NBank

Beiträge zum Thema NBank

Service

Kostenlose Unterstützung durch Experten
Beratungstag für Neu Wulmstorfer Unternehmen

nw/sla. Neu Wulmstorf. Der „Beratungstag Investitionen und Fördermittel“ am Freitag, 4. Juni, richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen vom Start-up bis zum etablierten Betrieb in Neu Wulmstorf. Bis aus innovativen Ideen marktfähige Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen werden, ist häufig viel Entwicklungsarbeit nötig, die mit hohen Risiken verbunden ist. Selbst ein guter Rat kann da teuer sein. Dabei gibt es eine Reihe von Förder- und Unterstützungsangeboten. Die...

  • Neu Wulmstorf
  • 01.06.21
  • 8× gelesen
Politik
Darum geht es: Die Vorzugsvariante der Ostumfahrung wurde jüngst vorgestellt Grafik: Stadt Buchholz / Bearbeitung: MSR

Ostumfahrung Buchholz: Nichts Neues von der BIO

os. Buchholz. Kein Thema hat die Buchholzer in den vergangenen Jahrzehnten so beschäftigt und auch entzweit wie die Ostumfahrung - oder Ostring. Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse versucht, durch das Projekt "Buchholz 2025plus" den Konflikt zu lösen, indem er den Bau der Straße und die Schaffung von Wohnraum miteinander verknüpft. Während große Teile des Buchholzer Stadtrates (noch) zu diesem Kompromiss stehen, positioniert sich die Bürgerinitiative Ostring (BIO), die im Juni 2000 gegründet wurde...

  • Buchholz
  • 24.11.20
  • 663× gelesen
Wirtschaft
Peter Feige, Geschäftsführer der TechnoSoft
GmbH in Buchholz und „go digital“-Berater

Staatliche Förderungen für IT-Projekte und Weiterbildung von Mitarbeitern möglich!
Ob NBank, go digital oder „Digital - Jetzt“: TechnoSoft in Buchholz ist kompetenter Partner bei der Digitalisierung

Die Digitalisierung  von Unternehmen jeder Größe ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Zahlreiche Firmen hängen immer noch der digitalen  Modernisierung hinterher. „Dabei  gibt es diverse Fördermöglichkeiten, die bei zukunftsorientierter Digitalisierung unterstützen“, sagt Peter Feige, IT-Experte und  Geschäftsführer der Buchholzer  Firma TechnoSoft Consulting GmbH. „Um nicht von Mitbewerbern abgehängt zu werden, sollte die Digitalisierung vorangetrieben werden. Neben go-digital gibt es ...

  • Buchholz
  • 01.09.20
  • 172× gelesen
Service

IHK-Sprechtag in Freiburg mit Beratung zu Fördermitteln

nw/bo. Freiburg. In Kooperation mit der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) bietet die IHK Stade Existenzgründern, Jungunternehmern und Betrieben mit Investitionsvorhaben am Freitag, 11. September, in Freiburg eine Individualberatung zu öffentlichen Fördermitteln an. Im Kornspeicher, Elbstr. 2, kann zwischen 10 und 14 Uhr in vertraulichen Einzelgesprächen geklärt werden, ob und in welcher Form ein Vorhaben durch öffentliche Zuschüsse, Darlehen oder Bürgschaften unterstützt wird....

  • Nordkehdingen
  • 01.09.20
  • 23× gelesen
Service

IHK Stade berät Existenzgründer und Betriebe zu Fördermitteln

bo. Stade. Die IHK Stade bietet am Dienstag, 8. September, einen Sprechtag mit kostenloser Beratung zum Thema Fördermittel und Existenzgründung an. Von 9 bis 13 Uhr informieren Berater der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) und der IHK Existenzgründer, Jungunternehmer und Betriebe mit Investitionsvorhaben in Einzelgesprächen, ob und in welcher Form ein Vorhaben durch öffentliche Zuschüsse, Darlehen oder Bürgschaften unterstützt werden kann. An alle, die sich im Haupt- oder...

