Jürgen Müller

Beiträge zum Thema Jürgen Müller

Das könnte Sie auch interessieren:

Sport
Der Doppel-Torschütze für Buchholz 08: Dominik Fornfeist

Buchholz 08 gewinnt 2:1 gegen Oberliga-Ersten TuS Osdorf

(cc). Das Spitzenspiel am Freitagabend in der Fußball-Oberliga Hamburg, Staffel 2, hat der TSV Buchholz 08 verdient mit 2:1 (0:1) beim Tabellenführer TuS Osdorf gewonnen. Die Tore: 1:0 (32. Minute) Kay-Fabian Adam, 1:1 und 1:2 (61./Elfmeter und 78.) Dominik Fornfeist. Fast zeitgleich verlor der Buchholzer FC in der Bezirksliga Lüneburg II, Staffel 2 mit 0:1 gegen TV Jahn Schneverdingen, und TuS Fleestedt überraschte mit einem 2:1-Heimsieg gegen TSV Winsen. Ausführlicher Bericht folgt in der...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Blaulicht
Äußerst realistisches Übungsszenario: Mit einem Knall steht plötzlich das Nachbargebäude in Flammen
18 Bilder

Übung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg
Brandstifter in Jesteburg

as. Jesteburg. Samstagabend, 17.45 Uhr: Polizei und Feuerwehr werden zur ehemaligen Kampfsportsschule Nordheide an der Schützenstraße/Ecke Schierhorner Weg in Jesteburg gerufen. Der Anrufer soll gedroht haben, die Kampfsportschule in Brand zu setzen. Dichter Rauch dringt aus dem Gebäude. Eine Mülltonne explodiert.  Dieses Szenario ist Teil eines spektakulären Übungseinsatzes, den die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Jesteburg jetzt durchgeführt hat. Mit pyrotechnischen Effekten haben "die...

Service

Kommt jetzt wieder die 3G-Regel?
Seit vier Werktagen in Folge: Inzidenz im Keis Stade über 50

jd. Stade. Die Corona-Zahlen im Landkreis Stade steigen wieder. Am Montag, 18. Oktober, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am vierten Tag in Folge über dem Grenzwert von 50. Nach der Corona-Verordnung des Landes treten wieder Beschränkungen in Kraft, wenn die Inzidenz fünf Werktage in Folge die 50er-Marke überschreitet. Dann gilt wieder die erweiterte 3G-Regel. Das könnte womöglich ab Mittwoch der Fall sein. Sofern erneut "3G" greift, müssen Personen, die weder genesen noch geimpft sind, einen...

Sport
Annika Lott ist zurück auf dem Parkett
2 Bilder

34:22 gegen die HSG Bensheim/Auerbach
Kantersieg für den BSV mit Comeback der Verletzten

nw/tk. Buxtehude. Angekündigt wurde es von BSV-Trainer Dirk Leun als „Spiel auf Augenhöhe“ – am Ende gab es einen Kantersieg für die Bundesliga-Handballerinnen vom Buxtehuder SV. Der BSV gewinnt auch sein drittes Heimspiel deutlich mit 34:22 (14:11) gegen die HSG Bensheim/Auerbach. Gleich drei BSV-Spielerinnen erlebten ein furioses Comeback in der Halle Nord. Die Anfangsphase des Spiels war geprägt von Unkonzentriertheiten und technischen Fehlern auf beiden Seiten. Doch in der Folge nahm die...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Panorama
Riss die Fans mit exotischen Didgeridoo-Klängen mit: Sänger, Songwriter und Multi-Instrumentalist Xavier Rudd beim Auftritt mit seiner Band in Luhmühlen
14 Bilder

Fünfte Auflage des Festivals in Luhmühlen begeisterte Besucher und Künstler
13.000 Fans feierten "A Summer's Tale"

ce. Luhmühlen. "Wir haben insgesamt rund 13.000 Tickets verkauft - das waren etwa so viele wie im Vorjahr. Künstler, Besucher und auch wir Veranstalter sind zufrieden!" Hochzufrieden zeigte sich Sina Klimach, beim Hamburger Veranstalter FKP Scorpio Kulturchefin für das Festival "A Summer's Tale" in Luhmühlen, als die fünfte Auflage des Vier-Tage-Events am Sonntagabend ausklang. Auch die Rockband "Elbow" aus dem englischen Manchester stimmte als Headliner am Finaltag in die Freude mit ein. Zum...

