Beiträge zum Thema Oldendorf-Himmelpforten-Magazin

Panorama
Vor dem Jugendhaus in Oldendorf (v.li.): Erster Samtgemeinderat Michael Krüger sowie die Jugendpfleger Richard-Georg Fröhlich und Claudia Pernak
3 Bilder

Die Kids nehmen Ideen gut an
Jugendarbeit läuft in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten auch in Corona-Zeiten weiter

ig. Oldendorf-Himmelpforten. Die Jugendarbeit in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten kann sich sehen lassen - auch in Corona-Zeiten. In den Jugendtreffs in Oldendorf, Düdenbüttel und Himmelpforten gibt es attraktive Angebote. Im Jugendblockhaus in Hammah ist derzeit eine Stelle vakant, hier kann wieder geöffnet werden, sobald Personal gefunden wurde. Zuständig für die Jugendarbeit und mit großem Engagement dabei sind die Jugendpfleger Claudia Pernack und Richard-Georg Fröhlich. Klar, in...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.04.21
Service
Kalle Hees
2 Bilder

Oldendorfer Ehrenamtsbörse hat schon viel bewegt
Runter vom Sofa

ig. Oldendorf. Das Motto heißt „Runter vom Sofa, etwas Sinnvolles tun". Oder auch "Willkommen in unserer Mitte". Dahinter verbirgt sich in Oldendorf eine besondere Institution, die eng mit dem Namen Kalle Hees verbunden ist. Denn Hees und Mitstreiter haben vor Jahren die Ehrenamtsbörse "Helfende Hände" ins Leben berufen. "Hier sind Bürger gefragt, die anpacken wollen", stellt der Oldendorfer heraus. "Wir hatten in diesem und im vergangenen Jahr viel vor." Aber Corona habe die Börse ausgebremst....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.04.21
Panorama
Die Schüler und Lehrer Friedemann Reinhard (li.) kümmern sich täglich um die Bienen
6 Bilder

Die Porta-Coeli-Schule verfügt seit 2014 über eine eigene Schulimkerei
Himmelpfortener Schüler produzieren ihren eigenen Honig

sb. Himmelpforten. Wenn diese Schüler ein Honigbrötchen essen, wissen sie genau, wie das süße Naturprodukt entstanden ist: Seit 2014 gibt es an der Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten eine eigene Imkerei. Die Schülerfirma wird derzeit von Jugendlichen der neunten und zehnten Klassen betrieben. Anleiter ist Konrektor Friedemann Reinhard. "Ich habe während meines Studiums mit der Imkerei begonnen. So entstand die Idee", sagt er. Die Schulimkerei durchläuft sämtliche Stationen einer klassischen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.04.21
Panorama
Zum Team der neuen Krippe gehören (v.li.): Rike Dammann, 
Antje Seemann und Karin Waller
5 Bilder

Dorfgemeinschaftshaus wurde im Erdgeschoss saniert und um eine Krippe erweitert
Ein Schmuckstück in der Dorfmitte von Hagenah

sb. Heinbockel. Es ist ein Schmuckstück, das keiner bewundern kann. Im vergangenen Jahr wurde das Dorfgemeinschaftshaus in Hagenah aufwendig renoviert und um eine Krippe erweitert. "Allerdings kann das Resultat kaum jemand sehen", bedauert Ortsbürgermeister Andreas Haack. "Wegen Corona ist bis auf Krippe und Kindergarten derzeit alles geschlossen und ungenutzt." Der Gemeinde-Chef hatte sich im Rat sehr dafür eingesetzt, dass das historische Gebäude aus dem Baujahr 1896 in der Ortsmitte nicht...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 18.04.21
Service
Marga Hoops

