Alles zum Thema Naturpark

Beiträge zum Thema Naturpark

Panorama
Dort unterwegs, wo sonst Kutschen fahren (v. li.):  Horst Völker, Horst-Elert Stödter, Matthias Pantelmann, Kristina Detjen-Putensen, Arne Holst und Armin Hirt

Reiter und Kutschen besser trennen

Arbeitsgruppe nimmt Strecken unter die Lupe mum. Hanstedt/Asendorf. In Asendorf und Hanstedt machten sich jetzt Grundeigentümer, Kutscher, Naturschützer, Vertreter aus Kommunen, Landkreis und dem Naturpark auf den Weg, um sich die im Rahmen des von der EU geförderten Projektes "Dialog Kutsche" identifizierten Kutschwege anzuschauen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es von Drumbergen in Richtung Töps und weiter nach Undeloh. "Dieser Fahrweg besteht erst seit wenigen Jahren. Die Reiter werden...

  • Jesteburg
  • 17.07.18
Politik
Vertreter aus über 50 Naturparkes in Deutschland haben in Berlin mit Abgeordneten des Deutschen Bundestags über die Zukunftsperspektiven der Naturparkarbeit diskutiert. Dabei war auch  Hilke Feddersen (Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide; 4. v. re.)

Verband Deutscher Naturparks fordert Stärkung

(mum). Vertreter aus mehr als 50 Naturparks in Deutschland haben jetzt in Berlin auf einem Parlamentarischen Abend des Verbandes Deutscher Naturparks (VDN) mit Abgeordneten des Bundestags über die Zukunftsperspektiven der Naturparks in Deutschland diskutiert. An der Veranstaltung in der Vertretung der Bundesländer Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern nahmen 120 Personen teil, darunter auch Hilke Feddersen, die Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide. Die Leistungen und Bedeutung...

  • Jesteburg
  • 14.05.18
Panorama
Simon Hagmann koordinierte das Treffen für den Naturpark Lüneburger Heide
2 Bilder

Gästeführer wollen besser werden

Naturpark Lüneburger Heide veranstaltete „Runden Tisch“ / Fortbildungen sind geplant, (mum). Kürzlich trafen sich ganz besondere „Führungskräfte“ aus der Lüneburger Heide im Walderlebniszentrum Ehrhorn zu einem „Runden Tisch“. Der Naturpark hatte alle Gästeführer sowie die zertifizierten Natur- und Landschaftsführer (ZNLer) eingeladen, um über aktuelle Projekte zu informieren und über gemeinsame Themen zu diskutieren. Mehr als 30 Teilnehmer begrüßte Simon Hagmann. Er koordiniert die Arbeit...

  • Jesteburg
  • 19.12.17
Service
Das Hermannsdenkmal zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten und darf bei einer Wanderung rund um Detmold nicht fehlen
2 Bilder

Natur und Kunst in Detmold

(djd/pt/tw). Tagsüber aktive Bewegung und am Abend kulturelle Genüsse. Weite Ausblicke in die Natur und sehenswerte Museen. Was liegt näher, als Wandern und Kultur miteinander zu verbinden. Beides gehört eng zusammen und prägt erst im Wechselspiel den Charakter einer Landschaft. Ein gutes Beispiel dafür ist die Kulturstadt Detmold im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge: Geschichts-Interessierte kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Musik- und Theaterliebhaber. Da sich alle Ziele bequem...

  • 14.11.14
Service
Naumburg ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Wanderung auf dem Habichtswaldsteig
2 Bilder

Reise: Mystisch und märchenhaft

Wanderungen durch die Heimat der Gebrüder Grimm (djd/pt). Bei sogenannten "Premium-Wanderwegen" handelt es sich um besonders eindrucksvolle Routen, die durch ihre landschaftliche Schönheit und ihre kulturellen Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke bestechen. Mit diesem Wandersiegel ist auch der Habichtswaldsteig in Nordhessen ausgezeichnet. Auf den Schwingen des Habichts Der sanfte und vielseitige Wanderweg beginnt in Zierenberg und führt über 85 Kilometer bis zum Edersee - oder...

  • 22.04.14
Service

Entdeckertouren für Kinder im Naturpark Lüneburger Heide

(tw). Bau eines Insektenhotels und Schafschur mit anschließendem Filzen der Wolle: Dies sind nur einige der Angebote, die ab sofort im Entdeckerprogramm 2014 auf der Internetseite des Naturparks Lüneburger Heide zu finden sind. Die Veranstaltungen richten sich an Kinder im Alter von neun bis 14 Jahren, die mit Spaß an die Natur herangeführt werden. Zu dem vielfältigen Umweltbildungsangebot zählen auch zwei Ferienfreizeiten: Während neugierige Entdecker in einem Sommercamp in Egestorf die...

  • 31.01.14
Service
Der Berg Oybin ist auch im Winter ein lohnendes Ausflugsziel für große und kleine Spaziergänger. Viele besichtigen die gelbe Bergkirche mit ihren filigranen Holzschnitzereien, ehe sie weiter hinauf zur Burg- und Klosterruine wandern. Für die Tour sollte man einen Vor- oder Nachmittag einplanen
3 Bilder

Hüttenzauber im Naturpark Zittauer Gebirge

Mit der Familie unterwegs zu "Bergbauden" und bizarren Felsfiguren (djd/pt). Auf den Gipfeln im Zittauer Gebirge plustern sich „Küken“ und „Papagei“ unter ihrer schneeweißen Pracht. Wenn der bienenkorbartige Berg Oybin mit weißem Puder bestäubt ist, hält der Winter Einzug im Zittauer Gebirge. Die bizarr geformten Sandsteinfelsen sind beliebte Ziele auf Familienwanderungen in der südlichen Oberlausitz. Zahlreiche Berghütten auf den Gipfeln, auch „Bergbauden“ genannt, ermöglichen gemütliche...

  • 13.12.13