  • Salzhausen
  • 06.08.19
  • 244× gelesen
Panorama
Hans-Heinrich Aldag (2. v. li.) und seine Frau Cathrin (3. v. li.) übergaben zusammen mit beteiligten Künstlern, Jury-Mitgliedern  und Gästen - darunter Landrat Rainer Rempe (re.) - das Brücken-Kunstwerk (im Hintergrund) an die Gemeinde Jesteburg Foto: mum
8 Bilder

Der sehenswerteste Ortseingang des Landkreises
Das ist einfach beeindruckend!

Hans-Heinrich Aldag weiht Bahnbrücken-Kunstwerk ein / Die Kunststätte Bossard rückt mitten in den Ort.  mum. Jesteburg. Waldklinik-Chef Hans-Heinrich Aldag legte den Finger in die Wunde. Im Zuge einer kleinen Feierstunde, in der das beeindruckende Kunstwerk an der Bahnunterführung in Jesteburg am Ortsausgang in Richtung Bendestorf eingeweiht wurde, machte er den Grund deutlich, warum es wichtig ist, die Kunststätte Bossard deutlich mehr ins Rampenlicht zu rücken. "Die Künstler wurden während...

  • Jesteburg
  • 19.07.19
  • 368× gelesen
Panorama
Die eine Seite der Bahnunterführung ist bereits ein echter Hingucker. Die Arbeiten auf der anderen Seite sollen zeitnah beginnen
4 Bilder

Kunst an der Bahnunterführung
Der sehenswerteste Ortseingang des Landkreises

Die erste Seite der Bahnunterführung ist bereits fertig / Nun beginnt das zweite Kunstwerk. mum. Jesteburg. Das kann sich wirklich sehen lassen! Die erste Seite der Bahnunterführung in Jesteburg am Ortsausgang in Richtung Bendestorf ist fertig - und obwohl erst die Hälfte der Arbeit gemacht ist, hat die Aktion das Zeug, für Jesteburg ein echter Gewinn zu werden. Zu sehen sind Motive aus dem Inneren der Kunststätte Bossard. "Aufgrund des Wetters ist der Zeitplan etwas durcheinandergeraten. Aber...

  • Jesteburg
  • 18.06.19
  • 665× gelesen
Service
Der Verein "För Platt" bereitet die Reihe "Plattdüütsch Weken" vor

Platt-Veranstaltungen und Termine melden

Musik, Theater, Kleinkunst: "Plattdüütsch Weken"-Programm wird vorbereitet. (mum). "In diesem Jahr wollen wir wieder überall in unserem schönen Landkreis Harburg zeigen, wie bunt und vielfältig sich unsere alte Heimatsprache Plattdeutsch zu präsentieren weiß", sagt Astrid Sitarz, Schriftführerin des Vereins "För Platt". Den ganzen Monat September gibt es die "Plattdüütsch Weken", die alle zwei Jahre im Landkreis Harburg stattfinden. Wie schon in den vergangenen Jahren, trägt der Verein alle...

  • Buchholz
  • 21.05.19
  • 58× gelesen
Panorama
Geht es nach den Plänen von Hans-Heinrich Aldag, Chef der Jesteburger Waldklinik und Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, dann dürfte seine Heimatgemeinde wohl demnächst die sehenswerteste Ortseinfahrt Norddeutschlands haben. Die Bahnbrücke am Ortseingang Richtung Bendestorf soll mit Motiven der Kunststätte Bossard bemalt werden.
2 Bilder

Ein echter Blickfang

Hans-Heinrich Aldag stellt Entwurf für ein neues Brücken-Kunstwerk vor / Bossard kommt in den Ort. mum. Jesteburg. Beifall und Zustimmung gab es jetzt für Dr. Hans-Heinrich Aldag bei der Vorstellung seiner Pläne für die Neugestaltung der Bahnbrücke in Jesteburg am Ortsausgang Richtung Bendestorf. Wie berichtet, sei Aldag (Vorsitzender des Samtgemeinderats und der CDU-Kreistagsfraktion) von vielen Patienten seiner Klinik angesprochen worden, wie schäbig doch die Einfahrt nach Jesteburg sei....