Der Seniorenbeirat der Samtgemeinde möchte wieder durchstarten
Eine Stimme für die Senioren

ig. Himmelpforten. Sie stimmen sich mit der Samtgemeinde ab, sind Ansprechpartner für die Senioren, planen mit der Kommune gemeinsame Veranstaltungen und machen Verbesserungsvorschläge: Der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten setzt sich seit Jahren für die Belange älterer Mitbürger ein. "Auch wenn aktuell wegen der Corona-Pandemie Ruhe eingekehrt ist", sagt die Erste Vorsitzende des Gremiums, Marga Hoops. Die konstituierende Sitzung fand im Jahr 2017 statt. In der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.04.21
Panorama
Pastor Christian Plitzko zeigt: Hier soll das neue Gemeindehaus stehen
3 Bilder

Die Kirchengemeinde Himmelpforten ist seit einem Jahr ohne Gemeindehaus
Neues Gemeindehaus mit Leben füllen

sb. Himmelpforten. Im Frühjahr 2020 wurde das alte Gemeindehaus in Himmelpforten abgerissen. Für einen Neubau wurden u.a. Anträge auf finanzielle Förderung gestellt. "Da warten wir aber noch auf Antworten, die sich wegen der Corona-Pandemie durchaus verzögern können", sagt Pastor Christian Plitzko. Weil seit dem Abriss wegen Corona viele Veranstaltungen ausfallen mussten, wurde das Gebäude bisher nicht allzu schmerzlich vermisst. "Viele Aktivitäten hatten wir im vergangenen Frühjahr, Sommer und...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.04.21
Service
Heike Hellwege und Andreas Müller zeigen: Die Sträucher sind gut angewachsen
5 Bilder

Kleines Naturparadies auf dem Friedhof in Himmelpforten
Mehr als ein Ort der Trauer

sb. Himmelpforten. Ein Friedhof sollte mehr sein als ein Ort der Trauer mit akkurat gemähter Rasenfläche, geharkten Wegen und Gräbern mit einjährigen Sommerpflanzen. Vielmehr kann die Grünanlage ein Ort des Lebens sein - für Menschen und auch für Tiere. In Himmelpforten hat deshalb das Projekt "umweltfreundlicher Friedhof" begonnen. Bereits im vergangenen November hat eine Gruppe Freiwilliger mit Friedhofsgärtner Andreas Müller mit der Umgestaltung der Anlage im Ortszentrum begonnen. Gemeinsam...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.04.21
Service
Beliebt bei Brautpaaren: das Trauzimmer in der Villa von Issendorff
4 Bilder

In der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten wird gern geheiratet
Romantische Orte für das Ja-Wort

sb. Oldendorf-Himmelpforten. Traumhafte Hochzeitsorte gibt es in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten gleich vier: das Herrenzimmer in der historischen Villa von Issendorff, die Galerie in der Windmühle "Amanda" in Düdenbüttel-Grefenmoor, die alte Schmiede in Kranenburg und das traditionelle Brunkhorst'sche Haus in Oldendorf. "Zu uns kommen Paare aus ganz Deutschland, um sich bei uns das Ja-Wort zu geben", sagt Standesbeamtin Christa Zwieschowski. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Elke Zinda...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.04.21
WirtschaftAnzeige
Nico (li.) und Horst Klintworth, Lorraine Janowski und Bürohund Fibi

Sicherheit von A bis Z
Neu in Himmelpforten: LVM Versicherung mit Nico Klintworth

sb. Himmelpforten. Neuer Wind in Himmelpforten: Die Versicherungsagentur Nico Klintworth arbeitet seit dem 1. April unter grüner LVM-Flagge. Der Versicherungsexperte, der bereits seit vielen Jahren in der Branche tätig ist, hat sich mit der LVM Versicherung einen starken Partner an seine Seite geholt. Als Vertrauensmann der LVM bietet Nico Klintworth den Menschen aus der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten und darüber hinaus kompetente Beratung, leistungsstarke Produkte sowie schnelle Hilfe im...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 14.04.21
Service
Mareyke Strothmann