  • Stade
  • 29.08.20
  • 62× gelesen
Service

Beratungstag zu Investitionen

os. Buchholz. Zum neuen "Beratungstag Investitionen und Fördermittel" lädt die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) in Kooperation mit dem Transferzentrum Elbe-Weser (TZEW) und der NBank ein. Erster Termin ist am Freitag, 3. Juli, von 9 bis 13 Uhr im ISI-Zentrum der WLH in Buchholz (Bäckerstr. 6). Der Beratungstag bietet Unternehmen der Region kostenfrei Unterstützung bei der Realisierung von Projekten, bei Investitionsvorhaben oder beim Start neuer Forschungs- und...

  • Buchholz
  • 27.06.20
  • 58× gelesen
Wirtschaft
Monika Schücking weiß nicht, wann sie mit ihrem "Gustolina-Mobil" wieder unterwegs sein kann
2 Bilder

Kleinunternehmer beklagen:
Massive Probleme bei Förderanträgen

os. Buchholz. Mit einem schnell geschnürten Finanzierungspaket "Niedersachsen Corona-Soforthilfe" wollte das Land Niedersachsen ab dem 25. März Kleinunternehmern schnelle Hilfe gewähren. Die Antragstellung werde einfach und unbürokratisch sein, versprach Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU). In der Praxis funktionierte die Antragstellung offenbar nicht so reibungslos. "Dass die Antragstellung unbürokratisch sein soll, kann ich nicht erkennen", sagt Stephan Schmidt. Der...

  • Buchholz
  • 10.04.20
  • 3.808× gelesen
Wirtschaft
Deutsche Betriebe können ab sofort Förderprogramme nutzen

Sparkasse Stade-Altes Land hilft Unternehmern bei Antragstellung
Förderprogramme in der Coronakrise nutzen

(sb). Die Sparkasse Stade-Altes Land steht bereit, von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen und Selbständigen Hilfe durch Förderkredite und Liquiditätshilfen zu geben. Seit dem 23. März sind über die Sparkasse Stade-Altes Land Anträge aus der ersten Phase des Hilfspakets des Bundes und des Landes Niedersachsen möglich. „Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu begrenzen, und stehen unseren Unternehmenskunden zur Seite“, so Wolfgang Schult,...

  • Stade
  • 27.03.20
  • 93× gelesen
Wirtschaft
Der Staat will schnell und unbürokratisch die 
Geldbörse öffnen

Land bereitet Kreditprogramm durch NBank vor
Hilfe für die Wirtschaft

(os). Um Niedersachsens Wirtschaft möglichst schnell und unkompliziert während der Corona-Krise zu helfen, bereitet die NBank gegenwärtig ein Kreditprogramm (bis 50.000 Euro) für kleine und mittlere Unternehmen als schnelle Liquiditätshilfe vor. Ebenfalls in Vorbereitung ist die Auflage eines größeren Liquiditätskredits (über 50.000 Euro), der voraussichtlich in sechs Wochen bereitgestellt werden kann. Das teilt Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) mit. In beiden Fällen...

  • Seevetal
  • 20.03.20
  • 978× gelesen
Wirtschaft
Strahlende Gesichter bei solch einem Geldsegen (v.li.): Stades stellvertretender Bürgermeister Sönke Hartlef, Stadtbaurat Lars Kolk, "hit."-Eigentümer Dr. Joachim Belbe, Minister Olaf Lies, "hit."-Geschäftsführer Ulrich Ebeling und "hit."-Projektleiter Thomas Scharbatke

1,8 Millionen Euro im Gepäck

Minister Olaf Lies überreicht in Stade Fördermittel für Bodensanierung am alten Mineralölwerk sb. Stade. Interessiert beugt sich der niedersächsische Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz Olaf Lies über die Zeichnung auf dem Tisch. "Und wie lösen Sie das mit dem Schallschutz direkt an der Bahnlinie?", fragt er. Von der Antwort von Dipl.-Ing. Ulrich Ebeling, Geschäftsführer der Hanseatischen Immobilien Treuhand ("hit."), zeigt er sich beeindruckt. So sollen nicht nur ein Wall,...