  • Jesteburg
  • 02.11.18
  • 257× gelesen
Panorama
Aktiv in Sachen Plattdeutsch unterwegs: Mitglieder des Vereins "För Platt" trafen sich an der Fischaufstiegsanlage 
bei Geesthacht (Schleswig-Holstein). Vattenfall-Mitarbeiterin Gudrun Bode (vorne, 3. v. li.) informierte die Besucher
ausführlich über den Betrieb der Anlage und die Artenvielfalt der Elbfische

Unterwegs in Sachen Plattdeutsch

Mitglieder des Vereins "För Platt" gehen im Zuge ihrer Herbstversammlung auf Reisen. (mum). Wenn der Verein "För Platt" seine Mitglieder zur Versammlung einlädt, dann gibt es auch immer ein interessantes Rahmenprogramm. So auch beim jüngsten Treffen, das mit einer Führung an der Fischaufstiegsanlage bei Geesthacht begann, die vom Energieunternehmen Vattenfall betrieben wird. Diese Fischtreppe ist die größte ihrer Art in Europa, insgesamt 550 Meter lang und besteht aus 49 einzelnen Becken. Die...

  • Jesteburg
  • 16.10.18
  • 124× gelesen
Panorama
Aktiv in Sachen Plattdeutsch unterwegs: Mitglieder des Vereins "För Platt" besuchten den Wildpark Lüneburger Heide

Jürgen Müller stellt sein Amt zur Verfügung

Mitglieder des Vereins "För Platt" arbeiten an neuer Satzung / "Platt för de Lütten" wird fortgesetzt. mum. Hanstedt-Nindorf. Wenn der Verein "För Platt" seine Mitglieder zur Versammlung einlädt, dann gibt es auch immer ein interessantes Rahmenprogramm dazu. So auch beim jüngsten Treffen, das im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf stattfand. Während eines kleinen Rundgangs mit Wildpark-Mitarbeiter Peter Witthöft erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes über den Park. Es folgte ein...

  • Jesteburg
  • 05.06.18
  • 84× gelesen
Panorama
Sie sind die Harsefelder Schlittschuh-Senioren: Jürgen Müller (73), Horst Susenbeth (80), Paul Busse (74) und Klaus Kugis (60) (v.li.) begeben sich jeden Sonntag aufs Glatteis
2 Bilder

Die ewigen Eisläufer: Männertruppe trifft sich seit fast 40 Jahren in der Harsefelder Eissporthalle

jd. Harsefeld. Sie sind der Starlight-Express der Harsefelder Eishalle: Vier Herren im fortgeschrittenen Alter begeben sich in der Wintersaison jeden Sonntagvormittag von 10 bis 12 Uhr aufs Glatteis - und das bereits seit 1979, dem Jahr der Einweihung der Halle. Wer nun denkt, dass das Senioren-Quartett eher gemächlich seine Runden dreht, liegt völlig verkehrt: Die Eislauf-Oldies machen ordentlich Dampf. In zwei Stunden legen sie auf dem Eis rund 30 Kilometer zurück. Tempomacher ist...

  • Harsefeld
  • 07.12.17
  • 332× gelesen
Panorama
Auf der Versammlung in Undeloh: die Mitglieder des Vereins "För Platt"

Rück- und Ausblicke bei Mitgliederversammlung von "För Platt"

ce. Undeloh. Rück- und Ausblicke gab es auf der Mitgliederversammlung, zu der sich der landkreisweit aktive Verein "För Platt" jetzt im Heide-Erlebnis-Zentrum in Undeloh traf. Vorsitzender Jürgen Müller aus Gödens­torf bedauerte, dass die alle zwei Jahre stattfindenden "Plattdüütsch Weeken“ im Land­kreis, die noch wenige Tage laufen, diesmal nicht überall die er­hoffte Resonanz gebracht hätten. "Hier müssen wir uns künftig noch besser mit den Vereinen, Klönkrings und engagierten Einzel­personen...

  • Winsen
  • 13.10.17
  • 54× gelesen
Politik
Die Fotomontage von Jürgen Müller zeigt, wie eine mögliche Freiluft-Galerie aussehen könnte

Schon wieder soll Geld für Kunst ausgegeben werden

SPD-Mann Börner beantragt „angemessene“ Aufwertung des Bossard-Eingangsbereichs. mum. Jesteburg. Dem ehemaligen TV-Mann Hans-Jürgen Börner (SPD) scheinen die künstlerischen Einrichtungen der Gemeinde Jesteburg sehr am Herzen zu liegen. Im Dezember überraschte er die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Kultur mit dem Antrag, das Kunsthaus mit einer begehbaren Aussichtsplattform auszustatten. Doch dann bekam Börner kalte Füße und zog seinen Antrag in der Sitzung zurück,...