Die Gesundheit sorgsam pflegen
Heilpraktikerin Mareyke Strothmann: Wer achtsam ist, beugt Krankheit vor

sb. Himmelpforten. "Bei vielen Krankheiten gibt es eine Behandlung und Linderung. Besser ist jedoch, wenn wir gar nicht erst krank werden. Gute Gesundheit ist allerdings nicht selbstverständlich, sondern will gepflegt werden", sagt Mareyke Strothmann, Heilpraktikerin aus Himmelpforten. Viele körperlichen Beschwerden haben ihre Ursache u.a. in der Leistungsgesellschaft, in einem ungesunden Lebenswandel, in der Ernährung oder auch in schlechtem Schlaf. Dazu zählen beispielsweise Bluthochdruck,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 14.04.21
Politik
Holger Falcke ist gebürtiger Himmelpfortener
3 Bilder

Gesteckte Ziele jetzt umsetzen
Holger Falcke möchte wieder Samtgemeinde-Bürgermeister werden

sb. Oldendorf-Himmelpforten. Im vergangenen Jahr feierte Holger Falcke (55) sein 20-jähriges Jubiläum als Samtgemeinde-Bürgermeister. Bis 2014 übte er dieses Amt in der Samtgemeinde Himmelpforten aus, seitdem ist er Rathaus-Chef der neuen Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten. Und er möchte gern weitermachen: Diesen Herbst kandidiert er erneut für das Amt an der Verwaltungsspitze. "Ich freue mich sehr, dass mich mit der Freien Wählergemeinschaft, der CDU, der SPD und der offenen Liste Hammah...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 14.04.21
Service
Die neue Seeterrasse am Gräpeler Hafen
7 Bilder

Hier lässt sich viel unternehmen und entdecken
Schöne Ausflugsziele in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

sb. Oldendorf-Himmelpforten. Schon im vergangenen, von der Pandemie geprägten Jahr, hat man sie zu schätzen gelernt: Ausflugsziele in der näheren Umgebung. Osteufer statt Atlantikstrand, Radtour statt Rundflug, Picknick statt Party haben unsere Freizeit geprägt. Auch wenn mit den Impfstoffen jetzt ein Weg aus der Isolation naht, wird es auch in diesem Frühjahr und Sommer nicht ohne Einschränkungen gehen.  Hafen in Gräpel Gut, das die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten so viele schöne Ecken...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 13.04.21
Sport
Ausflüge in die Natur
5 Bilder

"Wandern macht einfach Spaß"
Rührige Wandersparte beim MTV Himmelpforten

ig. Oldendorf. Gerhard Lorenz muss es wissen: "Wandern im Verein macht einfach Spaß", sagt er. Der Himmelpfortener ist begeisterter Wanderer und leitet die Wandersparte beim MTV Himmelpforten seit rund 20 Jahren. Die Sparte hat eine lange Tradition und eine bewegte Geschichte. Hier der kurze Rückblick: "Wandern, wandern, meine Lust" - unter diesem Motto wurde im MTV Himmelpforten schon in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg gewandert. Der damalige erste Vorsitzende des MTV, Lehrer Christoph...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.11.20
Service
Alter und neuer Vorstand der Kinderhilfe Senegal Hammah (v.li.): Christian Pauli (ehemaliger Vorsitzender), Günther Heitmann, (neuer Vorsitzender), Angelika Loock (zweite Vorsitzende) und Raimund Grosser (Kassenwart)

Neuer Vorsitz beim Verein Kinderhilfe Senegal Hammah
Jeder Cent kommt im Senegal an

sb. Hammah. Auch während der Corona-Krise unterstützt der Verein "Kinderhilfe Senegal Hammah" die Bevölkerung der westafrikanischen Republik. Noch vor dem Shutdown war eine neunköpfige Delegation des Hilfsvereins von der Stader Geest auf eigene Kosten nach Senegal gereist. Vor Ort machten sie sich ein Bild vom Arbeitsfortschritt und packten bei einigen Projekten auch selbst mit an. Der im Jahr 2005 gegründete Verein unterstützt in Senegal sieben Schulen, einen Kindergarten und eine...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.11.20
Service
Singen bringt Freude: der Chor "Our Sound" Oldendorf mit seinem Leiter Ha-Jo Centner (li.)

