schlaphof

Sieger des plattdeutschen Schreibwettbewerbes "Ahn Grenzen" wurden gekürt

ce. Salzhausen. Die Preisträger für den plattdeutsche Schreibwettbewerb „Ahn Grenzen“, den der Verein "För Platt" anlässlich des Kultur­sommers im Landkreis Harburg zum Thema „Grenzenlos“ ausgeschrieben hatte, wurden jetzt in Salzhausen ge­kürt. Als Ehrengäste mit dabei waren Vize-Landrat Uwe Harden, die stell­vertretende Salzhäuser Samtgemeindebürgermeisterin Linda Schmiedebach und Herbert Timm, Plattdeutschbeauftragter des Landkreises Harburg. „Mein besonderer Dank geht an alle, die...

  • Winsen
  • 16.08.16
Panorama
Feiern ihr 40-jähriges Jubiläum mit einer CD und einem Konzert: die Sänger des Hamburger Chores "De Tampentrekker"

Shanty-Chor "De Tampentrekker" bringt neue CD "Nordwind" heraus

ce. Landkreis. "Nordwind" heißt die neueste CD, die der auch mit Mitgliedern aus dem Landkreis Harburg besetzte Hamburger Shanty-Chor "De Tampentrekker" jetzt anlässlich seines 40-jährigen Jubiläums herausgebracht hat. "Die Lieder auf der CD spannen einen großen Bogen - von traditionell bis modern, von spritzig bis gefühlvoll und sprachlich von spanisch über platt- bis hochdeutsch", verrät "Tampentrekker"-Pressesprecher Hartmut Großmann aus Stelle. Evergreens und Hamburger Titel wie "Rolling...

  • Winsen
  • 12.02.16
Panorama
Hartmut Großmann

"För kommodige Stünnen" - Großmanns zweites Buch

thl. Stelle. Rechtzeitig zu den "Plattdüütsch Weken" im Landkreis Harburg hat der Steller Autor Hartmut Großmann (72) sein zweites Buch herausgegeben. "För kommodige Stünnen" enthält 33 satirische, ernsthaft, dramatische und lustige Geschichten sowie - als Versuch - sogar einen "Dörps-Krimi". Eingestreut sind Limericks über Menschen aus dem Landkreis Harburg wie den "Elbfischer Fiete ut Draag" oder den "Dörpsoorsklopper ut Töst". Großmann, ehemalige Lehrer am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium...

  • Stelle
  • 18.09.15
Panorama

Sozialverband feierte Sommerfest

thl. Stelle. Rund 100 Mitglieder und Freunde des Steller Sozialverbandes haben ein ausgiebiges Sommerfest im Familien- und Seniorenzentrum gefeiert. Sketche von Christel Gerlof und Helga Ruth, Döntjes vom Vorsitzenden Horst Steinke und Musik von Jürgen Holland mit seinem Akkordeon sorgten für Kurzweil. Als Überraschungsgast war Hartmut Großmann, Autor und Mitglied des Shantychors "De Tampentrekker" vor Ort. Er trug Plattdeutsches aus seinen Werken vor und sang mit den Gästen bzw. ließ sie...

  • Stelle
  • 29.07.14
Panorama
Bei der Preisverleihung: (hi., v. li.) Jürgen Müller, Dieter Schlaphof, Hartmut Großmann, Christa Filter und Walter Beecken sowie (vorne, v. li.) Ariane Fischer und Leonie Proch

"Hartpuckern" bei Preisverleihung des Platt-Schreibwettbewerbs

ce. Salzhausen. "Hartpuckern - Herzklopfen" lautete das Motto des jüngsten Schreibwettbewerbes des kreisweit aktiven Fördervereins "För Platt", mit dem dieser sich auch am Kultursommer im Landkreis Harburg beteiligte. Die Preisträger wurden jetzt in Salzhausen gekürt. Erst- bis Drittplatzierte bei den Erwachsenen waren Dieter Schlaphof aus Schätzendorf (Preisgeld: 100 Euro), Hartmut Großmann (Stelle, 60 Euro) und Christa Filter (Toppenstedt, 30 Euro). In der Gruppe der Jugendlichen bis 20...

  • Salzhausen
  • 22.07.14
Panorama
Hartmut Großmann

Hartmut Großmann bei Radio ZuSa

thl. Stelle. Der ehrenamtliche Plattdeutsch-Lehrer Hartmut Großmann ist am Sonnatg, 3. November, von 11 bis 13 Uhr bei Radio ZuSa zu Gast. Dort stellt er sein erstes, kürzlich erschienenes Buch "Düt und dat - un süs noch wat" vor und erzählt, warum er erst so spät zur plattdeutschen Sprache kam. Natürlich werden auch Anekdoten vom Shantycghro "De Tampentrekker" nicht fehlen, mit dem er seit sieben Jahren in der TV-Sendung "Ina's Nacht" vor dem Fenster des Schellfischposten in Altona...

  • Stelle
  • 29.10.13
Panorama
Die "Tampentrekker" vor dem "Schellfischposten"

"Tampentrekker" wieder bei "Inas Nacht"

thl. Stelle. Große Freude beim Hamburger Shantychor "De Tampentrekker", von dem viele Mitglieder aus den Landkreisen Harburg und Stade kommen. Ab dem heutigen Samstag, 19. Oktober, sind die Sänger wieder wöchentlich in der Sendung "Inas Nacht" (23.40 Uhr/ARD) im TV zu sehen. Mittlerweile haben die "Tampentrekker" und Moderatorin Ina Müller über 70 gemeinsame Sendungen gemacht. "Wie gewohnt stehen wir vorm Fenster der Hafenkneipe 'Schellfischposten' in Altona", erzählt Shantychor-Sprecher...

  • Stelle
  • 18.10.13
Panorama
Autor Hartmut Großmann

Lehrer, Sänger und jetzt auch Autor

thl. Stelle. "Düt un dat - un süs noch wat" - so lautet der Titel des ersten plattdeutschen Buches von Hartmut Großmann (70) aus Stelle. In seinem Erstlingswerk hat der Autor 35 Geschichten mit vielerlei Themen verpackt, wie z.B. die dramatische Rettungsaktion eines Mannes beim Erdbeben auf Haiti, Autobiografisches, Menschliches, Märchenhaftes und satirische Schlaglichter auf das "moderne" Leben. Hartmut Großmann ist ein Tausendsassa. Seit 43 Jahren in Stelle wohnhaft, unterrichtete er über 35...

  • Stelle
  • 10.05.13
Panorama
Die Jury mit (hinten v. li.) Hanne Köbke, Werner Otto, Hermann Ohl, Hartmut Großmann und Wiebke Henties freuet sich über die Leistungen von (v. v. li.) Philip Rohde, Timon Leiendecker, Linda Vecek, Elisabteh Kirchner, Jonna Bunde und Jennifer Neumann

Starke Lese-Leistungen

thl. Stelle. Mit beachtlichen Leistungen glänzten die Teilnehmer beim Schulentscheid im plattdeutschen Lesewettbewerb "Schölers leest Platt" an der Steller Grundschule (GS). Gut vorbereitet stellten sich die jeweiligen Klassensieger Philip Rohde, Timon Leiendecker, Linda Vecek, Elisabeth Kirchner, Jonna Bunde und Jennifer Neumann der ehrenamtlichen Jury, bestehend aus Hanne Köbke (ehem. Plattdeutschbeauftragte der GS), Werner Otto (ehem. Konrektor der GS), Hermann Ohl (ehem. Rektor), Wiebke...

  • Stelle
  • 22.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.