  • Jesteburg
  • 18.08.17
  • 209× gelesen
Panorama
Versammlung auf der Straußenfarm: Seniorchef Detlef Johannsen (2. v. re.) mit den Mitgliedern des Vereins "För Platt"

"Wünsche mir mehr Resonanz": Verein "För Platt" sorgt sich um Zukunft "seiner" Sprache im Landkreis Harburg

ce. Bahlburg. "Für die Zukunft wünsche ich mir eine bessere Resonanz und mehr Leute, die auch im Alltag Plattdeutsch sprechen und schreiben!" Diesen Appell richtete Jürgen Müller aus Gödenstorf, Vorsitzender des landkreisweit aktiven Vereins "För Platt", auf dessen jüngster Mitgliederversammlung an die 36 Anwesenden. Da der Verein seine Versammlungen immer mit einem attraktiven Rahmenprogramm verbindet, war der Veranstaltungsort diesmal die Straußenfarm der Familie Johannsen in Bahlburg. Jürgen...

  • Winsen
  • 08.10.16
  • 134× gelesen
Panorama
Die Wettbewerbsgewinner (v. li.): Hartmut Großmann, Hans Dieder Heidtmann und Dieter Schlaphof

Sieger des plattdeutschen Schreibwettbewerbes "Ahn Grenzen" wurden gekürt

ce. Salzhausen. Die Preisträger für den plattdeutsche Schreibwettbewerb „Ahn Grenzen“, den der Verein "För Platt" anlässlich des Kultur­sommers im Landkreis Harburg zum Thema „Grenzenlos“ ausgeschrieben hatte, wurden jetzt in Salzhausen ge­kürt. Als Ehrengäste mit dabei waren Vize-Landrat Uwe Harden, die stell­vertretende Salzhäuser Samtgemeindebürgermeisterin Linda Schmiedebach und Herbert Timm, Plattdeutschbeauftragter des Landkreises Harburg. „Mein besonderer Dank geht an alle, die...

  • Winsen
  • 16.08.16
  • 256× gelesen
Service

"För Platt"-Kursus für Erzieherinnen und Grundschul-Lehrkräfte

ce. Salzhausen. Einen neuen, kostenlosen Kursus "Plattdüütsch för de Lütten" bietet der landkreisweit aktive Verein "För Platt" in Kooperation mit dem Zentrum für Plattdeutsch in Salzhausen ab 20. August an sechs Samstagen im Salzhäuser Haus des Gastes (Schützenstraße 4) an. Der Kursus richtet sich an Erzieherinnen in Kindergärten und -tagesstätten sowie an Grundschul-Lehrkräfte. Sie können sich bis 31. Juli anmelden bei Jürgen Müller (Tel. 0177 - 3519051, E-Mail juergenmueller@foer-platt.de)...

  • Winsen
  • 22.07.16
  • 25× gelesen
Service
Fördervereins-Vorsitzender Jürgen Müller

Platt-Schreibwettbewerb zum Thema Grenzen

ce. Landkreis. "Ahn Grenzen" ist das Thema des plattdeutschen Schreibwettbewerbs, zu dem der Förderverein "För Platt" in Anlehnung an das Motto "Grenzenlos" des Kultursommers im Landkreis Harburg alle interessierten Kreisbewohner aufruft. Zu gewinnen gibt es Geldpreise. "Das Thema erhält angesichts der derzeitigen Verhältnisse in Europa ungeahnte Aktualität", so Vereinsvorsitzender Jürgen Müller. Die Wettbewerbsteilnehmer können ihre bislang unveröffentlichten Geschichten und Gedichte bis zum...

  • Winsen
  • 17.05.16
  • 45× gelesen
Panorama
Aktiv in Sachen Plattdeutsch: die Mitglieder des Vereins „För Platt“ vor der Holländer-Windmühle in Eyendorf

Zwischen Grenzen und Windmühlen

Verein „För Platt“ lädt zum plattdeutschen Schreibwettbewerb im Zuge des Kultursommers ein. mum. Evendorf. Wenn der Verein „För Platt“ seine Mitglieder zur Ver­samm­lung einlädt, dann gibt es auch stets ein attraktives Rahmen­programm. So auch bei der jüngsten Zusam­men­­kunft, die jetzt in Eyendorf stattfand. Am Ortseingang, an der Holländer-Windmühle von 1897, wartete bereits Werner Borrée, der Vorsitzende des Eyendorfer Mühlen­vereins, auf die Besucher. In seinem rund einstündigen Vortrag -...