Der beliebte Rock- und Popchor hat viele neue Ideen für Lieder und Songs
25 Jahre "Our Sound" Oldendorf

bo. Oldendorf. Der Rock- und Popchor "Our Sound" Oldendorf hat in diesem Jahr Jubiläum. Vor 25 Jahren hat sich die Sängergruppe unter Leitung von Ha-Jo Centner gegründet und in der Region fest etabliert. Nicht nur bei Veranstaltungen der Gemeinde und Kirche wie Erntedank, Goldene Konfirmation und Volkstrauertag ist der Chor mit seinen englischsprachigen Songs aus vielen Jahrzehnten Rock- und Popgeschichte ein gern gesehener Gast. "Wir werden auch gern für private Feiern gebucht und singen bei...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.11.20
Wirtschaft
Der aktuelle Vereinsvorstand mit (v.li.): Udo Bösch, Bianca Burfeindt-Neumann, Stephan Schomaker, Karin Plate, Francisca Schelski und Michael Tiedemann

Gewerbeverein ist ein gutes Netzwerk
In Oldendorf ist alles vorhanden

sb. Oldendorf. Seit November 2019 hat der Oldendorfer Gewerbeverein mit Bianca Burfeindt-Neumann eine neue erste Vorsitzende. Zum Team gehören zudem Stephan Schomaker als zweiter Vorsitzender, Karin Plate und Francisca Schelski, die sich den Posten der dritten Vorsitzenden teilen, Udo Bösch als Schriftwart und Michael Tiedemann als Kassenwart. Insgesamt gehören dem Verein, der 1987 gegründet wurde, 31 Mitglieder an. Für das Jahr 2020 hatten sich die Vereinsmitglieder viel vorgenommen. "Unter...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.11.20
Panorama
Ein Mammutprojekt: der Kreiselneubau im Zentrum von Himmelpforten

Im Zentrum von Himmelpforten entsteht ein großes neues Verkehrsprojekt
Kreiselbau in Himmelpforten kommt gut voran

sb. Himmelpforten. Wenn alles klappt, wird es zum Jahreswechsel in Himmelpforten rund gehen. Dann soll der Kreisel in der Ortsmitte fertig sein. Auf der B73 als Hauptverkehrsachse zwischen Stade und Cuxhaven fahren täglich knapp 18.000 Fahrzeuge. Anfang Juli erfolgte für das XXL-Projekt der offizielle erste Spatenstich. Zurzeit befindet sich der Kreiselbau im zweiten Bauabschnitt. Dabei wird der Verkehr auf der B73 in beide Fahrtrichtungen einspurig durch die Baustelle geleitet. Je nach...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 13.11.20
Politik
Wo das Landhaus Hammah stand, sollen nächstes Jahr ein Edeka-Markt und ein Pflegeheim gebaut werden
2 Bilder

Hammah: Ein Ortskern im Wandel

sb. Hammah. Große Veränderungen stehen im Ortskern von Hammah bevor: • In der Straße An der Lohe ist ein neues Dorfgemeinschaftshaus mit angeschlossenem Schießstand geplant. Herz des Dorfgemeinschaftshauses soll ein Bürgersaal mit Bühne und Veranstaltungstechnik bilden. Im Anschluss ist ein Sanitärtrakt geplant, der eine Verbindung zum Schützenhaus bilden soll. Letzteres bekommt im Erdgeschoss einen Aufenthaltsraum mit Küche sowie einen LG-Schießstand. Im Obergeschoss sollen Stände für Bogen-,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.11.20
Panorama
Vereinsvorsitzender Karsten Wassermann und Schriftführerin Helga Wassermann vor dem Schießstand Großenwörden

