Reaktivierung alter Bahnstrecken

Beiträge zum Thema Reaktivierung alter Bahnstrecken

Politik
André Bock fordert eine Entlastung für den Verkehrsknotenpunkt Hamburg

Reaktivierung von Bahnstrecken: Nummer zu groß für die Landesregierung?

(kb). Ist die Reaktivierung der Bahnstrecke Buchholz-Jesteburg-Maschen-Harburg für den Personenverkehr einfach eine Nummer zu groß für die rot-grüne Landesregierung? Das meint zumindest der CDU-Landtagsabgeordnete André Bock. Nachdem das Gutachterergebnis zur Reaktivierung von Bahnstrecken in Niedersachsen vorlag, welches derzeit nicht die Reaktivierung der Bahnstrecke von Buchholz über Maschen nach Harburg empfiehlt (das WOCHENBLATT berichtete), hatte Bock eine Kleine Anfrage an die...

  • Seevetal
  • 30.05.15
Politik
André Bock

Kleine Anfrage an Landesregierung

thl. Winsen. "Die Enttäuschung ist groß: Das Gutachterergebnis zur Reaktivierung von Bahnstrecken in Niedersachsen, welches von der rot-grünen Landesregierung in Auftrag gegeben wurde, empfiehlt derzeit nicht die Reaktivierung der Bahnstrecke Buchholz-Jesteburg-Maschen-Harburg", sagt der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock. "Dabei wurde die Strecke Buchholz-Maschen in diesem Gutachten als förderwürdig erachtet und für die Pendler wird sie dringend gebraucht." Hintergrund seien zu...

  • Winsen
  • 27.03.15
Politik

Reaktivierung der Bahnstrecke Buchholz-Maschen vorerst vom Tisch

(kb). Das wird viele Bürger in der Region enttäuschen: Die Reaktivierung der Bahnstrecke Buchholz-Maschen ist zunächst vom Tisch. Wie Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies jetzt mitteilte, werden drei andere Strecken präferiert. Trotz guten Abschneidens bei den Gutachtern, landete die Strecke Buchholz-Maschen nur auf Platz vier. Es gebe auf der Strecke erhebliche "Konflikte" wegen konkurrierender Güterverkehre, so Lies. Ein Ausbau der Strecke sei dennoch "wünschenswert und...

  • Seevetal
  • 13.03.15
Politik

CDU: "Bahnstrecken Reaktivierung Verfahren der enttäuschten Hoffnung"

(mi). Als "Verfahren der enttäuschten Hoffnungen", so bezeichnete Karsten Heineking, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, jetzt das Vorhaben der Rot/Grünen Landesregierung alte Bahnstrecken in Niedersachsen zu reaktivieren. Hintergrund: Seit Anfang April läuft die letzte Untersuchungsphase bei der acht verbliebene Verbindungen auf ihren wirtschaftlichen Nutzen hin untersucht werden. Die bisherige Bilanz zu diesem Vorhaben fällt aus Sicht von Karsten Heineking, mager aus:...

  • 25.04.14
Panorama
Hält der Zug in nicht allzu ferner Zukunft auch in Ramelsloh oder Horst? Der Lenkungskreis prüft derzeit die Machbarkeit

Reaktivierung alter Bahnstrecken: Neue Haltestelle für Seevetal? / Gemeinderat stimmt für Krippenerweiterung in Ramelsloh

kb. Seevetal. Können sich die Seevetaler bald über einen weiteren Bahnhof in ihrer Gemeinde freuen? Das ist zumindest nicht ganz unwahrscheinlich. Wie Bürgermeisterin Martina Oertzen jetzt auf der Sitzung des Gemeinderates in Meckelfeld berichtete, ist nicht nur die Bahnstrecke Buchholz - Maschen - Harburg im Kreis der letzten acht Strecken gelandet, die im Hinblick auf ihre Reaktivierung noch näher in Augenschein genommen werden sollen. Auch mögliche Haltestellen in Horst und Ramelsloh stehen...