  • Jesteburg
  • 08.04.16
  • 65× gelesen
Panorama
Aktiv in Sachen Plattdeutsch: die Mitglieder des Vereins "För Platt"

Plattverein feiert Jubiläum - "För Platt" wird zehn Jahre jung

thl. Wulfsen. Mit einer großen Jubiläumsfeier feiert der Verein "För Platt" am Sonntag, 11. Oktober, sein zehnjähriges Bestehen. Ab 15 Uhr gibt es im Gasthaus Große in Wulfsen zunächst eine Kaffeetafel, anschließend folgt ein buntes Programm mit Musik, fröhlicher Unterhaltung und Sketchen, z.B. über die Erlebnisse eines Strippers im Baumarkt - natürlich "op Platt". Geboren wurde die Idee zur Gründung seinerzeit vom Plattdeutschbeauftragten im Landkreis Harburg, Herbert Timm aus Wulfsen, und...

  • Winsen
  • 02.10.15
  • 252× gelesen
Service
Zum Auftakt unterhält Jürgen Müller das Publikum mit „plattdüütschen Dööntjes“
2 Bilder

Ein Muss für Platt-Fans - „Platt­düütsch Weken“ im Landkreis Harburg / Programm für Jung und Alt

(mum). Das kann sich sehen lassen: Bereits zum siebten Mal finden auch in diesem Jahr wieder die „Platt­düütsch Weken“ im Landkreis Harburg statt. Dies­mal sogar von Anfang September bis Mitte Oktober. „An vielen Orten im gesamten Landkreis wird auf eine sehr kreative und vielfältige Weise demonstriert, wie lebendig unsere schöne Heimatsprache Plattdeutsch ist“, sagt Jürgen Müller, Vorsitzender des Vereins „För Platt“. Das Programm für jung und alt ist vielfältig. In einigen Kirchen gibt es...

  • Jesteburg
  • 28.08.15
  • 183× gelesen
Service

„Plattdüütsch Weken“: Wer beteiligt sich?

Verein „För Platt“ veröffentlicht Programmheft. (mum). „In diesem Jahr wollen wir wieder überall in unserem schönen Landkreis Harburg zeigen, wie bunt und vielfältig sich unsere alte Heimatsprache Plattdeutsch zu präsentieren weiß“, sagt Astrid Sitarz, Schriftführerin des Vereins „För Platt“. Den ganzen Monat September gibt es die „Plattdüütsch Weken“, die alle zwei Jahre im Landkreis Harburg stattfinden. Wie schon in den vergangenen Jahren, trägt der Verein alle Plattdeutsch-Aktivitäten im...

  • Jesteburg
  • 16.06.15
  • 56× gelesen
Panorama
Bei der Preisverleihung: (hi., v. li.) Jürgen Müller, Dieter Schlaphof, Hartmut Großmann, Christa Filter und Walter Beecken sowie (vorne, v. li.) Ariane Fischer und Leonie Proch

"Hartpuckern" bei Preisverleihung des Platt-Schreibwettbewerbs

ce. Salzhausen. "Hartpuckern - Herzklopfen" lautete das Motto des jüngsten Schreibwettbewerbes des kreisweit aktiven Fördervereins "För Platt", mit dem dieser sich auch am Kultursommer im Landkreis Harburg beteiligte. Die Preisträger wurden jetzt in Salzhausen gekürt. Erst- bis Drittplatzierte bei den Erwachsenen waren Dieter Schlaphof aus Schätzendorf (Preisgeld: 100 Euro), Hartmut Großmann (Stelle, 60 Euro) und Christa Filter (Toppenstedt, 30 Euro). In der Gruppe der Jugendlichen bis 20 Jahre...

  • Salzhausen
  • 22.07.14
  • 250× gelesen
Panorama
Heinrich Maack (li.) und Jürgen Müller

Zwei "Macher" als Ehrenmitglieder

bim/nw. Hollenstedt. Zwei „Macher“ im Schützenverein Hollenstedt wurden jüngst zu Ehrenmitgliedern ernannt: Jürgen Müller und Heinrich Maack haben sich jahrzehntelang in die Gemeinschaft eingebracht. Jürgen Müller war von seinen 50 Vereinsjahren sage und schreibe 45 Jahre aktiv im Festausschuss, davon 16 Jahre erster Vorsitzender dieser Abteilung. Beim Hollenstedter Schützenfest ist der Festausschuss u.a. für die Organisation des Kinderschützenfestes zuständig und freut sich am...

  • Hollenstedt
  • 25.06.13
  • 338× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.