  • 31.07.19
  • 790× gelesen
Wirtschaft
Stephen Struwe-Ramoth (Mitte) wurde von Harsefelds Bürgermeister Michael Ospalski (li.) und Rathauschef Rainer Schlichtmann begrüßt

Förder-Fonds für den Mittelstand: Experte der NBank informierte Unternehmer, wie die EU Wachstum und Innovation unterstützt

(jd). Von den millionenschweren Zuwendungen aus Brüssel profitiert nicht nur die öffentliche Hand: Auch für die freie Wirtschaft sind in der aktuellen, bis 2020 laufenden Förderperiode zahlreiche Programme aufgelegt worden. Da meist nur über kommunale Projekte berichtet wird, sind die Fördermöglichkeiten für Firmen vielen Betriebsinhabern gar nicht bekannt. Im Rahmen des Harsefelder Unternehmerfrühstücks informierte jetzt ein ausgewiesener Förder-Fachmann über die Möglichkeiten, EU-Gelder zu...

  • Harsefeld
  • 10.06.16
  • 597× gelesen
Politik
Zweo Wohnwelten in Buxtehude: Die attraktiven Häuser am Hafen und im Hintergrund das Hochhaus an der Schröderstraße. Was fehlt, sind Wohnungen zwischen den beiden Extremen

Kommt in Buxtehude die Mietpreisbremse?

Das Land denkt darüber nach die Mieten in der Estestadt zu deckeln tk. Buxtehude. In Buxtehude könnte nach dem Willen der Landesregierung die Mietpreisbremse gelten (das WOCHENBLATT berichtete). Die Estestadt steht auf einer Vorschlagsliste, die die landeseigene NBank für das Sozialministerium erstellt hat. Ihre Meinung dazu können Politik und Verwaltung kundtun, wirklich mitbestimmen wird Buxtehude aber nicht. Ob ein Paket von Miet-Gesetzen greift, wird in Hannover entschieden. Vor Ort...

  • Buxtehude
  • 15.12.15
  • 248× gelesen
Wirtschaft
Die Gesellschaft in Deutschland altert. Vor allem ländliche Regionen werden die Folgen des demographischen Wandels zu spüren bekommen

Weniger Menschen in Niedersachsen bis 2035

Studie zur Bevölkerungsentwicklung: Landkreis Stade und Harburg kommen gut weg (os). Teilen von Niedersachsen droht eine starke Entvölkerung. Das geht aus einer Studie zur Bevölkerungsprognose bis zum Jahr 2035 hervor, die von der landeseigenen Förderbank NBank in Auftrag gegeben und von dem Forschungsinstitut CIMA durchgeführt wurde. Insgesamt sinke die Zahl der Einwohner in Niedersachsen von derzeit 7,79 auf 7,42 Millionen - ein Rückgang von rund fünf Prozent. Die Landkreise Stade und Harburg...

  • Buchholz
  • 29.05.15
  • 348× gelesen
Wirtschaft
Gabriele Düker hat den "Mikrostarter" genutzt. Ihr Konzept für mioio" wurde zudem mit dem "Gründerstar 2014" belohnt, Dafür gab es einen dicken Blumenstrauß

Mikrostarter: Das ist viel mehr als ein Kredit

tk. Stade. "Das ist eine Erfolgsgeschichte", sagt Frank Graalheer von der IHK Stade über die Existenzgründerdarlehen "Mikrostarter'". Mit einer Summe von 5.000 bis 25.000 Euro fördert die NBank Niedersachsen Unternehmensgründungen. Seit Oktober 2013 sind 107 Existenzgründer mit insgesamt 2,4 Millionen Euro auf diesem Weg unterstützt worden. Eine von ihnen ist Gabriele Düker aus Stade, Preisträgerin des "Gründerstar"-Wettbewerbs 2014. "Ich kann den Mikrostarter nur empfehlen", sagt sie. Düker...

  • Buxtehude
  • 29.04.15
  • 495× gelesen
Panorama

Fördermöglichkeiten für Existenzgründer und Unternehmen in Winsen

tw. Winsen. Informationen über aktuelle Fördermöglichkeiten erhalten Existenzgründer und Unternehmen beim NBank-Sprechtag am Donnerstag, 10. Oktober, im Gründerzentrum Winsen (Löhnfeld 26) in Winsen. Im Rahmen eines kostenlosen 45-minütigen Gesprächs kann geklärt werden, ob und wie ein Vorhaben mit öffentlichen Fördermitteln unterstützt werden kann. Außerdem gibt es Tipps zur Antragstellung. • Anmelde-Infos: www.ihk-lueneburg.de/System/VstTermine/2175506.

  • Winsen
  • 27.09.13
  • 156× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.