  • Seevetal
  • 25.03.14
Politik
Nach der zweiten Runde der Strecken-Reaktivierung landen weitere 20 zum Teil bereits stillgelegte Bahnlinien endgültig auf dem Abstellgleis

Der Moorexpress ist abgekoppelt

jd. Stade. Im Ranking ganz hinten: Experten-Gremium hält Reaktivierung der Bahnstrecke Stade-Bremen für unrealistisch. Der Moorexpress rangiert weit hinten: Die derzeit nur touristisch genutzte Bahnstrecke Stade-Bremervörde-Bremen wird aller Voraussicht nach nicht für den öffentlichen Personenverkehr reaktiviert. Im Herbst ging es für die quer durch die Kreise Stade, Rotenburg und Osterholz-Scharmbeck führende Verbindung noch mit Volldampf weiter: Der Moorexpress zählte zu den 28 von...

  • 24.03.14
Politik
André Wiese

Reaktivierung von Bahnstrecken: "Verfahren kritisch begleiten"

thl. Winsen. "Die jetzt vorgestellten maßgeblichen Auswahlkriterien bestärken mich in meiner kritischen Haltung gegenüber dem Vorhaben." Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) findet deutliche Worte zum Vorgehen des Landes Niedersachsen, das die alte Bahnstrecke Winsen-Hützel in den Kreis der 28 Verbindungen aufgenommen hat, die möglicherweise reaktiviert werden können. Grund: Das Land hat deutlich gemacht, dass eine Nutzung für den Güterverkehr ausdrücklich zu den Kriterien der jetzt...

  • Winsen
  • 30.12.13
Politik

Reaktivierung von Bahnstrecken ist Thema im Kreistag

(kb). Um die Reaktivierung von Bahnstrecken im Landkreis Harburg geht es u.a. auf der Kreistagssitzung am Dienstag, 17. Dezember, ab 10 Uhr in der Burg Seevetal in Hittfeld. Zum Thema gibt es Anträge der Gruppen Grünen/Linke und CDU/WG. Beide setzen sich dafür ein, dass der weitere Prozess einer möglichen Reaktivierung der Bahntrassen für den Personenverkehr vom Landkreis intensiv begleitet wird. CDU und WG fordern zudem von der Landesnahverkehrsgesellschaft, mögliche Kosten für die betroffenen...

  • Seevetal
  • 16.12.13
Politik
"Autoverkehr auf die Schiene ziehen": Ernst-Hinrich Hornbostel

SPD Salzhausen unterstützt Bahn-Pläne der Landesregierung: "Reaktivierung kann eine Chance sein!"

ce. Salzhausen. "Die Reaktivierung des Personenverkehrs auf der Bahnstrecke Salzhausen - Winsen kann eine Chance sein!" Diese Auffassung vertritt die SPD in der Samtgemeinde Salzhausen. Sie begrüßt daher die Pläne der niedersächsischen SPD-Landesregierung, alte Bahnrouten für die Personenbeförderung wieder flott zu machen und dieses Vorhaben zu 75 Prozent zu finanzieren. Bis Ende 2014 soll über die Strecken entschieden werden, wobei der von der OHE betriebene, auch über Salzhausen führende...

  • Salzhausen
  • 19.11.13
Panorama

"Moorexpress": Signale weiterhin auf Grün

(jd). Bahnstrecke Stade-Bremervörde in zweiter Reaktivierungs-Runde. Die erste Hürde ist geschafft: Die "Moorexpress"-Strecke zwischen Stade und Osterholz-Scharmbeck kommt in die engere Auswahl der Bahnlinien, die auf eine mögliche Reaktivierung geprüft werden. Wie berichtet, beabsichtigt die rot-grüne Landesregierung, zum Teil seit Jahrzehnten stillgelegte Trassen wieder in Betrieb zu nehmen, um den öffentlichen Nahverkehr zu fördern. Landesweit standen zunächst rund 80 ehemalige...

  • 26.10.13
Politik
Kritisiert das Konzept zur Bahnstreckenreaktivierung: CDU-Landtagsabgeordneter André Bock

Winsener CDU-Landtagsabgeordneter Bock kritisiert Bahnstrecken-Reaktivierungspläne des Landes:"Haufen ungedeckter Schecks"

ce. Winsen. Scharfe Kritik an den Plänen der rot-grünen Landesregierung, alte Bahnstrecken zu reaktivieren (das WOCHENBLATT berichtete) übt der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock. "Nur jede dritte geprüfte Strecke wird weiter untersucht", bemängelt der Christdemokrat. Nach Informationen der CDU-Landtagsfraktion ist die erste Phase des vom Land vorgesehenen Reaktivierungskonzeptes für den Personennahverkehr auf dem Schienenweg in Niedersachsen abgeschlossen. Gut zwei Drittel der...

  • Winsen
  • 15.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.