Kai Koeser

Beiträge zum Thema Kai Koeser

Politik
Dank Zebrastreifen kommen die Kinder auf dem Weg zur Schule sicher über die Straße (Symbolbild)

Genossen machen sich Gedanken über Kinder im Straßenverkehr
Sicher zur Schule kommen: Stader SPD schlägt Maßnahmen vor

jd. Stade. Das Thema Schulwegsicherheit gerade in Bezug auf Grundschulen treibt weiter die Stader SPD um. Nachdem im Herbst ihr Antrag auf Einrichtung eines Zebrastreifens vor der Pestalozzi-Grundschule im Sandersweg aus formalrechtlichen Gründen gescheitert ist (das Verkehrsaufkommen ist nicht hoch genug), nehmen die Genossen einen erneuten Anlauf. Dabei geht es nicht nur um die Pestalozzischule. Es soll der große Wurf in Sachen sicherer Schulweg werden: Die SPD will erreichen, dass die Stadt...

  • Stade
  • 17.02.21
Politik
3 Bilder

Bundestagswahl im Herbst: Oliver Grundmann (CDU) will sein Direktmandat gegen Kai Koeser (SPD) verteidigen
Grundmann oder Koeser: Wer löst das Ticket nach Berlin?

(jd). Es wird der Superwahlmonat: Im September sind die Wähler im Landkreis Stade gleich dreimal dazu aufgerufen, ihr Kreuzchen zu machen. Auf die Kommunalwahlen am 12. September, bei denen auch über einen neuen Landrat abgestimmt wird, folgt 14 Tage später, am 26. September, die Bundestagswahl. Bei dieser Wahl ist der Landkreis Stade wieder aufgeteilt: Der nördliche Bereich ist mit dem Landkreis Cuxhaven zu einem Wahlkreis zusammengefasst, während der größte Teil zusammen mit dem Altkreis...

  • Stade
  • 07.02.21
Politik
Vor der Pestalozzi-Grundschule geht es zu Schulzeiten verkehrstechnisch hoch her. Kai Koeser setzt sich für einen sicheren Schulweg ein

Nach abgelehntem Antrag
Stader SPD-Fraktion setzt sich für sichere Schulwege ein

jab. Stade. Nur weil ein Antrag in den Ausschüssen keine Zustimmung erhält, heißt es nicht, dass die Sache damit erledigt ist. Das ist zumindest beim Antrag auf einen Zebrastreifen im Sandersweg vor der Pestalozzi-Grundschule der Stader SPD-Fraktion der Fall. Auch wenn ein Verkehrszeichen - so die Erkenntnis der Genossen - nicht beantragbar ist, setzen sich die Politiker weiter für Maßnahmen ein, um den Schulweg sicherer zu machen. "Wir hätten uns sinnvolle Vorschläge seitens der Verwaltung und...

  • Stade
  • 15.12.20
Politik

Ideenwerkstatt
So soll Stades Innenstadt lebendig bleiben

jab. Stade. Nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie sehen sich die deutschen Innenstädte, so auch Stade, mit einem massiven Wandel konfrontiert. Das Einkaufs-, Arbeits- und Freizeitverhalten hat sich verändert. Durch die aktuelle Situation wird die Entwicklung noch weiter vorangetrieben. Um Ideen und Konzepte für eine lebendige Stader Innenstadt zu sammeln, veranstaltete die SPD Stade eine Ideenwerkstatt, an der Parteimitglieder und Stader gleichermaßen teilnahmen. Als großes Problem sahen...

  • Stade
  • 17.11.20
Politik

Fraktionen schieben sich gegenseitig den "Schwarzen Peter" zu
Zoff in Stade wegen fehlender Kita-Plätze

jab. Stade. Mit einer Stellungnahme zur Ausschusssitzung bot der SPD-Ortsverein Zündstoff für eine politische Diskussion. Mit großer Besorgnis habe man die hohe Zahl der fehlenden Kita-Plätze zur Kenntnis genommen, sich aber gefragt, wie es so weit kommen konnte: „Die Rechnung ist ja eigentlich ganz einfach: Kinder im Kita-Alter mal durchschnittliche Betreuungsquote gleich Bedarf. Warum wurde da nicht früher gegengesteuert?“ Planungen nach Bauchgefühl? Laut SPD sei dies der vorläufig traurige...