Schützenverein Großenwörden sammelt Geld für Dachsanierung
Virtuelle Bausteine zu verkaufen

sb. Großenwörden. Bei Regenwetter müssen die Mitglieder des Schützenvereins Großenwörden gelegentlich zum Wischlappen greifen. Denn das Dach des Schießstandes ist im Laufe der Jahre undicht geworden. Risse in den Eternitplatten lassen Feuchtigkeit eindringen, eine Reparatur ist nicht möglich. Deshalb planen die Sportschützen für das kommende Jahr eine größere Baumaßnahme. Ein vereinsinterner Bauausschuss hatte das Projekt "Dachsanierung" auf der Jahreshauptversammlung im Februar vorgestellt....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.11.20
Politik
"Hier soll der neue Dorfplatz entstehen", sagen Ute Kück (vorne), Martin Wist und Margitta Bertram
2 Bilder

Das idyllische Dorf an der Oste erhält einen neuen Dorfplatz
Neue Mitte für Kranenburg

sb. Kranenburg. Auf einen neuen Dorfplatz freut man sich in Kranenburg. Die Planungen begannen bereits vor rund zwei Jahren, jetzt warten alle auf den offiziellen Förderbescheid aus dem Fördertopf "Lebendige Zentren" (zuvor "Kleinere Städte und Gemeinden"). "Zwar haben wir schon eine mündliche Zusage, vor schriftlichem Eingang des offiziellen Bescheids dürfen wir jedoch nicht loslegen", sagen Ortsbürgermeisterin Margitta Bertram, Martin Wist vom Bauamt der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.11.20
Service
In den Betreuungsgruppen werden die Kinder auch kreativ: Hier wird ein Blumenkasten gezimmert und bemalt

Hilfe für Himmelpforten und Hammah
Pfiffiger Förderverein für Schulen

bo. Himmelpforten. Der Name ist Programm: Der Schulförderverein "Pfiffikus" bietet an den Schulen in Himmelpforten und Hammah schlaue Lösungen als Verbindungsglied zwischen Elternhaus und Schulbetrieb an und setzt sich für die Belange der Kinder ein: Einerseits sichert er die Betreuung von Schulkindern in der unterrichtsfreien Zeit zwischen 7.30 und 13.30 Uhr, um berufstätige Mütter zu unterstützen, andererseits profitieren die Kinder, indem der Verein an den Schulen zusätzliche Anschaffungen,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.11.20
Service
Freuen sich über den neuen Bürgerbus (v.li.): Fahrer Wilfried Höft, Fahrerin Gisela Wichern und Fahrdienstleiter Bruno Bastian vom Bürgerbusverein
2 Bilder

Fünfjährige Erfolgsgeschichte des Bürgerbus Osteland

sb. Oldendorf-Himmelpforten. Seit fünf Jahren rollt der Bürgerbus Osteland durch die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten. Die Idee zu der Mitfahrgelegenheit mit ehrenamtlichen Fahrern entstand zwar schon 2011 - damals gründete sich der Bürgerbusverein. Doch bis es dann endlich losging, zogen mehrere Jahre ins Land. Zu seiner ersten Tour startete der rot-weiße Kleinbus der Linie 2927 im August 2015. Am Ende des Jahres 2015 fuhren bereits über 400 Fahrgäste monatlich mit. Im August 2016 nutzten...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.11.20
Service
Bernd Reimers freut sich über die positive Entwicklung am Christkindplatz

Das Zentrum von Himmelpforten zieht immer mehr Besucher an
Zehn Jahre Christkindplatz in Himmelpforten

sb. Himmelpforten. Vor zehn Jahren wurde im Ortszentrum von Himmelpforten der neue Christkindplatz eingeweiht. Damit erhielt die Villa von Issendorff eine neue Adresse: Aus Poststraße 2 wurde Christkindplatz 1. "Heute bildet der Christkindplatz das Zentrum unseres Dorfes und ist ein beliebtes Ziel für Einheimische und Touristen", sagt Bürgermeister Bernd Reimers. Der Umbenennung waren umfangreiche Sanierungsarbeiten vorausgegangen. So wurden im 4.400 Quadratmeter großen Park der Villa...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.