  • Stade
  • 16.06.20
Wirtschaft
Kai Koeser

"Füllt die Auftragsbücher der Restaurants"
Stader SPD-Chef fordert mehr Unterstützung

jd. Stade. Einen Appell zur Rettung der heimischen Gastronomie richtet der Stader SPD-Vorsitzende Kai Koeser an die Politik. Koeser fordert ein Konjunkturpaket, damit Restaurants und andere Betriebe aus der Gastrobranche die Corona-Krise überstehen können. Koeser war selbst 20 Jahre in der Gastronomie tätig und versteht seinen Aufruf als Zeichen der Solidarität mit den ehemaligen Berufskollegen aus der derzeit darbenden Branche. Nach Koesers Ansicht kann aber auch jeder Einzelne zum Erhalt der...

  • Stade
  • 26.05.20
Politik

Corona-Krise auf Kosten der Mütter
Die SPD fordert zeitgemäße und gerechte Lösungen für Familien

(nw/bo). Anlässlich des morgigen Muttertags weist die SPD auf eine durch die Corona-Pandemie verursachte wachsende Ungleichheit zwischen Männern und Frauen hin. Die derzeitige Krise werde auf Kosten der Kinder und Familien, insbesondere der Mütter ausgetragen. Laut einer Umfrage sind es in den meisten Familien die Mütter, die jetzt beruflich zurückstecken oder die Doppelbelastung von Homeoffice und Kinderbetreuung tragen. "Es ist nicht hinnehmbar, dass vor allem Frauen unterbezahlt das...

  • Stade
  • 09.05.20
Politik
Fordern ein neues Buskonzept für Stade (v.li.): Kai Koeser (SPD), Enrico Bergmann  und Wolfgang Ehlers (beide FDP)  Foto: privat

SPD und FDP wollen Busfahren neu denken
"Stade muss mobil bleiben"

jd. Stade. Gerade erst wurde im Verkehrsausschuss darüber diskutiert, wie Busfahren in Stade attraktiver gemacht werden kann. Nun legen SPD und FDP mit gemeinsamen neuen Vorschlägen zur Verbesserung des ÖPNV nach. Beide Parteien setzen darauf, das Angebot vor allem beim Busverkehr durch ein Paket verschiedener Maßnahmen zukunftsfähig zu machen. "Stade muss mobil bleiben. Mit einem modernen Mobilitätsmix ohne Fahrverbote", lautet die Devise der beiden Stader Parteivorsitzenden Kai Koeser (SPD)...

  • Stade
  • 04.12.19
Politik
Rund 20 Personen nahmen an der Demonstration vor dem Stader Rathaus teil

Demo für Jugendbeteiligung in Stade
Jugend soll sich einbringen dürfen

jab. Stade. Junge Menschen müssen stärker an politischen Entscheidungen beteiligt werden: Das forderten die Teilnehmer einer kleinen Demo vor dem Stader Rathaus, zu der SPD und FDP aufgerufen hatten. Protestiert wurde gegen den Antrag der Wählergemeinschaft (WG), die geplante halbe Personalstelle für die Jugendbeteiligung wieder aus dem Haushaltsplanentwurf für 2020 zu streichen. Gefolgt waren diesem Ruf rund rund 20 Menschen - sowohl aus der Politik als auch aus den Reihen der betroffenen...

  • Stade
  • 03.12.19
Politik
Der neue Vorstand um den Vorsitzenden Kai Koeser (4. v.li.)  Foto: SPD

Stader Ortsverein der SPD hat neuen Vorsitzenden gewählt
Kai Koeser leitet die Genossen

jd. Stade. Die Stader SPD hat einen neuen Vorsitzenden: Auf der Mitgliederversammlung im Hotel "Vier Linden" in Stade-Schölisch wählten die Genossen Kai Koeser an die Spitze des Ortsvereins. Der 40-Jährige, der als Referent bei der AIDS-Hilfe Hamburg tätig ist und sich auch ehrenamtlich für die "queere Community" vor allem in Hamburg engagiert, tritt die Nachfolge von Oliver Kellmer an, der sein Amt Anfang Juli niedergelegt hat. Seitdem leiteten die bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden...

  • Stade
  • 09.10.19
Politik
Oliver Kellmer ist nicht mehr Stader SPD-Chef  Foto: Archiv

Stader SPD muss sich auf Suche nach neuem Vorsitzenden begeben
Kellmer legt Amt nieder

jd. Stade. Die Stader SPD steht derzeit ohne einen Vorsitzenden da. Der bisherige Ortsvereins-Vorsitzende Oliver Kellmer hat in der vergangenen Woche seinen sofortigen Rücktritt erklärt. Auf der Homepage der Stader Parteiorganisation (www.spdstade.de) sind sein Name und Foto bereits gelöscht. Die beiden Stellvertreter von Kellmer, Kai Koeser und Daniela Oswald, werden den Ortsverein bis zum Herbst kommissarisch leiten. Dann soll eine Mitgliederversammlung einen neuen Vorsitzenden wählen. Laut...

  • Stade
  • 10.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.